von Sara Veröffentlicht in Allgemein, Fachchinesisch

In Folge eines BGH-Urteils erlaubt die DENIC zukünftig die Registrierung von Domains

  • mit nur einem Zeichen (z.B. a.de)
  • mit nur zwei Zeichen (z.B. ab.de)
  • mit nur Ziffern (z.B. 1.de, 123456.de)
  • die einem KFZ-Kennzeichen entsprechen (z.B. ke.de)
  • die einer anderen Top-Level-Domain entsprechen (z.B. com.de)

Die Einführung wird in einem Hau-Ruck-Verfahren zum 23.10.2009, 9:00 Uhr, erfolgen. Kurz: Das ist der absolute Wahnsinn und wird intern für viel Wirbel sorgen, jetzt auf die Schnelle die erforderlichen Systemanpassungen für zweistellige .de-Domains und möglichst eine wie auch immer geartete Vorregistrierung auf die Beine zu stellen. Wir sitzen ja nicht rum, drehen Däumchen und warten auf gute Gelegenheiten um mal wieder was zu tun zu haben.

Aber auch egal. Wir werden morgen brainstormen und sehen, was sich da machen lässt.

Die Einführung Seitens der DENIC wird übrigens wie folgt ablaufen:

Während der Erstregistrierung steht jedem DENIC-Mitglied eine IP-Adresse zur Verfügung, die vorab autorisiert werden muss. Alle Aufträge sind über diese Adresse an ein separates Mail Registry Interface einzureichen. Jeder Auftrag kann jeweils nur die Einrichtung einer Domain betreffen. Die eingehenden Aufträge verarbeiten wir nur über diese E-Mail-Registrierungs-Schnittstelle. Für jeden Zugang sind pro Minute nur vier E-Mails zulässig. Alle eingehenden E-Mails müssen mit einem gültigen PGP-Kommunikations-Key aus der DENIC-Produktionsumgebung signiert werden.

Über das reguläre, produktive MRI/RRI können im Einführungszeitraum keine Domains unter Berücksichtigung der neuen Richtlinien registriert werden.

Warum sehe ich nur die $$$ €€€ Zeichen in den Augen der Domaingrabber aufleuchten?

Schlagworte:, , ,
Kommentare deaktiviert

Irgendwo in Afrika

von Sara Veröffentlicht in Allgemein

Liebe Service-Mitarbeiter von domainfactory!!!

Und ganz besonders:
Liebe S.T., lieber S.W. und lieber M.R.,

Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe!!

Ich bin tief beeindruckt von Ihrem Service. Ich arbeite hier in Zimbabwe, wo ich im Entwicklungsdienst für eine (gemeinnützige Organisation) tätig bin. Um für die Arbeit von (…) besser Spenden sammeln zu können, hatte ich mich entschlossen, eine Website einzurichten. Von deutschen Freunden war mir domainfactory als Provider empfohlen worden wegen der guten Service-Qualität.

Na, das wird mir in Zimbabwe kaum nützen?, dachte ich, entschied mich aber trotzdem für Ihre Firma. Welch ein weiser Entschluss! Zunächst  begann alles ganz gut: Ich bekam die wunderbare Domain … Und mit einem einfachen Website-Gestaltungsprogramm und Filezilla als Transfer-Programm schien alles selbst für eine Nicht-Expertin zu bewältigen zu sein.

Doch dann begann das Problem: “Verzeichnis nicht gefunden. 550 Access denied.”. Dies war die beständige Meldung die ich erhielt, wollte ich auf meinen Account zugreifen. Ich weiß nicht, wie viele E-Mails mir die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Ihrem Service freundlich, zuverlässig und schnell beantwortet haben, um das Problem zu lösen. Viele Möglichkeiten wurden probiert. Aber ich war leider nicht imstande, selbst mit dieser Hilfe per E-Mail weiterzukommen.

Wie groß war die Überraschung, als plötzlich das Telefon in meiner kleinen Organisation hier klingelte und Herr W. von domainfactory sich meldete und meinte, es sei vielleicht doch besser, wenn er mir telefonisch assistiere, um das Problem endlich zu lösen. Keine drei Minuten hat die Lösung so schließlich gedauert.

Ich bin überglücklich und bedanke mich noch einmal herzlich im Namen von (…) für diesen unschlagbaren Service von domainfactory, der bis ins Südliche Afrika reicht.

Ganz liebe Grüße an Sie alle!
M.S.

Gerne geschehen und weiterhin alles Gute. :-)

Kommentare deaktiviert

Unfeine Bezeichnung

von Sara Veröffentlicht in Interna

Unsere Hotline ist nicht nur kostenlos, sondern für viele Partner auch ein wichtiger Mehrwert. So auch für diese Kundin:

Wir sind bei df weil Ihr eine kostenlose Hotline und kompetente Beratung habt… Aber von dem Tag an, an dem Ihre Hotline Geld kosten wird, werden wir den Vertrag umgehend kündigen!!! Bitte unterrichten Sie hiervon die Geschäftsleitung (bei Gelegenheit) damit erst gar nicht die Idee aufkommt über eine Bordell-Hotline  Geld abzuzocken…!!!

“Bordell-Hotline”… irgendwie gemein und keine ganz feine Bezeichnung für die von vielen Firmen (aber nicht von uns) eingesetzten  “0900-Premiumnummern” ;-).

PS: Selbstverständlich wird sich an unserer kostenfreien 0800-Nummer nichts ändern.