Kommentare deaktiviert

Sponsoring

von Sara Veröffentlicht in Interna

Jemand entwickelt ein neues OpenSource CMS. Und fragt an, ob wir nicht aktiv Unterstützung leisten können. Bei allem Interesse an der (in diesem Fall) interessanten Thematik: Würden wir alle solche Anfragen positiv beantworten, müssten wir inzwischen gefühlte zig-tausend Vereine, Institutionen und Organisationen unterstützen. Sowie jede Menge Privatleute und Firmen. Darunter sicherlich ein gutes Dutzend verschiedener Content-Management-Systeme, von denen viele nicht einmal die grundlegendsten Anforderungen erfüllen. Die Anfragegründe sind dabei vielfältig und durchaus fantasiereich. Wobei der genaue Hintergrund oder Bedarf oft fraglich ist.

Nachdem wir derzeit sowieso gut ausgelastet sind und zudem bereits Typo3 unterstützen, konnten wir der aktuellen Bitte leider nicht entsprechen. Ein paar Ausnahmen machen wir von Zeit zu Zeit aber dennoch. Zum Beispiel seit vielen Jahren für die Diabsite, die wir seit 2001 kostenfrei hosten sowie verschiedene soziale Einrichtungen oder auch einigen Schulen. Und zwischendurch nehmen wir hier und da auch mal weitere Sponsorings auf, wenn uns etwas wirklich besonders unterstützenswert errscheint. Dabei die richtige Grenze zwischen “wir können ja nicht jeden unterstützen, sonst machen wir nichts Anderes mehr” und “wir machen das nach dem Gießkannenprinzip”  zu ziehen, ist gar nicht so einfach.

Schlagworte:, , ,
Kommentare deaktiviert

Kleinigkeit mit Folgen

von Sara Veröffentlicht in Interna

Oft sind es die kleinen Dinge, die den Unterschied machen. So ist es erforderlich, bei der Bestellung eines Tarifes auch eine Domain zu bestellen (z.B. als kostenfreie 3rd Level-Domain). Denn Accounts ohne Domainname machen wenig Sinn.

In der Regel ist das auch kein Problem, weil der Kunde sowieso eine Domain bestellen möchte. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass z.B. der gewählte Name vom Besteller wieder aus dem Warenkorb gelöscht wird. Und dann geht es nicht weiter.

Kleine Ursache, große Wirkung: Bisher wurde in diesem Fall einfach kein Checkout-Button angezeigt, was jetzt einen Kunden zur Verzweiflung gebracht hat. Wir haben daher eine Änderung bei unserer Technik beauftragt. Damit nicht nochmal ein Kunde erst am Rande des Wahnsinns bei uns anfragen muss.

von Sara Veröffentlicht in Interna

Wir haben gerade neue Blöcke im dF Layout bestellt, weil der Vorrat auf einmal ohne jede Vorwarnung überraschend verbraucht war zur Neige gegangen ist. Gar nicht günstig, der Spaß, wie mir gerade unser leitender Produktmanager genüsslich vorgerechnet hat. Kostet doch die Seite umgerechnet 4 Cent. Abnutzung und Verbrauch der Schrebutensilien noch gar nicht mitgerechnet.

Ein Skandal! Aber man gönnt sich ja sonst nicht. Trotzdem darf ab sofort nur noch mit Bleistift geschrieben werden, damit jede unproduktive Notiz und jedes Geschmiere konsequent ausradiert werden kann. Recycling neu definiert. ;-)

von Sara Veröffentlicht in Allgemein

Bei den Blogkommentaren kann ein Foto angezeigt werden. Aber wie nur, ohne Anmeldung. Eigentlich ganz einfach, wenn man es weiß:

http://en.gravatar.com/

Wer dort mit der gleichen E-Mailadresse sein Bild hinterlegt, mit der er auch die Kommentare versieht, bekommt automatisch sein hinterlegtes Foto hier angezeigt. Es ist übrigens nicht erforderlich, das Bild vorher auf 47×47 Pixel zu verkleinern. Das Online-Tool erlaubt die komfortable Auswahl eines quadratischen Bildausschnittes aus einem z.B. hochgeladenen Foto und passt den Ausschnitt dann automatisch an.

(Danke an dsp303 für diesen Hinweis.)

von Sara Veröffentlicht in Allgemein

Ja, der Blog ist derzeit etwas einseitig. Was primär Zeitgründe hat (ganz unabhängig von den neuen .de-Domains). Wobei wir auch wieder beim Thema wären:

  • Bei eBay wird der Zugriff auf den Domainrobot eines DENIC-Mitglieds (für fünf Stunden am Freitag. Wobei fünf Minuten auch gereicht hätten. Danach ist die Sache vermutlich sowieso gegessen) versteigert. Das aktuelle Gebot: 45.000 €. Und der gewünschte Mindestpreis ist noch nicht mal erreicht. Na, fast 2 Stunden sind ja noch Zeit bis zum Gebotsende. Das wird schon noch. [Update: Das Höchstgebot belief sich am Ende auf 73.000 €, hat jedoch den Mindestpreis nicht erreicht.]
  • Erste Organistationen melden sich mit Bettelbriefen netten Anfragen hinsichtlich der geplanten Spende.
  • Bei einem Wettbewerber waren die verfügbaren Slots für die Vorregistrierung am gestrigen Montag binnen ca. zehn Minuten verkauft. Und das bei einem z.B. Festpreis 2.000 € + 20.000 € im Erfolgsfall auf Platz 1.
  • Ein anderer Provider hat hingegen noch Slots frei. So auch Platz 3 für fix 1.490 € zzgl. 20.000 € im Erfolgsfalle.
  • Uns selbst liegen inzwischen über 170 Gebote im Gesamtwert von mehr als 170.000 € vor (klar: davon wird nur ein Bruchteil in Folge erfolgreicher Zuteilungen zahlbar sein). Je mehr am Ende rauskommt, desto besser (denn desto höher die Spende).
  • Die Spanne der Gebote ist groß und reicht von 5 € (netter Versuch) über einige hundert und tausend Euro bis hin zu durchaus ordentlichen fünfstelligen Beträgen.
  • Es gibt einige Überschneidungen bei Geboten, d.h. mehrere gleich hohe Geboten (von denen dann die zuerst bearbeiteten zuerst übermittelt werden) sowie mehrere Gebote auf die gleiche Domain (bei der nur das höchste Gebot übermittelt wird – alle niedrigeren Gebote haben ja so oder so keine Erfolgschance bei dieser Konstellation, weil die Domain entweder an den höher bietenden vergeben wird oder schon vorher vergeben war)
  • Geboten wird für offensichtlich interessante Domains ebenso wie für wenig nachvollziehbare Kürzel oder auch z.B. Telefonnummerndomains.
  • Top-Domains bei Sedo sind tv.de und pc.de mit derzeit jeweils 36.000 €. Und das ist mit Sicherheit noch nicht das Ende. Ob wir wohl auch einen sechsstelligen Preis sehen werden?
  • Und noch zwei Links:
Schlagworte:, , ,