Wählen Sie Ihren Login

Kontaktieren Sie uns

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie erreichen uns auch telefonisch über eine kostenlose Hotline-Nummer und per E-Mail.

Kontaktieren Sie uns

Am 3. Juli 2011 von Sara veröffentlicht in Allgemein
Kategoriebild allgemein.png
Morgen wird’s was geben…

Nach einiger harter Arbeit weicht die Anspannung langsam der Vorfreude: Morgen gehen wir im Laufe des Tages mit neuen bzw. überarbeiteten Angeboten an den Start. Darunter u.a. auch mehr E-Mailspeicherplatz bei unseren MyMail-Tarif sowie verbesserte Nachfolger der beliebten MyHome- und ManagedHosting-Angebote.

Der Schwerpunkt liegt dabei, wie oben bereits kurz angerissen, dieses Mal bei den SharedHosting-Produkten. Auch für unsere Kunden mit einem dedizierten Server ist jedoch eine kleine aber feine Neuerung dabei (nein, nicht in Sachen Hardware).

Alle Details dazu morgen im Laufe des Tages. Bis dahin eine gute Nacht.

Trackbacklink - RSS-Feed der Artikelkommentare: RSS 2.0
Veröffentlicht in Allgemein
Schlagwörter: ,

Kommentare & Trackbacks

Anton
3. Juli 2011
20:15 Uhr

Verbesserte Nachfolger der ManagedHosting-Angebote und weitere Neuerungen? Jetzt bin ich aber gespannt!

Jens Bertrams
3. Juli 2011
20:19 Uhr

Ich auch. Hoffe, für uns Reseller ist auch was dabei. :-)

Sara
3. Juli 2011
20:20 Uhr

@Anton: Je nach bestehendem Tarif und zukünftigem Bedarf ist das auch wirklich gerechtfertigt :-). Ich wünsche dennoch eine geruhsame Nacht ohne schlechte Träume von Tarifreformen ;-).

Sara
3. Juli 2011
20:22 Uhr

@Jens Bertrams: Zumindest im SharedHosting-Bereich durchaus :-). Was die dedizierten Server angeht, sind die regelmäßigen Hardwareupgrades von den übrigen Tarifreformen entkoppelt und werden gesondert durchgeführt, damit wir die bestmöglichen Hardwareneuerungen zum passenden Zeitpunkt einführen können.

Übrigens: Preiserhöhungen sind mit der Tarifreform natürlich nicht verbunden und alle bestehenden Kunden erhalten die Mehrleistungen entweder automatisch oder durch einen nicht mit Wechselkosten verbundenen Tarifwechsel (da sich die Hardwareplattform ändert, können wir den unvermeidbaren Tarifwechsel aufgrund des damit verbundenen Ausfalls nicht einfach so von unserer Seite aus einbuchen, aber jeder Kunde hat natürlich die Möglichkeit dazu).

Lars
3. Juli 2011
21:29 Uhr

Tut sich auch was bei den Jiffy Boxen ?

Ich warte ja auch immer noch auf eine im Bereich zwischen 6 und 10 € mit 512 MB Ram als kleine Testbox

Jan
3. Juli 2011
22:30 Uhr

Das ist ja schon fast wie bei Apple hier. ;) Da werden auch immer nebulöse Nachrichten veröffentlicht und dann geht es los mit Spannung, Spiel und Spaß. Ich bin auf jedenfall gespannt.

Jan

Anselm H.
4. Juli 2011
07:42 Uhr

Nette Änderungen, ein Weg in die richtige Richtung. Was ich immer noch nicht verstehe: Warum sind die Reseller-Tarife immer noch bei manchen Funktionen so realitätsfern?
Ich habe hier jetzt den XS (mehr brauche ich eben nicht für meine paar Hanseln hier) und dort wird jedem Kunden effektiv 1 mySQL angeboten (und die Aufpreise sind wirklich dreist hier) und eine Mailboxgröße für alle Postfächer pro Kunde von 333MB. Dafür bekommt der Kunde Webspace über ebenfalls 333MB – wer bitte braucht das im Normalfall? Das fehlt für mich leider die Realität in den Tarifen.
Klar ist mir ja, dass es nichts umsonst gibt, aber hier stimmt einfach die Leistungsabstimmung nicht mehr. Wenn ich übrigens bei einem normalen SharedHosting-Paket (Pro) 50GB Space kriege und 50GB Mailspace finde ich das unverhältnismäßig. Ich kriege für den halben Preis das 10-fache an Leistung.
Gut, ich bekomme Resellermöglichkeiten und ein Portal / Software für den Verkauf. Das ist aber wirklich nicht das gelbe vom Ei und nutzen glaube ich hier die wenigsten.
Es wäre schön, wenn Domainfactory hier noch etwas schrauben könnte. Ich würde doch gern hier bleiben, nur so macht das gerade wenig Spaß. Ich fühle mich so 2004…

Schöne Grüße, dennoch einen schönen sonnigen Tag!
-Anselm

Anselm H.
4. Juli 2011
07:44 Uhr

Achso, wieso werde ich eigentlich erst nach der Umstellung des Tarifs (und ggf. Serveränderung und damit IP-Änderung) informiert?
Wie soll ich denn den DNS-Eintrag frühzeitig ändern für ext. Domains?! Wäre toll, wenn hier geholfen würde. =(

Sara
4. Juli 2011
07:48 Uhr

@Anselm H: Was meinen Sie mit “werde ich eigentlich erst nach Umstellung des Tarifs informiert”? Eine automatische Tarifumstellung erfolgt ja aufgrund des damit verbundenen Serverwechsels bewusst nicht und sobald Sie den Tarifwechsel selbst buchen, können Sie den Umstellungstermin selbst wählen. Dieser wird dann auch im Kundenmenü angezeigt und per E-Mail übermittelt. Sofern es Ihnen um die Abklärung der neuen IP-Adresse geht, kann ggf. unsere Technik individuell weiterhelfen. Da die Zuteilung der Tarifwechsel auf die neuen Server rotierend erfolgt und wir im Vorfeld nicht wissen können, wie viele Server in der Nacht zum x.ten wirklich erfolgen werden (weil ja noch jederzeit neue Tarifwechsel hinzukommen und bereits gebuchte durch Kunden wieder storniert werden können), ist eine allgemeine vorherige Angabe nicht möglich.

Anselm H.
4. Juli 2011
07:54 Uhr

@Sara: Es geht mir nur um die IP-Umstellung. Da werde ich bei manuellem Tarifwechsel nämlich dann nach Abschluss des Wechsels informiert, dass ich die neue IP nach(!) der abgeschlossenen Umstellung erfahre… wie jeder wissen dürfte, dauert eine DNS-Umstellung 24-48h weltweit. Insofern wäre es auch angebracht vor diesem Zeitraum (48-96h) eine IP herauszugeben. Ich melde mich mal bei der Technik, danke :-)

Sara
4. Juli 2011
07:55 Uhr

@Anselm H: Die Kakulation bei Reseller-Angeboten unterscheidet sich grundlegend von den jeweiligen Endkundentarifen, da das Nutzungsverhalten und die langfristige tatsächliche Nutzung der angebotenen Leistungen ganz erheblich von für Nicht-Reseller konzipierten Produkten abweichen (Stichwort “Mischkalkulation”). Es ist daher notwendig, einen möglichst günstigen Tarifpreis und gemessen daran möglichst umfangreiche Leistungen mit den in der Praxis entstehenden Kosten in Übereinstimmung zu bekommen. Anderenfalls wären z.B. noch höhere Inklusivleistungen möglich, die jedoch auch mit höheren Monatspreisen verbunden wären.

Gerade im Bereich der preiswerten ResellerStart-Angebote besteht in Folge des Nutzungsgerades derzeit über die gerade erfolgte Leistungserhöhung hinaus kein Spielraum für zusätzliche, kostenfreie Mehrleistungen. Bei den ResellerPlus und insbesondere natürlich ResellerDedicated-Angeboten sieht es schon wieder anders aus und Sie werden feststellen, dass dort noch mehr Leistungen im Preis enthalten sind.

Weitere, z.T. sehr umfangereiche Informationen und Hintergründe finden Sie übrigens auch in unserem “Internen Resellerforum”, welches nur akkreditierten Resellern zugänglich ist. In vielen, über die Suchfunktion leicht auffindbaren Threads, haben wir umfassend und deutlich tiefer als hier im Blog möglich Informationen über die bestmögliche Nutzung der Resellerangebote sowie die Hintergründe bei der Kalkulation geliefert.

Gerne können wir das Thema dort erneut und basierend auf den bereits veröffentlichten Informationen vertiefen :-).

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen.