16. Februar 2012
browserstatistik_bb
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Der erste Monat dieses Jahres endete mit dem Release der zehnten Version des Firefox. Ein umfangreicher Artikel hierzu findet sich beispielsweise im Blog von guntiahoster.

Nebenbei gab es im Verlaufe des Monats auch eine Aktualisierung der Charts-Funktionalität in Google Docs wodurch ich die darüber gerenderten Liniengrafiken nun in Vollansicht erzeugen kann. Ebenfalls wurde der Bug mit der fehlerhaften y-Achse bei logarithmischer Anzeige der Daten beseitigt.


Auf www.df.eu ist das Betriebssystem von Apple zum zweitstärksten System mit 23,9% der Anteile emporgestiegen. Das veraltete Windows XP ist auf den dritten Platz abgefallen.

Auf den Seiten von www.jiffybox.de gab es einen unerklärlichen Anstieg von Windows Vista um ein Prozent an den Gesamtanteilen zu Ungunsten von Windows 7. Den Untergang des Internet Explorers scheint dies jedoch nicht zu stoppen, welcher weitere 0,9% an den Marktanteilen verliert und nur noch 8,1% hält. Ebenfalls verlor der Firefox-Browser Anteile, was insgesamt sowohl dem Safari als auch Google Chrome auf ein neues Allzeithoch verholfen hat. Letzterer wird jetzt von über einem Viertel der Besucher genutzt.

Neben diesen genannten Highlights gab es die üblichen Trends in Richtung aktueller Versionen sowie bei den Browsern insbesondere zum Google Chrome. Übrigens findet sich in der vorangegangenen Statistikauswertung eine umfangreiche Jahresanalyse, welche diese Trends näher beleuchtet.

von Stefan veröffentlicht in Infos & Service
Trackbacklink - RSS-Feed der Artikelkommentare: RSS 2.0
Veröffentlicht in Infos & Service
Schlagwörter: , , , ,

Kommentare & Trackbacks

Jörg
16. Februar 2012
12:20 Uhr

Wie was wo?
Läuft Sara noch nicht mit Krapfen durchs Haus?
;-)

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen.