Wählen Sie Ihren Login

Kontaktieren Sie uns

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie erreichen uns auch telefonisch über eine kostenlose Hotline-Nummer und per E-Mail.

Kontaktieren Sie uns

Am 4. Oktober 2011 von Sara veröffentlicht in Allgemein
Kategoriebild allgemein.png
0
JiffyBox: iPhone-App”Jiffy2Go” in neuer Version

Die von dem freien Entwickler erstellte iPhone-App “Jiffy2Go” ist seit Kurzem in der Version 1.0.1 zur Verfügung. Damit sind folgende Neuerungen verbunden:

  • Erstellen einer neuen JiffyBox aus einem Backup
  • Erstellen einer neuen JiffyBox als Kopie einer bestehenden JiffyBox
  • diverse kosmetische Verbesserungen
Details dazu auch in unserem Kundenforum sowie im App-Store unter http://itunes.apple.com/de/app/jiffy2go/id460767092?mt=8.
Am 16. September 2011 von dF veröffentlicht in Allgemein
Kategoriebild allgemein.png
5
Jiffy2Go: Die iPhone-App für JiffyBox

Stets große Freiheit genießen Sie mit unserem Angebot JiffyBox, CloudServer On Demand (https://www.jiffybox.de). Die JiffyBoxen stellen Ihnen in einem virtualisierten Server immer die Leistung bereit, die Sie gerade benötigen. Dabei zahlen Sie sekundengenau nur die jeweilige Nutzung.

Damit dieses Angebot sich flexibel integrieren lässt, steht eine Schnittstelle (API) zur Verfügung, über die Sie die JiffyBox steuern können.

Herr Jörg Wießner ist einer unserer Kunden, der das Angebot seit einiger Zeit nutzt. Gleichzeitig gilt sein Interesse der Programmierung von mobilen Applikationen für das iPhone. Dadurch lag es nahe, dass er gerne seine JiffyBox über sein Smartphone bedienen wollte. Vor einigen Wochen fragte er diesbezüglich in unserem Kundenforum (https://forum.jiffybox.de) nach dem Interesse bei den anderen Kunden. Als es hier große Rückmeldung gab, entschließ er sich, dass Projekt anzugehen und umzusetzen! In einigen Tagen und Nächten entstanden erste Versionen einer neue App, die von den Testern fleißig ausprobiert wurde. Natürlich hat die domainfactory GmbH hier mit einer Testumgebung und einigen freiwilligen Testern aus unserer Firma unterstützt.

Ende August war es dann soweit! Die App hatte finalen Charakter und bekam den von Anfang an favorisierten Namen Jiffy2Go. Natürlich darf auch eine Homepage (http://www.jiffy2go.de) nicht fehlen, die selbstverständlich auch auf einer JiffyBox liegt!

Nach der Fertigstellung der App musste diese bei Apple eingereicht werden, was absolut keine pro forma Angelegenheit ist. Gestern kam dann von Herrn Wießner die erlösende Nachricht: „nach gefühlten tausend Rückfragen hat Apple Jiffy2Go endlich für den App Store freigegeben“ :-)

Die App ist nun unter diesem Link (http://itunes.apple.com/de/app/jiffy2go/id460767092?mt=8) zu finden und die Installation kann gestartet werden. Zusammen mit der Firma digimojo – Digitale Bildgestaltung & Apps wird diese kostenfrei angeboten.

Mit der mobilen Kommandozentrale können Sie Ihre JiffyBoxen steuern und verwalten. Sobald der individuelle Token, den Sie im Control-Panel (https://admin.jiffybox.de) der JiffyBox anlegen können, in der App eingegeben wurde, kann es auch schon losgehen! Sie legen eine neue Box an oder tauen eine vorhandene Box auf. Anschließend kann Sie gestartet werden und steht direkt zur Verfügung. Sollte einmal etwas schief gehen, ist es kein Problem auch direkt die Box aus einem vorhandenen Backup wieder herzustellen. Auch kann über die App ein Backup erzeugt werden. Falls Sie die JiffyBox als Entwicklungsserver nutzen, können Sie natürlich auch nach Feierabend aus der S-Bahn heraus diese einfach herunterfahren und brauchen sich nicht in das Control-Panel (https://admin.jiffybox.de) einloggen. Weitere Informationen zur App finden Sie in der Ankündigung im Forum. Die gleich folgenden Bilder zeigen noch weitere Eindrücke aus der schönen Applikation.

Wir finden dass enorme Engagement von Herrn Wießner klasse und bedanken uns im Namen der zukünftigen Nutzer hierfür! Auch die Weiterentwicklung wurde schon angekündigt. So soll es auch über die App zukünftig möglich sein, eine neue Box aus einem Backup zu erzeugen. Wünsche und Verbesserungsvorschläge können im oben genannten Thread geäußert werden, teilt Herr Wießner mit.

(nd)