Kommentare deaktiviert

“Die gute Schokolade”

von Sara Veröffentlicht in Allgemein, Interna

Eine im wahrsten Sinne süße Postsendung hat uns von “Plant for the Planet” erreicht. Bei “Plant for the Planet” handelt es sich um eine im Jahr 2007 gegründete Schülerinitiative, der weltweit rund 100.000 Kinder aus 100 Ländern angehören. Die gemeinsamen Ziele sind die Senkung des CO2-Ausstoßes auf Null bis zum Jahr 2050, Klimagerechtigkeit und das Pflanzen von 1.000 Milliarden Bäumen.

Nun haben die “Kinder von Plant for the Planet” eine eigene Schokolade entwickelt. Diese trägt den schönen Namen “Die gute Schokolade” und wurde ebenso fair wie klimaneutral produiert. Als klimaneutrales Unternehmen gefällt uns das natürlich ganz besonders, weshalb wir die Idee auch in Form dieses Blogeintrages würdigen möchten. Zumal uns die eingangs erwähnte Briefsendung, der neben Infomaterialen auch eine ganze Tafel der von Chocolats Halba aus der schönen Schweiz hergestellten Schokolade beigefügt waren natürlich sehr gefreut hat.

Die Flyer liegen nun natürlich bei uns im Büro aus und die Schokolade steht für alle Kolleginnen und Kollegen zum vernascht werden bereit.

von Sara Veröffentlicht in Allgemein

Es ist so weit: Die jährliche Ermittlung des CO2 Verbrauchs zur Aktualisierung der Klimaneutralstellung steht an. Hierbei werden wir Daten aus allen erdenklichen Unternehmensbereichen in erheblicher Breite und Tiefe erfassen. Dazu gehören offensichtliche Dinge wie der Strom- und Wasserverbrauch im Rechenzentrum und den Büroräumen aber auch Angaben zum Arbeitsweg und Verkehrsmittel aller Mitarbeiter sowie zu Firmenfahrzeugen, Bahnfahrten, Flügen oder sonstigen Emissionsquellen (Büropapier in welcher Menge und Stärke, sonstige Druckerzeugnisse, usw.).

Am Ende wird auf dieser Basis und mit einem großzügigen Zuschlag versehen festgestellt, welche Menge CO2 entstanden ist und diese vollständig durch den Kauf anerkannter Zertifikate neutralisiert. Weitere Details dazu finden Sie auf unsere Homepage.

Für die Realisierung unseres Ziels des klimaneutralen Hosting setzen wir unverändert – wie bereits in den letzten Jahren – auf ClimatePartner, die es uns ermöglichen, den CO2 Verbrauch professionell und nachhaltig zu neutralisieren.

Selbstverständlich übernehmen alle mit der Klimaneutralität und den benötigten Zertifikaten anfallende Kosten ausschließlich wir und wälzen diese Aufwendungen nicht etwa in den Kalkulationen oder durch eine freiwillige Zahlung an Kunden ab. Denn Umweltschutz kann nicht nur Aufgabe der Verbraucher sein, sondern erfordert den aktiven Einsatz jedes Unternehmens.

Dazu gehört auch, nicht nur im Nachhinein den CO2 Verbrauch zu ermitteln um diesen kompensieren zu können. Sondern – in unserem Fall: erhebliche – Beträge in die Verbesserung der Energieeffizienz und Senkung des Stromverbrauches pro Server zu investieren. Denn selbst wenn eine seriöse CO2-Kompensation bei der richtigen Gestaltung möglich und sinnvoll ist, sind gar nicht erst enstehende Emissionen noch besser. :-)