von Sara Veröffentlicht in Allgemein

Ein ManagedServer-Kunde hatte wiederholt Probleme mit Überlastungen , die stets einer bestimmten IP-Adresse zugeordnet werden konnten. Natürlich haben wir dem Wunsch entsprochen und den Verursacher mehrfach für 24 Stunden gesperrt. Da dieser sich davon wenig beeindruckt gezeigt und immer nach Aufhebung der Sperren für weitere Lastprobleme gesorgt hat, ist es unserem Kunden und seinem festen “PremiumVIP Individual” Ansprechpartner zu bunt geworden. Entnervt wurde die Technik darum gebeten, die störenden Zugriffe mindestens so lange zu sperren, “bis Weihnachten und Ostern auf einen Freitag den 13. fallen”.

Da das schwierig werden dürfte, hat die Technik stattdessen eine – natürlich rein für diesen einen Kundenserver wirksame – Sperrung mit Enddatum “28.01.2039″ vorgenommen. Das sind exakt 10.000 Tage und wir werden selbstverständlich am 29.01.2039 berichten, ob nach der Aufhebung noch Zugriffe von der IP-Adresse kommen. Was nicht nur angesichts der Umstellung von IPv4 auf IPv6 ein kleines Wunder wäre ;-).

Schlagworte:, , ,