5
8. September 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Der vergangene Monat bietet im Vergleich zur Juli-Statistik nur einen neuen Browser-Release. Dies betrifft den Firefox 6, welcher Mitte August die Bühne betreten hat und einige interessante neue Funktionen beinhaltet. Im laufenden Monat sind unter anderem der neue Google Chrome 14 und eventuell bereits der Firefox 7 zu erwarten.

Auf www.df.eu benutzten im vergangenen Monat erstmals über 40% der Benutzer den Firefox ab Version 4. Zudem steht der Browser aus dem Hause Google kurz vor der 10%-Hürde und nimmt stetig an Bedeutung zu.

Auf der Präsenz unter www.jiffybox.de hat es Opera geschafft den Internet Explorer 9 wieder zu überholen, aber schafft er dies auch im kommenden Monat wieder?

Ansonsten lässt sich nur der übliche – und erfreuliche – Trend in Richtung der neueren Browser- und Betriebssystemversionen für beide Präsenzen beobachten.

5
16. August 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Der Juli hatte einen seltenen Gast bei den Browser-Releases zu verzeichnen. Der Safari-Browser wurde auf die Version 5.1 aktualisiert, welcher viele neue Features mitbringt. Im laufenden Monat wurde bereits der Google Chrome 13 freigegeben.

Nachdem nach der Juni-Auswertung ein weiteres Halbjahr abgelaufen ist, wird es Zeit für ein Update der Struktur der Browser-Statistik. Der IE 6 wird in Zukunft nicht mehr gelistet und der Firefox wurde aufgrund der neuen Release-Politik nun in Versionen vor vier und denen danach zusammengefasst.

Auf www.df.eu hat sich im Juli die Entwicklung des IE 9 wieder abgeflacht. Die sonstigen Trends in Richtung aktueller Versionen halten jedoch wie gewohnt an.

Die Benutzer von www.jiffybox.de benutzten im verstrichenen Monat öfter den IE 9 als Opera. Zudem ist eine allgemeine Erhöhung – im niedrigen Bereich – von Windows und der IE-Serie im Allgemeinen zu beobachten.

0
5. Juli 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Nachdem im vorletzten Monat, abgesehen von Bugfix-Releases, keine neuen Browser-Versionen veröffentlicht worden sind, gab es im Juni wieder ein wahres Feuerwerk an Aktualisierungen. Der Reigen begann mit dem Google Chrome 12, setzte sich fort mit dem Firefox 5 und wurde abgeschlossen mit der Aktualisierung aller drei Opera-Browser – Opera 11.5, Opera Mobile 11.1 und Opera Mini 6.1. Aufgrund der neuen Release-Politik der Firefox-Entwickler, könnte bereits im Juli, neben Google Chrome 13, die nächste Version zu erwarten sein.

Bei www.df.eu hat es der Internet Explorer 9 nach über drei Monaten geschafft, erstmals die 5%-Hürde zu erreichen. Hingegen haben die Benutzer des Firefox innerhalb weniger Tage dem Anteil des Firefox 5 auf die 7%-Marke verholfen. Der allseits beliebte Internet Explorer 7 fällt erstmals unter die 3%-Grenze.

Auf der Präsenz www.jiffybox.de stieg der Linux-Anteil im vergangenen Monat auf den Höchststand von 14%. Ebenfalls ist wie bei www.df.eu ein starker Wechsel im Firefox-Bereich zur neuesten Version zu beobachten. Der Gesamtanteil des Internet Explorer-Anteils sinkt nach langer Zeit wieder erneut unter 10 Prozentpunkte.

0
7. Juni 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Im vergangenen Monat Mai gab es nach langer Zeit mal wieder keine neuen Browser-Versionen, solange wir von den üblichen Bugfix-Veröffentlichungen absehen. Dies wird sich jedoch im laufenden Monat wieder ändern, da der neue Google Chrome 12 zu erwarten ist.

Wie zu erwarten war, hat auf www.df.eu der Firefox 4 seine Vorgängerversion überholt. Der Google Chrome scheint seine kurze Phase der Stagnation überstanden zu haben und gewinnt weiter an Anteilen. Ferner hat der Internet Explorer 9 es geschafft zum zweitstärksten Microsoft-Browser zu werden, indem dieser den Internet Explorer 7 überrundet hat.

Bei www.jiffybox.de gab es einen weiteren starken Zuwachs des Firefox 4. Der Google Chrome-Browser hat hingegen nach langer Zeit wieder einmal einen Verlust an Anteilen zu verzeichnen. Aufseiten der Betriebssysteme gewinnen die beiden großen alternativen Systeme zu Windows weiter an Bedeutung. Linux hat im abgelaufenen Monat seinen bisher größten Besucheranteil mit 12% zu verzeichnen.

4
5. Mai 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Der April wartet wieder mit frischen Browser-Veröffentlichungen auf. Diesmal mit Opera 11.1, welcher Mitte des Monats herauskam und Chrome 11 gegen Monatsende. Im Mai könnte es nach einiger Zeit wieder einmal eine Nullrunde geben.

Generell gab es im letzten Monat einen starken Trend in Richtung Firefox 4. Zudem verbesserte sich im Vergleich zum Vormonat die Situation des Internet Explorer 9 weiter. Die Fahrtrichtung wird jedoch gemächlich bleiben, da bekannterweise der IE 9 nicht für Windows XP verfügbar ist.

Die Besucher von www.df.eu verabschieden sich langsam aber sicher von dem einst stärksten Betriebssystem im Markt – Windows XP fällt unter die 30%-Marke. Der IE 6 schloss sich dem an und ist nun unter der 1%-Grenze zu finden. Durch den Trend in Richtung IE 9 hat zudem der Safari den IE 8 überholt.

Auf den Seiten von www.jiffybox.de benutzen nun weniger als 5% der Besucher Windows Vista. Weiterhin hat der Firefox 4 bereits Firefox 3.6 überholt. Eine Entwicklung, welche sich auf www.df.eu erst im Folgemonat finden wird.

0
4. April 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Im Vergleich zum Vormonat wurde der März von einigen großen Browser-Veröffentlichungen begleitet. Neben der neuesten Inkarnation des Google Chrome – diesmal in Version 10 – wurden sowohl der neue Internet Explorer 9 als auch der  Firefox 4 in einer stabilen Version freigegeben. Zudem wurde angekündigt, dass die Release-Zyklen des Firefox in Zukunft verkürzt werden und bereits dieses Jahr weitere Veröffentlichungen zu erwarten sind. Im mobilen Bereich wurden neue Versionen des Opera Mobile und Opera Mini herausgegeben.

Die Besucher von www.df.eu scheinen im direkten Vergleich zum Firefox 4 nur zaghaft auf den neuen Internet Explorer 9 setzen zu wollen. Dies kann jedoch darin begründet liegen, dass der IE 9 nicht mehr unter Windows XP läuft und noch nicht per automatischer Aktualisierung verteilt wird.

Vermutlich begründet durch die neuen Releases der alternativen Browser, wurde das Wachstum des Google Chrome vorerst gestoppt und ich bin bereits gespannt, ob dies in den nächtsten Monaten anhalten wird. Im OS-Bereich kann der gewohnte Trend von Windows XP hin zu Windows 7 beobachtet werden.

Auf www.jiffybox.de ist ein ähnliches Bild beim IE 9 und Fx 4 zu verzeichnen. Der neue Browser aus dem Hause Microsoft wächst nur sehr langsam wohingegen der aktuellste Firefox bereits beachtliche 11% des Marktanteils gewinnen konnte und somit der drittstärkste Browser ist. Im Gegensatz zu www.df.eu konnte der Google Chrome weiter Boden gut machen und ist nun über die beachtliche 20%-Marke geklettert. Im Betriebssystembereich hat Mac OS, Windows XP vom zweiten Platz verdrängt.

0
8. März 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Der Februar war relativ ruhig im Vergleich zu den Vormonaten mit beständig neuen Browser-Versionen. Lediglich Microsoft gab den ersten Veröffentlichungskandidaten des Internet Explorer 9 frei, welcher alle Funktionen der finalen Version enthält.

Auf www.df.eu waren im Februar zum ersten Mal mehr Benutzer mit Windows 7 als Windows XP unterwegs. Eher unerwartet stagnierten die Anteile der verschiedenen Internet-Explorer-Versionen, aber dies wird wohl eher kein lang anhaltender Trend bleiben. Ansonsten waren die üblichen Verschiebungen in Richtung Google Chrome und neuere Versionen der jeweiligen Browser und Systeme zu erkennen.

Die Entwicklung auf www.jiffybox.de verhielt sich ähnlich zu der von www.df.eu, jedoch mit stärkerer Tendenz in Richtung aktueller Browser und Systeme. Die “Sonstige”-Anteile steigen auf Grund der Zunahme der mobilen Systeme weiter. Derzeit sind dies 3% der Benutzer, welche mehrheitlich mit dem iPhone und iPad unterwegs sind.

1
4. Februar 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Der erste Monat im neuen Jahr birgt einige Überraschungen. Zum einen wurde der erwartete Release des Google Chrome 9 erst gestern freigegeben und liegt somit deutlich hinter dem üblichen Release-Zyklus – wohl bedingt durch die Weihnachtsfeiertage. Zum anderen habe ich das neue Jahr zum Anlass genommen, die Statistik etwas zu überarbeiten. Die Browser wurden neu angeordnet und die Spaltenbreiten für einen besseren Vergleich angepasst. Ältere Versionen des Safari und der Firefox 3 sind nicht mehr enthalten und leisten den anderen Browsern im Bereich “Sonstiges” Gesellschaft.

Im Vergleich zum Dezember letzten Jahres hat sich auf www.df.eu einiges getan. Windows 7 steht kurz davor, Windows XP auf der Pole-Position abzulösen, Google Chrome etabliert sich weiter und der Internet Explorer verliert fleißig weiter Marktanteile. Vor allem die Anteile des IE6 und IE7 lösen sich langsam in Wohlgefallen auf und es ist damit zu rechnen, dass mit dem zweiten Halbjahr beide Browser nicht mehr in der Statistik berücksichtigt werden. In der kürzlich vorgenommen Überarbeitung der Webpräsenz wurde der IE6 bereits bei den Tests weitestgehend außen vorgelassen und kleinere Positionierungsfehler im IE7 fanden ebenfalls keine Beachtung mehr.

Bei www.jiffybox.de ist eine stetige Erhöhung des “Sonstige”-Anteils im Betriebssystembereich festzustellen. Dies liegt daran, dass die hier eingesetzte Statistik Mobilsysteme mit in die Daten einbezieht. Sollte die Entwicklung anhalten, wird wohl bald eine neue Spalte benötigt werden.

9
5. Januar 2011
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Der Dezember war geprägt von zwei neuen Browser-Releases und bot darüber hinaus die gewohnten Verschiebungen der Browser- und Betriebssystemanteile zu den jeweils aktuelleren Versionen. Zu den neuen Mitspielern im Markt gehören der bereits erwartete Google Chrome 8 und Opera 11. Im laufenden Monat sollte nach dem 6-Wochen-Schema der Release des Google Chrome 9 folgen.

Vergleichen wir für unseren Hauptauftritt www.df.eu die Zahlen mit der Vormonatsversion, lässt sich eine Abnahme von MacOS herauslesen. Dies ist jedoch kein Zeichen eines Schwunds des Systems, sondern liegt an der seit Anfang Dezember genutzten Statistik-Software, welche die Mobilbrowser herausrechnet. Eben diese werden zu einem großen Anteil von Apple-Systemen dominiert.

Weiterhin führt die neue Statistiksoftware zu einer besseren Diversifikation zwischen den existierenden Systemen, was zu einer Zunahme der sonstigen Systeme und Browser geführt hat. Nennenswert ist zudem der erneute Anstieg des Google Chrome, welcher im letzten Monat eine erstmalige kurze Phase der Stagnation hinnehmen musste.

Betrachten wir die Zahlen für www.jiffybox.de fallen schnell die extrem hohen MacOS- und Google Chrome-Anteile auf, wofür ich allerdings keine Erklärung bieten kann. Eventuell ist dies durch die Feiertage bedingt, aber eine Bestätigung wird wohl erst mit der Januar-Statistik erfolgen können. Zudem reduzierte sich der Anteil des Beta-Browsers Firefox 4 erneut. Jedoch wird die endgültige Version in den nächsten Wochen erwartet und wird unter Umständen für interessante Entwicklungen im Markt sorgen.

5
2. Dezember 2010
Kategoriebild allgemein.png
Browserstatistik / Betriebssystemstatistik

Der vergangene Monat war im Vergleich zur letzten Auswertung behäbig. Es gab weder große Browser-Aktualisierungen noch anderweitige Entwicklungen, welche sich in der Statistik niederschlagen. Vorzumerken ist, dass im Laufe des Dezembers – auf Grund des 6-Wochen-Release-Zyklus – die achte Inkarnation des Google Chrome erscheinen wird.

Die Präsenz www.df.eu lässt sich von den üblichen Trends nicht abbringen und somit fallen weiterhin die XP- und Vista-Anteile zu Gunsten von Windows 7 und Mac OS. Bemerkenswert ist, dass der Vista-Anteil unter 10% gefallen ist.

Im Browserbereich ist die gewohnte Richtung zu den aktuelleren Browser-Versionen erkennbar und der Firefox 3.5 ist erstmalig unter den Anteilen des IE 7 gerutscht. Beide verlieren jedoch weiter an Bedeutung und werden wohl bis spätestens Mitte nächsten Jahres in der Auswertung entfallen.

Die Statistiken für www.jiffybox.de haben sich in diesem Monat denen von www.df.eu weiter angenähert. Der Anteil des Firefox 3.5 ist auch hier unter dem des IE 7 gefallen und der IE 9 entspricht nun dem Stand von df.eu. Interessant ist, dass die anfangs starken Zahlen des Firefox 4 wieder gesunken sind.

Persönlich fand ich das Ende des starken Anstiegs des Google Chrome spannend. Woran kann diesliegen? Möglicherweise an einer Sättigung des Marktanteils in der Zielgruppe, dem Nachziehen der anderen Browser in den Punkten Stabilität und Performance oder doch nur ein Ausrutscher? Ich bin auf Ihre Meinung hierzu gespannt!

Anmerkung:
Die Browser-Tendenz-Grafiken wurden auf eine logarithmische Ansicht umgestellt, um auch die schwächeren Browser – alle außer Fx 3.6  – besser auswerten zu können.