DomainFactory FAQ

FAQCloudServerAnleitungenMailserver Exim installieren (CentOS)

Mailserver Exim installieren (CentOS)

Haben Sie Fragen?

Sie kommen aus Deutschland?

Dann besuchen Sie unsere deutsche Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie kommen aus Österreich?

Dann besuchen Sie unsere österreichische Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie befinden sich außerhalb Deutschlands oder Österreichs?

Dann besuchen Sie unsere internationale Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

In diesem Artikel wird die Installation des Mailservers Exim unter CentOS beschrieben.

Pakete installieren

1. Exim befindet sich derzeit nicht mehr im CentOS-Repository. Daher ist es für CentOS notwendig, zuvor EPEL (Extra Packages for Enterprise Linux) einzubinden. EPEL können Sie mit folgenden Befehlen herunterladen und installieren:

# wget http://mirror.de.leaseweb.net/epel/6/i386/epel-release-6-8.noarch.rpm
# rpm -ivh epel-release-6-8.noarch.rpm

2. Beim ersten Herunterladen ist es notwendig, zu bestätigen, dass der GPG-Key von EPEL importiert wird. Diese Meldung erscheint jedoch nicht erneut, nachdem der GPG-Key importiert wurde.

3. Installieren Sie die benötigten Pakete mit dem folgenden Befehl:

# yum install exim

Bei der Installation werden alle benötigten Abhängigkeiten mit installiert.

Konfiguration

Die Konfigurationsdateien des Exim-Dienstes finden Sie unter /etc/exim/exim.conf.

Details zur Konfiguration entnehmen Sie bitte der Dokumentation des Diensts. Die Dokumentation zu Exim ist verfügbar unter http://exim.org/docs.html.

Server starten

Nach der Konfiguration starten Sie die Dienste unter CentOS mit den folgenden Befehlen:

# /sbin/chkconfig --level 345 exim on
# service exim start

Wenn Sie Fedora einsetzen, benötigen Sie die systemd-Befehle, um den Dienst zu aktivieren und zu starten:

# systemctl enable exim
# systemctl start exim

DFFeedbackformular positiv

DFFeedbackformular positiv

Geben sie uns Ihr Feedback

Das freut uns und wir haben Ihre positive Rückmeldung vermerkt. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns gerne noch Details mit: Was hat Ihnen besonders gefallen? Welche Informationen waren besonders hilfreich?

DFFeedbackformular negativ

DFFeedbackformular negativ

Geben sie uns Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass Sie mit den FAQ nicht zufrieden sind. Welche Information vermissen Sie? Was können wir besser machen?

nach oben

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.