DomainFactory FAQ

Konfiguration

Haben Sie Fragen?

Sie kommen aus Deutschland?

Dann besuchen Sie unsere deutsche Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie kommen aus Österreich?

Dann besuchen Sie unsere österreichische Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie befinden sich außerhalb Deutschlands oder Österreichs?

Dann besuchen Sie unsere internationale Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie Ihr ManagedExchange-Postfach in verschiedenen Mail-Programmen einrichten.

Dabei ist das Vorgehen abhängig vom Tarif des Postfachs:

  • In ManagedExchange S können Sie Ihr Postfach als E-Mail-Konto per POP3/IMAP einrichten. Eine Anleitung für die Konfiguration erhalten Sie bei der ersten Frage.

  • Ab ManagedExchange M können Sie Ihr Postfach als Exchange-Konto in Mail-Programmen mit Exchange-Unterstützung, wie z.B. Outlook 2013, einrichten und dort viele weitere Funktionen nutzen. So greifen Sie über das Mail-Programm z.B. auch auf Ihren Kalender, Kontakte und Aufgaben zu. Anleitungen für die Einrichtung als Exchange-Konto erhalten Sie nach der ersten Frage.

Mit ManagedExchange können Sie Ihr Postfach in Mail-Programmen als E-Mail-Postfach (POP3/IMAP) einrichten. So können Sie auch dann über ein Mail-Programm auf Ihre E-Mails zugreifen, wenn Ihr Paket keinen Postfach-Zugriff mit Outlook bietet. Auch in Mail-Programmen ohne Exchange-Unterstützung können Sie Ihre E-Mails auf diesem Weg senden und empfangen.

Und so geht‘s:

  • Richten Sie das E-Mail-Konto in Ihrem Mail-Programm nach den Anleitungen für POP3/IMAP-Postfächer ein.

  • Nehmen Sie dabei für den Posteingangsserver abweichend zu den oben genannten Anleitungen die folgenden Einstellungen vor:
  Server Port Verbindungssicherheit
Posteingangsserver, POP3 exchange2013.df.eu 995 SSL oder TLS
Posteingangsserver, IMAP exchange2013.df.eu 993 SSL oder TLS

Mehr zu POP3 und IMAP erfahren Sie auf der Seite "POP3/IMAP-Postfächer" bei der Frage "Was ist der Unterschied zwischen POP3 und IMAP?".

  • Für den Postausgangsserver gelten die gleichen Werte wie für POP3/IMAP-Postfächer:
  Server Port Verbindungssicherheit
Postausgangsserver smtprelaypool.ispgateway.de 465 SSL oder TLS

Mit Outlook 2013 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die E-Mail-Adresse und das Passwort des Postfachs.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihr ManagedExchange-Konto in Outlook 2013 einzurichten:

1. Konten-Assistent starten

  • Klicken Sie in der Taskleiste Ihres Windows-Betriebssystems auf "Start" und wählen Sie anschließend "Systemsteuerung" aus.

  • Suchen Sie das "Mail"-Symbol und öffnen Sie diesen Eintrag mit einem Doppelklick.
    Bei 64-Bit-Systemen klicken Sie in der Systemsteuerung bitte zunächst auf "Weitere Optionen" und anschließend auf "32 bit Steuerungselemente anzeigen", bevor Sie den Eintrag "Mail" auswählen können.

  • Falls noch kein Mailprofil vorhanden ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster für die Profile. Klicken Sie dort auf "Hinzufügen..." und wählen Sie einen Namen für das Profil. Nach dem Klick auf "OK" wir dann der Assistent für das Einrichten eines E-Mail-Kontos gestartet.

  • Falls bereits ein Mailprofil eingerichtet ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster "Mail-Setup". Klicken Sie dort auf "E-Mail-Konten..." und wählen Sie im darauf folgenden Fenster "Neu...", um ein neues E-Mail-Konto zu erstellen.

2. Konto einrichten

  • Geben Sie im ersten Schritt des Konten-Assistenten die folgenden Informationen ein:
  • Ihr Name: Geben Sie den Anzeigenamen des ManagedExchange-Postfachs ein, den Sie im Kundenmenü festgelegt haben.

  • E-Mail-Adresse: Tragen Sie die vollständige E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde und bestätigen Sie die Eingabe in der folgenden Zeile.

Screenshot: Neues E-Mail-Konto hinzufügen

  • Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

Jetzt wird automatisch mit der sogenannten Autodiscover-Funktion nach den Servereinstellungen für Ihr Postfach gesucht.

  • Aktivieren Sie bei der darauf folgenden Sicherheitsabfrage die Checkbox "Zukünftig nicht mehr zu dieser Website fragen", damit Outlook künftig Konfigurationseinstellungen für das Postfach automatisch abrufen kann. Klicken Sie dann auf "Zulassen", damit Outlook die Servereinstellungen abrufen und übernehmen kann.

Screenshot: Neues Konto hinzufügen

  • Wenn die Suche nach den Servereinstellungen nicht erfolgreich verläuft, wiederholen Sie den Suchvorgang nach den Servereinstellungen mit einem Klick auf "Weiter". Besteht das Problem beim Herstellen der Verbindung zum Server weiterhin, ist eine manuelle Konfiguration des Mail-Profils erforderlich. Eine Anleitung finden Sie bei der Frage "Wie kann ich ManagedExchange für Outlook 2013 manuell einrichten?" weiter unten auf dieser Seite.

  • Nach einer kurzen Wartezeit werden Sie zur Eingabe Ihrer Zugangsdaten aufgefordert:
  • Benutzername: Geben Sie die E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde.
  • Klicken Sie nach Eingabe der Zugangsdaten auf "OK".

  • Die Konfiguration Ihres Postfachs wird nun durchgeführt. Klicken Sie nach erfolgreichem Abschluss des Vorgangs auf "Fertig stellen".

Herzlichen Glückwunsch! Das Mail-Profil für Ihr ManagedExchange-Postfach ist fertig konfiguriert und kann verwendet werden. Sie können jetzt Outlook 2013 starten und mit der Nutzung Ihres Postfachs beginnen!

Tipp: Neue Einstellung "E-Mail im Offlinemodus"

Mit Outlook 2013 können Sie einstellen, für welchen Zeitraum E-Mails auch offline verfügbar sind. Nur für diesen Zeitraum werden E-Mails lokal synchronisiert. Ältere E-Mails können Sie über einen Link unter der letzten E-Mail eines Ordners einblenden.

Standardmäßig ist ein Zeitraum von 12 Monaten voreingestellt. Diesen Wert können Sie bei Bedarf anpassen:

  • Wählen Sie die Registerkarte "Datei", "Kontoeinstellungen", "Kontoeinstellungen...".

  • Klicken Sie auf das ManagedExchange-Postfach und wählen Sie "Ändern...".

  • Bei "E-Mail im Offlinemodus" können Sie nun über einen Regler den gewünschten Zeitraum einstellen. Falls Sie wünschen, dass alle E-Mails offline verfügbar sind, ziehen Sie den Regler ganz nach rechts auf die Einstellung "Alle".

Schlägt die automatische Einrichtung Ihres ManagedExchange-Postfachs fehl, ist eine manuelle Konfiguration des E-Mail-Kontos erforderlich. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

1. Konten-Assistent starten

  • Klicken Sie in der Taskleiste Ihres Windows-Betriebssystems auf "Start" und wählen Sie anschließend "Systemsteuerung" aus.

  • Suchen Sie das "Mail"-Symbol und öffnen Sie diesen Eintrag mit einem Doppelklick.
    Bei 64-Bit-Systemen ist das "Mail"-Symbol zunächst ausgeblendet und kann wie folgt eingeblendet werden: Klicken Sie neben "Systemsteuerung" in der Adressleiste des Windows Explorers auf den Pfeil.   

    Screenshot: Systemsteuerungselemente öffnen

    Wählen Sie "Alle Systemsteuerungselemente" und dann den Eintrag "Mail".

  • Falls noch kein Mailprofil vorhanden ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster für die Profile. Klicken Sie dort auf "Hinzufügen..." und wählen Sie einen Namen für das Profil. Nach dem Klick auf "OK" wird dann der Assistent für das Einrichten eines E-Mail-Kontos gestartet.

  • Falls bereits ein Mailprofil eingerichtet ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster "Mail-Setup". Klicken Sie dort auf "E-Mail-Konten..." und wählen Sie im darauf folgenden Fenster "Neu...", um ein neues E-Mail-Konto zu erstellen.

2. Konto einrichten

  • Aktivieren Sie dann im ersten Schritt des Konten-Assistenten die Option "Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen" und klicken Sie auf "Weiter".

Screenshot: Neues E-Mail-Konto hinzufügen

  • Wählen Sie als Dienst "Microsoft Exchange Server oder kompatibler Dienst" und klicken Sie erneut auf "Weiter".

  • Nun ist die Eingabe einiger Informationen für die Serververbindung erforderlich. Bitte nehmen Sie auf dieser Seite die folgenden Einstellungen vor:
  • Server: Tragen Sie in dieses Eingabefeld den folgenden Servernamen ein:

    exdag01-1

  • Benutzername: Geben Sie als Benutzername die vollständige E-Mail-Adresse Ihres ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Aktivieren Sie die Checkbox "Exchange-Cache-Modus verwenden".

  • Wählen Sie bei "E-Mail im Offlinemodus", wie lange E-Mails offline verfügbar sein sollen. Standardmäßig zeigt Outlook dann nur diese E-Mails an. Über einen Link unter der letzten E-Mail in einem Ordner können Sie auch ältere E-Mails anzeigen. Falls Sie wünschen, dass alle E-Mails offline verfügbar sind, ziehen Sie den Regler ganz nach rechts auf die Einstellung "Alle".

Screenshot: Konto hinzufügen

  • Nach Eingabe aller Informationen klicken Sie auf "Weitere Einstellungen...".

  • Es erscheint ein neues Fenster mit mehreren Reitern. Wählen Sie dort den Reiter "Verbindung".

  • Aktivieren Sie die Checkbox bei "Verbindung mit Microsoft Exchange über HTTP herstellen" und klicken Sie anschließend auf "Exchange-Proxyeinstellungen...".

Screenshot: Reiter

Nehmen Sie in den Proxyeinstellungen die folgenden Einstellungen vor:

  • URL zum Exchange-Proxyserver
    Geben Sie im Eingabefeld, dem die Zeichenfolge "https://" voran gestellt ist, die folgende Serveradresse ein:

    exchange2013.df.eu

  • Aktivieren Sie die Checkbox "Verbindung nur mit Proxyservern herstellen, deren Zertifikat den folgenden Prinzipalnamen enthält:" und geben Sie in das Eingabefeld darunter bitte Folgendes ein:

    msstd:*.df.eu

  • Wählen Sie bei den Proxyauthentifizierungseinstellungen die "Standardauthentifizierung" aus.

Screenshot: ManagedExchange Proxyeinstellungen

  • Klicken Sie anschließend auf "OK" und im nachfolgenden Fenster erneut auf "OK".

  • Klicken Sie nun auf "Namen prüfen", um die Richtigkeit der gemachten Angaben zu überprüfen. Wenn Sie erneut den Hinweis erhalten, dass die Aktion nicht abgeschlossen werden kann, wiederholen Sie bitte die weiter oben beschriebenen Schritte bzw. überprüfen und korrigieren Sie die gemachten Angaben.

Wurden alle Angaben vollständig und richtig hinterlegt, werden Sie nach einer kurzen Wartezeit zur Eingabe Ihrer Zugangsdaten aufgefordert:

  • Benutzername: Geben Sie die E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde.
  • Klicken Sie nach Eingabe der Zugangsdaten bitte auf "OK".

  • Nach Durchführung der Prüfung werden die Angaben zum Server automatisch ergänzt. Darüber hinaus wird bei erfolgreicher Prüfung sowohl der Servername als auch Ihre E-Mail-Adresse unterstrichen dargestellt. Klicken Sie abschließend auf "Weiter" und auf "Fertig stellen".

Screenshot: Konto hinzufügen

Herzlichen Glückwunsch! Das Mail-Profil für Ihr ManagedExchange-Postfach ist fertig konfiguriert und kann nun verwendet werden. Sie können jetzt Outlook 2013 starten und mit der Nutzung Ihres Postfachs beginnen!

Outlook 2016 erlaubt nur noch die automatische Konfiguration. Hierzu muss für Ihre Domain der sog. Autodiscover gesetzt sein (wenn Ihre Domain bei DomainFactory registriert ist, machen wir dies automatisch für Sie). Bei der Nutzung einer externen Domain, finden Sie hier eine Anleitung zur Konfiguration des Autodiscover-Eintrags. 

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihr ManagedExchange-Konto in Outlook 2016 einzurichten:

1. Konten-Assistent starten

  • Klicken Sie in der Taskleiste Ihres Windows-Betriebssystems auf "Start" und wählen Sie anschließend "Systemsteuerung" aus.

  • Suchen Sie das "Mail"-Symbol und öffnen Sie diesen Eintrag mit einem Doppelklick.
    Bei 64-Bit-Systemen klicken Sie in der Systemsteuerung bitte zunächst auf "Weitere Optionen" und anschließend auf "32 bit Steuerungselemente anzeigen", bevor Sie den Eintrag "Mail" auswählen können.

  • Falls noch kein Mailprofil vorhanden ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster für die Profile. Klicken Sie dort auf "Hinzufügen..." und wählen Sie einen Namen für das Profil. Nach dem Klick auf "OK" wir dann der Assistent für das Einrichten eines E-Mail-Kontos gestartet.

  • Falls bereits ein Mailprofil eingerichtet ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster "Mail-Setup". Klicken Sie dort auf "E-Mail-Konten..." und wählen Sie im darauf folgenden Fenster "Neu...", um ein neues E-Mail-Konto zu erstellen.

2. Konto einrichten

  • Geben Sie im ersten Schritt des Konten-Assistenten die folgenden Informationen ein:
  • Ihr Name: Geben Sie den Anzeigenamen des ManagedExchange-Postfachs ein, den Sie im Kundenmenü festgelegt haben.

  • E-Mail-Adresse: Tragen Sie die vollständige E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde und bestätigen Sie die Eingabe in der folgenden Zeile.

Screenshot: Neues E-Mail-Konto hinzufügen

  • Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

Jetzt wird automatisch mit der sogenannten Autodiscover-Funktion nach den Servereinstellungen für Ihr Postfach gesucht.

  • Aktivieren Sie bei der darauf folgenden Sicherheitsabfrage die Checkbox "Zukünftig nicht mehr zu dieser Website fragen", damit Outlook künftig Konfigurationseinstellungen für das Postfach automatisch abrufen kann. Klicken Sie dann auf "Zulassen", damit Outlook die Servereinstellungen abrufen und übernehmen kann.

Screenshot: Neues Konto hinzufügen


Herzlichen Glückwunsch! Das Mail-Profil für Ihr ManagedExchange-Postfach ist fertig konfiguriert und kann verwendet werden. Sie können jetzt Outlook 2016 starten und mit der Nutzung Ihres Postfachs beginnen!

Um ein ManagedExchangel-Postfach in der MailApp von Windows 10 einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Klicken Sie auf "Konto hinzufügen"
  • Wählen Sie als Kontotyp "Exchange".
  • Die Einrichtung startet nun automatisch.

Bitte beachten Sie, dass MailApp ausschließlich die Exchange-Mailfunktion bedient und keine Kontakt- oder Kalenderverwaltung enthält.

Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die E-Mail-Adresse und das Passwort des Postfachs.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihr ManagedExchange-Konto in Outlook 2010 einzurichten:

1. Konten-Assistent starten

  • Klicken Sie in der Taskleiste Ihres Windows-Betriebssystems auf "Start" und wählen Sie anschließend "Systemsteuerung" aus.

  • Suchen Sie das "Mail"-Symbol und öffnen Sie diesen Eintrag mit einem Doppelklick.
    Bei 64-Bit-Systemen klicken Sie in der Systemsteuerung bitte zunächst auf "Weitere Optionen" und anschließend auf "32 bit Steuerungselemente anzeigen", bevor Sie den Eintrag "Mail" auswählen können.

  • Falls noch kein Mailprofil vorhanden ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster für die Profile. Klicken Sie dort auf "Hinzufügen..." und wählen Sie einen Namen für das Profil. Nach dem Klick auf "OK" wir dann der Assistent für das Einrichten eines E-Mail-Kontos gestartet.

  • Falls bereits ein Mailprofil eingerichtet ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster "Mail-Setup". Klicken Sie dort auf "E-Mail-Konten..." und wählen Sie im darauf folgenden Fenster "Neu...", um ein neues E-Mail-Konto zu erstellen.

2. Konto einrichten

  • Geben Sie dann im ersten Schritt des Konten-Assistenten die folgenden Informationen ein:
  • Ihr Name: Geben Sie den Anzeigenamen des ManagedExchange-Postfachs ein, den Sie im Kundenmenü festgelegt haben.

  • E-Mail-Adresse: Tragen Sie die vollständige E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde und bestätigen Sie die Eingabe in der folgenden Zeile.

Screenshot: Neues E-Mail-Konto hinzufügen

  • Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

Jetzt wird automatisch mit der sogenannten Autodiscover-Funktion nach den Servereinstellungen für Ihr Postfach gesucht.

  • Bei der darauf folgenden Sicherheitsabfrage klicken Sie bitte auf "Zulassen", damit Outlook die Servereinstellungen abrufen und übernehmen kann. Aktivieren Sie darüber hinaus die Checkbox "Zukünftig nicht mehr zu dieser Website fragen", damit Outlook künftig Konfigurationseinstellungen für das Postfach automatisch abrufen kann.

Screenshot: Neues Konto hinzufügen

  • Wenn die Suche nach den Servereinstellungen nicht erfolgreich verläuft, wiederholen Sie den Suchvorgang nach den Servereinstellungen mit einem Klick auf "Weiter". Besteht das Problem beim Herstellen der Verbindung zum Server weiterhin, ist eine manuelle Konfiguration des Mail-Profils erforderlich. Eine Anleitung finden Sie bei der Frage "Wie kann ich ManagedExchange für Outlook 2010 manuell einrichten?" weiter unten auf dieser Seite.

  • Nach einer kurzen Wartezeit werden Sie zur Eingabe Ihrer Zugangsdaten aufgefordert:
  • Benutzername: Geben Sie die E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde.
  • Klicken Sie nach Eingabe der Zugangsdaten auf "OK".

  • Die Konfiguration Ihres Postfachs wird nun durchgeführt. Klicken Sie nach erfolgreichem Abschluss des Vorgangs auf "Fertig stellen".

Herzlichen Glückwunsch! Das Mail-Profil für Ihr ManagedExchange-Postfach ist fertig konfiguriert und kann verwendet werden. Sie können jetzt Outlook 2010 starten und mit der Nutzung Ihres Postfachs beginnen!

Schlägt die automatische Einrichtung Ihres ManagedExchange-Postfachs fehl, ist eine manuelle Konfiguration des E-Mail-Kontos erforderlich. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

1. Konten-Assistent starten

  • Klicken Sie in der Taskleiste Ihres Windows-Betriebssystems auf "Start" und wählen Sie anschließend "Systemsteuerung" aus.

  • Suchen Sie das "Mail"-Symbol und öffnen Sie diesen Eintrag mit einem Doppelklick.
    Bei 64-Bit-Systemen ist das "Mail"-Symbol zunächst ausgeblendet und kann wie folgt eingeblendet werden: Klicken Sie neben "Systemsteuerung" in der Adressleiste des Windows Explorers auf den Pfeil.   

    Screenshot: Systemsteuerungselemente öffnen

    Wählen Sie "Alle Systemsteuerungselemente" und dann den Eintrag "Mail".

  • Falls noch kein Mailprofil vorhanden ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster für die Profile. Klicken Sie dort auf "Hinzufügen..." und wählen Sie einen Namen für das Profil. Nach dem Klick auf "OK" wird dann der Assistent für das Einrichten eines E-Mail-Kontos gestartet.

  • Falls bereits ein Mailprofil eingerichtet ist, sehen Sie zunächst das Dialogfenster "Mail-Setup". Klicken Sie dort auf "E-Mail-Konten..." und wählen Sie im darauf folgenden Fenster "Neu...", um ein neues E-Mail-Konto zu erstellen.

2. Konto einrichten

  • Aktivieren Sie dann im ersten Schritt des Konten-Assistenten die Checkbox bei "Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren" und klicken Sie anschließend auf "Weiter".

Screenshot: Neues E-Mail-Konto hinzufügen

  • Wählen Sie "Microsoft Exchange oder kompatibler Dienst" als Dienst aus und klicken Sie erneut auf "Weiter".

  • Nun ist die Eingabe einiger Informationen für die Serververbindung erforderlich. Bitte nehmen Sie auf dieser Seite die folgenden Einstellungen vor:
  • Server: Tragen Sie in dieses Eingabefeld den folgenden Servernamen ein:

    exdag01-1

  • Aktivieren Sie die Checkbox "Exchange-Cache-Modus verwenden".

  • Benutzername: Geben Sie als Benutzername bitte die vollständige E-Mail-Adresse Ihres ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, verwenden Sie bitte diese Adresse.

Screenshot: Neues Konto hinzufügen

  • Nach Eingabe aller Informationen klicken Sie bitte auf "Weitere Einstellungen...".

  • Nach einer kurzen Wartezeit erhalten Sie einen Hinweis, dass der Vorgang nicht abgeschlossen werden kann. Bestätigen Sie diese Meldung bitte mit "OK" und klicken auch beim nachfolgend erscheinenden Fenster direkt auf "OK".

  • Es erscheint ein neues Fenster mit mehreren Reitern, über welche nun die weiteren Einstellungen vorgenommen werden können. Klicken Sie hierzu bitte auf den Reiter "Verbindung".

  • Aktivieren Sie die Checkbox bei "Verbindung mit Microsoft Exchange über HTTP herstellen" und klicken Sie anschließend auf "Exchange-Proxyeinstellungen".

Screenshot: Reiter

In den Verbindungseinstellungen ist nun die Durchführung der folgenden Schritte erforderlich:

  • URL zum Exchange-Proxyserver
    Geben Sie im Eingabefeld, welchem die Zeichenfolge "https://" voran gestellt ist, bitte die folgende Adresse zum Server ein:

    exchange2013.df.eu

  • Aktivieren Sie die Checkbox "Verbindung nur mit Proxyservern herstellen, deren Zertifikat den folgenden Prinzipalnamen enthält:" und geben Sie in das Eingabefeld darunter bitte Folgendes ein:

    msstd:*.df.eu

  • Wählen Sie bei den Proxyauthentifizierungseinstellungen die "Standardauthentifizierung" aus.

Screenshot: Managed Exchange-Proxyeinstellungen

  • Klicken Sie anschließend auf "OK" und beim nachfolgenden Fenster erneut auf "OK".

  • Klicken Sie nun auf "Namen prüfen", um die Richtigkeit der gemachten Angaben zu überprüfen. Wenn Sie erneut den Hinweis erhalten, dass die Aktion nicht abgeschlossen werden kann, wiederholen Sie bitte die weiter oben beschriebenen Schritte bzw. überprüfen und korrigieren Sie die gemachten Angaben.

Wurden alle Angaben vollständig und richtig hinterlegt, werden Sie nach einer kurzen Wartezeit zur Eingabe Ihrer Zugangsdaten aufgefordert:

  • Benutzername: Geben Sie die E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde.
  • Klicken Sie nach Eingabe der Zugangsdaten bitte auf "OK".

  • Nach Durchführung der Prüfung werden die Angaben zum "Microsoft Exchange-Server" automatisch ergänzt. Darüber hinaus wird bei erfolgreicher Prüfung sowohl der Servername als auch Ihre E-Mail-Adresse unterstrichen dargestellt. Klicken Sie abschließend auf "Weiter" und auf "Fertig stellen".

Screenshot: Neues E-Mail-Konto hinzufügen

Herzlichen Glückwunsch! Das Mail-Profil für Ihr ManagedExchange-Postfach ist fertig konfiguriert und kann nun verwendet werden. Sie können jetzt Outlook 2010 starten und mit der Nutzung Ihres Postfachs beginnen!

Mit Outlook 2007 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die E-Mail-Adresse und das Passwort des Postfachs.

Damit Ihr ManagedExchange-Postfach in Outlook eingerichtet werden kann, muss eine Mail-Profil erstellt werden. Gehen Sie hierzu bitte wie folgt vor:

  • Klicken Sie in der Taskleiste Ihres Windows-Betriebssystems auf "Start" und wählen Sie anschließend "Systemsteuerung" aus.

  • Suchen Sie das "Mail"-Symbol und öffnen Sie diesen Eintrag mit einem Doppelklick. Mit Klick auf "Profile anzeigen" werden die auf Ihrem Computer bereits eingerichteten Mail-Profile angezeigt.
    Bei 64-Bit-Systemen klicken Sie in der Systemsteuerung bitte zunächst auf "Weitere Optionen" und anschließend auf "32 bit Steuerungselemente anzeigen", bevor Sie den Eintrag "Mail" auswählen können.
  • Klicken Sie auf "Hinzufügen", um ein neues Profil zu erstellen. Wählen Sie im ersten Schritt einen frei wählbaren Namen für das Profil und klicken Sie anschließend auf "OK".

  • Im Fenster "Neues E-Mail-Konto" geben Sie nun die folgenden Informationen ein:
  • Ihr Name: Geben Sie den Anzeigenamen des ManagedExchange-Postfachs ein, den Sie im Kundenmenü festgelegt haben.

  • E-Mail-Adresse: Tragen Sie die vollständige E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde und bestätigen Sie die Eingabe in der folgenden Zeile.

  • Klicken Sie anschließend auf "Weiter".

Jetzt wird automatisch mit der sogenannten Autodiscover-Funktion nach den Servereinstellungen für Ihr Postfach gesucht.

  • Bei der darauf folgenden Sicherheitsabfrage klicken Sie bitte auf "Zulassen", damit Outlook die Servereinstellungen abrufen und übernehmen kann. Aktivieren Sie darüber hinaus die Checkbox "Zukünftig nicht mehr zu dieser Website fragen", damit Outlook künftig Konfigurationseinstellungen für das Postfach automatisch abrufen kann.

  • Wenn die Suche nach den Servereinstellungen nicht erfolgreich verläuft, wiederholen Sie den Suchvorgang nach den Servereinstellungen mit einem Klick auf "Weiter". Besteht das Problem beim Herstellen der Verbindung zum Server weiterhin, ist eine manuelle Konfiguration des Mail-Profils erforderlich. Eine Anleitung finden Sie bei der Frage "Wie kann ich ManagedExchange für Outlook 2007 manuell einrichten?" weiter unten auf dieser Seite.

  • Nach einer kurzen Wartezeit werden Sie zur Eingabe Ihrer Zugangsdaten aufgefordert:
  • Benutzername: Geben Sie die E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde.
  • Klicken Sie nach Eingabe der Zugangsdaten auf "OK".

  • Die Konfiguration Ihres Postfachs wird nun durchgeführt. Klicken Sie nach erfolgreichem Abschluss des Vorgangs auf "Fertig stellen".

Herzlichen Glückwunsch! Das Mail-Profil für Ihr ManagedExchange-Postfach ist fertig konfiguriert und kann verwendet werden. Sie können jetzt Outlook 2007 starten und mit der Nutzung Ihres Postfachs beginnen!

Schlägt die automatische Einrichtung Ihres ManagedExchange-Postfachs fehl, ist eine manuelle Konfiguration des Mail-Profils erforderlich. Hierzu gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Klicken Sie in der Taskleiste Ihres Windows-Betriebssystems auf "Start" und wählen Sie anschließend "Systemsteuerung" aus.

  • Suchen Sie das "Mail"-Symbol und öffnen diesen Eintrag mit einem Doppelklick. Mit Klick auf "Profile anzeigen" werden die auf Ihrem Computer bereits eingerichteten Profile angezeigt.
    Bei 64-Bit-Systemen klicken Sie in der Systemsteuerung bitte zunächst auf "Weitere Optionen" und anschließend auf "32 bit Steuerungselemente anzeigen", bevor Sie den Eintrag "Mail" auswählen können.

  • Klicken Sie auf "Hinzufügen", um ein neues Profil zu erstellen. Wählen Sie im ersten Schritt einen frei wählbaren Namen für das Profil und gehen anschließend auf "OK".

  • Aktivieren Sie dann im Fenster "Neues E-Mail-Konto" die Checkbox bei "Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren" und klicken Sie anschließend auf "Weiter".

  • Wählen Sie "Microsoft Exchange" als E-Mail-Dienst aus und klicken Sie erneut auf "Weiter".

  • Nun ist die Eingabe einiger Informationen für die Serververbindung erforderlich. Bitte nehmen Sie auf dieser Seite die folgenden Einstellungen vor:
  • Microsoft Exchange-Server: Tragen Sie in dieses Eingabefeld den folgenden Servernamen ein:

    exdag01-1

  • Aktivieren Sie die Checkbox "Exchange-Cache-Modus verwenden".

  • "Benutzername": Geben Sie als Benutzername bitte die vollständige E-Mail-Adresse Ihres ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Nach Eingabe aller Informationen klicken Sie bitte auf "Weitere Einstellungen".

  • Nach einer kurzen Wartezeit erhalten Sie einen Hinweis, dass der Vorgang nicht abgeschlossen werden kann. Bestätigen Sie diese Meldung bitte mit "OK" und klicken Sie auch beim nachfolgend erscheinenden Fenster direkt auf "OK".

  • Es erscheint ein neues Fenster mit mehreren Reitern, über welche nun die weiteren Einstellungen vorgenommen werden können. Klicken Sie hierzu bitte auf den Reiter "Verbindung".

  • Aktivieren Sie die Checkbox bei "Verbindung mit Microsoft Exchange über HTTP herstellen" und klicken Sie anschließend auf "Exchange-Proxyeinstellungen".

In den Verbindungseinstellungen ist nun die Durchführung der folgenden Schritte erforderlich:

  • URL zum Exchange-Proxyserver
    Geben Sie im Eingabefeld, welchem die Zeichenfolge "https://" voran gestellt ist, bitte die folgende Adresse zum Server ein:

    exchange2013.df.eu

  • Aktivieren Sie die Checkbox "Verbindung nur mit Proxyservern herstellen, deren Zertifikat den folgenden Prinzipalnamen enthält:" und geben Sie in das Eingabefeld darunter bitte Folgendes ein:

    msstd:*.df.eu

  • Wählen Sie bei den Proxyauthentifizierungseinstellungen die "Standardauthentifizierung" aus.

  • Klicken Sie anschließend auf "OK" und beim nachfolgenden Fenster erneut auf "OK".

  • Klicken Sie nun auf "Namen prüfen", um die Richtigkeit der gemachten Angaben zu überprüfen. Wenn Sie erneut den Hinweis erhalten, dass die Aktion nicht abgeschlossen werden kann, wiederholen Sie bitte die weiter oben beschriebenen Schritte bzw. überprüfen und korrigieren Sie die gemachten Angaben.

Wurden alle Angaben vollständig und richtig hinterlegt, werden Sie nach einer kurzen Wartezeit zur Eingabe Ihrer Zugangsdaten aufgefordert:

  • Benutzername: Geben Sie die E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Postfachs ein. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort ein, welches für das ManagedExchange-Postfach bei der Einrichtung im Kundenmenü hinterlegt wurde.
  • Klicken Sie nach Eingabe der Zugangsdaten bitte auf "OK".

  • Nach Durchführung der Prüfung werden die Angaben zum "Microsoft Exchange-Server" automatisch ergänzt. Darüber hinaus wird bei erfolgreicher Prüfung sowohl der Servername als auch Ihre E-Mail-Adresse unterstrichen dargestellt. Klicken Sie abschließend auf "Weiter" und auf "Fertig stellen".

Herzlichen Glückwunsch! Das Mail-Profil für Ihr ManagedExchange-Postfach ist fertig konfiguriert und kann nun verwendet werden. Sie können jetzt Outlook 2007 starten und mit der Nutzung Ihres Postfachs beginnen!

Exchange Server 2013 unterstützt Outlook 2003 nicht. Wir empfehlen daher, auf eine aktuelle Outlook-Version umzustellen.

Nachdem Sie Ihr ManagedExchange-Postfach in Outlook eingerichtet haben, können Sie sich in Outlook anmelden.

Wie Sie Ihr Postfach in Outlook einrichten, erfahren Sie bei der Frage "Wie richte ich ManagedExchange für Outlook 2013 ein?" bzw. "Wie richte ich ManagedExchange für Outlook 2010 ein?" weiter oben auf dieser Seite.

Gehen Sie anschließend wie folgt vor, um Outlook das erste Mal zu verwenden:

  • Starten Sie Outlook durch Auswahl aus dem Startmenü, von Ihrem Desktop oder der Taskleiste.

  • Mit dem Start von Outlook werden Sie zur Eingabe der Zugangsdaten für Ihr ManagedExchange-Postfach aufgefordert. In Outlook 2007 erhalten Sie diese Passwortabfrage bei jedem Start von Outlook. Ein Speichern der Zugangsdaten ist für ManagedExchange-Postfächer dort nicht möglich. Ab Outlook 2010 können Sie das Passwort bei Bedarf speichern, indem Sie die entsprechende Option aktivieren.

  • Jetzt erscheint eine Statusanzeige, dass Outlook für die erstmalige Verwendung vorbereitet wird. Dabei nimmt Outlook im Hintergrund einige Einstellungen vor.

  • Eine Sicherheitsabfrage für das Konfigurieren von Servereinstellungen wird angezeigt. Aktivieren Sie dort die Checkbox "Zukünftig nicht mehr zu dieser Website fragen", damit Outlook künftig Konfigurationseinstellungen für das Postfach automatisch abrufen kann. Klicken Sie dann auf "Zulassen", damit Outlook die Servereinstellungen abrufen und übernehmen kann.

  • Abhängig davon, ob es sich um ein neu angelegtes oder um ein konvertiertes Postfach handelt, nehmen Sie in Outlook dann bitte die nächsten Schritte vor.
  • Bei einem konvertierten Postfach:
    Wenn es sich um ein Postfach handelt, das bisher bei DomainFactory per IMAP/POP3 genutzt und in ein ManagedExchange-Postfach konvertiert wurde, legt Outlook eine lokale Kopie Ihres Postfachs an. Dabei werden alle auf dem Exchange-Server gespeicherten E-Mails kopiert und lokal in Outlook erfasst. Selbstverständlich bleiben die E-Mails jedoch auf dem Server gespeichert. Das lokale Bereitstellen der E-Mails in Outlook kann abhängig von der Größe des Postfachs sowie der Geschwindigkeit der Internetverbindung einige Zeit in Anspruch nehmen. Über die Statusleiste von Outlook können Sie in Erfahrung bringen, welche Ordner des Postfachs gerade aktualisiert werden. Erscheint die Anzeige "Alle Ordner sind aktualisiert", ist das Anlegen der lokalen Kopie Ihres ManagedExchange-Postfachs abgeschlossen. Bereits während dieses Vorgangs steht Ihnen Outlook zur Verfügung und das ManagedExchange-Postfach kann direkt genutzt werden.

  • Bei einem neu angelegten Postfach:
    Wenn es sich um ein neu angelegtes ManagedExchange-Postfach handelt, zeigt Outlook an, dass eine lokale Kopie Ihres Postfachs angelegt wird. Da es sich um ein neues und leeres Postfach handelt, werden in diesem Fall keine Daten kopiert und Sie können direkt mit der Nutzung Ihres ManagedExchange-Postfachs in Outlook beginnen.

  • Bei einem umzuziehenden Postfach:
    Outlook zeigt an, dass eine lokale Kopie Ihres ManagedExchange-Postfachs angelegt wird. Da es sich um ein bei DomainFactory neu angelegtes Postfach handelt, können in diesem Fall natürlich keine Daten kopiert werden und das Postfach steht direkt zu Ihrer Verfügung.

    Sie können dann mit dem Import der Sicherungsdatei Ihres Postfachs von Ihrem bisherigen Anbieter beginnen. In Outlook 2013 wechseln Sie hierzu auf die Registerkarte "Datei", wählen "Öffnen und exportieren", "Importieren/Exportieren" und führen im Folgenden die entsprechenden Schritte durch. In Outlook 2010 wählen Sie "Datei", "Öffnen", "Importieren" und führen dann die entsprechenden Schritte durch.

Mit Outlook 2011 für Mac richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. 

Um Ihr ManagedExchange-Postfach in Outlook 2011 einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Öffnen Sie Outlook und klicken Sie im Menü auf "Extras", "Konten".

Wählen Sie 'Extras' und dort 'Konten...'.

  • In der Konten-Übersicht klicken Sie auf "Exchange-Konto".

Konto hinzufügen: Wählen Sie 'Exchange-Konto'.

  • Ergänzen Sie im ersten Schritt des Einrichtungsassistenten bitte die folgenden Informationen:
  • E-Mail-Adresse: Hinterlegen Sie hier die E-Mail-Adresse Ihres ManagedExchange-Postfachs. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Methode: Belassen Sie die Option "Benutzername und Kennwort".

  • Benutzername: Geben Sie als Benutzername erneut die E-Mail-Adresse an.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort des ManagedExchange-Postfachs ein.

  • Automatische Konfiguration: Aktivieren Sie diese Option, damit die Servereinstellungen automatisch ermittelt werden.

Exchange-Kontoinformationen eingeben.

  • Klicken Sie anschließend auf "Konto hinzufügen".

Jetzt wird automatisch mit der sogenannten Autodiscover-Funktion nach den Servereinstellungen für Ihr Postfach gesucht.

  • Bei der darauf folgenden Sicherheitsabfrage aktivieren Sie bitte die Checkbox "Meine Antwort immer für diesen Server verwenden", damit Outlook künftig Konfigurationseinstellungen für das Postfach automatisch abrufen kann. Klicken Sie dann auf "Zulassen", damit Outlook die Servereinstellungen abrufen und übernehmen kann. 

Sicherheitsabfrage bestätigen.

  • Abschließend sehen Sie die Kontoeinstellungen und können dort die Beschreibung für das Konto ändern. Bei "Vollständiger Name" ist zudem der Anzeigename des ManagedExchange-Postfachs eingetragen, den Sie im Kundenmenü festgelegt haben.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr ManagedExchange-Postfach ist nun in Outlook 2011 für Mac eingerichtet und kann ab sofort verwendet werden.

Schlägt die automatische Einrichtung Ihres ManagedExchange-Postfachs fehl, muss das E-Mail-Konto in wenigen Schritten manuell konfiguriert werden. Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

  • Gehen Sie in Outlook im Menü auf "Extras", "Konten".

Wählen Sie 'Extras' und dort 'Konten...'.

  • Klicken Sie in der Konten-Übersicht auf "Exchange-Konto".

Konto hinzufügen: Wählen Sie 'Exchange-Konto'.

  • Ergänzen Sie im ersten Schritt des Einrichtungsassistenten bitte die folgenden Informationen:
  • E-Mail-Adresse: Hinterlegen Sie hier die E-Mail-Adresse Ihres ManagedExchange-Postfachs. Haben Sie bei der Einrichtung des Postfachs im Kundenmenü eine alternative Absenderadresse hinterlegt, so verwenden Sie bitte diese Adresse.

  • Methode: Belassen Sie die Option "Benutzername und Kennwort".

  • Benutzername: Geben Sie als Benutzername erneut die E-Mail-Adresse an.

  • Kennwort: Geben Sie das Passwort des ManagedExchange-Postfachs ein.

  • Automatische Konfiguration: Deaktivieren Sie diese Option, um die Servereinstellungen manuell vorzunehmen.

  • Server: exchange2013.df.eu

Exchange-Kontoinformationen eingeben.

  • In einigen Fällen erhalten Sie dann eine Sicherheitsabfrage. Bitte aktivieren Sie dort die Checkbox "Meine Antwort immer für diesen Server verwenden", damit Outlook künftig Konfigurationseinstellungen für das Postfach automatisch abrufen kann. Klicken Sie dann auf "Zulassen", damit Outlook die Servereinstellungen abrufen und übernehmen kann.

Sicherheitsabfrage bestätigen.

  • Abschließend sehen Sie die Kontoeinstellungen und können dort die Beschreibung für das Konto ändern. Tragen Sie bei "Vollständiger Name" zudem den Anzeigename des ManagedExchange-Postfachs ein, den Sie im Kundenmenü festgelegt haben.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr ManagedExchange-Postfach ist nun in Outlook 2011 für Mac eingerichtet und kann ab sofort verwendet werden.

Im Mailprogramm "Apple Mail", das mit dem Apple-Betriebssystem ausgeliefert wird, können Sie Ihr ManagedExchange-Konto ebenfalls in nur wenigen Schritten einrichten. Seit der Veröffentlichung des Betriebssystems Mac OS X 10.6 (auch "Snow Leopard" genannt) benötigen Sie hierfür lediglich die E-Mail-Adresse sowie das Passwort.

Und so geht's:

  • Klicken Sie im Menü "Mail" auf "Einstellungen".

  • Wechseln Sie auf den Reiter "Accounts".

  • Um einen neuen Account hinzuzufügen, klicken Sie auf das Plus links unten.

  • Geben Sie die E-Mail-Adresse des ManagedExchange-Kontos sowie dessen Passwort ein und klicken Sie auf "Fortfahren".

  • Manchmal verlangt Apple Mail nun den Benutzernamen. Geben Sie hier die E-Mail-Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Fortfahren".

  • Nachdem Apple Mail die Verbindung hergestellt und die Einstellungen ermittelt hat, können Sie das Adressbuch sowie den Kalender, iCal, gleich mit einrichten. Lassen Sie hierfür diese beiden Optionen aktiviert. Möchten Sie Adressbuch sowie iCal nicht mit einrichten, deaktivieren Sie die Optionen bitte.

  • Um die Einrichtung des Kontos abzuschließen, klicken Sie auf "Erstellen".

Herzlichen Glückwunsch! Ihr ManagedExchange-Postfach ist nun in Apple Mail eingerichtet und kann ab sofort verwendet werden.

DFFeedbackformular positiv

DFFeedbackformular positiv

Geben sie uns Ihr Feedback

Das freut uns und wir haben Ihre positive Rückmeldung vermerkt. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns gerne noch Details mit: Was hat Ihnen besonders gefallen? Welche Informationen waren besonders hilfreich?

DFFeedbackformular negativ

DFFeedbackformular negativ

Geben sie uns Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass Sie mit den FAQ nicht zufrieden sind. Welche Information vermissen Sie? Was können wir besser machen?

DomainFactory Forum

Im DomainFactory Forum finden Sie viele weitere Fragen und Antworten oder stellen Sie einfach Ihre Frage. Die DomainFactory Community hilft Ihnen gerne weiter!

Forenbereiche zum Thema dieser FAQ

nach oben

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.