Hinweis zur Mehrwertsteuersenkung vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

Für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 gilt ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von 16%. Dieser kommt jeweils zur Berechnung Ihres Produkts, sofern der berechnete Abrechnungszeitraum vor dem 01.01.2021 endet. Der reduzierte Satz wird sowohl für Neubestellungen als auch für bestehende Produkte angewandt.

Die Preise auf unserer Website, Warenkorb und auf Ihrer Bestellbestätigung sind weiterhin mit 19% Mehrwertsteuer ausgewiesen. In der Rechnung, die Sie für diese Produkte erhalten, erscheint Ihr zu zahlender Betrag entsprechend reduziert. Weitere Informationen und Beispiele finden Sie in unseren FAQ.

Hinweis lesen >

Mehrwertsteuersenkung

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

Liebe DomainFactory-Kunden,

wir arbeiten unermüdlich daran, die zum 1. Juli von der Bundesregierung beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer umzusetzen, um sie an unsere Kunden weiterzugeben. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Mehrwertsteuersenkung für Sie aufbereitet.

Die konkrete Umsetzung erfordert für uns eine umfangreiche Anpassung unsere IT-Systeme und erfolgt in Abhängigkeit des Abschlusses des laufenden Gesetzgebungsverfahrens und gelten bis auf weiteres. 

Alle einklappen

Die Mehrwertsteuersenkung ist befristet und gilt vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020. Der reguläre Steuersatz sinkt dabei von 19 % auf 16 %, der reduzierte Steuersatz von 7 % auf 5 %.

nach oben

Die Senkung der Mehrwertsteuer werden wir an alle DomainFactory-Kunden und Reseller mit Sitz in Deutschland weitergeben. Wir reichen die Mehrwertsteuersenkung damit an unsere Kunden weiter. Dabei halten wir uns an die Richtlinien des Bundesministeriums der Finanzen (BMF), wonach sich die anwendbare Umsatzsteuer nach dem Ende der Abrechnungslaufzeit bemisst. Das Schreiben des BMF finden Sie hier:

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Umsatzsteuer/2020-06-30-befristete-Senkung-umsatzsteuer-juli-2020-final.pdf

nach oben

Nein. Wir kümmern uns um die Umsetzung und auch eine Korrektur aller Rechnungen. Es ist nicht möglich alle Korrekturen sofort durchzuführen. Auf Grund des hohen Arbeitsaufwandes bitten wir Sie als Kunde um Geduld. Wir nehmen alle Korrekturläufe jedoch bis zum 30.09.2020 oder früher vor.

nach oben

Auf Grund der kurzfristigen Umstellung und des hohen technischen Aufwandes bitten wir um Verständnis, dass Leistungen auf der Webseite, dem Warenkorb und der Bestellübersicht mit 19 % MwSt. ausgezeichnet sind. Hierauf wird in einem Banner auf der Startseite und im Warenkorb hingewiesen. Alle Rechnungen ab dem 01.07.2020 werden jedoch zur Umstellung mit dem richtigen MwSt.-Satz versehen. Rechnungen vor dem 01.07. erfahren Korrekturläufe, sofern der Abrechnungszeitraum zwischen dem 01.07.2020 und dem 31.12.2020 endet.

nach oben

Gemäß den Anweisungen des Bundesministeriums für Finanzen bemisst sich der Umsatzsteuersatz bei Dauerschuldverhältnissen nach dem Ende des Abrechnungszeitraums. Sofern das Abrechnungsende in den Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020 fällt, fallen 16 % Umsatzsteuer an, außerhalb dieses Zeitraums 19 %.

Beispiel 1: Am 02.08.2020 wird ein Vertrag mit einer Laufzeit von einem Monat abgeschlossen. Es fallen 16 % Umsatzsteuer an, bis einschließlich Dezember 2020.
Beispiel 2: Am 02.08.2020 wird ein Vertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr abgeschlossen. Es fallen 19 % Umsatzsteuer an.

nach oben

Ja, das ist richtig so. Rechnungen, die bis zum 1. Juli 2020 erstellt werden, enthalten eine Mehrwertsteuer von 19 Prozent. Nach dem 1. Juli 2020 werden alle Rechnungen korrigiert, die eine Leistung darüber hinaus beinhalten - sofern der Gesetzgeber nichts anderes beschließt. Zum Hintergrund: Abrechnungszeiträume sind entscheidend, ob die MwSt. mit 16 % oder mit 19 % ausgewiesen wird. Bis zum 30.06.2020 wurden alle Rechnungen per rechtlicher Vorgabe mit 19 %  besteuert und ausgewiesen. Fällt das Ende Ihres vertraglich vereinbarten Abrechnungszeitraumes nun in den 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 so ist es uns möglich die MwSt. zu dem erniedrigten Satz von 16 % an Sie weiterzugeben. Außerhalb dieses Zeitraumes werden (oder wurden) Rechnungen mit 19 % ausgewiesen. Die Rechnungskorrektur erfolgt von unserer Seite automatisch, Sie müssen nichts unternehmen. Sollten Sie sonstige Fragen zu Ihrer Rechnung haben, dann wenden Sie sich bitte an: buchhaltung@df.eu

nach oben

Auf Grund der kurzfristigen Umstellung bitten wir um Verständnis, dass Leistungen in den Bestell- und Auftragsbestätigungen noch mit 19 % MwSt. ausgezeichnet sind. Ebenso die Preise auf unsere Webseite. Ihre Rechnung wird jedoch korrekt ausgestellt.

nach oben

Wir nehmen Korrekturen aller Rechnungen vor, die berechtigt sind von der 16 % MwSt.-Senkung zu profitieren. Dies sind Rechnungen deren Leistungsende & Abrechnungszeitraum zwischen dem 01.07.2020 und 31.12.2020 liegen. Kunden erhalten diese Rechnungen oder Rechnungskorrekturen automatisch.

nach oben

Entscheidend für die Berechnung der Mehrwertsteuer ist der Zeitpunkt, zu dem sie laut Gesetz entsteht. Die geringeren Mehrwertsteuersätze von 16 % gelten nur dann, wenn eine Leistung zwischen dem 1.7.2020 und dem 31.12.2020 vollständig erbracht wird. Der letzte Tag des Abrechnungszeitraums kann darüber entscheiden, ob der MwSt.-Satz 16 % oder 19 % beträgt, (da dieser herangezogen wird, um zu entscheiden wann eine Leistung vollständig erbracht ist). Ein 1-Jahresvertrag, der am 01.08.20 abgeschlossen wird, kann deswegen als Leistungsende den 01.08.2021 haben und fällt damit wieder in die 19 % Besteuerung.

nach oben

Wie auch andere Unternehmen, so betrifft diese Regelung alle unsere Kunden und der Aufwand für die Umstellung ist auch bei uns sehr hoch. Wir werden alle Rechnungen, die zu einem reduzierten Steuersatz berechtigt sind, automatisch so schnell wie möglich, spätestens bis zum 30.09.2020 korrigieren.

nach oben

DFFeedbackformular positiv

DFFeedbackformular positiv

Geben sie uns Ihr Feedback

Das freut uns und wir haben Ihre positive Rückmeldung vermerkt. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns gerne noch Details mit: Was hat Ihnen besonders gefallen? Welche Informationen waren besonders hilfreich?

DFFeedbackformular negativ

DFFeedbackformular negativ

Geben sie uns Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass Sie mit den FAQ nicht zufrieden sind. Welche Information vermissen Sie? Was können wir besser machen?

DomainFactory Forum

Im DomainFactory Forum finden Sie viele weitere Fragen und Antworten oder stellen Sie einfach Ihre Frage. Die DomainFactory Community hilft Ihnen gerne weiter!

Forenbereiche zum Thema dieser FAQ

nach oben

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.