DomainFactory FAQ

FAQCloudServerAnleitungenownCloud installieren (Debian, Ubuntu)

ownCloud installieren (Debian, Ubuntu)

Haben Sie Fragen?

Sie kommen aus Deutschland?

Dann besuchen Sie unsere deutsche Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie kommen aus Österreich?

Dann besuchen Sie unsere österreichische Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie befinden sich außerhalb Deutschlands oder Österreichs?

Dann besuchen Sie unsere internationale Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

ownCloud ist eine freie Serversoftware, die einen Speicherplatz für diverse Dateien auf einem Server verwaltet und zur Verfügung stellt. Diese Anleitung beschreibt die Installation von ownCloud und ist mit Debian 7.0, Ubuntu 12.04 und Ubuntu 14.04 getestet.

Grundlegendes

ownCloud setzt auf PHP auf, das entweder mit SQLite, MySQL oder PostgreSQL fungiert. Da diese Dienste von den meisten Linux-Distributionen angeboten werden, kann ownCloud leicht installiert werden. Auf die bereitgestellten Dateien können Sie entweder mittels Browser oder mit dem Desktop-Client zugreifen.

Bitte beachten Sie, dass durch die Nutzung von ownCloud sehr viel Traffic entstehen kann.

Vorkonfiguration

1. Installieren Sie für Ihre JiffyBox zunächst die entsprechenden Abhängigkeiten:

  • den Apache Webserver
  • PHP in der Version 5
  • ein Datenbankprogramm wie PostgreSQL, SQlite oder MySQL.
    Diese Anleitung wird anhand von MySQL durchgeführt.

2. Fügen Sie die erforderlichen Quellen zum Repository hinzu. Sie werden immer die aktuellste ownCloud-Version erhalten. Führen Sie unter Debian 7.0 dafür folgende Befehle aus:

# echo 'deb http://download.opensuse.org/repositories/isv:/ownCloud:/community/Debian_7.0/ /' >> /etc/apt/sources.list.d/owncloud.list
# wget -qO - http://download.opensuse.org/repositories/isv:/ownCloud:/community/Debian_7.0/Release.key | apt-key add -

Für Ubuntu 12.04 gelten die folgenden Befehle:

# echo 'deb http://download.opensuse.org/repositories/isv:/ownCloud:/community/xUbuntu_12.04/ /' >> /etc/apt/sources.list.d/owncloud.list
# wget -qO - http://download.opensuse.org/repositories/isv:/ownCloud:/community/xUbuntu_12.04/Release.key | apt-key add -

Für Ubuntu 14.04 nutzen Sie bitte folgende Befehle:

# echo 'deb echo 'deb http://download.opensuse.org/repositories/isv:/ownCloud:/community/xUbuntu_14.04/ /' >> /etc/apt/sources.list.d/owncloud.list
# wget -qO - http://download.opensuse.org/repositories/isv:/ownCloud:/community/xUbuntu_14.04/Release.key | apt-key add -

3. Installieren Sie im nächsten Schritt ownCloud mit den erforderlichen Abhängigkeiten. Führen Sie hierzu die folgenden Befehle nacheinander aus:

# apt-get update
# apt-get dist-upgrade
# apt-get install owncloud mysql-server mysql-client

Bitte beachten Sie:
Bei dieser Installation erhalten Sie Dialogfenster. Daher ist die Installation nicht in der SSH-Konsole oder Web-Konsole, die einer seriellen Konsole entspricht, möglich. Bitte verbinden Sie sich für die Installation direkt per SSH mit der IP-Adresse des Servers oder dem Domainnamen, der auf die JiffyBox zeigt.

4. Damit ownCloud unter einem eigenen Namen erreichbar ist, können Sie optional einen vHost anlegen. Hierzu können Sie das folgende Beispiel für alle Distributionen anwenden:

# NameVirtualHost *
<VirtualHost *:80>
  ServerName owncloud.ihre-domain.tld
  ServerAlias owncloud
  DocumentRoot /var/www/owncloud
  ServerAdmin email-adresse@ihre-domain.tld
  DirectoryIndex index.php

  # Logfiles:
  CustomLog /var/log/apache2/access2.log combined
  ErrorLog /var/log/apache2/error2.log
  LogLevel warn

  <Location />
    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
    Order allow,deny
    allow from all
  </Location>

</VirtualHost>

5. Anschließend aktivieren Sie durch folgende Befehle die vHost-Konfiguration und laden diese neu in den Dienst:

# a2ensite cloud.conf
# service apache2 restart

6. Da ownCloud eine Datenbank benötigt, muss ein Datenbank-Zugriff eingerichtet werden. Hierzu können Sie eine Datenbank anlegen, auf die ownCloud zugreift.

Melden Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzer am MySQL an – ersetzen Sie dabei PASSWORT durch Ihr Passwort:

# mysql –uroot –pPASSWORT

Danach sind Sie in Ihrer MySQL-Umgebung und können durch folgenden Befehl beispielsweise eine Datenbank "cloud" anlegen:

mysql> CREATE DATABASE cloud;

7. Aus Sicherheitsgründen sollte sich ownCloud nicht mit Root-Rechten auf der Datenbank anmelden. Legen Sie daher einen Datenbankbenutzer an, der nur auf die Datenbank "cloud" zugreifen darf. Im folgenden Beispiel heißt der Benutzer "clouduser":

mysql> GRANT ALL PRIVILEGES ON cloud.* TO clouduser@'localhost' IDENTIFIED BY 'PASSWORT';

8. Danach sollten die Rechte auf der Datenbank neu geladen werden:

mysql> FLUSH PRIVILEGES;

Hiermit ist die Vorkonfiguration abgeschlossen und Sie können mit der Installation und Konfiguration von ownCloud beginnen.

ownCloud installieren und konfigurieren

1. Um ownCloud zu konfigurieren, rufen Sie in Ihrem Browser das Verzeichnis über Ihre Domain auf – beispielsweise "owncloud.ihre-domain.tld", je nach Ihrer Einstellung.

2. Nun werden Sie aufgefordert folgende Daten einzugeben. Wählen Sie dabei zunächst für die Datenbank die Option "MySQL":

  • Administrator Name (frei wählbar)
  • Administrator Passwort (frei wählbar)
  • Pfad zum Datenverzeichnis (frei wählbar / Empfehlenswert „/opt/cloud/ )
  • Bitte tragen Sie für Ihre Datenbankinformationen folgende Daten ein:
    • Datenbankbenutzer: clouduser
    • Passwort: PASSWORT
    • Datenbankname: cloud
    • Datenbankhost: localhost

Nach Eingabe der Daten kann es circa 1 Minute dauern, bis die Tabellen in der Datenbank erstellt sind. Daher werden Ihnen einige Warnungen angezeigt. Mit dem Aktualisieren der Browserseite werden die Warnungen jedoch verschwinden.

Synchronisation mit ownCloud

Sie können ownCloud mit Ihrem PC synchronisieren. Dafür stellt der Hersteller Clients zur Verfügung, die Sie unter der folgenden Adresse herunterladen können:

https://owncloud.org/install/#desktop

DFFeedbackformular positiv

DFFeedbackformular positiv

Geben sie uns Ihr Feedback

Das freut uns und wir haben Ihre positive Rückmeldung vermerkt. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns gerne noch Details mit: Was hat Ihnen besonders gefallen? Welche Informationen waren besonders hilfreich?

DFFeedbackformular negativ

DFFeedbackformular negativ

Geben sie uns Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass Sie mit den FAQ nicht zufrieden sind. Welche Information vermissen Sie? Was können wir besser machen?

nach oben

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.