Webmin installieren (CentOS, Fedora)

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Webmin unter CentOS 5 und Fedora installieren. Die
Anleitung ist geprüft mit Webmin in der Version 1.840-1 unter CentOS und Fedora.

Installation vorbereiten

Die aktuelle Version von Webmin erhalten Sie unter http://www.webmin.com/download.html.

Laden Sie zunächst die aktuelle Version von Webmin herunter. Führen Sie hierzu folgenden Befehl aus – passen sie dabei den Download-Link entsprechend an:

 

wget prdownloads.sourceforge.net/webadmin/webmin-1.840-1.noarch.rpm

Webmin installieren

Nachdem das Paket heruntergeladen wurde, installieren Sie es mit dem folgenden Befehl – passen Sie dabei den Dateinamen des Pakets entsprechend an:

 

rpm -ivh webmin-1.840-1.noarch.rpm

Nach der Installation ist Webmin unter der folgenden Adresse erreichbar – ersetzen Sie dabei XXXX durch die Nummer, die Sie im Control-Panel neben dem Namen Ihrer JiffyBox sehen:

jXXXX.servers.jiffybox.net

Geben sie uns Ihr Feedback

Das freut uns und wir haben Ihre positive Rückmeldung vermerkt. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns gerne noch Details mit: Was hat Ihnen besonders gefallen? Welche Informationen waren besonders hilfreich?

Leider können wir Ihr Feedback nicht direkt beantworten, wir verwenden es jedoch, um die FAQ weiterzuentwickeln und zu verbessern. Wir freuen uns auf Ihre Antwort!

Geben sie uns Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass Sie mit den FAQ nicht zufrieden sind. Welche Information vermissen Sie? Was können wir besser machen?

Leider können wir Ihr Feedback nicht direkt beantworten, wir verwenden es jedoch, um die FAQ weiterzuentwickeln und zu verbessern. Wir freuen uns auf Ihre Antwort!

nach oben

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.