Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Gast
    Registriert seit
    09.09.2001
    Beiträge
    620

    Frage Ab wann ist die Belastung zu hoch?

    Hi,

    ich habe hier einen Kunden, der zu mir wechseln will. Da ich den sehr gut kenne, und der Auftrag nicht gerade klein ist
    moechte ich fragen, ab wann denn die Belastung der DF Server zu hoch ist und der Kunde abgeschaltet wird.

    Die Seite haette dann runde 8000 Besucher am Tag, aber das ist nicht so der wichtige Punkt, eher die 200.000 MySQL Zugriffe pro Tag. Das sind keine Suchfunktionen, sondern Daten die aktualisiert werden.

    Ab wann spricht man bei DF von einer zu hohen Belastung des MySQL Servers?

    CU

  2. #2
    Gast Avatar von phlux
    Registriert seit
    17.07.2001
    Beiträge
    283
    Hmmmm... meinste nicht, das der Kunde bei dem dicken Hitcount locker nen eigenen Server bezahlen kann? Ich meine, DU stellst einen bei d)f hin und lässt den Kunden blechen Dann kannste da auch MySQL draufpacken, damit du es ganz für dich alleine hast.

    hlux:

  3. #3
    Gast
    Registriert seit
    17.04.2001
    Beiträge
    246
    ich wollte gerade sagen, das sich bei so vielen hits nen server ohne probleme mit werbung finanzieren könnte. wenn er den über dich bestellt und du die traffic preise von df zahlst wird er allerdings arm

    gruß

    Christian

  4. #4
    Gast
    Registriert seit
    09.09.2001
    Beiträge
    620
    Naja, aber wo zieht DF die Grenze?
    Nach frei Schnauze?

    Gibt es denn irgendwo Zahlen oder Infos dazu?

    CU

  5. #5
    Technischer Support Avatar von Technik
    Registriert seit
    12.10.2000
    Beiträge
    2.508
    Hallo,

    Wir haben hier keine pauschalen Vorgehensweisen. Fuer uns gilt immer: Wenn andere Kundenpraesenzen dadurch eingeschraenkt werden, handelt es sich um zuviel Last.
    Wenn wir also unsere Webserver oefters neustarten muessen, weil Ihre Scripte eine Endlosschleife produzieren und 50x im Speicher laufen, werden wir uns bei Ihnen melden.
    Im Normalfall sollten Sie allerdings schon selbst wissen, was zuviel Last verursacht.
    Duerfen wir fragen, wie 8.000 Benutzer 200.000 mySQL-Aktualisierungen vornehmen? Betreiben Sie etwa einen Chat in einer Datenbank (soetwas gibt es!).

    MfG,

    domainfactory Technik

  6. #6
    Gast
    Registriert seit
    31.08.2001
    Beiträge
    596
    Bei 8.000 Besuchern täglich würde auch ein Forensystem genügen um die 200.000 mySQL Anfragen erklären zu können.

  7. #7
    Gast Avatar von phlux
    Registriert seit
    17.07.2001
    Beiträge
    283
    Nö denn er sprach ja von Aktualisierungen und nicht von Anfragen.

    Ich tippe auch auf ein Chatsystem... jede eingegebene Zeile landet in der Datenbank, bei ca. 8000 Besuchern pro Tag dürften da 200.000 INSERT-/UPDATE-Anfragen locker anfallen.

    hlux:

    UBB hat meinen Namen verunstaltet, daher:

    [ 18. September 2001: Beitrag editiert von: phlux ]

  8. #8
    Gast
    Registriert seit
    09.09.2001
    Beiträge
    620

    Glücklich/Zufrieden

    Hi,

    nein, es werden Bannerclicks und IPs eingetragen. Ebenso Banneraufrufe.

    CU

    P.S. Darf man fragen was DF fuer Hardware benutzt? Ein P2 400 mit nur 256 MB RAM hat das ohne Probleme gemacht und das war MySQL inkl. dem Apache Webserver.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 18:27
  2. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit der Sperrung?
    Von lon im Forum Buchhaltung und Vertragsbearbeitung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2005, 11:50
  3. Ab wann ist die externe Domain .co.uk möglich?
    Von SIGGY im Forum Domainnamen und Providerwechsel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 21:03
  4. Wie hoch ist die Kapazität ?
    Von Lukas im Forum ManagedHosting
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2000, 13:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •