Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 96
  1. #31
    Gast Avatar von bsp
    Registriert seit
    21.12.2001
    Beiträge
    135

    Variante mit Subdomain endlich lauffähig ;)

    >RewriteEngine on
    >RewriteCond %{HTTP_HOST} ^statistik.(.*) [NC]
    >RewriteRule /* http://stats.e-design24.com/%1/ [R,L]
    Ihr müsst euch nur eine Subdomain "stats.domain.de" einrichten, die auf den Ordner "/statistik" zeigt.
    gibt jetzt ein Kunde "statistik.kundendomain.de" ein wird er per redirect an "stats.domain.de/kundendomain.de/" weitergeleitet.
    In den Kunden-Statistik-Ordner noch ne .htacces mit _beliebigem_ "AuthName" und in /statistik noch eine für den Admin.
    Auf Anfrage gibts morgen nen test
    Mit freundlichen Grüßen

    Blue Sun Pagedesign
    Gabriel Schuster

    Blue Sun Pagedesign
    http://www.e-design24.com

  2. #32
    VolGas
    Nicht registriert
    Hallo "bsp",

    danke für Deinen Beitrag, wenn ich diesen auch in diesem Thread für unpassend halte.
    Allerdings zeigt er auch eine Alternative zu der hier von mir vorgestellten Lösung.

    Mir persönlich ist Deine Alternative zu aufwendig:
    • für jeden Kunden wird eine Subdomain "verbraten"
    • jede Subdomain will auch angelegt und eingerichtet sein
    • die .htaccess-Dateien werden von Hand eingerichtet und gepflegt?

    Der Aufwand, eine neue Domain in sein Konzept einzubinden, ist mit dem von mir vorgestellten System äußerst gering. Bestimmt haben so einige Reseller (wie auch wir) ein System, das die Kundendaten zentral erfasst und verwaltet. Mit einer kleinen angepassten Routine kann dann dort eine neue Domain mit null Aufwand, quasi "on the fly," eingebunden und gewartet werden.

    Wozu also der ganze Aufwand mit dem Anlegen einer Subdomain usw. ?
    Ob ein Kunde nun statistik.domain.tld oder domain.tld/statistik eingeben muß, dürfte ihm relativ egal sein.
    In letzerem Fall weiß der Kunde aber auch, daß er das Verzeichnis "statistik" für seine Websitegestaltung nicht verwenden kann, da ja dort seine Statistiken abzurufen sind.

    mfg.
    **VolGas

  3. #33
    Gast Avatar von bsp
    Registriert seit
    21.12.2001
    Beiträge
    135

    BSP

    Falsch!
    Die Subdomain m8uss gar nicht angelegt werden!
    Da es ja den Catchall gibt reicht es, wenn man es eingibt und die .htaccess ins Root-Verzeichnis legt.
    Wie bei allen anderen Lösungen auch muss man nun folgende Dateien anlegen:
    /.htacces -> Da kommt die RewriteRule rein
    /.htusers -> Usernamen und Passwörter
    /statistik/.htaccess -> Zugriff nur für Admin möglich
    /statistik/kundendomain.de/.htaccess -> Zugriffsschutz, eingestellt, das nur _dieser_ kunde zugreifen kann

    Du siehst, es wird keine Subdomain "verbraten"!
    Sowas lässt sich beliebig machen, also kannst du z.B. auch "blabla.domain.de" als statistikdomain einrichten!

    Resourcenverbrauch:
    - 1 Subdomain des Resellers
    - Ca. 5 Minuten Einrichtungszeit

    Die .htaccess kannst du ja weiterhin per Script verwalten, das ist ja das gute daran!

    Ok, ich hoffe ich hab alles verständlich erklären können!
    Mit freundlichen Grüßen

    Blue Sun Pagedesign
    Gabriel Schuster

    Blue Sun Pagedesign
    http://www.e-design24.com

  4. #34
    VolGas
    Nicht registriert
    Das geht natürlich auch - nur läuft dann jeder Zugriff über die rewriteEngine!
    Also jedes html, jpg, gif...

    Also dann lieber ein Verzeichnis statistik in dem ein redirect in der .htaccess steht.

    Ein weiterer Punkt: einem Kunden eine "Vorgabe" in seinem Webspace zu installieren, ist doch recht problematisch, da dies garantiert bei dem Einen oder Anderen zu Serviceanforderungen kommt...

    Sonst ist die Lösung nicht schlecht.

    mfg.
    **VolGas

  5. #35
    Kunde Avatar von Prof
    Registriert seit
    16.02.2001
    Beiträge
    116
    @VolGas:

    kannst du die ganzen dateien mal zum download anbieten incl. aller erweiterungen? Oder sonst mir per mail schicken?
    info@pcplay.de

    Danke
    Dennis
    PCPlay.de
    GamerTalk.de

  6. #36
    VolGas
    Nicht registriert
    Da es scheinbar immer wieder zu Schwierigkeiten kommt und auf mehrfachen Wunsch hin habe ich das Script erweitert und als Anhang (.zip-Archiv mit Beispiel-Datenfile) diesem Posting beigefügt.

    Die Datei set_stat_access.data beinhaltet, durch Kommata getrennt, den Domainnamen (ohne www.), den Usernamen und das einzugebende Passwort: neue Zeile, neue Domain. Die Demodaten durch die eigenen ersetzen und anschließend die Datei in einen sicheren Bereich (vorzugsweise ins Root-Verzeichnis) kopieren.

    Die zweite Datei, set_stat_access.php, ist das PHP-Script, das alle(!) weiteren Arbeiten erledigt. Allerdings muß das Script für die eigenen Belange leicht angepasst werden, was aber nicht sonderlich schwer sein sollte. Die jeweiligen Settings (Einstellungen) sind zum Verständnis kommentiert; $DOCUMENT_ROOT ist dabei eine Variable für den direkten Pfad in das Root-Verzeichnis.

    Das Script legt man nach der Anpassung in einen sicheren (bzw. gesicherten) Bereich des Webservers und startet dieses - FERTIG!

    Es werden dann alle Dateien selbstständig angelegt und durch entsprechende Meldungen quittiert.

    Ich hoffe, daß nun alles - bei jedem! - funktioniert und wünsche viel Spaß damit.

    mfg.
    **VolGas
    Geändert von VolGas (30.04.2002 um 16:51 Uhr)

  7. #37
    VolGas
    Nicht registriert

    Script

    Sorry, das Script im vorherigen Posting ist verloren gegangen...**

    Hier nun noch einmal!

    mfg.
    **VolGas


    PS: Natürlich wieder alles ohne Gewähr und auf eigenes Risiko!
    Geändert von VolGas (30.04.2002 um 15:51 Uhr)

  8. #38
    Gast
    Registriert seit
    14.04.2002
    Beiträge
    99
    moin!

    das script funktioniert echt genial!

    tausend dank!
    c ya
    carsten

    p.s. mich darf man duzen... ;-)

  9. #39
    Kunde Avatar von Prof
    Registriert seit
    16.02.2001
    Beiträge
    116
    ok, danke werd das nachher mal testen
    PCPlay.de
    GamerTalk.de

  10. #40
    Gast
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    67

    PROBLEM GERADE ALS VERBESSERUNGSVORSCHLAG GEPOSTET

    Hallo liebe KollegInnen,

    habe unser allseits beliebtes Problem bez. Endkunden-Statistiken gerade als Verbesserungsvorschlag gepostet. Vielleicht könntet ihr mein Ansinnen dort unterstützen:

    Thread mit dem Thema: "An die d)f-Technik: VERBESSERUNGSVORSCHLAG"

    Greets,
    ...comedea

  11. #41
    VolGas
    Nicht registriert
    Durch eine (geniale) Änderung bei d)f kann nun die Serverkonstante "DOCUMENT_ROOT" unterschiedliche Werte aufweisen. Das Script wurde deswegen von mir entsprechend angepasst und befindet sich nun hier in diesem Posting als Anhang.

    Der absolute Pfad zu Ihrem Resellerverzeichnis muß nun zusätzlich in dem Script angepasst werden (bitte ohne abschließendes Slash!). Dieser Pfad kann im d)f-Kundenmenü unter "Informationen" nachgesehen werden.

    mfg.
      VolGas
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von VolGas (04.08.2002 um 23:43 Uhr)

  12. #42
    Kunde
    Registriert seit
    03.04.2001
    Beiträge
    166

    Hinweis/Information

    Echt Genial, ich bin begeistert!! Danke
    Gruß
    Stefan

  13. #43
    Kundenservice-Team (Forum) Avatar von Andreas Petzhold
    Registriert seit
    11.07.2001
    Beiträge
    12.003
    Hallo!

    Auf Wunsch von VolGas wurden alle Postings beginnend mit dem von zzet geposteten Script gelöscht.

  14. #44
    Reseller
    Registriert seit
    01.08.2002
    Beiträge
    22

    Beißt sich das nicht mit bestehender .htusers?

    Hi,

    nicht, das ich nicht gesucht, gefunden und gelesen hätte... - zwei, nein drei Probleme habe ich damit noch...

    1, mit den Anpassungen im Script bin ich nicht ganz sicher, was kommt in die Variablen admin_name und admin_pass? Meine Kundenzugangs-Daten, wie sie auch für die Übersicht alles Statistiken gelten?

    2, wohin dann damit? Kann ich es in das /statistik/ -Verzeichnis legen, denn das wäre ja ein schon geschütztes, und von dort aus aufrufen?

    und ich trau mich nicht, das einfach auszuprobieren, denn:

    3, ich habe in root schon .htpasswd und .htaccess, denn es gibt bereits geschützte Verzeichnisse... werden die dann überschrieben?

    Die Möglichkeit, die Webalizer-Darstellung für jede Domain anzupassen, ist mir erst heute im Kundenmenü aufgefallen. Gab es die schon immer? Falls nicht, schürt das meine Hoffnung, daß es jetzt vielleicht doch eine DF Lösung dafür gibt, die ich vielleicht nur noch nicht gefunden habe....

    Viele Grüße
    Springfield
    Geändert von Springfield (01.04.2003 um 10:54 Uhr)

  15. #45
    VolGas
    Nicht registriert
    Leider hat die Antwort ein wenig gedauert, da wir nicht regelmäßig hier im Forum sind.

    Zu 1:
    $admin_name und $admin_pass sind frei wählbare Parameter, die es dem Reseller problemlos ermöglichen, durch Eingabe seines Admin-Namens und des Passwortes an jedes gewünschtes Statistik-Verzeichnis zu kommen. Das Einloggen als Admin reaktiviert das Verzeichnislisting und bricht das Redirect ab. Bleibt $admin_name leer, so ist dieses Feature deaktiviert.

    Zu 2:
    Hier ist nicht ganz klar, was gemeint ist.
    Das Script kann überall auf einem im Web erreichbaren Verzeichnis aufgerufen werden - solange es nicht durch Quota-Begrenzungen behindert wird. In der Regel liegt das Script in der eigenen Reseller-Domain, da man diese nicht in einen separten Quota-Bereich "einsperrt". Das Statisk-Verzeichnis ist dazu aber eher ungeeignet.

    Zu 3:
    Nein.
    Die Variable $ht_pw_file gibt den kompletten Pfad und den Namen der Passwortdatei für .htaccess an. Per default wird die Datei im Reseller-Root angelegt und heißt .htusers
    Sonst wird dort keine Datei angelegt - eine dort vorhandene .htacces wird nicht angerührt.

    Zusammenfassung:
    Der Einsatz des Scripts ist (normalerweise) unbedenklich, es werden nur .htaccess-Dateien im Statistik-Verzeichnis hinzugefügt und eine neue, zusätzliche Passwortdatei, deren Lage und Name jedoch frei konfigurierbar ist. Die notwendigen Daten werden aus einer Datei ausgelesen (Pfad in $data_file), die auch frei kofigurierbar ist und hinterher auch wieder gelöscht werden kann.

    Diese Punkte sollten eigentlich alle aus den Postings weiter oben entnehmbar sein...

    mfg.
      VolGas
    Geändert von VolGas (07.04.2003 um 12:12 Uhr)

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lösung für Reseller-Statistik-Problem
    Von ExarKun im Forum Wunschecke / Anregungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2002, 20:33
  2. Endgültige Lösung des Dateirechteproblems?
    Von Gamehack im Forum Wunschecke / Anregungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2002, 14:10
  3. Statistiken-Tool für Reseller-Kunde
    Von bemorph im Forum Angebote
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.05.2002, 23:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •