Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Domain zwangsweise holen?

  1. #1
    Kunde
    Registriert seit
    08.11.2002
    Beiträge
    598

    Domain zwangsweise holen?

    Hallo,

    wir, d.h. unser Vereine hat die Domain angelverein-******.de. Diese Domain hat damals ein Vereinsmitglied auf sich registriert und soll nun auf den 1. Vorstand umgeschrieben werden und zu df umziehen. Es wird da noch ein extra Tarif bestellt.
    Unser Problem ist nun das sich das Vereinsmitglied tod stellt und auf nichts reagiert, wie können wir die Domain dennoch zu df holen, auch ohne das der andere zustimmt. Rechte an dem Namen hat er nicht.

    Wäre toll wenn ihr mir einen Weg aufzeigen könntet, denn sowas habe ich bisher noch nicht machen müssen.
    MfG
    Joachim

  2. #2
    Kundenservice-Team (Forum) Avatar von Andreas Petzhold
    Registriert seit
    11.07.2001
    Beiträge
    11.935

    AW: Domain zwangsweise holen?

    Hallo Kailash,

    sofern Sie an die AuthInfo für die Domain kommen können Sie die Domain zu uns umziehen. In unserer FAQ unter http://www.df.eu/de/service/df-faq/p...ei-de-domains/ finden Sie hierzu Informationen.

    Andernfalls hilft hier wohl leider nur der Weg über einen Rechtsanwalt.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Andreas Petzhold
    Kundenservice-Team
    domainFACTORY

  3. #3
    Forenexperte Avatar von ifox
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    7.357

    AW: Domain zwangsweise holen?

    Zitat Zitat von Kailash Beitrag anzeigen
    Diese Domain hat damals ein Vereinsmitglied auf sich registriert und soll nun auf den 1. Vorstand umgeschrieben werden
    ...dann habt ihr das gleiche Problem eventuell irgendwann wieder. Warum wird die Domain nicht gleich auf den eingetragenen Verein als Inhaber registriert?
    Zitat Zitat von Kailash Beitrag anzeigen
    Unser Problem ist nun das sich das Vereinsmitglied tod stellt und auf nichts reagiert, wie können wir die Domain dennoch zu df holen, auch ohne das der andere zustimmt. Rechte an dem Namen hat er nicht.
    Kann denn der Verein irgendwelche Namens-, Marken- oder sonstige Rechte geltend machen (vermutlich eher nicht)? Kann dem jetzigen Domaininhaber die unbefugte Nutzung oder eine Pflichtverletzung bzw. die betrügerische Registrierung der Domain nachgewiesen werden? Ansonsten gibt es relativ wenig Möglichkeiten, gegen einen rechtsmäßigen Domaininhaber juristisch vorzugehen.

    Unter bestimmten Umständen gibt es noch den DISPUTE-Eintrag bei der DENIC: http://www.denic.de/faqs-fuer-intere...en-domain.html
    Gruß ifox

  4. #4
    Kunde
    Registriert seit
    08.11.2002
    Beiträge
    598

    AW: Domain zwangsweise holen?

    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    ...dann habt ihr das gleiche Problem eventuell irgendwann wieder. Warum wird die Domain nicht gleich auf den eingetragenen Verein als Inhaber registriert?
    Wußte gar nicht das dies auch geht, das wäre natürlich die beste Lösung.

    Wir werden jetzt nochmals versuchen Kontakt mit ihm aufzunehmen, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Danke für eure Infos.
    MfG
    Joachim

  5. #5
    Forenexperte Avatar von ifox
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    7.357

    AW: Domain zwangsweise holen?

    Zitat Zitat von Kailash Beitrag anzeigen
    Wußte gar nicht das dies auch geht, das wäre natürlich die beste Lösung.
    Warum nicht? Auszug aus den DENIC-Domainrichtlinien:
    IV.
    Der Domainvertrag kommt zwischen dem (künftigen) Domaininhaber und DENIC mit erfolgreichem Abschluss der Registrierung durch DENIC zustande.
    VII.
    Der Domaininhaber ist der Vertragspartner DENICs und damit der an der Domain materiell Berechtigte. [...] Sofern es sich bei dem Domaininhaber [...] nicht um eine natürliche Person handelt, ist die vollständige Firma (mit Rechtsformzusatz) anzugeben.
    VIII.
    Der administrative Ansprechpartner (Admin-c) ist die vom Domaininhaber benannte natürliche Person, die als sein Bevollmächtigter berechtigt und gegenüber DENIC auch verpflichtet ist, sämtliche die Domain betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden. Für jede Domain kann nur ein Admin-c benannt werden. Sofern der Domaininhaber [...] eine natürliche Person ist, steht es ihm frei, selbst die Funktion des Admin-c zu übernehmen.
    Zitat Zitat von Kailash Beitrag anzeigen
    Wir werden jetzt nochmals versuchen Kontakt mit ihm aufzunehmen, die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Vielleicht könnt ihr ja irgendwie nachweisen, dass der jetzige Domainhaber in seiner Funktion als vertretungsberechtigter Vorstand im Sinne von § 26 BGB vom Verein lediglich beauftragt wurde, die für die Registrierung der Domain notwendigen Angelegenheiten entsprechend vorzubereiten. Zum Beispiel durch einen Vorstandsbeschluss oder dem Protokoll einer Mitgliederversammlung.

    Wenn ihr aber wie Du erwähnt hast "gar nicht wusstest, dass das auch geht", fällt diese Version wahrscheinlich aus...
    Gruß ifox

Ähnliche Themen

  1. abgelaufenen .de Domain bei US-Registrar zu domain factory holen
    Von www.text8.de im Forum Domainnamen und Providerwechsel
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 14:21
  2. Domain mit Status pendingdelete holen
    Von hc_core im Forum Domainnamen und Providerwechsel
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 15:48
  3. Providerwechsel: .biz Domain zwangsweise umziehen lassen
    Von seekay im Forum Domainnamen und Providerwechsel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 11:30
  4. ************ pleite - woher die Domain holen
    Von Quark im Forum Tarifberatung und Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2002, 21:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •