Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Kunde
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    42

    Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Hallo!

    Bei einem Installationsversuch des Contao CMS habe ich festgestellt, dass beim Upload von Dateien (aus Win XP) mit FileZilla bei DF folgende Berechtigungen automatisch gesetzt werden :
    1. Bei einer unverschlüsselten FTP-Verbindung: 710 für alle Verzeichnisse und 740 für alle Dateien. Das gleiche passiert übrigens auch mit Core FTP Lite.
    2. Bei einer verschlüsselten S-FTP-Verbindung: 750 für alle Verzeichnisse und 640 für alle Dateien.

    Habe dann beim Domainfactory-Support nachgefragt, warum unterschiedliche Berechtigungen beim Upload gesetzt werden. Die ersten beiden Support-Mitarbeiter (einmal per Telefon und einmal per E-Mail) meinten, dass die Rechte von meinem FTP-Client vorgegeben werden. Nach etwas Recherche in Internet-Foren war ich aber der Meinung, dass das nicht sein kann, da ich aus Windows heraus uploade (das weiß also nix von den Linux-Rechten) und anscheinend lässt sich auch nirgends in FileZilla einstellen, mit welchen Berechtigungen upgeloadet wird. Man kann zwar im Nachhinein die Berechtigungen mühsam ändern, das hat aber mit den automatisch beim Upload vergebenen Rechten nichts zu tun. Den dritten Support-Mitarbeiter habe ich dann gebeten, bei der Technik nachzufragen und diese hat dann endlich bestätigt, dass die Rechte tatsächlich wie von mir erwartet vom Server vergeben werden und zwar unterschiedlich je nachdem ob man den Upload über FTP oder SFTP macht. Warum es diese Unterschiede gibt, konnte man mir nicht sagen, die Technik-Mitarbeiter von Domainfactory würden das nochmals überprüfen. Also weiß ich noch nicht, ob es ein Bug oder ein Feature ist

    Ich hoffe, dass das eine Hilfe für andere ist, vor allem für Leute die sich wundern, warum Contao beim System-Check über Dateirechte meckert. Also derzeit am Besten über SFTP hochladen, dann stimmen die Rechte auch.

    Viele Grüße,
    Anguel

  2. #2
    Forenexperte Avatar von ifox
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    8.769

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Zitat Zitat von Anguel Beitrag anzeigen
    dass die Rechte von meinem FTP-Client vorgegeben werden.
    Bei einigen FTP-Programmen hat man in den Einstellungen die Möglichkeit, bei den Upload-Optionen die Berechtigungen zu setzen.
    Gruß ifox

  3. #3
    Kunde
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    42

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    Bei einigen FTP-Programmen hat man in den Einstellungen die Möglichkeit, bei den Upload-Optionen die Berechtigungen zu setzen.
    Danke für die Info. Kannst Du mir da ein open-source / kostenloses nennen? Danke.

  4. #4
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    38.223

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Hallo zusammen,

    es war früher in den FTP-Programmen nach meinem Kenntnisstand mehr verbreitet, das man Rechte vorgeben konnte. Ich habe aktuell aber kein gängiges Programm mehr gefunden, wo man einen Standard für verschiedene Dateien vordefinieren kann. Man möge hier gerne Beispiele nennen, wenn jemand dort genaue Wege oder Programme kennt.

    Generell handelt es sich um Servereinstellungen, die wir vorgeben. Natürlich kann das jederzeit per FTP-Programm, WebFTP, Script oder auch per SSH geändert werden für Dateien und Ordner. Standardwerte, die im Regelfall ausreichen, finden Sie hier: http://www.df.eu/de/service/df-faq/t...rgabe/#acc1499

    Der Server selbst unterscheidet hier allerdings nicht so feingliedrig, aber im Regelfall sind nach einem Upload keine Änderungen erforderlich.

    Nun wurden in der älteren Vergangenheit aber oft Perl-Scripts genutzt, die das "execute Bit" (also der Unterschied von 6 auf 7) erfordern. Daher setzen wir das für Uploads via FTP automatisch. Das hat den Vorteil das Sie bei CGI/Perlskripten das nicht noch einmal selbst machen müssen. Bei PHP spielt es aber keine Rolle, man kann nur nicht direkt da unterscheiden.

    Die SFTP Rechte sind identisch zu denen die automatisch gesetzt werden wenn Sie sich via SSH einloggen und eine Datei oder ein Verzeichnis erstellen (per mkdir oder touch etc.).

    Der Unterschied selbst ist natürlich nicht direkt ideal, aber etwas historisch begründet. Wir möchten das aber aktuell ungern ändern, da hieraus keine uns bekannten Probleme resultieren und es ggf. Nebeneffekte haben könnte, wenn wir das angleichen.

    Es tut uns leid, dass diese systemspezifische Besonderheit nicht jedem Kollegen bekannt war und wir werden das natürlich noch einmal allgemein kommunizieren.

    Insgesamt betrachtet handelt es sich also um ein historisches Feature, da es damals noch kein SFTP gab bei uns und der Unterschied keine Rolle spielte.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice

    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  5. #5
    Kunde
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    42

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Hallo Nils,

    vielen vielen Dank für die sehr ausführliche und professionelle Antwort!
    Das war wirklich sehr hilfreich!

    Grüße,
    Anguel

  6. #6
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    38.223

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Hallo Anguel,

    sehr schön, das freut uns. Danke auch noch einmal für den Hinweis bzw. für die Sensibilisierung in diesem Zusammenhang. Zukünftig werden wir da allgemein direkt bei Anfragen drauf hinweisen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice

    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  7. #7
    Forenexperte Avatar von ifox
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    8.769

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Zitat Zitat von Anguel Beitrag anzeigen
    Danke für die Info. Kannst Du mir da ein open-source / kostenloses nennen? Danke.
    WinSCP bietet in den Einstellungen die Möglichkeit, beim Upload Berechtigungen zu setzen.
    Gruß ifox

  8. #8
    Kunde
    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    42

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    WinSCP bietet in den Einstellungen die Möglichkeit, beim Upload Berechtigungen zu setzen.
    Danke für die Info! Das ist sehr hilfreich.

  9. #9
    Kunde Avatar von frafoeac
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    9

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Zitat Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    es war früher in den FTP-Programmen nach meinem Kenntnisstand mehr verbreitet, das man Rechte vorgeben konnte. Ich habe aktuell aber kein gängiges Programm mehr gefunden, wo man einen Standard für verschiedene Dateien vordefinieren kann. Man möge hier gerne Beispiele nennen, wenn jemand dort genaue Wege oder Programme kennt.

    Generell handelt es sich um Servereinstellungen, die wir vorgeben. Natürlich kann das jederzeit per FTP-Programm, WebFTP, Script oder auch per SSH geändert werden für Dateien und Ordner. Standardwerte, die im Regelfall ausreichen, finden Sie hier: http://www.df.eu/de/service/df-faq/t...rgabe/#acc1499

    Der Server selbst unterscheidet hier allerdings nicht so feingliedrig, aber im Regelfall sind nach einem Upload keine Änderungen erforderlich.

    Nun wurden in der älteren Vergangenheit aber oft Perl-Scripts genutzt, die das "execute Bit" (also der Unterschied von 6 auf 7) erfordern. Daher setzen wir das für Uploads via FTP automatisch. Das hat den Vorteil das Sie bei CGI/Perlskripten das nicht noch einmal selbst machen müssen. Bei PHP spielt es aber keine Rolle, man kann nur nicht direkt da unterscheiden.

    Die SFTP Rechte sind identisch zu denen die automatisch gesetzt werden wenn Sie sich via SSH einloggen und eine Datei oder ein Verzeichnis erstellen (per mkdir oder touch etc.).

    Der Unterschied selbst ist natürlich nicht direkt ideal, aber etwas historisch begründet. Wir möchten das aber aktuell ungern ändern, da hieraus keine uns bekannten Probleme resultieren und es ggf. Nebeneffekte haben könnte, wenn wir das angleichen.

    Es tut uns leid, dass diese systemspezifische Besonderheit nicht jedem Kollegen bekannt war und wir werden das natürlich noch einmal allgemein kommunizieren.

    Insgesamt betrachtet handelt es sich also um ein historisches Feature, da es damals noch kein SFTP gab bei uns und der Unterschied keine Rolle spielte.
    Hallo Team,

    ist das noch aktuell im Jahr 2015?

    Danke für alle Mühe
    Herzlichen Gruß

    Franz

  10. #10
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    15.761

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Zitat Zitat von frafoeac Beitrag anzeigen
    ist das noch aktuell im Jahr 2015?
    Daran sollte sich eigentlich nichts geändert haben. Wenn Du andere Beobachtungen gemacht oder ein aktuelles Problem hast, wäre es gut, wenn Du genau sagen würdest, auf was Du Dich beziehst - in dem komplett zitierten Posting stecken ja diverse Informationen.

    Gruß,
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  11. #11
    Kunde
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    1.395

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Nur so aus Neugierde: Ist das dann ein chmod +x oder ein chmod u+x auf die pl Endung?

  12. #12
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    15.761

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Zitat Zitat von Stefan S. Beitrag anzeigen
    Nur so aus Neugierde: Ist das dann ein chmod +x oder ein chmod u+x auf die pl Endung?
    Vermutlich Letzteres. "Weltrechte" werden hier ohnehin nie benötigt und somit auch definitiv nicht gesetzt. Bei den Gruppenrechten bin ich nicht ganz sicher - ist schon ein Weilchen her, dass ich ein Perl-Skript hochgeladen habe... Das sollte sich ja aber leicht testen lassen, gell?

    Gruß,
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  13. #13
    Kunde Avatar von frafoeac
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    9

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Hallo Leute,

    danke für die Antworten. Ich hatte bei einem anderen Hoster Contao immer problemlos installieren können. Nun geht das hier nicht so wie ich es gewohnt bin. Na nach einigen Recherchen bei Contao-Forum und hier, habe ich dann diesen Thread gefunden. Mit meinem FTP-Client und die entsprechenden File-Rechte habe ich dann Contao hochgeladen. Aber beim starten der Installation kommen viele Fehlermeldungen, die mir nichts sagen, weil ich kein CMS-Experte bin. Mit Joomla läuft alles bestens hier und würde eigentlich für meine kleine Info-Site genügen, nur Contao war ich gewöhnt. Wenn die Installation von Contao viele Eingriffe erfordert, dann muss ich mich zu einem späteren Zeitpunkt damit befassen, es muss nicht unbedingt Contao sein.

    Danke für eure Hilfe!
    Herzlichen Gruß

    Franz

  14. #14
    Forenexperte (Kunde) Avatar von mar-e
    Registriert seit
    07.08.2003
    Beiträge
    9.907

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Zitat Zitat von frafoeac Beitrag anzeigen
    Aber beim starten der Installation kommen viele Fehlermeldungen, die mir nichts sagen, weil ich kein CMS-Experte bin.
    Vielleicht kann hier im Forum jemand etwas damit anfangen und für dich übersetzen. Wenn du magst poste die Fehlermeldungen hier (Schreibe auch dazu, welchen Tarif du hast).

    Die allgemein (nicht speziell für Contao) von df empfohlenen Rechte findest du unter http://www.df.eu/de/service/df-faq/w...rgabe/#acc1499

    Gruß, mar-e
    Geändert von mar-e (30.01.2015 um 10:07 Uhr)
    In der freiheitlichen Demokratie des Grundgesetzes haben Grundrechte einen hohen Rang. Der hoheitliche Eingriff in ein Grundrecht bedarf der Rechtfertigung, nicht aber benötigt die Ausübung des Grundrechts eine Rechtfertigung. (Bundesverfassungsgericht,2007)

  15. #15
    Kunde Avatar von frafoeac
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    9

    AW: Rechtevergabe FTP vs SFTP und Contao

    Hallo mar-e,

    danke für den Tip, werde ihn in einer stillen Stunde mal probieren und dann eventuelle Fehlermeldungen hier posten. Die Rechtevergabe in deinem Link sind aber total anders als im ersten Post dieses Threads. Aber probieren geht über studieren.
    Herzlichen Gruß

    Franz

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NEU: SFTP für FTP-Zugänge verfügbar!
    Von PeterMueller im Forum Neuerungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 16:04
  2. FTP-Rechtevergabe für Accounts
    Von Triple-M im Forum Wunschecke / Anregungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 17:11
  3. Sicherheit - FTP abschalten/SFTP erzwingen
    Von mcseboard.de im Forum ResellerDedicated
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 17:19

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •