Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhanden

  1. #1
    Reseller
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    27

    Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhanden

    Eine neue Rails 3.2.3 Applikation gibt bei
    Code:
    bundle exec rake -T
    die Meldung aus:
    Code:
    rake aborted!
    Could not find a JavaScript runtime. See https://github.com/sstephenson/execjs for a list of available runtimes.
    Im ~/.gem-Verzeichnis der Applikation liegen sowohl das Gem execjs wie auch therubyracer, welche im Zusammenspiel die Javascript-Runtime liefern sollten.

    Die .gemrc:
    Code:
    gemhome: &GemHome /kunden/APPVERZEICHNIS/.gem 
    gempath:
     - *GemHome
     - /usr/lib/ruby/gems/1.8
    .bashrc
    Code:
    export GEM_HOME=/kunden/APPVERZEICHNIS/.gem
    export GEM_PATH=/kunden/APPVERZEICHNIS/.gem:/kunden/APPVERZEICHNIS/vendor/bundle:/usr/lib/ruby/gems/1.8
    environment.rb
    Code:
    ENV['GEM_HOME'] = '/kunden/APPVERZEICHNIS/.gem'
    ENV['GEM_PATH'] = '/kunden/APPVERZEICHNIS/.gem:/kunden/APPVERZEICHNIS/vendor/bundle:/usr/lib/ruby/gems/1.8'
    Leider weiß der df-Support nicht, woran es liegt. Daher wird jeglicher Tipp umjubelt aufgenommen!

  2. #2
    Forenexperte Avatar von ifox
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    7.357

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Spontan würde mir einfallen:

    - Funktioniert die Konfiguration denn mit einer anderen Anwendung?
    - Befinden sich die Verzeichnisse eventuell in einer anderen Quota?
    - Hast mal eine andere runtime versucht?
    - Hast Du "therubyracer" manuell installiert?
    Code:
    $ gem install therubyracer
    - Hast Du "ExecJS" manuell installiert?
    Code:
    $ gem install execjs
    Gruß ifox

  3. #3
    Reseller
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    27

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Guten Abend iFox!
    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    - Funktioniert die Konfiguration denn mit einer anderen Anwendung?
    In anderen Verzeichnissen laufen weitere Apps normal, mit Einsatz des therubyracer gems. Bislang konnte ich allerdings –auch bei genauem Prüfen– keine Abweichungen im Setup feststellen.
    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    - Befinden sich die Verzeichnisse eventuell in einer anderen Quota?
    Die Path-Angaben sind allesamt im Quota der App. Falls Du andere Apps meintest, diese haben stets separate Quotas.
    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    - Hast mal eine andere runtime versucht?
    Noch nicht, da aus Erfahrung therubyracer stets funktionierte. Hättest Du vielleicht eine Empfehlung?
    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    - Hast Du "therubyracer" manuell installiert?
    - Hast Du "ExecJS" manuell installiert?
    Beides probiert, leider ohne Ergebnis. Also, installiert werden beide normal wie zu erwarten, jedoch ohne Auswirkung auf die Runtime-Fehlermeldung.

  4. #4
    Forenexperte Avatar von ifox
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    7.357

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Zitat Zitat von RailsDavid Beitrag anzeigen
    Noch nicht, da aus Erfahrung therubyracer stets funktionierte. Hättest Du vielleicht eine Empfehlung?
    "ExecJS" und "therubyracer" scheint schon die optimalste Kombination zu sein - und vor allem hier auch ohne Installation durch die Technik lauffähig. Ein andere Bibliothek eventuell nur mal als Test probieren, um die mögliche Fehlerquelle einzugrenzen.

    Ansonsten: Hast Du die beiden Einträge im gem file hinzugefügt?
    Code:
    gem 'execjs'
    gem 'therubyracer'
    Wenn ja, vielleicht anschließend nochmal aufrufen, um auch wirklich alle Abhängigkeiten zu berücksichtigen:
    Code:
    $ bundle install
    Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.
    Gruß ifox

  5. #5
    Reseller
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    27

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    "therubyracer" […] Ein andere Bibliothek eventuell nur mal als Test probieren, um die mögliche Fehlerquelle einzugrenzen.
    Habe Therubyrhino als Alternative probiert, leider ohne Erfolg.
    beide Einträge im gem file?
    Code:
    gem 'execjs'
    gem 'therubyracer'
    danke, ebenfalls leider ohne Erfolg probiert.

    Da ich nun den dritten Tag in Folge sehr ratlos bin, möchte ich am liebsten um eine Art Gefallen bitten: Gern würde ich die frische Applikation als zip hier verlinken und Dich bitten, ob Du sie einmal im production modus in einem eigenen Quota testen könntest. Meinst Du, das wäre vielleicht möglich?

  6. #6
    Reseller
    Registriert seit
    14.03.2002
    Beiträge
    67

    Wichtig AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Bei mir klappt es leider auch nicht!

    Reproduzierbar mit neu angelegtem, leerem Quota. Installation direkt auf dem DF-ManagedServer:
    Code:
    rails new store
    Jetzt ist die neue Installation (Rails 3.1.0) schon nicht lauffähig ("Could not find a JavaScript runtime."), daher addiere ich im Gemfile:
    Code:
    gem 'execjs'
    gem 'therubyracer'
    Danach:
    Code:
    bundle install
    rake
    Wieder gibt es den Fehler: "rake aborted! Could not find a JavaScript runtime..."

    Optional habe ich als erstes die Gems "execjs" und "therubyracer" auch per "gem install" installiert, was jedoch keinerlei Unterschied brachte. Ebenso allerlei Variationen der Rails-Versionen und mit
    Code:
    gem 'therubyracer', :platforms => 'ruby'
    gem 'therubyracer', :require => 'v8'
    Wenn jemand eine Idee hat, wäre ich echt dankbar. Das Wetter ist eigentlich zu schön, um sich über so etwas ärgern zu müssen...

  7. #7
    Forenexperte Avatar von ifox
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    7.357

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Zitat Zitat von RailsDavid Beitrag anzeigen
    Meinst Du, das wäre vielleicht möglich?
    Das kannst Du gerne machen

    Noch besser wäre es allerdings (sofern möglich), wenn Du direkt einen Link zum Original hast um den kompletten Weg der Installation zu reproduzieren. Um welche Anwendung handelt es sich denn?
    Geändert von ifox (28.04.2012 um 15:55 Uhr)
    Gruß ifox

  8. #8
    Forenexperte Avatar von ifox
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    7.357

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Zitat Zitat von foxroberts Beitrag anzeigen
    Bei mir klappt es leider auch nicht!
    Vielleicht liegt es ja tatsächlich an dem JavaScript-Framework. Node.js (als alternative runtime) lässt sich ja bei dF sogar auf einem ManagedServer auch nur von der Technik installieren.
    Gruß ifox

  9. #9
    Reseller
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    27

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    Das kannst Du gerne machen
    Noch besser wäre es allerdings (sofern möglich), wenn Du direkt einen Link zum Original hast
    Im Prinzip wäre mir schon sehr geholfen, wenn Du einmal probieren könntest, in einem neuen Quota eine Rails App zu generieren, wie Foxroberts oben schrieb.

    Meine Schritte im einzelnen waren
    • rails new meineapp (verwendet mit der aktuellen Rails 3.2.3)
    • rails g scaffold products
    • rake db:migrate
    • routes angepasst (:root => …)
    • lokal getestet, ok
    • "gem 'therubyracer'" --> Gemfile
    • Übertragen ins neue Quota auf dem Server
    • Pfad-Variablen wie im ersten Post beschrieben auf dem Server eingetragen (gemhome, usw.)
    • bundle install
    • bundle exec rake -T
    • Fehler Javascript Runtime
    Geändert von RailsDavid (28.04.2012 um 16:51 Uhr)

  10. #10
    Reseller
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    27

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Zitat Zitat von ifox Beitrag anzeigen
    Node.js (als alternative runtime) lässt sich ja bei dF sogar auf einem ManagedServer auch nur von der Technik installieren.
    Das habe ich auf Nachfrage auch erfahren, möchte aber ungern bei jedem Quota 25 Euro Installationsgebühr zahlen.

  11. #11
    Kunde
    Registriert seit
    26.01.2003
    Beiträge
    3

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Habt ihr inzwischen eine Lösung gefunden oder habt ihr ihr Node.js installieren lassen?

    Ich habe das gleiche Problem. In der Ruby-Konsole (irb) habe ich versucht mittels require 'rubygems' und require 'v8' das RubyRacer-Gem zu laden, um das mal manuell auszuprobieren. Dabei gibt's einen Access Denied Fehler. Ich fürchte dieser ist es, der auch das Laden von RubyRacer im execjs-Gem verhindert.

    Code:
    irb(main):001:0> require "rubygems"
    => true
    irb(main):002:0> require "v8"
    LoadError: /kunden/KUNDENNUMMER/.gem/ruby/1.8/gems/therubyracer-0.10.1/ext/v8/v8.so: cannot make segment writable for relocation: Permission denied - /kunden/KUNDENNUMMER/.gem/ruby/1.8/gems/therubyracer-0.10.1/ext/v8/v8.so
    	from /kunden/KUNDENNUMMER/.gem/ruby/1.8/gems/therubyracer-0.10.1/ext/v8/v8.so
    	from /usr/lib/ruby/site_ruby/1.8/rubygems/custom_require.rb:36:in `require'
    	from /kunden/KUNDENNUMMER/.gem/ruby/1.8/gems/therubyracer-0.10.1/lib/v8.rb:6
    	from /usr/lib/ruby/site_ruby/1.8/rubygems/custom_require.rb:59:in `gem_original_require'
    	from /usr/lib/ruby/site_ruby/1.8/rubygems/custom_require.rb:59:in `require'
    	from (irb):2
    	from (null):0
    Falls jemand das Problem gelöst hat, hier kann jemand sehr glücklich gemacht werden!

  12. #12
    Kunde
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    6

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Gibt es eigentlich mittlererweile eine Lösung für dieses Problem?
    Oder wie kann ich andersweitig eine Rails 3 Anwendung hier realisieren?

    Grüße

  13. #13
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    35.967

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Hallo spunger,

    leider gibt es hierfür keine Lösung. Node.js lässt sich bei uns nicht installieren, da es hierbei zu Fehlern kommt. Tut uns leid.

    Weitere Anwendungen mit Rails sollten aber funktionieren. Falls es diesbezüglich individuelle Probleme gibt, bitte wir um direkte Kontaktaufnahme mit allen Details über das Kundenmenü an die Technik.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice

    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  14. #14
    Kunde
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    11

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Hallo,

    ich bin gerade auf diesen Thread gestoßen. Wenn ich die letzte Aussage richtig verstehe ist es eigentlich gar nicht möglich eine lauffähige Rails Anwendung aufzusetzen, da die Assets Pipeline die bereits seit Rails 3.1. fester Bestandteil ist, nicht kompiliert werden kann.

    Die Ausführung von "rake assetsrecompile" durch Capistrano erzeugt auch bei mir die hier beschriebene Fehlermeldung "Could not find a JavaScript runtime", obwohl die notwenigen Gems vorhanden sind.

    Da Rails 3.2.5 bei DF offiziell unterstützt wird, wäre es schön wenn hier auch eine Lösung für das Problem gefunden wird.

    Vielen Dank!

  15. #15
    Technischer Support Avatar von Matthias Marischler
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    212

    AW: Rails: "Could not find a JavaScript runtime", obwohl execjs + therubyracer vorhan

    Hallo jansan,

    um genauere Aussagen treffen zu können bitten wir Sie, sich direkt per OneDone-Anfrage an die Technik zu wenden. Da eine Live-Überprüfung erforderlich ist, die im Forum aber nicht gemacht werden kann wäre ein direktes Kontaktieren in diesem Fall das Beste.

    Freundliche Grüße

    Matthias Marischler
    Technischer Support
    domainFACTORY

Ähnliche Themen

  1. MYSQL 5 Datenbank "angeblich" nicht vorhanden
    Von wantashop im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 23:13
  2. Ruby on Rails - Konfiguration "Ruby on Rails application could not be started"
    Von bungee78 im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 14:36
  3. Ruby on Rails - Fehler "undefined method `rewind'"
    Von krani im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 21:01
  4. PHP / GD "Could not find/open font"
    Von hgs-23 im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2003, 16:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •