Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1
    Reseller Avatar von Spenser
    Registriert seit
    20.04.2001
    Beiträge
    108

    @technik: mod5sum über shell möglich?

    Hallo liebe Technik!

    Wäre es möglich, daß Ihr mod5sum über den exec-Befehl und PHP zugänglich macht?
    Ich habe eine Anwendung, mit der ich hashes über Dateien erstellen will und das geht am einfachsten und schnellsten über mod5sum. Recht hohe Last dürfte das ja nicht erzeugen und Sicherheitsrisiko dürfte es ja auch kaum sein.

    Ich wäre für eine Antwort dankbar!

    Spenser
    www.computerbetrug.de
    Gegen Straftaten im Internet
    www.dialerhilfe.de
    Gegen unseriöse 0190-Dialer

  2. #2
    Technischer Support Avatar von Technik
    Registriert seit
    12.10.2000
    Beiträge
    2.508
    Hallo Spenser,

    Wir haben md5sum fuer Sie in /usr/bin installiert.

    MfG,

    domainfactory Technik

  3. #3
    Forenexperte
    Registriert seit
    05.01.2001
    Beiträge
    4.669
    Kannst du stattdessen nicht einfach md5() oder md5_file() verwenden?

  4. #4
    Reseller Avatar von Spenser
    Registriert seit
    20.04.2001
    Beiträge
    108
    @technik:
    Herzlichen Dank für diese extrem prompte Reaktion!
    Ihr schafft es immer wieder daß mir klar wird, warum ich bei Euch Kunde bin!
    www.computerbetrug.de
    Gegen Straftaten im Internet
    www.dialerhilfe.de
    Gegen unseriöse 0190-Dialer

  5. #5
    Reseller Avatar von Spenser
    Registriert seit
    20.04.2001
    Beiträge
    108
    @rabe:
    md5() ginge schon, ist aber extrem unhandlich wenn es um Dateien und nicht nur um Strings geht.

    md5_file() gibts aktuell nur in der CVS-Version von PHP (zumindest steht das auf php.net) und ich gehe nicht davon aus, daß eine seriöse Firma wie d)f eine CVS-Version einsetzt.
    www.computerbetrug.de
    Gegen Straftaten im Internet
    www.dialerhilfe.de
    Gegen unseriöse 0190-Dialer

  6. #6
    Forenexperte
    Registriert seit
    05.01.2001
    Beiträge
    4.669
    OK, danke fuer die Info!

  7. #7
    Forenexperte Avatar von masterframe
    Registriert seit
    16.08.2001
    Beiträge
    8.430

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    So!
    Lang ist her, daß jemand hier war.


    Aber:
    Ich muss mit PHP Hash-Summen von Dateien bilden.
    Was ist nun am Besten?

    md5_file()
    sha1_file()
    oder das o.g.
    mod5sum() via exec()?

    Wie wahrscheinlich ist es, daß ein Hash-Wert doppelt vorkommt?
    Ausgeschlossen?
    Extrem unwahrscheinlich?
    Oder eher doch möglich?

    Ist der 40 - Zeichen sha1 - Wert sicherer / zuverlässiger als md5?

    Tja und dann noch die Frage nach dem Speichern der Hashwerte...
    Idee 1: Ich lege dann einfach eine Datei mit dem Hashwert als Dateinamen an. Dann kann ich mit is_file() prüfen ob die Datei bereits vorhanden ist. Nachteil: Viele, viele, sehr viele einzelne Dateien.
    Idee 2: Ich speichere alles in der Datenbank. Nachteil: Soviel "Müll" in der Datenbank.
    Sonstige Ideen?

    Danke für euren Input!
    Wobei es für euch Output ist

    Gruß,
    masterframe
    Alle Postings erfolgen freiwillig und nach bestem Gewissen. Haftung ausgeschlossen. Keine Rechtsberatung. Beschwerden bitte über unser Kontaktformular. WHOAMI

  8. #8
    Kunde Avatar von Stefan S.
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    1.923

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    Blake und auf keinen Fall beim Vergleichen von Hashwerten den "==" Operator verwenden
    Geändert von Stefan S. (12.05.2015 um 21:24 Uhr)

  9. #9
    Forenexperte (Kunde) Avatar von mar-e
    Registriert seit
    07.08.2003
    Beiträge
    10.723

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    nur kurz:
    Zitat Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
    Wie wahrscheinlich ist es, daß ein Hash-Wert doppelt vorkommt?
    Wenn du weder Dateien mit identischem Inhalt noch durch einen Angreifer erzeugte Dateien hast, dann sehr unwahrscheinlich, sowohl bei md5 als auch bei sha1.
    Zitat Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
    Ist der 40 - Zeichen sha1 - Wert sicherer / zuverlässiger als md5?
    Ja, das muss aber nicht relevant sein.
    Zitat Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
    Tja und dann noch die Frage nach dem Speichern der Hashwerte...
    Idee 1: Ich lege dann einfach eine Datei mit dem Hashwert als Dateinamen an. Dann kann ich mit is_file() prüfen ob die Datei bereits vorhanden ist. Nachteil: Viele, viele, sehr viele einzelne Dateien.
    Idee 2: Ich speichere alles in der Datenbank. Nachteil: Soviel "Müll" in der Datenbank.
    Sonstige Ideen?
    ganz klar: Hashtabelle
    Ich fürchte aber, wenn man das in PHP implementiert, wird nacher die Datenbank effizienter sein.

    Gruß, mar-e
    In der freiheitlichen Demokratie des Grundgesetzes haben Grundrechte einen hohen Rang. Der hoheitliche Eingriff in ein Grundrecht bedarf der Rechtfertigung, nicht aber benötigt die Ausübung des Grundrechts eine Rechtfertigung. (Bundesverfassungsgericht,2007)

  10. #10
    Forenexperte (Kunde) Avatar von mar-e
    Registriert seit
    07.08.2003
    Beiträge
    10.723

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    Nachtrag: Abschätzung der Kollisionswahrscheinlichkeit:

    allgemein im Idealfall: http://de.wikipedia.org/wiki/Kollisi...rtstagsangriff
    MD5 gegen Angreifer: http://de.wikipedia.org/wiki/Message...sionsresistenz
    SHA1 gegen Angreifer: http://de.wikipedia.org/wiki/Secure_...Schw.C3.A4chen

    Gegen Angreifer ist MD5 völlig gebrochen und SHA1 ist schon ziemlich angenagt. Die Frage ist aber, ob in deinem Einsatzszenario Schutz vor Angreifern benötigt wird (kann ich nicht beantworten, da ich nicht genauer weiß, was du machen willst).
    Geändert von mar-e (13.05.2015 um 04:02 Uhr)

  11. #11
    Kunde Avatar von Stefan S.
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    1.923

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    Zitat Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
    md5_file()
    http://www.mathstat.dal.ca/~selinger/md5collision/

    Einfach nicht mehr verwenden

  12. #12
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    18.463

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    Bei Verwendung von hash_file() hat man einige weitere Algorithmen zur Verfügung. Welche das sind, kann man mit hash_algos() herausfinden.

    Gruß,
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  13. #13
    Forenexperte (Kunde) Avatar von mar-e
    Registriert seit
    07.08.2003
    Beiträge
    10.723

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    Zitat Zitat von masterframe Beitrag anzeigen
    Sonstige Ideen?
    In PHP-Array-speichern mit Hashwert als Index. Array serialisiert auf Platte abspeichern.
    Aber nur sinnvoll, wenn Zugriffszahl und Ladeaufwand in vernünftigem Verhältnis stehen.
    Geändert von mar-e (13.05.2015 um 13:08 Uhr)

  14. #14
    Forenexperte Avatar von masterframe
    Registriert seit
    16.08.2001
    Beiträge
    8.430

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    Danke an alle.

    Also ich habe jetzt mit den div. Optionen ein wenig herumprobiert.
    Im Grunde funktionieren alle gleich gut.

    Es geht bei der Anwendung darum, daß ein User eine bestimmte Datei eben nur einmal hochladen kann.
    Sollte der User die Datei ein zweites Mal hochladen, dann muss das System das merken.
    Daher kann ich die Hashwerte immer einem bestimmten User zuordnen.
    Das senkt (meiner Meinung nach) die Gefahr von Kollisionen.

    Was mich ein wenig stutzig gemacht ist der Hinweis auf php.net
    5.4.0 [...] Unterstützung für Salsa10 und Salsa20 entfernt.
    Was ist denn wenn ich mich für eine Hash Variante entscheide und selbige dann in der nächsten PHP Version nicht mehr unterstützt wird?

    "sha512" und "whirlpool" erscheinen mir am geeignetsten.
    Oder eben BLAKE.
    Solange das binary funktioniert stimmen die Hashwerte und ich bin unabhängig von einer PHP - Unterstützung.

    Was ich noch nicht wirklich verstanden habe ich das speichern der Hashes.
    Am einfachsten, aber sicher nicht am effizientesten, wäre eine Zeile pro Hash.
    Aber was hat das mit den "Buckets" auf sich?

    Ach ja, und warum darf ich zum Vergleichen nicht "==" verwenden?
    Im Grunde mache ich doch eine SQL Abfrage "... WHERE hash LIKE 'xyz' " und erwarte als Ergebnis gar keinen Rückgabewert.
    "LIKE" sollte doch passen, oder?

    Gruß,
    masterframe
    Alle Postings erfolgen freiwillig und nach bestem Gewissen. Haftung ausgeschlossen. Keine Rechtsberatung. Beschwerden bitte über unser Kontaktformular. WHOAMI

  15. #15
    Forenexperte Avatar von masterframe
    Registriert seit
    16.08.2001
    Beiträge
    8.430

    AW: @technik: mod5sum über shell möglich?

    Zitat Zitat von mar-e Beitrag anzeigen
    In PHP-Array-speichern mit Hashwert als Index. Array serialisiert auf Platte abspeichern.
    Aber nur sinnvoll, wenn Zugriffszahl und Ladeaufwand in vernünftigem Verhältnis stehen.
    Gute Idee!
    Da könnte man jahresweise Dateien speichern.
    Aber ich denke bei manchen Usern sind das locker über 1000 Dateien / Monat.

    Gruß,
    masterframe
    Alle Postings erfolgen freiwillig und nach bestem Gewissen. Haftung ausgeschlossen. Keine Rechtsberatung. Beschwerden bitte über unser Kontaktformular. WHOAMI

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Subdomain erstellen über Shell
    Von Krabat Rombach im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 21:27
  2. Subversion über die Shell
    Von mic_jan im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 19:15
  3. MySQL 5 Zugriff über Shell
    Von st20 im Forum ResellerHosting, ResellerStart und ResellerPlus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 10:36
  4. Perlscript über Shell starten
    Von wedosys1 im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 02:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •