Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 30 von 30
  1. #16
    Reseller Avatar von ##eof
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    558

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
    Ich schätze an dem System sehr, dass absolut kein Punkt, kein Komma und kein Leerzeichen ausgegeben wird, das ich nicht selbst vorgegeben habe. Systeme wie z. B. Joomla machen mich verrückt...
    btw: Joomla! scheiden in jedem Fall aus.
    da sind wir einer Meinung. Ich habe auch noch keinen erlebt, der mit die Struktur der Inhalt erklären konnte. Aber zum Glück ist es lange her dass ich das letzte Mal mit Joomla! gearbeitet habe.

    Wenn ich die Antworten rekapituliere, dann sind die Empfehlungen:

    Contao

    Hier gefällt mir die Verwendung des Symfony-Frameworks ganz gut, mit Symfony habe ich schon gearbeitet, die Sachen, die aus der Senseo-Schmiede kommen sind m. E. wirklich gut.

    Für contao habe ich auf der Seite gesehen, dass es sogar ganze Shops als Erweiterung gibt. (Isotope) Hat jemand da mal mit gearbeitet? Für kleinere Anforderungen fände ich das ganz interessant, den Shop im CMS zu haben. Magento ist auch fast das nächste System was in unserem Portfolie ausgetauscht werden soll. Zumindest einfach ist anders. Und so viele Hacks in der letzten Zeit...

    processwire

    liest sich auch ganz gut, gibt es da noch Leute mit guten Erfahrunen in dem Bereich?

    MODX liest sich auch gut. Gibt es gute Dokumentation dazu? Einarbeitungszeit ist natürlich bei so komplexen System selbstverständlich. Allerdings kann diese Zeit sehr nerven, wenn man nur schlechte, fehlerhafte Doku hat...
    I would love to change the world, but they won't give me the source code

  2. #17
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    17.997

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von ##eof Beitrag anzeigen
    MODX liest sich auch gut. Gibt es gute Dokumentation dazu? Einarbeitungszeit ist natürlich bei so komplexen System selbstverständlich. Allerdings kann diese Zeit sehr nerven, wenn man nur schlechte, fehlerhafte Doku hat...
    Stimmt, aber ich bin von Anfang an recht gut damit zurechtgekommen. Die Doku und weitere Ressourcen findest Du unter https://develop.modx.com/designers/ bzw. https://develop.modx.com/code/. Ich sehe gerade, dass die schöne Subdomain rtfm.modx.com durch docs.modx.com ersetzt wurde - eigentlich schade...

    Hilfreich sind auch das Forum (es gibt auch eine Slack-Community) sowie "Bob's Guides", wenn es um Programmierung geht. Für den Einstieg möglicherweise ganz nett: http://shorewalker.com/site-building...modx-site.html. Vielleicht wirst Du auch auf http://www.discovermodx.com/ bei manchen Themen fündig.

    Ein Pluspunkt ist die gute deutsche Übersetzung der Oberfläche. Die stammt komplett von mir.

    Gruß,
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  3. #18
    Reseller Avatar von ##eof
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    558

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
    Ein Pluspunkt ist die gute deutsche Übersetzung der Oberfläche. Die stammt komplett von mir.
    ja, das ist Dein Faible...

    Danke für die Links.
    I would love to change the world, but they won't give me the source code

  4. #19
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    17.997

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von ##eof Beitrag anzeigen
    ja, das ist Dein Faible...
    Ergab sich irgendwie so. Ich war auf der Suche nach einem guten CMS, als MODX Revolution gerade im Alpha-Stadium steckte. Trotzdem schlug es die anderen Kandidaten "hands down", wie der Franzose sagt. Nur Übersetzungen gab es noch nicht, und eine englischsprachige Oberfläche kann man den wenigsten Kunden anbieten. Somit war Deutsch dann die erste Übersetzung, die MODX hatte...

    War 'ne Sauarbeit, aber andererseits war ich auch froh, das selbst unter Kontrolle zu haben. Ich gehöre leider zu den Zwangsneurotikern, die sich von fehlerhafter oder ungelenker Sprache ständig ablenken lassen.

    Gruß,
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  5. #20
    Reseller
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    111

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Also ich arbeite mit Typo3 seit Version 3.5, also seit 2003 ;-) Ich habe schon viele Änderungen mitgemacht was das Templating angeht und dabei auch geflucht. TemplaVoila! war nett und der Aufschrei groß, als "plötzlich" Templating mit Fluid aufkam. Aber wenn man sich nicht scheut, mit Neuem zu befassen, wird man die Neuerungen auch schätzen. Im Gegensatz zu TemplaVoila! hab ich mit Fluid meine Entwicklungszeit wesentlich verkürzt.

    Klar ist es nicht prickelnd von älteren Templating-Systemen auf andere zu migrieren. Andererseits kann ich bei TYPO3 über mehrere Wege zum Ziel gelangen. Wenn ich will, kann ich eben auch noch die "Uralt"-Methode mit Markern nutzen. Auch Flux hab ich bei mehreren 7er Versionen im Einsatz. Persönlich favorisiere ich immer weniger den Einsatz von Extensions, sondern bilde so viel wie möglich mit Core-Funktionen ab. Mask geht da aus meiner Ansicht den richtigen Weg. Die enorme Flexibilität macht TYPO3 eben auch komplex. Und vielleicht ist nicht alles super dokumentiert, dafür findet man aber in der Community immer Lösungen. Nach diversen Ausflügen zu anderen Systemen, bin ich immer wieder bei TYPO3 gelandet, denn ich habe bis jetzt noch keine Kundenanforderung erlebt, die damit nicht umsetzbar wäre.

    Als IT-Dienstleister muss man sich auch fragen, womit man künftig seine Brötchen verdienen will. Wenn gehobene Anforderungen umgesetzt werden kommt eben auch nur ein Enterprise CMS in Frage. In den Versionen 7 und 8 ist viel unter der Haube passiert und gerade im Hinblick auf die Zukunft empfehle ich folgenden Film "The Future of TYPO3" https://www.youtube.com/watch?v=Z2DehcCc0W4

  6. #21
    Reseller Avatar von Nico
    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    803

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
    Darüber bin ich auch schon gestolpert - das wäre für das eine oder andere Projekt sicherlich auch nicht uninteressant, zumal ich Laravel ohnehin gern einsetze. Zum Testen bin ich bisher aber nicht gekommen. Wenn Du nach Deinem Test ein abschließendes Resümee posten könntest, wäre das nett!

    Gruß,
    Jan
    Das kann sich noch ziehen. Ich hab noch einige andere Projekte die durchaus eine höhere Priorität haben ;-)

    Es kostet ein bisschen Einarbeitung, aber das ist ja bei allen System so. Wenn man das System erstmal verstanden hat, dann erfreut man sich aber seiner flexibilität. Ich sehe gerade, dass es das mittlerweile auch in Deutsch gibt
    Die Rechteverwaltung ist gut abgestuft und überfordert den normalen Benutzer nicht.
    Die Plugin- und Themevielfalt wächst auch.
    Die Dokumentation ist ok, allerdings sollte man vorher schon mal mit Laravel gearbeitet haben, bevor man sich an Plugins macht.

    October ist definitiv einen Blick wert!
    Geändert von Nico (04.04.2017 um 09:55 Uhr)

  7. #22
    Reseller Avatar von wecotec
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    2.152

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von jean38 Beitrag anzeigen
    Also ich arbeite mit Typo3 seit Version 3.5, also seit 2003 ;-)
    Ich bin seit 3.6 dabei

    Ich mag die Erweiterbarkeit....wenn man sich einmal eingelesen hat ist Typo3 leichter als sein Ruf. Was das Templatesystem angeht stehe ich mehr auf das alte Platzhaltersystem, meine Webentwickler schwören auf Fluid. TemplaVoila hab ich immer als tot angesehen, da es nie mit dem Core des Systems ausgeliefert wurde.

    Was mir noch Probleme bereitet: Ich gehöre zum "alten Eisen" im Extensionbereich und tue mich noch etwas schwer bei Entwicklungen mit ExtBase. Ab Version 7 muss aber alles ExtBase-basiert sein, hier herrscht meines Wissens leider keine Abwärtskompatibilität.

    Ansonsten finde ich gerade die Entwicklungen spannend die mit Version 7 und 8 Einzug gehalten haben....gerade für Redakteure und für die Entwicklung von responsiven Seiten. Und mit PHP 7 ist das Backend endlich richtig schnell

  8. #23
    Reseller Avatar von ##eof
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    558

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Hallo jean38,

    mein Problem mit TYPO3 ist nicht, dass es mir zu komplex ist, oder das ich was dagegen hätte ein anderen Templating-Mechanismus zu verwenden (Ich finde fluid eigentlich prima). Mein Problem mit TYPO3 vieles nicht funktioniert, was eigentlich funktionieren müsste. Insbesondere hat die flux-Extension-Kombination in der letzten Zeit. Und da kann TYPO3 auch indirekt was für, da es mit TYPO3 nicht wirklich möglich ist, ohne Extensions eingene FCE anzulegen. Und selbst eine extbase-Extension für ein kleines FCE zu machen, finde ich tatsächlich übertrieben.

    Die Extbase-Extensions sind auch nett gedacht, aber hier insbesondere kommt das Problem der fehlerhafen bzw. sehr versionsspezifischen Dokumentation zum Tragen. Ist ja eigentlich sehr einleuchtend, dass der Ansatz von extbase "Convention over Configuration" schlecht praktizierbar ist, wenn die "Convention" nirgendwo vernünftig dokumentiert ist.

    Die Leute von TYPO3 unternehmen viele Bemühungen um das System der Zeit anzupassen. Aber umso älter so ein System wird um so schwieriger wird das. TYPO3 ist jetzt fast 20 Jahre alt. Die Strukturen, die noch mit php4 da Einzug gehalten haben wird man nicht ganz rauskriegen. Ich denke das System hat mittelfristig keine Chance im Vergleich zu den anderen hier genannten CMS mithalten zu können. Und ich denke, dass die Entwicklung von neos genau aus dieser Erkenntnis der TYPO3-Entwickler heraus gebohren wurde.

    Viele Grüße,
    ## eof
    I would love to change the world, but they won't give me the source code

  9. #24
    Reseller Avatar von wecotec
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    2.152

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von ##eof Beitrag anzeigen
    Ich denke das System hat mittelfristig keine Chance im Vergleich zu den anderen hier genannten CMS mithalten zu können
    So gesehen werden in 10-20 Jahren die aktuellen Systeme das selbe Problem haben Typo3 hat ab Version 7 einiges an alten Zöpfen abgeschnitten, ich denke die sind da auf einem Weg der recht zukunftssicher ist.

    Mit NEOS bin ich noch nie in Berührung gekommen....hat jemand Erfahrungen damit?

  10. #25
    Reseller Avatar von ##eof
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    558

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    So gesehen werden in 10-20 Jahren die aktuellen Systeme das selbe Problem haben
    Klar, genau so ist das nun mal. Nichts ist für die Ewigkeit. Irgendwann wird der Aufwand ein bestehendes System zu warten und weiter zu entwickeln größer, als der Aufwand es durch ein Neues zu ersetzen.
    Zitat Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    Mit NEOS bin ich noch nie in Berührung gekommen....hat jemand Erfahrungen damit?
    Das tät mich auch sehr interessieren. Ich habe auch nur ab und zu mal ein paar News, aber leider noch nie einen "echten" Erfahrungsbereicht dazu gelesen.
    Geändert von ##eof (04.04.2017 um 12:03 Uhr)
    I would love to change the world, but they won't give me the source code

  11. #26
    Reseller
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    111

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Also was NEOS angeht, kann man sich eher auf trial and error einstellen. Da braucht man sich nicht über unzureichende Dokumentation bei TYPO3 beschweren ;-) Ich glaube persönlich auch nicht an eine eigenständige Zukunft von NEOS. Wie wecotec schon erwähnte, hat man viele alte Zöpfe bei TYPO3 abgeschnitten. Deshalb war es die letzten Monate auch relativ unspektakulär, da ja alles unter der Haube passierte. Aber heute kam ja TYPO3 8 LTS raus und dazu gleichzeitig die neue Frontend Editing Extension http://www.pixelant.net/crowdfunding/ . Bin mal gespannt wie sich das künftig auf NEOS auswirkt, die ja alles "einfacher" machen wollten ;-)
    Ich finde es übrigens extrem vorteilhaft ein CMS einzusetzen, dass auch nach 20 Jahren eine extrem starke Community hat und für die Zukunft fit gemacht wird.

  12. #27
    Reseller Avatar von ##eof
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    558

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Hallo,

    ich habe mir das October-CMS mal oberflächlich angeguckt. Nach meinem ersten Eindruck ist das überhaupt kein CMS im klassischen Sinne, sondern eher so was wie ein Tool zur geschickten HTML-Code-Verwaltung. Wenn ich das richtig sehe, gibt man redundanzfrei HTML-Snippets für Header, Footer, Content, Navigation die dann durch das System nach außen zu einer Webseite zusammen gebaut werden. Demzufolge hat man keine, oder recht wenig strukturelle Vorgaben bei der Eingabe von Inhalten. Für eine Agetur entsprechend ein sinnvolles System, aber ich glaube nichts für meine End-User. Kann natürlich auch sein, dass mich mein erster Eindruck komplett täuscht. Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.

    Viele Grüße,
    #eof
    I would love to change the world, but they won't give me the source code

  13. #28
    Reseller Avatar von Nico
    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    803

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von ##eof Beitrag anzeigen
    ich habe mir das October-CMS mal oberflächlich angeguckt. Nach meinem ersten Eindruck ist das überhaupt kein CMS im klassischen Sinne, sondern eher so was wie ein Tool zur geschickten HTML-Code-Verwaltung.
    Genau das macht die Flexibilität des Systems aus. Über entsprechende Plugins kannst du dann ein z.B. ein Blog, CMS oder Shop aufsetzen.
    Die Struktur dafür setzt du mit dem HTML Editor, dort fügst du die Plugins/Komponenten auf den enstprechenden Seiten ein.

    MfG

  14. #29
    Kunde
    Registriert seit
    11.03.2017
    Beiträge
    3

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    CMS? Keines mehr! Gerade viele kleine Kunden sagen immer, sie wöllten was ändern. 99% aller Fälle ändert nix und das 1% schafft es auch noch die eigenen Seiten und Screendesign derart zu zerschiessen, daß diese Support-Fälle ausrufen. Diese sind einfach nur lästig - vermutlich für beide Seiten.

    Ich sage immer: Wofür Du 1 Stunde benötigst, erledige ich Dir in 10 Minuten. Das was Du aber in 10 Minuten alles kaputt machst, dafür brauche ich dann mindestens 1 Stunde zur Behebung.

    Bei kleineren Webs bin ich zu Rapidweaver mit Zurbs' Fundation und Stacks Framework übergegangen. Die Seiten lassen sich besser wie mit einem CMS bearbeiten und sind im Gegensatz zu Massen-CMS absolut sicher da nur CSS/HTML Seiten hochgeladen werden. Zumal laufen diese sofort auf jedem vom Kunden angemieteten Webspace.
    Geändert von jakobssystems (20.04.2017 um 10:19 Uhr)

  15. #30
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    17.997

    AW: Welches CMS verwendet ihr?

    Zitat Zitat von jakobssystems Beitrag anzeigen
    CMS? Keines mehr! Gerade viele kleine Kunden sagen immer, sie wöllten was ändern. 99% aller Fälle ändert nix und das 1% schafft es auch noch die eigenen Seiten und Screendesign derart zu zerschiessen, daß diese Support-Fälle ausrufen. Diese sind einfach nur lästig - vermutlich für beide Seiten.

    Ich sage immer: Wofür Du 1 Stunde benötigst, erledige ich Dir in 10 Minuten. Das was Du aber in 10 Minuten alles kaputt machst, dafür brauche ich dann mindestens 1 Stunde zur Behebung.
    In der Tat hat das responsive Design die Problematik noch verschärft - je nach CMS / WYSIWYG-Editor ist es für Endbenutzer seitdem noch mal schwerer geworden, selbst tätig zu werden. Da ist es dann nötig, die Nutzer des Systems anfangs gut zu schulen und auch zwischendurch immer mal wieder kleine Auffrischungen vorzunehmen. Dann allerdings klappt's ganz gut.

    Es gibt durchaus einige sehr aktive Kunden, die häufig neue Inhalte hinzufügen und das auch recht gut hinbekommen. Ich hätte weder Zeit noch Lust, da ständig bereitzustehen und solche recht langweiligen Arbeiten vorzunehmen. Klar, bei Kunden, die das selbst nicht möchten oder können und nur selten Änderungswünsche haben, nutze ich auch kein CMS und passe die Seiten für die Kunden an. Aber ich möchte ehrlich gesagt nicht ständig mit solchen Mini-Tasks überschüttet werden...

    Gruß,
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Welches IMAP-taugliche Webmail verwendet ihr?
    Von stadelmannp im Forum Fragen rund um E-Mail
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 16:37
  2. Welches lizensfreie dt. CMS würdet ihr Empfehlen?
    Von meistereder im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 15:27
  3. Welches CMS könnt Ihr empfehlen?
    Von simvol im Forum ManagedHosting
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2002, 16:00
  4. Verwendet Ihr einen Webeditor?
    Von Oliver Steinmetz im Forum HTML / SSI / Webdesign
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.08.2002, 18:00
  5. Welches CMS nutzt Ihr?
    Von Terrance im Forum ManagedHosting
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2002, 09:44

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •