Liebe Kundinnen und Kunden,

uns erreichten in den letzten Wochen einige Anfragen zur Einführung von HTTP/2 auf verschiedenen Kanälen. Das HTTP (Hypertext Transfer Protocol) ist ein zustandloses Protokoll zur Übertragung von Daten auf der Anwendungsschicht über ein Rechnernetz. Dieses wird hauptsächlich eingesetzt, um Webseiten (Hypertext-Dokumente) aus dem World Wide Web (WWW) in einen Webbrowser zu laden. Bei HTTP/2 handelt es sich um die Nachfolgeversion des aktuell von unserem Webserver Apache unterstützen Protokolls HTTP/1.1. Mit der neuen Version soll die Übertragung beschleunigt und verbessert werden, unter Beibehaltung der Kompatibilität zu HTTP/1.1.

Um es gleich vorwegzunehmen, es ist uns leider nicht möglich dies im aktuellen Webserver-Image zu realisieren! Das Webserver-Image ist eine Zusammenstellung des Linux-Betriebssystems unserer Server mit Anwendungen wie dem Webserver, PHP, MySQL und vielen weiteren Programmen. Unter Linux ist es für viele Anwendungen nötig, Abhängigkeiten aufzulösen, was bedeutet, dass für die Installation und Nutzung von Anwendungen bestimmte Voraussetzungen geschaffen werden müssen. Diese Voraussetzungen sind andere Anwendungen, die für den Betrieb der eigentlichen Anwendung nötig sind. Um HTTP/2 mit unserem Webserver Apache betreiben zu können, werden ebensolche zusätzlichen Anwendungen in bestimmten Versionen benötigt. Wir haben dazu natürlich in der letzten Zeit umfangreiche Tests gemacht. Leider können wir allerdings eine dieser Abhängigkeiten nicht auf die benötigte Version im aktuellen Image aktualisieren, da es sonst als Seiteneffekt zu vielen Problemen mit anderen Anwendungen kommt. Um das zu lösen, werden wir ein neues und zukunftsweisendes 64-Bit Image erstellen, was viele weitere Aktualisierungen beinhaltet. Dies wird allerdings noch einige Zeit benötigen, da wir aktuell an mehreren anderen Aktualisierungen sicherheitsentscheidender Systeme sitzen. Natürlich werden wir Sie über entsprechende weitere Schritte auf dem Laufenden halten.

Gerne würden wir schon heute eine Abschätzung über den Zeitpunkt der Einführung abgeben. Es ist zeitlich aber nicht abschätzbar dies aktuell zu tun. Wir möchten Ihnen mit diesem Zwischenstand aber sagen, dass hiermit voraussichtlich nicht in den nächsten Monaten zu rechnen ist. Im späteren Verlauf dieses Jahres werden wir unsere diesbezüglichen Planungen weiter präzisieren und uns erneut dazu melden. Der Einsatz aktueller Technologien ist uns wichtig und wir möchten gerade HTTP/2 gerne einsetzen. Um das jedoch in einer voll funktionalen und für viele Anwendungszwecke ausgerichteten Umgebungen tun zu können, müssen und möchten wir Sie um Geduld bitten. Vielen Dank an dieser Stelle schon einmal hierfür.

Wenn Fragen bestehen, freuen wir uns natürlich auf Rückmeldungen.

Mit freundlichen Grüßen

Nils Dornblut
Communityservice