Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 28 von 28
  1. #16
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    18.148

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Zitat Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    Das widerspricht gängigen Witzen unter Softwareentwicklern

    http://imgur.com/gallery/HTisMpC
    Es wird ja dann weiter debuggt und nicht gleich ein Release herausgegeben. Entspräche das, was Releases angeht, der Wahrheit, wäre man immer mit der allerersten Version am besten bedient. Dass dem in der Realität nicht so ist, ist wohl allgemein bekannt.

    Gruß,
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  2. #17
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.130

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Zitat Zitat von Stefan S. Beitrag anzeigen
    Diese Diskussionen erinnern mich an meine alte Firma, in der ich als Werkstudent gearbeitet habe. Da durfte ich fleissig Visual Basic 6 Code studieren und Bugfixes einbauen - in einer virtuellen Maschine mit Windows XP.
    Wie ist es denn bei Ihnen in der Firma oder bei Firmen für die Sie arbeiten heute? Ich kenne viele Bereiche, die isoliert z. B. noch Windows XP auf Geräten einsetzen, weil Umstellungen viel zu teuer sind und außer Kosten keinen Mehrwert bringen. In Möbelhäusern z. B. wird noch heute die alte Dos-Logik und nahezu unveränderte Eingabemasken eingesetzt. Auch in der Logistik tut man sich im Umstellungen diesbezüglich schwer. Diesbezügliche Umstellungen mit z. B. Produkten aus Walldorf sind auch mitunter unglaublich teuer und schwerfällig bei Änderungen. Teilweise verzögern sich hier Projekte gleich um Jahre. Keine Kritik, aber eben Realität.
    Denn genau das passiert, wenn man Updates nicht einspielt. Und um die einzuspielen zu können, muss man sich vorher über Testszenarien Gedanken machen Da gibt es mittlerweile seit Jahren Bücher darüber... hm, also dann bleibt wirklich nur eine JiffyBox übrig!
    Das muss man glaube ich wesentlich differenzierter betrachten. Updates sind sicher oft sinnvoll, bei laufenden Anwendungen aber oft auch aufgrund von Änderungen und Seiteneffekten total kontraproduktiv in wahrsten Sinne des Wortes. Diesbezüglich schweifen wir aber glaube ich dann doch vom Thema ab. Das ist dann zu breit und unspezifisch, da sich für alle möglichen Fälle Beispiele finden lassen.

    Aber ja, die JiffyBox bieten in Fällen wir diesen hier entsprechende Optionen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  3. #18
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.130

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Zitat Zitat von Enigma Beitrag anzeigen
    Es wird ja dann weiter debuggt und nicht gleich ein Release herausgegeben. Entspräche das, was Releases angeht, der Wahrheit, wäre man immer mit der allerersten Version am besten bedient. Dass dem in der Realität nicht so ist, ist wohl allgemein bekannt.
    Ja, die Version hat dann aber auch weniger Features. Hier stehen diesbezüglich glaube ich einige Wahrheiten der Softwareentwicklung drin:

    https://www.mayerdan.com/ruby/2012/1...-of-code-ratio

    Viele Grüße

    Nils
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  4. #19
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    18.148

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Zitat Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    Ja, die Version hat dann aber auch weniger Features.
    Sorry, ich meinte nicht Version 1.0.0, sondern die Versionen x.0.0. Ich nutze seit ca. 35 Jahren Computer und hatte mit sehr viel Software zu tun, ob nun im Desktop- oder im Web-Bereich. Die Versionen, die nach einer Major Version kamen, waren im Normalfall immer zuverlässiger und stabiler als die x.0.0-Versionen oder Versionen, die sehr kurz danach kamen. Was ich auch logisch finde - manche Bugs fallen halt erst im produktiven Einsatz auf.

    Klar, gelegentlich werden auch - z. T. ziemlich üble - Bugs nachträglich erst eingeführt. Meiner Erfahrung nach aber vergleichsweise (!) selten und wenn häufiger, dann von Softwareschmieden, die dafür bekannt sind, sodass man sich selbst überlegen kann, ob man dort das Wagnis eingehen möchte oder sogar zu einem komplett anderen Anbieter wechseln möchte.

    Gruß
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  5. #20
    Kunde Avatar von Babelfisch
    Registriert seit
    25.03.2007
    Beiträge
    88

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Sorry Nils aber ich kann das nicht mehr hören. Wenn ihr mehrere 100 Stunden für ein PHP 7.1.x Update veranschlagt, dann läuft da doch gewaltig was schief. Da fällt mir echt nicht mehr dazu ein.

    Zu STABLE und LATEST habe ich mich zwar schon geäußert aber noch so viel: Wenn ihr bei LATEST vom Prinzip die gleichen Tests macht, wie bei STABLE, dann könnt ihr euch die STABLE auch gleich sparen.

    Mich hat dieser Thread jedenfalls endgültig überzeugt, ernsthaft den Umzug zu einem (schon gefundenen) neuen Anbieter zu planen. Vor PHP 7 war das alles noch nicht so kritisch, da da die Entwicklung relativ langsam voranging. Jetzt kommen die neuen Features und Performance-Verbesserungen aber doch relativ flott und da reichen mir Updates im Halbjahresrhythmus eben nicht mehr aus.

    Und übrigens habe ich erst vor ein paar Wochen bei einer CMS-Konferenz mit zwei Ex-df Resellern gesprochen und die waren alles andere als zufrieden gewesen. Vielleicht sind die zwei und ich ja eine Ausnahme aber so begeistert sind nicht alle eure Kunden von der Update-Politik.

  6. #21
    Reseller
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    595

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Zitat Zitat von Babelfisch Beitrag anzeigen
    Wenn ihr bei LATEST vom Prinzip die gleichen Tests macht, wie bei STABLE, dann könnt ihr euch die STABLE auch gleich sparen.
    LATEST wird zu STABLE, wenn ein neues LATEST veröffentlicht wird. DF testet daher immer nur LATEST ;-)
    Gruß, typo3fan

  7. #22
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.130

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Zitat Zitat von Babelfisch Beitrag anzeigen
    Sorry Nils aber ich kann das nicht mehr hören. Wenn ihr mehrere 100 Stunden für ein PHP 7.1.x Update veranschlagt, dann läuft da doch gewaltig was schief. Da fällt mir echt nicht mehr dazu ein.
    Das beinhaltet auch den Support bezüglich Nachfragen zu einem Newsletter zu dem Thema und entsprechende Korrekturen bei Kunden mit Problemen mit der neuen Version. Auch bei sehr niedrigem Prozentansatz addiert sich das bei sechsstelligen Kundenzahlen durchaus.

    Mich hat dieser Thread jedenfalls endgültig überzeugt, ernsthaft den Umzug zu einem (schon gefundenen) neuen Anbieter zu planen. Vor PHP 7 war das alles noch nicht so kritisch, da da die Entwicklung relativ langsam voranging. Jetzt kommen die neuen Features und Performance-Verbesserungen aber doch relativ flott und da reichen mir Updates im Halbjahresrhythmus eben nicht mehr aus.
    Sprechen Sie diesbezüglich von wirtschaftlichen Vorteilen bzw. Verlusten, wenn Sie nicht innerhalb von sagen wir 2 Wochen auf neu erschienene Versionen umstellen? Wie äußern die sich genau monetär gesehen? Also nicht vom Betrag her, wir wollen nur verstehen, wie Sie daraus mehr Gewinn ziehen oder Ihnen Einnahmen entgehen? In einem solchen Fall sind Sie vielleicht mit einem selbst administrierten Server besser aufgestellt. Bezüglich anderer Anbieter können Sie mir gerne einmal schreiben, wer eine Vielzahl von Versionen einschließlich FCGI anbietet und diese im mehrwöchigen Rhythmus stets aktualisiert. Gerne gebe ich das dann weiter, wenn ich substanziell einen Nachteil bei uns aufzeigen kann mit konkreten entgangenen Gewinnen und entsprechenden Alternativen am Markt. Vielen Dank dafür schon einmal. Nachricht gerne an community@df.eu.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  8. #23
    Kunde Avatar von Babelfisch
    Registriert seit
    25.03.2007
    Beiträge
    88

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Wir entwicklen unsere Software zu großen Teilen selbst und wenn wir stundenlang an einem Problem sitze, welches sich später als schon längst behobener PHP-Bug herausstellt, dann liegt der finanzielle Nachteil in der unnötig verschwendeten Zeit. Wenn wir lange Zeit bei df PHP 7 und die damit verbundenen deutlichen Performance-Vorteile nicht nutzen konnten, weil es erst sehr spät zur Verfügung gestellt wurde, dann kostete auch das indirekt Geld.

    Und die Updates zwei Wochen nach einem Release wäre schön, ich würde jedoch auch bei 4 oder 6 Wochen nicht meckern. Die jetzigen 6 Monate sind aber jenseits von gut und böse.

  9. #24
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.130

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Hallo Babelfisch,

    okay, lassen Sie mich das bitte etwas genauer hinterfragen, damit ich es richtig verstehe.

    Zitat Zitat von Babelfisch Beitrag anzeigen
    Wir entwicklen unsere Software zu großen Teilen selbst und wenn wir stundenlang an einem Problem sitze, welches sich später als schon längst behobener PHP-Bug herausstellt, dann liegt der finanzielle Nachteil in der unnötig verschwendeten Zeit.
    Unsere Verantwortung liegt dann also in den Fällen, wo der Bug schon gefunden und behoben wurde in einer späteren Version, die bei uns noch nicht verfügbar ist? Das bedeutet, wenn der Bug noch nicht gefunden oder auch noch nicht behoben, würden Sie die Zeit trotzdem verschwenden, wir wären aber sozusagen nicht verantwortlich? Die Zeit, die Sie uns quasi für die Einspielung zugestehen, berücksichtige ich in der Betrachtung erst einmal nicht.
    Wenn wir lange Zeit bei df PHP 7 und die damit verbundenen deutlichen Performance-Vorteile nicht nutzen konnten, weil es erst sehr spät zur Verfügung gestellt wurde, dann kostete auch das indirekt Geld.
    Sie zahlen doch aber nicht für jede Rechenoperation? Klar, wenn Sie deshalb auf einen größeren Server wechseln müssten, wäre das verständlich und auch, wenn deshalb Kunden abspringen würden. Letzteres ist aber etwas unwahrscheinlich, da es ja so nicht um sagen wir Sekunden an Wartezeit geht. Außerdem sollte man berücksichtigen, dass solche Gewinne ja nur in größeren Releases wahrscheinlich sind, also nur bei Einführungsverzögerungen von z. B. 7.1 oder 7.0 auftreten. Es ist aber leider richtig, dass wir diese im Beispiel genannten Versionen nicht direkt bisher nach dem Release bereitstellen konnten. Das ist ein Punkt, an dem wir zukünftig sicher arbeiten werden, wobei der Punkt auch die Versionsvielfalt, da mit jeder Version der Aufwand bei uns steigt, wenn wir nicht dafür eine streichen. Also z. B. die 7.1 streichen und die zukünftig 7.2 einführen. Das ist aber halt schwer zu verkaufen, da viele Kunden explizit auf Versionsstränge testen und davon natürlich nicht begeistert wären.
    Und die Updates zwei Wochen nach einem Release wäre schön, ich würde jedoch auch bei 4 oder 6 Wochen nicht meckern. Die jetzigen 6 Monate sind aber jenseits von gut und böse.
    Beim letzten Update waren die eingeführten Releases nur einige Tage alt. Klar, in Ihrer Betrachtung jeder Minor-Version kann es zu solchen Zeitspannen kommen. Warum es leider nicht immer gleich geht, habe ich versucht zu erklären. Dabei wäre noch der Punkt interessant: Testen Sie nach jedem Update denn alle Anwendungen von Ihnen und Ihrer Kunden? Wäre das für Sie kein Problem das alle paar Wochen zu tun?

    Wie sehen diese hier im Beitrag angesprochenen Punkte andere Kunden?

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  10. #25
    Kunde
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    5

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Guten Morgen, eben versuchte ich, ein Plugin für meine WordPress-Website zu aktualisieren, es funktionierte aber nicht, da ich anscheinend immer nur PHP 5.5 habe und das Plugin mindestens 5.6 braucht. Wie kann ich das ändern? Danke.
    Viele Grüße, Hirundo

  11. #26
    Reseller Avatar von wecotec
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    2.272

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Zitat Zitat von Hirundo Beitrag anzeigen
    Guten Morgen, eben versuchte ich, ein Plugin für meine WordPress-Website zu aktualisieren, es funktionierte aber nicht, da ich anscheinend immer nur PHP 5.5 habe und das Plugin mindestens 5.6 braucht. Wie kann ich das ändern? Danke.
    Du kannst im Admin-Menu bei den "PHP-Einstellungen" für jede Domain die PHP-Version separat einstellen

  12. #27
    Kunde
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    5

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    Zitat Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    Du kannst im Admin-Menu bei den "PHP-Einstellungen" für jede Domain die PHP-Version separat einstellen
    Danke, das hatte ich noch nicht einzeln probiert. Hat geklappt.
    Viele Grüße, Hirundo

  13. #28
    Kunde
    Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    37

    AW: Update/Neueinführung PHP 7.x, PHP 5.6 und Apache 2.4.25

    interessante diskussion, scheinbar hat sie dazu geführt, dass bei df bald auf 7.1.9 geupdatet wird. freu mich schon drauf, denn scheinbar bringt es ja auch http/2 mit sich und spätestens dann dürften alle wieder zufrieden sein.
    Geändert von telemarker (26.09.2017 um 23:33 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2017, 01:09
  2. Automatisches Update von PHP und Apache ab dem 04.07.2017
    Von Nils Dornblut im Forum Ankündigungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 21:39
  3. [Serveranwendungen] Update: Apache 2.4.17 mit PHP 5.6.15
    Von Dietmar Leher im Forum Aktualisierungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 15:54
  4. [Serveranwendungen] Update: Apache 2.4.12 mit PHP 5.6.8
    Von Nils Dornblut im Forum Aktualisierungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 06:39
  5. Automatisches Update für PHP 5- und PHP 5.3-LATEST am 12.01.2011
    Von Nils Dornblut im Forum Ankündigungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 15:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •