Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Kunde
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    6

    NodeJS Express

    Ahoi,

    mein Plan ist es ein NodeJS basierendes Backend mit Express aufzusetzten. Die Frage die sich fuer mich dann allerdings stellt ist, wie ich den Service dann anspreche, da ich das ja via CLI starte und es keiner Domain zugeordnet ist.

  2. #2
    Kunde
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    6

    AW: NodeJS Express

    Ich bin etwas vorangekommen und sollte vielleicht auch etwas ausfuehrlicher werden:

    Ich habe ein Frontend unter einer subdomain (subA.domain.tld) und ein backend unter einer anderen subdomain (subB.domain.tld). Diese beiden Domains haben in einem Projekt Ordner eigene Ordner (/projekt/frontend und /projekt/backend). Im Frontend liegt eine einfache index.html die 2 Dinge macht:
    1. Einen AJAX call zu subB.domain.org/get
    2. Eine WebSocket Verbindung zu subB.domain.org

    Im Backend Ordner habe ich eine .htaccess die den traffic auf den Express Port umleitet.

    Was funktioniert?
    Der AJAX Call funktioniert nun einwandfrei.
    Die WS Verbinung auch, ich sehe sogar die Connection und kann Daten vom Frontend zum Socket Server schicken.

    Was funktioniert nicht?
    Ich bekomme folgende Fehler-Meldung in der Browser Console:
    Code:
    socket.io.js:4026 WebSocket connection to 'ws://subB.domain.org/socket.io/?EIO=3&transport=websocket&sid=YwKpVcWYhLafgesdAAAA' failed: Error during WebSocket handshake: Unexpected response code: 400
    Ich habe mich an diesem Beispiel hier im Forum orientiert:
    https://www.df.eu/forum/threads/8003...highlight=node
    Geändert von Luketep (12.01.2018 um 14:10 Uhr)

  3. #3
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.289

    AW: NodeJS Express

    Hallo Luketep,

    Sie finden hier einige Hinweise und mögliche Lösungen:

    https://github.com/socketio/socket.io/issues/1942

    Haben Sie eine htaccess konfiguriert? Wie sieht die aus, im anderen Thread ist es meine ich ein ungetestetes Beispiel?

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  4. #4
    Kunde
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    6

    AW: NodeJS Express

    Ich habe erstmal das regulaere Backend von dem SocketServer getrennt. Express als Backend mit simpler .htaccess weiterleitung funktioniert super.
    Hier mal die .htaccess file fuer meinen SocketServer:

    Code:
    RewriteEngine On
      RewriteCond %{REQUEST_URI}  ^/socket.io            [NC]
      RewriteCond %{QUERY_STRING} transport=websocket    [NC]
      RewriteRule /(.*)           ws://localhost:3001/$1 [P,L]
    Hier die index.js mit dem Socket code:

    Code:
    const express = require('express');
    const app = express();
    const server = require('http').createServer(app);
    const io = require('socket.io').listen(server);
    
    server.listen(3001);
    
    io.sockets.on('connection', function(socket){
     console.log('Socket connection', socket.id);
    });
    Hier die index.html mit dem Frontend code:
    Code:
    <!DOCTYPE html>
    <html>
      <head>
        <script src="https://cdnjs.cloudflare.com/ajax/libs/socket.io/1.4.8/socket.io.min.js"></script>
        <script type="text/javascript">
          window.addEventListener('load', () => {
            io.connect('http://node-so.minerjs.com');
          });
        </script>
      </head>
      <body>
      </body>
    </html>
    Geändert von Luketep (15.01.2018 um 09:52 Uhr)

  5. #5
    Kunde
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    6

    AW: NodeJS Express

    Zwischenfrage: Gibt es einen Load-Balancer, der zu Probleme mit den Socketverbindungen fuehren kann?

    Anmerkung: Danke Nils fuer den Link (den habe ich selber nach 5s Google gefunden)
    Ich moechte hier mal auf die "moeglichen Loesungen" eingehen:
    1. Ngnix config.... Nope, kein Nginx auf Manged Hosting
    2. Static IP... Nope
    3. Apache Config... Nope
    4. Windows Server conif.... Nope
    5. AWS config... Nope

    Ich finde schade, dass das posten des ersten Google Ergebnisses als Support gilt, ohne das auch gelesen wird was da ueberhaupt drin steht.
    Es muss doch wohl moeglich sein Grundlegende Informationen zu bekommen, was man beim Aufsezten von WebSockets beachten muss.
    Ich kann auch damit leben, wenn du das nicht weisst, allerdings wuerde ich dann ein klares "Keine Ahnung" bevorzugen statt Pseudo-Support mit Google "I'm feeling lucky"

    Also nochmal Konkret:
    1. Gibt es Support Kompentenzen zum Thema WebSockets?
    2. Was ist zu beachten beim arbeiten mit WebSockets?
    3. Was wird supported fuer WS und was nicht?

  6. #6
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.289

    AW: NodeJS Express

    Hallo Luketep,

    leider können wir für fremde Skripte keine umfangreichen Support bieten, schauen aber gerne nach Lösungen im Internet, was wohl eine in vielen Fällen anerkannte Hilfe ist. Alternativ müssten wir selbst die Skripte installieren bzw. Schnittstellen programmieren, was schnell einige Stunden dauern kann. Das übersteigt leider unsere Ressourcen. Wenn es in unseren Systemen Probleme gibt, ist das natürlich etwas anderes und wir lösen das dann ganz sicher, falls es konfigurationstechnisch möglich ist. Soweit ich mit den anderen Thread eben noch einmal angesehen habe, schien die Lösung ja zu keinem Erfolgt zu führen und daher als Basis ggf. ungeeignet.

    Was für Voraussetzungen benötigen Sie denn auf dem Server laut Ihren Recherchen?

    Ich frage gerne noch einmal bei der Technik nach, ob hier Erfahrungen mit NodeJS bzw. WebSockets bestehen. Es wäre auch möglich, dass hier Komponenten fehlen, die wir nicht unterstützen. Hier wäre dann eher eine JiffyBox zu empfehlen, wo Sie sich die Umgebung selbst anpassen können. Das Thema selbst ist wohl eher im Entwicklungsbereich beheimatet, wo wir wie gesagt keinen Support bieten können..

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  7. #7
    Kunde
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    6

    AW: NodeJS Express

    Ist die JiffyBox eine eigene Cloud Loesung mit eigenen DCs oder hosted in AWS, Azure, etc.. ?

  8. #8
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.289

    AW: NodeJS Express

    Zitat Zitat von Luketep Beitrag anzeigen
    Ist die JiffyBox eine eigene Cloud Loesung mit eigenen DCs oder hosted in AWS, Azure, etc.. ?
    Es handelt sich um eine eigene Lösung in unserem Rechenzentrum. Andere Dienste werden hierfür nicht genutzt.

    Die Technik sagte mir noch, dass sie sich das gerne ansieht, wenn Sie an diese Adressen einer Testumgebung samt Anleitung zur Reproduzierung senden. Das geht bequem über Ihr Kundenmenü.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  9. #9
    Kunde
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    6

    AW: NodeJS Express

    1.)Ich denke nicht, das es noetig ist, dass wir das Thema weiter verfolgen. Ich hab gerade realisiert, dass die limitierte Script execution time jedwede Nutzung von WebSockets obsolet macht.
    2.)Eine eigene Cloud in Zeiten von AWS und Azure halte ich fuer sehr naiv, da DF nicht in der Lage ist die gleiche Qualitaet und Leistung zu beiten wie Amazon oder Microsoft. Daher werde ich mich wohl woanders umsehen und nach ca. 14 Jahren hier wohl aufhoeren muessen. Schade.

    Wir koennen den Thread damit auch schliessen.

  10. #10
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.289

    AW: NodeJS Express

    Zitat Zitat von Luketep Beitrag anzeigen
    2.)Eine eigene Cloud in Zeiten von AWS und Azure halte ich fuer sehr naiv, da DF nicht in der Lage ist die gleiche Qualitaet und Leistung zu beiten wie Amazon oder Microsoft.
    Warum sind den Alternativen schlecht und macht es Sinn den gesamten Markt nur ganz wenigen Hostern zu überlassen? Das Angebot gibt es schon etwa 8 Jahre.

    Daher werde ich mich wohl woanders umsehen und nach ca. 14 Jahren hier wohl aufhoeren muessen. Schade.
    Den Sprung können wir nich nachvollziehen. Aus Sicherheitsgründen müssen wir im Shared Hosting unterbinden , das Skripte ewig laufen. Das ist auch weit verbreitet. Abhilfe schaffen eigene Server oder entsprechend virtualisierte Cloud-Angebote, wie wir sie seit langer Zeit erfolgreich anbieten. Was ist der Grund für Ihren Ärger?
    Wir koennen den Thread damit auch schliessen.
    Wir schließen Themen grundsätzlich nicht, da es weitere Anmerkungen/Fragen auch von anderen Usern geben kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

Ähnliche Themen

  1. Express Newsletter
    Von Ingo im Forum Wunschecke / Anregungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 00:04
  2. Mailabruf in Outlook Express
    Von zeiger1 im Forum Fragen rund um E-Mail
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 03:07
  3. express newsletter
    Von poti im Forum Tarifberatung und Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2003, 18:17
  4. Outlook Express
    Von schuggi im Forum Fragen rund um E-Mail
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2002, 18:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •