Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Kunde
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2

    Backup MX und MyMail

    Hallo,

    ich betreibe einen eigenen Server (debian mit postfix/dovecot), nennen wir ihn mal: mail.meindebianserver.de
    Meine entsprechenden domains (z.B. meinedomain.de) habe ich kürzlich bei df registriert.

    Gemäß einer Supportanftrage und Tip zur Einrichtung eines Backup-MX empfahl man mir anstelle einer reinen dns-Registrierung gleich auch MyMail zu beauftragen.
    Im DNS sollte ich als Backup MX den von DomainFactory eintragen. Ein Postfach sollte in MyMail angelegt sein.

    Hier die relevanten MX-Records:
    meinedomain.de MX 100 DomainFactory
    meinedomain.de MX 50 mail.meindebianserver.de

    Die per Default angelegten Records: pop3.meinedomain.de, imap.meinedomain.de usw. habe ich gelöscht
    Die A, AAAA zeigen auf meinen Server.

    Lasse ich meinen postfix ausfallen, trudelen die E-Mail nach einer Zeit wieder rein. Am Header kann man erkennen, dass der MX von DF die E-Mails angenommen hatte.
    Allerdings kann ich mit MyMail keine zwischengespeicherte E-Mails einsehen. Hier wird nichts zugestellt.

    Mein Wunsch und Anfrage an Support war eigentlich:
    Fällt mein postfix aus:
    1. Zwischenspeicherung der einreffenden E-Mails (funktioniert)
    2. Möglichkeit eines Abruf der zwischengespeicherten E-Mails mit MyMail

    Ein weitere Anftrage an den Support ergab: Meine DNS-MX Einträge seien korrekt. Punkt 2 wurde nicht beantwortet.

    Ist mein Anliegen nun doch nicht möglich?
    Vielen Dank!

  2. #2
    Reseller
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    605

    AW: Backup MX und MyMail

    Zitat Zitat von keeny2 Beitrag anzeigen
    Möglichkeit eines Abruf der zwischengespeicherten E-Mails mit MyMail
    Das ist mit einem Backup MX meines Wissens so nicht möglich, da dieser die Mails intern zwischenspeichert und bei Verfügbarkeit des primären MX diese zustellt. Ein Zugriff per IMAP/POP3 ist nicht möglich.
    Gruß, typo3fan

  3. #3
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.435

    AW: Backup MX und MyMail

    Zitat Zitat von typo3fan Beitrag anzeigen
    Das ist mit einem Backup MX meines Wissens so nicht möglich, da dieser die Mails intern zwischenspeichert und bei Verfügbarkeit des primären MX diese zustellt. Ein Zugriff per IMAP/POP3 ist nicht möglich.
    Das ist tatsächlich nicht möglich. Eine E-Mail kann bei einem Empfänger auch nur einmal zugestellt werden und Sie können in die zwischengespeicherten E-Mails auf der Ebene nicht hineinsehen. Das gibt das Protokoll so nicht her. Abweichungen hiervon kann es nur geben, wenn man die MX-Server ganz speziell anpassen würde, was so aber vom Protokoll her nicht vorgesehen und daher bei uns auch nicht möglich ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  4. #4
    Kunde
    Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    442

    AW: Backup MX und MyMail

    Moin,

    und rein technisch sollte man wissen, dass der Betrieb mehrerer eingehende Mail-Server für eine Domain nicht trivial ist und nur gemacht werden sollten, wenn man genau weiß, was man tut und alle eingehenden Mail-Server zu 100% identisch konfiguriert sind.

    Ein Backup MX außerhalb der eigenen Gewalt werden daher normalerweise nicht empfohlen und sollte nur im absoluten Ausnahmefall genutzt werden.

    Probleme können wir folgt sein:
    - ehöhtes Spam-Aufkommen
    - falsches Funktionieren von NDR und DSN mit verschiedenen Auswirkungen (u.a. Blacklistung wegen Backscatter)
    - nicht ankommende Mails ohne das Absender oder Empfanger das mitbekommen
    - rechtliche Probleme, das Mails zugestellt wurden, aber potentiell nicht empfangen wurden

    Das Prinzip von SMTP sieht eine Warteschlange ausschließlich beim Absender vor und das funktioniert normalerweise auch gut. Sollte ein Mail-Server mal eine Weile nicht erreichbar sein, speichert der Absender die Mail zwischen. Da muss man sich keine eigenen Krücken bauen.
    Grüße
    Robert

  5. #5
    Kunde
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2

    AW: Backup MX und MyMail

    Hallo,

    vielen Dank für Eure sehr hilfreichen und kompetente Antworten.

    Viele Grüße!

Ähnliche Themen

  1. MyMail, Backup MX, Backscatter
    Von chris1982 im Forum Fragen rund um E-Mail
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 14:17
  2. DF Backup MX und Greylisting
    Von Tranquility im Forum Fragen rund um E-Mail
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 21:43
  3. MX-Eintrag und Backup
    Von TristanS im Forum Fragen rund um E-Mail
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 12:26
  4. Redirect+ Nameserver und MX (bzw. Backup-MX)
    Von sillybilly im Forum MyMail
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2003, 19:42
  5. MX, backup MX und tote IP
    Von cycomate im Forum Nameserver
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2002, 12:31

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •