Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 48
  1. #31
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.752

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Zitat Zitat von Kemewepe Beitrag anzeigen
    Die technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs) in dem Vertrag bei Hosteurope sind auch nicht wirklich brauchbar, zumindest wenn es um die DSGVO geht. Die dort beschriebenen TOMs sind noch gemäß Anlage §9 BDSG erstellt. Den Paragraphen gibt es ab dem 25.05.2018 im BDSG nicht mehr. Zudem gehen diese TOMs auch nicht darauf ein, wie die neuen Schutzziele und Grundsätze der DSGVO erreicht werden sollen. Zu diesen neuen Schutzzielen und Grundsätzen gehören z.B.
    • die Belastbarkeit der Systemen (Art. 32 Abs. 1 lit b)
    • die rasche Wiederherstellbarkeit (Art. 32 Abs. 1 lit c)
    • die Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der TOMs (Art. 32 Abs. 1 lit c)
    • die Datenschutzgestaltung durch Technik ("Privacy by design", Art. 25 DSGVO)
    • die Datenschutzgestaltung durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen ("Privacy by default", Art. 25 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO)


    Ich nehme stark an, dass wird bis zum 25.05.2018 noch angepasst. Sowohl bei Hosteurope als auch bei der Domainfactory - insofern es denn bei DF überhaupt schon eine Anlage der TOMs gibt
    Wie schon erwähnt, gibt es sie auf Anfrage per E-Mail, aber eben wie bei Host Europe auch noch nicht angepasst. Ihre Vermutung stimmt, das passiert noch.
    Neben den TOMs fehlt auch irgendwie die Liste mit den Subunternehmern. Meistens wird das als Anlage mit gemacht. In dem AV-Vertrag der Domainfactory steht unter Punkt 6.2 nur folgendes
    Zitat Zitat von Punkt 6.2
    Die (sic!) Auftragnehmer trägt dafür Sorge, dass der Auftraggeber eine aktuelle Liste der eingesetzten Unterauftragnehmer im Kundenportal stets zum Abruf zur Verfügung steht.
    Wo genau im Kundenportal kann man diese Liste denn abrufen? Ich habe sie leider nicht gefunden.
    Richtig, diese kommt auch noch. Ist in der Erstellung/Realisierung. Da Sie sich regelmäßig informieren müssen, werden wir das über das Kundenmenü machen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  2. #32
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.752

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Hallo zusammen,

    um es übersichtlich zu halten, wurden einige wenige Beiträge hier und viele Beiträge aus einem anderen Thread in eine gesonderten Thread ausgegliedert, der für Diskussionen zwischen Ihnen da sein soll zum Thema DSGVO. Bitte diesen für allgemeinen Fragen zum Thema nutzen.

    https://www.df.eu/forum/threads/8228...053&viewfull=1

    Fragen an uns sind hier passend und sollen gesammelt hier beantwortet werden. Ich sollte nun alles beantwortet haben, was gefragt wurde. Wenn nicht, dann bitte melden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  3. #33
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    18.322

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Zitat Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    Beim Vertragsabschluss sprechen wir von Firma/Verein/Organisation, die DSGVO vom "Verantwortlicher", was einer natürlichen oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle entsprechen kann. Uns sind diesbezüglich keine Probleme bekannt und der Vertrag wird konzernweit einheitlich verwendet. Von daher möchten wir es so belassen aktuell, behalten es aber im Auge bzw. ich lasse das noch prüfen.

    [...]

    Haben wir gestern Morgen direkt angepasst und breiter gemacht, da war direkt möglich.
    Okay, vielen Dank!

    Gruß
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  4. #34
    Reseller
    Registriert seit
    26.09.2003
    Beiträge
    4

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade als Reseller vor der Frage, wie bzw. ob ich Art der Daten und den Kreis der Betroffenen in dem zur Verfügung gestellten Vertrag eingrenzen soll oder am besten alles ankreuze. Wie handhabt ihr das?

    Vielen Dank im Voraus für eine kurze Rückmeldung.

    Beste Grüße
    Björn

  5. #35
    Reseller
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    3

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Hallo, zusammen,

    die viel grössere Frage als Reseller ist doch, was gebe ich für meinen Kunden für einen Vertrag. Ich kann ja kaum den von DF nehmen und mein Logo drauf machen.

    Da wäre es wirklich hilfreich einen Mustervertrag zu haben. Wo das Verhältnis auch wiederspiegelt. An sich habe ich ja auf den Server überhaupt keinen Zugriff, ausser über den eigentlichen Vertrag mit DF, da kann ich nicht über die ganzen Sicherungsmassnahmen etc. schreiben, ich kann ja max. auf die den anderen Vertrag verweisen.

    Da wäre Hilfe von DF wirklich angebracht.

    Gruss ...
    Geändert von superreseller (21.04.2018 um 08:49 Uhr)

  6. #36
    Forenexperte Avatar von [headcrash]
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    2.417

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Du setzt Deinen eigenen Vertrag auf und verweist für alle relevanten Stellen auf den ADV mit DF.

    Rüdiger

  7. #37
    Reseller
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    3

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Hallo,

    Zitat Zitat von [headcrash] Beitrag anzeigen
    Du setzt Deinen eigenen Vertrag auf und verweist für alle relevanten Stellen auf den ADV mit DF.
    Ich kann nicht wirklich einen eigenen Vertrag aufsetzen und auch keine Lust 1000sende dem Anwalt zu geben, ein Standardvertrag wäre hier doch eine gute Sache, weil das doch am Ende im Schnitt bei allen Reseller das gleiche ist. Kleine Details könnte man ja dann anpassen.

    Ich würde sagen das sollte DF wirklich machen und ob das dann jemand oder nicht kann ja jeder selber entscheiden.

  8. #38
    Reseller Avatar von Odde23
    Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    2.037

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Zitat Zitat von superreseller Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen das sollte DF wirklich machen und ob das dann jemand oder nicht kann ja jeder selber entscheiden.
    Es gibt im Netz allgemeine Musterverträge, die man verwenden kann. DF wird Dir vermutlich keinen Mustervertrag anbieten können, da DF schlicht nicht weiß, wie Dein Vertragsverhältnis zum Kunden ausschaut (nur Reseller, Reseller als Agentur, Reseller als Agentur inkl. Systemhaus, Reseller und Systemhaus und was es sonst noch so gibt).

    Das Thema ist leider sehr komplex und macht IT-Dienstleistungen im Allgemeinen, nicht einfacher. Wir haben hier seit die DS-GVO 2016 raus kam, über 10.000 EUR in der Sache versenkt, als kleines IT-Unternehmen. Und erledigt ist noch nicht alles. Einige Großkunden haben wir sogar direkt an DF abgegeben. Das Ganze ist ein riesiger Käse, der Unsummen an Geld vernichtet, aufgrund der Bürokratie.
    Geändert von Odde23 (21.04.2018 um 09:28 Uhr)
    Viele Grüße,
    Odde23

  9. #39
    Reseller
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    3

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Hallo,

    das ist mir schon ein klar, aber ein Mustervertrag, der Kunde vs. Reseller als Hoster klärt, würde ja reichen. Erstmal aus meiner Sicht, für mich sind das 2 Baustellen. Das Hosting und irgendwelches anderes Geschäft.

    Aber irgendwas wäre schon gut, die Grundlage ist die korrekte Verbindung von DF als Reseller und das ist ja überall gleich. Das ist zb. nicht an die Server ran kann etc.

    Oh man, als ob wir nichts anderes zu tun haben. Bin kurz dafür den Reseller-Server aufzulösen und meine armen Kunden ins Nirvana zu schicken.
    Geändert von superreseller (21.04.2018 um 09:38 Uhr)

  10. #40
    Reseller Avatar von Ossi2612
    Registriert seit
    06.05.2004
    Beiträge
    1.680

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Ja, stimmt, ich hatte zu einem bestimmten Zeitpunkt auch die Nase gestrichen voll und dachte ernsthaft darüber nach, diesen Nebenerwerb einfach aufzugeben. Ich empfinde diesen Datenschutzkäse nicht als Fortschritt, sondern als weit übertrieben und völlig überzogen, vor allem wirft man Selbstständigen immer mehr Knüppel zwischen die Beine. Kleine gehen dann als erste ein und die Kosten werden immer höher. Und dann wundert man sich, wenn in diesem Land alles unflexibel, kaum noch innovativ und alles festgefahren ist.

    Aber egal - ich schau jetzt mal, wie es sich entwickelt, aber ich muss Superreseller recht geben, wenn DF das Resellergeschäft auch für die Kleinen behalten möchte, dann wäre es schon ne tolle Sache, wenn man die Reseller unterstützen würde, wo es nur geht. Sonst kommt wirklich eine Kündigungswelle.
    Ceterum censeo RP² esse delendam!

  11. #41
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.752

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Hallo zusammen,

    im Internet gibt es bereits zahlreiche Musterverträge für unterschiedlichste Anwendungszwecke und auch entsprechende Generatoren. Da wir als Kunden sehr viele unterschiedliche Gruppen haben und es dadurch viele Unterschiede gibt, empfehlen wir da eine grundsätzliche Beschäftigung mit dem Thema und dann sich selbst einen solchen Vertrag zusammenzubauen. Was wir nicht können und dürfen ist diesbezüglich Rechtsberatung anzubieten. Sollten wir eigene Muster veröffentlichen, würden viele Fragen direkt an uns gestellt werden, die wir nicht beantworten können.

    Zahlreiche Tipps haben wir hier bereits veröffentlich:

    https://www.df.eu/blog/der-8-schritt...sgvo-umsetzen/
    https://www.df.eu/blog/auf-dem-weg-zur-dsgvo/

    Grundsätzlich ist es eine Abwägung nach Aufwand, Nutzen und einem gewissen Risiko. Natürlich wäre es anzuraten sich anwaltliche Unterstützung zu holen, allerdings sind die Kosten hierfür durchaus beachtlich.

    Persönliche Einschätzung ohne Anspruch auf Richtigkeit und Rechtsberatung: Es gab in der Vergangenheit immer wieder entsprechende Änderungen der Regularien diesbezüglich. Es hat sich immer eingespielt und Lösungen haben sich gefunden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  12. #42
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.752

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Zitat Zitat von Ossi2612 Beitrag anzeigen
    Ja, stimmt, ich hatte zu einem bestimmten Zeitpunkt auch die Nase gestrichen voll und dachte ernsthaft darüber nach, diesen Nebenerwerb einfach aufzugeben. Ich empfinde diesen Datenschutzkäse nicht als Fortschritt, sondern als weit übertrieben und völlig überzogen, vor allem wirft man Selbstständigen immer mehr Knüppel zwischen die Beine. Kleine gehen dann als erste ein und die Kosten werden immer höher. Und dann wundert man sich, wenn in diesem Land alles unflexibel, kaum noch innovativ und alles festgefahren ist.
    Bitte beachten Sie, dass das eine EU-Vorschrift ist und zahlreiche Ereignisse der (jüngsten) Vergangenheit durchaus die Notwendigkeit verdeutlichen, auch wenn es jetzt erst einmal viele (Klein)Unternehmer nervt sich damit auch noch beschäftigen zu müssen. Wie vorab geschrieben, wird sich das aber vermutlich einspielen und mich würde es sehr wundern, wenn in einem halten Jahr noch viele Postings zu dem Thema kommen.

    Aber egal - ich schau jetzt mal, wie es sich entwickelt, aber ich muss Superreseller recht geben, wenn DF das Resellergeschäft auch für die Kleinen behalten möchte, dann wäre es schon ne tolle Sache, wenn man die Reseller unterstützen würde, wo es nur geht. Sonst kommt wirklich eine Kündigungswelle.
    Ich habe das vorab ja schon erläutert. Wir können das in dem Sinne auch nicht leisten und dafür einen Stab an Anwälten einstellen. Grundsätzlich muss sich jeder Unternehmer mit dem Thema beschäftigen und die Angst davor verlieren. Gerade letzteres ist, natürlich auch aufgrund der angedrohten Strafen, aktuell das größte Problem.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  13. #43
    Reseller Avatar von Ossi2612
    Registriert seit
    06.05.2004
    Beiträge
    1.680

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Ja egal, wir müssen das jetzt wirklich nicht mehr durchkauen, ich bin jetzt etliche Stunden gesessen und hab was für mich zurecht gebastelt. Käse vorläufig gegessen.

    Hoffentlich liegt Ihre Einschätzung richtig, dass sich alles einspielt und bald kein Thema mehr ist. Ich hege aber den Verdacht, dass die ganze Sache eine Einnahmequelle von Rechts(Abmahn)anwälten wird und da Opfer zu werden, habe ich keine Lust. Und dann gibt es jene Provokateure, die immer quer schießen und die 0,001 Prozent der Bevölkerung ausmachen, aber immer ein Haar in Deiner Suppe finden und jetzt wieder Munition haben, um ihre extremen Absichten durch zu setzen.

    Nur ein Beispiel, einem meiner Kunden wurde abverlangt, dass er nachweisen soll, ob seine Telefonanlage abhörsicher sei. Kann er nicht. Er muss jetzt etliche Euros in eine neue Anlage investieren. Und das alles bei einem Handwerksbetrieb, der in keinerlei sicherheitsrelevanten Dinge eingebunden ist.

    Und nur weil es ein EU-Gesetz ist, wird es nicht seriöser. Im Gegenteil. Notwendigkeit? Notwendiger als bisher? Ja wo denn? Was ist denn schlimmes passiert?

    Jeder von uns setzt sich ins Auto, wohl wissend, dass er wenige Minuten später tot sein kann. Jedes Jahr sterben zehntausende Menschen auf Europas Straßen. HIER was zu unternehmen, fände ich notwendig. DAS wäre wichtig. Aber wer unternimmt was gegen die Raserei auf deutschen, unbegrenzten Autobahnen? Wir nehmen das also hin und leben damit. Obwohl die Folgen gravierend und richtig brutal sein können. Sicherlich werden jetzt einige Leser dabei sein, die im Verkehr Opfer wurden. Wurden sie auch Opfer eines Datenschutzverstoßes, der sie wirklich schlimm beeinträchtigt hat?

    Man macht sich hier doch völlig verrückt, weil dies oder das sein KÖNNTE. Würde man dies auf alle anderen Lebensbereiche übertragen, müssten wir uns alle in den Keller setzen und nicht mehr rauskommen, es dürfte kein Flugzeug am Himmel fliegen, könnte uns ja auf den Kopf fallen.
    Ceterum censeo RP² esse delendam!

  14. #44
    Kunde Avatar von killerbees19
    Registriert seit
    17.05.2010
    Beiträge
    890

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Zitat Zitat von Ossi2612 Beitrag anzeigen
    Wurden sie auch Opfer eines Datenschutzverstoßes, der sie wirklich schlimm beeinträchtigt hat?

    Man macht sich hier doch völlig verrückt, weil dies oder das sein KÖNNTE. Würde man dies auf alle anderen Lebensbereiche übertragen, müssten wir uns alle in den Keller setzen und nicht mehr rauskommen, es dürfte kein Flugzeug am Himmel fliegen, könnte uns ja auf den Kopf fallen.
    So sehr ich Deine Argumente nachvollziehen kann, man sollte Datenschutz Themen trotzdem nichts ins Lächerliche ziehen. Missbrauch von Daten fällt Dir als Betroffener meistens gar nicht auf. Klar, Du wirst im Normalfall nicht tot umfallen deswegen. Die Folgen können dennoch schwerwiegend sein. Der Punkt ist: Eine Verletzung des Datenschutzes ist technisch gesehen kinderleicht und leider nie mehr rückgängig zu machen. Daten werden eines unserer wertvollsten Güter des 21 Jahrhunderts werden, sofern sie das nicht schon sind. Und gerade deshalb ist es wichtig, den Schutz personenbezogener Daten ernst zu nehmen. Vielen ist das halt egal geworden, weil sie eh alles [öffentlich] in sozialen Netzwerken heraus schreien… (Womit ich nicht sagen will, dass das bei Dir der Fall ist!)

    Dass die neuen gesetzlichen Regelungen an manchen Stellen etwas übers Ziel hinaus schießen, ist ein anderes Thema. Mich persönlich wurmt die Sache "IP-Adresse = personenbezogene Daten" extrem. Aber wahrscheinlich sehr ich das zu sehr vom technischen Standpunkt…

    PS: Sorry, wenn ich hier im offiziellen Thread und nicht im Laberthread zu dem Thema gelandet bin. Kann gerne verschoben werden!
    Geändert von killerbees19 (22.04.2018 um 10:33 Uhr)
    » Real programmers don't comment. If it was hard to write, it should be hard to understand!
    » Mein Weihnachtswunschzettel für das Chr… für domainFACTORY: IPv6 DNS, 2FA fürs CP, … 🤓

  15. #45
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    43.752

    AW: NEU: DSGVO-konformer ADV-Vertrag optional und kostenfrei zum direkten Download

    Zitat Zitat von Ossi2612 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich liegt Ihre Einschätzung richtig, dass sich alles einspielt und bald kein Thema mehr ist. Ich hege aber den Verdacht, dass die ganze Sache eine Einnahmequelle von Rechts(Abmahn)anwälten wird und da Opfer zu werden, habe ich keine Lust. Und dann gibt es jene Provokateure, die immer quer schießen und die 0,001 Prozent der Bevölkerung ausmachen, aber immer ein Haar in Deiner Suppe finden und jetzt wieder Munition haben, um ihre extremen Absichten durch zu setzen.
    Bitte Vorsicht mit dem zusammenwürfeln von Dingen. DS-GVO hat erst einmal nichts mit Abmahnungen zu tun. Diesbezüglich, also auf Abmahnungen bezogen, ändert sich an der aktuellen Situation nicht so viel. Hier wird das wie bisher immer auf Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und Unterlassungsklagengesetz (UKlaG) hinauslaufen, was thematisch betroffen sein könnte von den Auswirkungen der DS-GVO, aber so ja keine Änderung erfährt. Wer mehr lesen will, dann hier:

    https://www.datenschutz-guru.de/abma...rch-die-dsgvo/

    Nur ein Beispiel, einem meiner Kunden wurde abverlangt, dass er nachweisen soll, ob seine Telefonanlage abhörsicher sei. Kann er nicht. Er muss jetzt etliche Euros in eine neue Anlage investieren. Und das alles bei einem Handwerksbetrieb, der in keinerlei sicherheitsrelevanten Dinge eingebunden ist.
    Geht es da um den Nachweis, dass er es könnte wenn gewünscht? Dafür gibt es viele Messenger, die das heute schon unterstützen. Oder geht es um die technischen und organisatorische Maßnahmen (TOM). In den Ausfüllhilfen zu den konkreten Maßnahmen steht das oft drin nach meinem Kenntnisstand. Weitere Infos zu den TOMs auch hier:

    https://it-service.network/blog/2018...tz-toms-dsgvo/

    Also auch hier würde ich empfehlen mal genau zu schauen, was wirklich sein muss und was "nur" schön wäre. Man muss da ja nicht alles reinschreiben was technisch gehen würde und schießt sicher da auch recht leicht über das ziel hinaus. Auch hier ist wieder oft viel Angst und Unwissenheit unterwegs.

    Und nur weil es ein EU-Gesetz ist, wird es nicht seriöser. Im Gegenteil. Notwendigkeit? Notwendiger als bisher? Ja wo denn? Was ist denn schlimmes passiert?
    Ich bin ja ein Fan von realistischen Betrachtungen, aber gerade bei dem Thema Datenschutz ist sehr viel die letzten Jahre passiert und (Zugangs)Daten sind reihenweise abgeflossen. Es macht schon Sinn, dass sich jede Firma da grundsätzlich mal mit beschäftigt. Bitte gehen Sie davon aus, dass da allgemein außerhalb unserer Branche recht vieles lasch gehandhabt bzw. nicht beachtet/gewusst wird bisher. Es sollte jetzt dazu kommen, dass es hier ein allgemeines gutes Niveau gibt. Das heißt aber umgekehrt nicht, dass sich dem bewusste Unternehmen jetzt noch viele Schippen drauflegen müssen.

    Jeder von uns setzt sich ins Auto, wohl wissend, dass er wenige Minuten später tot sein kann. Jedes Jahr sterben zehntausende Menschen auf Europas Straßen. HIER was zu unternehmen, fände ich notwendig. DAS wäre wichtig. Aber wer unternimmt was gegen die Raserei auf deutschen, unbegrenzten Autobahnen? Wir nehmen das also hin und leben damit. Obwohl die Folgen gravierend und richtig brutal sein können. Sicherlich werden jetzt einige Leser dabei sein, die im Verkehr Opfer wurden. Wurden sie auch Opfer eines Datenschutzverstoßes, der sie wirklich schlimm beeinträchtigt hat? Man macht sich hier doch völlig verrückt, weil dies oder das sein KÖNNTE. Würde man dies auf alle anderen Lebensbereiche übertragen, müssten wir uns alle in den Keller setzen und nicht mehr rauskommen, es dürfte kein Flugzeug am Himmel fliegen, könnte uns ja auf den Kopf fallen.
    Cyberattacken und Industriespionage sind denke ich große Gefahren für die Wirtschaft, diese haben durchaus indirekt auch mit den jetzt nötigen Maßnahmen zu tun in meinen Augen. Umgekehrt müssen Endanwender geschützt werden, damit mit ihren Daten kein Schindluder getrieben wird. Dazu gibt es durchaus viele Fälle mit sehr negativen Auswirkungen für einzelne Betroffene, beispielsweise Schädigung der eigenen Reputation.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DSGVO ADV bei Mailnutzung
    Von RubiRed im Forum Datensicherheit und Privatsphäre
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 23:23
  2. Wie direkten download von Bildern ermöglichen?
    Von JohnStuart im Forum htaccess
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 12:50
  3. Audiodateien mergen/stitchen und zum Download anbieten
    Von Horschäk im Forum Scriptsprachen / SQL / Anwendungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 00:02
  4. NEU: Abtretungen kostenfrei
    Von domainFACTORY im Forum Neuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2003, 15:46

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •