Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 57
  1. #16
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.035

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von Geniemann Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich klar. Aber es kann ja nun auch nicht jeder Reseller mit seiner Rechtsauffassung das RP2 durchforsten und und schauen, ob im Hintergrund bei Dingen, die wir eh nicht ändern/bearbeiten können, denn möglicherweise alles richtig ist. Also hier muss ich mich ja schon auch ein stückweit darauf verlassen können, dass das nach aktuellem Kenntnisstand alles korrekt bearbeite wurde.
    Es sollte logisch sein, dass wir im eigenen Interesse das bestmöglich umsetzen und Empfehlungen aussprechen. Daher bitte auch oben die Hinweise meiner Kollegin gerade zur Unterscheidung Support- und Service-Zwecke zu statistischen Auswertungen. Alles was der Statistik dient, muss anonymisiert werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  2. #17
    Forenexperte Avatar von [headcrash]
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    2.497

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    Was genau hat bei Ihnen den nicht funktioniert? Es ist auch nicht so, dass unsere Meinung dazu absolut feststeht, wenn viele Reseller das Problem haben oder Probleme befürchten, auch wenn es rechtlich gesehen unnötig ist, lassen wir da noch mit uns reden, gerade wenn der Aufwand überschaubar ist.
    Nicht funktioniert hat, dass ich genau durch diese Änderungen gerade Rückfragen und Probleme habe, weil damit in interne und gut funktionierende Prozesse eingegriffen wird. Ich will hier wie gesagt keinerlei Metadiskussion anfangen, aber so wie es passiert ist, ist es exakt in der Art und Weise, wie es seit Jahren kritisiert wird, keine große Vorankündigung, keine Diskussion mit den Resellern, sondern es ist da und man muss damit leben. Das ist aber auch so ein Henne-Ei-Problem, ich akzeptiere die Entscheidung von DF, solche Entwicklungen genau so durchzuführen, finde sie wie immer nicht gut für uns und alles andere wird sich ergeben. Das ganze Thema DSGVO ist natürlich komplex und auch extrem schwammig, das ist allen klar, die sich damit beschäftigen.

    Rüdiger

  3. #18
    Reseller Avatar von wecotec
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    2.621

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von [headcrash
    ;529207]Das ganze Thema DSGVO ist natürlich komplex und auch extrem schwammig, das ist allen klar, die sich damit beschäftigen.
    Was mich wundert ist, dass erst jetzt so ein Theater gemacht wird. Das Thema ist exakt 2 Jahre aktuell. Seit 2 Jahren ist das Gesetz in Kraft. Am 25.5 läuft nur eine Übergangsfrist ab.

    Kunden und vor allem die Dienstleister (nicht nur DF) reagieren erst jetzt. Gerade von letzteren hätte ich erwartet dass man die 2 Jahre nutzt und nicht in letzter Sekunde alles übers Knie bricht.

  4. #19
    Forenexperte Avatar von [headcrash]
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    2.497

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    Was mich wundert ist, dass erst jetzt so ein Theater gemacht wird. Das Thema ist exakt 2 Jahre aktuell. Seit 2 Jahren ist das Gesetz in Kraft. Am 25.5 läuft nur eine Übergangsfrist ab.

    Kunden und vor allem die Dienstleister (nicht nur DF) reagieren erst jetzt. Gerade von letzteren hätte ich erwartet dass man die 2 Jahre nutzt und nicht in letzter Sekunde alles übers Knie bricht.
    Dieser Aussage möchte ich vollumfänglich zustimmen

    Rüdiger

  5. #20
    Forenexperte (Reseller)
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    2.813

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    an die eigene Nase fassend: Da hätten wir Reseller und Kunden aber durchaus früher sanft aber bestimmt nachbohren können, dann hätten solche Umstellungen entspannter laufen können als daß man jetzt gehetzt von ablaufenden Übergangsfristen in Aktionismus verfallen muß. Die DSGVO ist ja im Gegensatz zu einigen Tiefpunkten in der Kommunikation zwischen dF/HE und ihren Kunden eher etwas, was wirklich von außen und "ganz oben" über uns alle, HE(G), dF, Direktkunden, Reseller und Resellerkunden in weitgehend gleichem Maß hereingebrochen ist (wenn man 2 Jahre mal als "Hereinbrechen" bezeichnen mag).
    Geändert von MatthiasM (12.05.2018 um 17:03 Uhr)
    Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen... Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!
    Günter Eich, 1907-1972

  6. #21
    Forenexperte Avatar von [headcrash]
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    2.497

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von MatthiasM Beitrag anzeigen
    an die eigene Nase fassend: Da hätten wir Reseller und Kunden aber durchaus früher sanft aber bestimmt nachbohren können,
    Ich bin relativ sicher, dass das über verschiedene Kanäle auch erfolgt ist

    Rüdiger

  7. #22
    Forenexperte & RP² Produkttester (Managed Reseller Server) Avatar von wareconsult
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    6.124

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von MatthiasM Beitrag anzeigen
    an die eigene Nase fassend: Da hätten wir Reseller und Kunden aber durchaus früher sanft aber bestimmt nachbohren können, dann hätten solche Umstellungen entspannter laufen können als daß man jetzt gehetzt von ablaufenden Übergangsfristen in Aktionismus verfallen muß.
    ich denke mal auch dF war der Termin bekannt. Eigentlich sehe ich es nicht als meine Pflicht an, dF zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen zu bewegen
    viele Grüße

    Stephan Munz

  8. #23
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.035

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von [headcrash] Beitrag anzeigen
    Nicht funktioniert hat, dass ich genau durch diese Änderungen gerade Rückfragen und Probleme habe, weil damit in interne und gut funktionierende Prozesse eingegriffen wird.
    Okay, was brauchen Sie denn, damit es zu internen Prozessen passt? Es ist natürlich klar, dass wir nicht in allen Punkten auf individuelle Dinge eingehen können, aber wir probieren es natürlich gerne!
    Ich will hier wie gesagt keinerlei Metadiskussion anfangen, aber so wie es passiert ist, ist es exakt in der Art und Weise, wie es seit Jahren kritisiert wird, keine große Vorankündigung, keine Diskussion mit den Resellern, sondern es ist da und man muss damit leben. Das ist aber auch so ein Henne-Ei-Problem, ich akzeptiere die Entscheidung von DF, solche Entwicklungen genau so durchzuführen, finde sie wie immer nicht gut für uns und alles andere wird sich ergeben. Das ganze Thema DSGVO ist natürlich komplex und auch extrem schwammig, das ist allen klar, die sich damit beschäftigen.
    Ich würde gerne mal festhalten, dass das Thema auch von großen bis riesigen Konzernen aktuell noch bearbeitet wird und Konzerne wie Google hier "Partner ziemlich im Regen stehen lassen" (Zitat aktuell c't von gestern). Ich denke, wir machen das nicht und versuchen wirklich unser Möglichstes. Intern laufen zahlreiche Entwicklungen in allen Bereichen und wir beschäftigen uns hinter den Kulissen enorm mit dem Thema und wie wir es sauber handhaben können. Klar, früher anfangen wäre super gewesen. Leider ist das in unserer schnelllebigen Welt weder früher noch heute so möglich, weil es immer Dringlichkeiten gibt, die erledigt werden müssen und drücken. Intern läuft das Thema bereits Monate, es mussten/müssen Systeme eingeführt und abgestimmt, Entwicklungen konzipiert und durchgeführt, Schulungen gemacht (jeder Mitarbeiter und Dienstleister muss diese absolvieren bei GD im Konzern), Dokumente/Verträge geschrieben/aktualisiert und Kommunikation in alle möglichen Richtungen durchgeführt werden. Das ist intern ein bombastischer Aufwand und ja es läuft einiges just-in-time, aber es läuft. Sicher wird es Bereiche geben, wo wir nachsteuern müssen, aber ich denke, wir sind da auf einem guten Weg und wir versuchen alles möglichst sauber zu machen. Auch versuchen wir zu helfen wo wir können. Mir wäre auch kaum noch ein Thema/Punkt hier im Forum bekannt, wo wir noch nichts Substanzielles zu gesagt haben. Es laufen da aber noch diverse Anfragen und Klärungen, die noch mehr liefern werden.

    Dem gegenüber steht ein Thema, was unglaublich viele unklare Regeln und mögliche Auslegungen beinhaltet. "Aufsichtsbehörden verblüffen mit neuen Regelauslegungen" (wieder ein Zitat der c't) und viele wissen da noch nicht wo hinten und vorne ist. Es gibt unglaublich viele Unsicherheiten gerade bei kleinen Firmen (sofern sie sich mit dem Thema überhaupt beschäftigt haben, siehe Untersuchung GDV) und keiner weiß was nach dem 25.05.18 da tatsächlich so passieren wird. Da viele auf klarere Auslegungsregeln gehofft haben, wurde das Thema in vielen Firmen immer weiter nach hinten geschoben. Und jetzt machen alle Druck wo es geht.

    Lassen Sie uns gemeinsam schauen, dass es funktioniert und wir hier ein vernünftiges Miteinander haben. Intern arbeitet fast jeder irgendwie an dem Thema und wir möchten unsere Kunden nicht einfach im Regen stehen lassen oder rein mit Artikeln abspeisen. Das Thema Datenschutz und der Umgang damit ist uns wichtig, wir möchten im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen und unklare Punkte werden wir klären. Es würde mich und uns freuen, wenn wir hier gemeinsam in eine Richtung arbeiten!

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  9. #24
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.035

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von wareconsult Beitrag anzeigen
    ich denke mal auch dF war der Termin bekannt. Eigentlich sehe ich es nicht als meine Pflicht an, dF zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen zu bewegen
    Nein, das verlangen wir auch keinesfalls. Genauere Ausführungen auch zu dem Thema bereits vorab.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  10. #25
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.035

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    Was mich wundert ist, dass erst jetzt so ein Theater gemacht wird. Das Thema ist exakt 2 Jahre aktuell. Seit 2 Jahren ist das Gesetz in Kraft. Am 25.5 läuft nur eine Übergangsfrist ab.

    Kunden und vor allem die Dienstleister (nicht nur DF) reagieren erst jetzt. Gerade von letzteren hätte ich erwartet dass man die 2 Jahre nutzt und nicht in letzter Sekunde alles übers Knie bricht.
    Das sollte ich vorab bereits beantwortet haben was da wie einzuordnen ist. Wenn nicht, dann bitte fragen!

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  11. #26
    Forenexperte Avatar von [headcrash]
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    2.497

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    Lassen Sie uns gemeinsam schauen, dass es funktioniert und wir hier ein vernünftiges Miteinander haben. Intern arbeitet fast jeder irgendwie an dem Thema und wir möchten unsere Kunden nicht einfach im Regen stehen lassen oder rein mit Artikeln abspeisen. Das Thema Datenschutz und der Umgang damit ist uns wichtig, wir möchten im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen und unklare Punkte werden wir klären. Es würde mich und uns freuen, wenn wir hier gemeinsam in eine Richtung arbeiten!
    Ok, kurz und knackig, ich hätte gern ebenso wie DF intern weiter Zugriff auf die vollen IP-Adressen aus Servicegründen als optionale Einstellung, gerne zeitlich befristet (1-2 Tage reichen uns aus), zum einen benötigen wir die wie schon geschrieben zum Checken bei vermuteten Betrugsbestellungen, außerdem dann, wenn wieder mal Server attackiert werden und die Technik selbst zu lange zum reagieren und eingreifen braucht. Mit allen anderen Sachen kann ich mich erst mal arrangieren.

    Rüdiger

  12. #27
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.035

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von [headcrash] Beitrag anzeigen
    Ok, kurz und knackig, ich hätte gern ebenso wie DF intern weiter Zugriff auf die vollen IP-Adressen aus Servicegründen als optionale Einstellung, gerne zeitlich befristet (1-2 Tage reichen uns aus), zum einen benötigen wir die wie schon geschrieben zum Checken bei vermuteten Betrugsbestellungen, außerdem dann, wenn wieder mal Server attackiert werden und die Technik selbst zu lange zum reagieren und eingreifen braucht. Mit allen anderen Sachen kann ich mich erst mal arrangieren.
    Okay, danke für die Rückmeldung. Gebe ich so weiter.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  13. #28
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.035

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von Geniemann Beitrag anzeigen
    Bezüglich des geplanten Header/Footer Edits:
    Da hier ja z.B. Änderungen (anonymisierung von IP-Adressen z.B.) notwendig sind, sollte ich meine ID dort vorerst entfernen, oder wird die geplante Änderung noch vor dem 25ten in Kraft treten?
    Wir planen hier eine Einführung vor dem 25. Mai genauso wie beim Datenexport. Es ist leider aber noch nicht sicher, ob es diese Woche noch klappt. Wir melden uns dazu, aber es sollte etwas Sicherheit geben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  14. #29
    Reseller Avatar von Geniemann
    Registriert seit
    22.09.2003
    Beiträge
    4.308

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Zitat Zitat von Nils Dornblut Beitrag anzeigen
    Wir planen hier eine Einführung vor dem 25. Mai genauso wie beim Datenexport. Es ist leider aber noch nicht sicher, ob es diese Woche noch klappt. Wir melden uns dazu, aber es sollte etwas Sicherheit geben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Super, Danke!
    Beste Grüße
    Andreas

  15. #30
    Produkt Marketing Avatar von Stefanie Tomnitz
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    240

    AW: EU-DSGVO vs. ResellerProfessional

    Hallo zusammen,

    wir haben soeben vorab einen Teil der angekündigten Änderungen im ResellerProfessional live gestellt:

    Zitat Zitat von Stefanie Tomnitz Beitrag anzeigen
    Daten Export:
    Für Ihre Kunden wird es ab dem Inkrafttreten der DSGVO eine Möglichkeit des Datenexports im RP-System geben, worüber die personenbezogenen Daten exportiert werden können. Die Daten werden in einer ZIP-Datei zur Verfügung gestellt und können nur als Kunde angefordert werden.
    Ihnen als Reseller steht dieser Datenexport nur zur Verfügung, sofern Sie über die Login-Daten Ihres Kunden verfügen. Die Daten werden in einer .yaml Datei zur Verfügung gestellt und können als Kunde unter „Stammdaten“ angefordert werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.png 
Hits:	77 
Größe:	97,1 KB 
ID:	5965 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.png 
Hits:	55 
Größe:	43,3 KB 
ID:	5966

    Tracking
    Das RP-System bietet Ihnen die Möglichkeit unter dem Punkt "Einstellungen" bei "Tracking" eine Tracking-ID zu hinterlegen und somit das Tracking zu aktivieren. An dieser Stelle sind Änderungen geplant.

    Aktuell:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.png 
Hits:	81 
Größe:	49,7 KB 
ID:	5967

    Neu:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	html-code.png 
Hits:	48 
Größe:	73,0 KB 
ID:	5975

    Geplante Änderung:
    Wir werden in Kürze beide Felder zu einem Header/Footer Insert abändern. D.h. Sie können künftig an dieser Stelle statt ausschließlich Google Analytics und Piwik-Angaben frei konfigurierbare Inserts vornehmen. D.h. Sie haben künftig die Möglichkeit Tag-Manager Snippets, Cookie Banner o.ä. selbst einzufügen oder bspw. Ihre Google Analytics Snippets vollständig zu individualisieren.
    Für Rückfragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Stefanie Tomnitz
    Produkt Marketing
    DomainFactory

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •