Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Kundenservice-Team Avatar von DomainFactory
    Registriert seit
    12.10.2000
    Beiträge
    9.554

    NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen DSGVO

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    ab dem 25.05.2018 gilt die neue EU Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO), welche das Datenschutzrecht, also den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten, einheitlich europaweit regelt. Grundlegendes Ziel dieser Verordnung ist es, Bürgern die Hoheit über ihre Daten zu geben und die Datennutzung so weit wie möglich zu gestalten.

    In diesem Rahmen führen wir ab sofort zahlreiche neue Funktionen im Kundenmenü und auf unseren Seiten ein. Hierbei verfolgen wir vier Hauptziele:


    1. Transparenz: Wir informieren Sie als Kunden, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen
    2. Zustimmung: Sie können sich entscheiden, wie wir Ihre Daten nutzen
    3. Änderung und Löschung: Persönliche Daten können Sie ändern und löschen
    4. Übertragung: Sie können einen Export Ihrer Daten erhalten


    1. Transparenz

    Zur Cookie-Einstellung bieten wir auf allen unseren Seiten nun einen neuen Cookie-Banner bei Erstaufruf an. Dieser zeigt nicht nur welche in Gruppen zusammengefasste Cookies wir hinterlegen, sondern ermöglicht auch eine individuelle Konfiguration. So können Sie als Nutzer zukünftig wählen, welchen Cookies und somit welche persönlichen Daten Sie uns zur Verfügung stellen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Modal_Dialog.png 
Hits:	19 
Größe:	66,1 KB 
ID:	6035

    Damit Sie als Nutzer und Kunden auch zukünftig Ihre Einstellungen ändern können, bieten wir die Konfiguration sowohl auf der Webseite (Datenschutzseite), als auch im Kundenmenü in den "Stammdaten" unter "Privatsphäre" an.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cookie-Einstellungen-aendern1.png 
Hits:	638 
Größe:	64,8 KB 
ID:	5999 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cookie-Einstellungen-aendern2.png 
Hits:	434 
Größe:	73,0 KB 
ID:	6000

    2. Zustimmung

    Als Neukunde können Sie zukünftig selbstständig wählen, ob Sie telefonisch kontaktiert werden möchten und ob wir Sie zu Sonderangeboten und Umfragen kontaktieren dürfen. Die jeweilige Zustimmung erfolgt nun nicht mehr am Ende der Bestellung, sondern direkt nach der Eingabe der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zustimmung-Neukundendaten.png 
Hits:	530 
Größe:	310,8 KB 
ID:	6001

    Um wichtige Informationen geben zu können, melden wir Neukunden direkt zur Kontoübersicht, Updates sowie Produktinformationen und Neuigkeiten automatisch an. Hierüber informieren wir direkt im Anschluss an die Bestellung und bieten einen Direktlink zu der Stelle im Kundenmenü, an der das abgeändert werden kann.

    Natürlich sollen auch alle Bestandskunden die Option haben, sich die neuen Newsletterkategorien anzusehen und Sie können selbst entschieden, zu welchen Kategorien Sie zukünftig Informationen erhalten möchten. Damit Sie darüber deutlich informiert werden, hinterlegen wir einen Hinweis in allen Rechnungen, der ebenfalls einen Direktlink enthält.

    Im Kundenmenü finden Sie nun die neuen Newsletter-Kategorien und auch die Kanäle, über die wir Sie ggf. kontaktieren können. Je nach Wunsch können Sie diese jederzeit anpassen. Es sind hier schon einige neue Kanäle, wie die SMS, eine Zustellung per Post oder soziale Medien integriert. Diese sind jedoch aktuell noch inaktiv und können nicht gewählt werden. Sie finden die Einstellungen in den „Stammdaten“ unter „Kontakteinstellungen“.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Newsletter-Kundenmenue.png 
Hits:	248 
Größe:	167,8 KB 
ID:	6002

    3. Änderung und Löschung

    Als Kunde erhalten Sie ab sofort eine noch umfangreichere Möglichkeit alle Ihre persönlichen Daten zu ändern. Dies betrifft vor allem auch das Geburtsdatum, sowie das Land und den Namen. Die Änderung des Landes ist jedoch nur möglich, wenn Sie dadurch keine Registry-Vorschriften brechen (z. B. .de-Domains nur in Deutschland erlaubt).

    Bei der Änderung des Namens erhalten Sie als Kunde eine Information, dass eine Änderung des Vertragspartners nicht erlaubt ist und Sie müssen einen Grund für die gewünschte Änderung angeben, sodass die Änderung noch einmal geprüft werden kann.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aenderung-Daten1.png 
Hits:	311 
Größe:	69,0 KB 
ID:	6003 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aenderung-Daten2.png 
Hits:	190 
Größe:	24,7 KB 
ID:	6004

    Außerdem besteht zukünftig die Option, die persönlichen Daten aus dem DomainFactory-System löschen zu lassen. Dies ist jedoch erst dann möglich, wenn Sie als Kunde keine laufenden Verträge mehr besitzen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Loeschung-Daten1.png 
Hits:	129 
Größe:	31,1 KB 
ID:	6005 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Loeschung-Daten2.png 
Hits:	155 
Größe:	89,3 KB 
ID:	6006

    4. Übertragung

    Damit Sie eine Übersicht über die bei DomainFactory gespeicherten Daten erhalten und diese bei Bedarf auch übertragen können, haben Sie die Möglichkeit, im Kundenmenü einen Export zu beantragen. Die Daten werden hierbei direkt zur Verfügung gestellt und nicht gespeichert. Demnach müssen Sie bei Verlust einen neuen Export anfordern. Zum Schutz vor Überlastungen unserer Systeme, ist dies auf einen Export je 24 Stunden limitiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Uebertragung-Daten1.png 
Hits:	198 
Größe:	69,4 KB 
ID:	6007Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Uebertragung-Daten2.png 
Hits:	178 
Größe:	68,7 KB 
ID:	6008

    Jiffybox – Alle neuen Features verfügbar

    Auch als reiner Kunde von JiffyBox haben Sie wie im Kundenmenü und Bestellprozess ebenfalls in Ihren Control Panel die Option, Ihre Cookie-Einstellungen zu setzen, die Newsletter-Einstellungen, sowie die Konfigurationen während der Vervollständigung Ihrer Daten vorzunehmen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	JiffyBox1.png 
Hits:	219 
Größe:	78,1 KB 
ID:	6009 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	JiffyBox2.png 
Hits:	88 
Größe:	156,7 KB 
ID:	6010 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	JiffyBox3.png 
Hits:	70 
Größe:	48,3 KB 
ID:	6011 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	JiffyBox4.png 
Hits:	71 
Größe:	93,2 KB 
ID:	6012

    Wichtige Hinweise zur Verwaltung von Logfiles

    Vorab möchten wir erwähnen, dass wir Ihnen keine Rechtsberatung anbieten können und Ihnen daher empfehlen, die genaue Ausgestaltung Ihrer Datenschutzerklärung in jedem Fall mit Ihrem Rechtsbeistand / Datenschutzbeauftragten abzuklären.

    Generelle Logfiles

    In der nachfolgenden Tabelle finden Sie Hinweise zu einzelnen Logfiles, deren Inhalt und die jeweilige Speicherdauer außerhalb Ihres Webspace. Dabei handelt es sich um interne Logfiles, die Ihnen standardmäßig nicht zur Verfügung stehen.

    Logfiles Inhalt Speicherdauer
    Webserver Domain, IP-Adresse, Zeitpunkt, Request, Status-Code, übertragene Bytes, Useragent 3 Tage
    FTP FTP-Benutzer, IP-Adresse, Dateiname der hoch- bzw. runtergeladenen Datei 24 Stunden
    SSH SSH-User, IP-Adresse 3 Tage
    E-Mail Metadaten (Sender, Empfänger, Zeitpunkt, IP, Größe) 3 Tage

    Näheres zu Logfiles erfahren Sie auch unter diesem Link.

    Spezielle Hinweise zu den Webserver Logfiles

    In jedem Fall fällt bei uns das Apache-Access-Log, also die Logfile des Webservers, an. Dies ist auch unabhängig davon, ob Sie die Erstellung von Logfiles im Kundenmenü aktiviert haben. Dies wird für drei Tage vorgehalten und anschließend verworfen.

    Optionale mögliche Einstellungen Ihrerseits:

    Je nach Einstellung in Ihrem Kundenmenü unter "Statistik & Logfile-Konfiguration" ->"Einstellungen für Webserver-Logfiles" ->"Umgang mit Logfiles" kopieren wir Ihnen gegebenenfalls jede Nacht das angefallene Apache-Access-Log des Webservers in den Ordner /logs Ihres Webspace.

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie, sofern Sie diese Funktion aktivieren, auch die Verantwortung für die Informationspflicht gegenüber den Besuchern Ihrer Website tragen sowie die Verantwortung für die Vorhaltung von Nutzerdaten tragen.

    Sofern Sie die Logfiles aktiviert haben, steht Ihnen ab dem 25.05.2018 unter https://sslsites.de/domain.tld/statistik/ eine Webalizer-Statistik zur Verfügung, andernfalls erstellen wir diese Statistik nicht mehr. Verwenden Sie zum Login bitte Ihre Auftragsnummer und Ihr Kundenmenüpasswort.

    Den Umfang, in dem diese Webalizer-Statistik erstellt wird, können Sie ebenfalls im Kundenmenü unter " Statistik & Logfile-Konfiguration" konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass nach dem 25.05.2018 die Darstellung von IP Adressen ausgeschlossen ist.

    Spezielle Hinweise zu den FTP Logfiles

    Die in den FTP-Logs aufgeführten IP-Adressen werden ab dem 25.05.2018 anonymisiert dargestellt. Um die Anonymisierung der IP-Adressen zu gewährleisten, wird das letzte Oktett maskiert.

    Die hier beschriebenen Änderungen zum Logging und Webalizer werden wir am 24.05.18 um ca. 10:00 Uhr live stellen.

    Über weitere Änderungen halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden und werden hier berichten.

    Für Rückfragen zum Thema stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Kundenservice-Team

  2. #2
    Reseller Avatar von wecotec
    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    2.684

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen Datenschu

    Danke für die Zusammenfassung!


    Zitat Zitat von DomainFactory Beitrag anzeigen
    ab dem 25.05.2018 gilt die neue EU Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO)

    NEIN, die gilt schon seit 2 Jahren Die aktuelle Panikmache und von allen Dienstleistern sehr späte Reaktion verstehe ich bis heute nicht.....wobei man DF attestieren muss dass hier sehr gründlich und professionell mit dem Thema umgegangen wird
    Geändert von wecotec (22.05.2018 um 12:27 Uhr)
    найкращими побажаннями
    Markus

  3. #3
    Kunde Avatar von killerbees19
    Registriert seit
    17.05.2010
    Beiträge
    906

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen Datenschu

    Ich stelle mir gerade die Frage, wieso ich im Datenexport so viele Warenkörbe mit "HostedExchange" habe, die nie bestellt wurden...

    Die sind außerdem aus 2011 (!), wozu speichert das DF eigentlich so lange, wenn die Bestellungen nie abgeschlossen wurden?

    (Nicht, dass es mich stören würde. Ich frag ja nur! )
    Geändert von killerbees19 (22.05.2018 um 16:51 Uhr)
    » Real programmers don't comment. If it was hard to write, it should be hard to understand!
    » Mein Weihnachtswunschzettel für das Chr… für domainFACTORY: IPv6 DNS, 2FA fürs CP, … 🤓

  4. #4
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.173

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen Datenschu

    Zitat Zitat von wecotec Beitrag anzeigen
    Danke für die Zusammenfassung!
    NEIN, die gilt schon seit 2 Jahren Die aktuelle Panikmache und von allen Dienstleistern sehr späte Reaktion verstehe ich bis heute nicht.....wobei man DF attestieren muss dass hier sehr gründlich und professionell mit dem Thema umgegangen wird
    Ich wollte das eigentlich nicht kommentieren, aber da Sie es in vielen Threads geschrieben haben eben doch. Die Formulierung wurde von uns sehr bewusst gewählt. Die EU-DSGVO und das BDSG (neu) werden am 25. Mai 2018 anwendbar, was bedeutet, dass Sie dann gelten. Vorher war sie inkraftgetreten (24.05.2016) bzw. maßgeblich. Die Mitgliedstaaten bringen durch Rechtsvorschriften das Recht auf den Schutz personenbezogener Daten gemäß dieser Verordnung mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit in Einklang (Art. 88 der Verordnung). Für diese und andere Rechtsvorschriften ist die Datenschutz-Grundverordnung bereits seit ihrem Inkrafttreten am 24. Mai 2016 maßgeblich. Die DSGVO wurde bereits am 14.04.2016 beschlossen von der EU und trat am 25.05.2016 in Kraft. Die Mitgliedstaaten der EU müssen die DSGVO aber erst ab dem 25.05.2018 verbindlich anwenden.

    Aber ich denke, wir sollten das jetzt hier nicht weiter vertiefen, Sie können absolut davon ausgehen, dass wir das alles bewusst formuliert haben. Sollte dazu weiterer Diskussionsbedarf bestehen, bitte einen eigenen Thread dafür eröffnen. Voraussichtlich morgen werden sehr viele Kunden eine Information hierzu erhalten und wir wollen das daher hier auf sehr wesentliche Punkte beschränken

    Danke ansonsten aber für die Blumen. Wir geben uns sehr viel Mühe.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  5. #5
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.173

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen Datenschu

    Zitat Zitat von killerbees19 Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir gerade die Frage, wieso ich im Datenexport so viele Warenkörbe mit "HostedExchange" habe, die nie bestellt wurden...

    Die sind außerdem aus 2011 (!), wozu speichert das DF eigentlich so lange, wenn die Bestellungen nie abgeschlossen wurden?

    (Nicht, dass es mich stören würde. Ich frag ja nur! )
    Es werden sich bei einigen Kunden noch wesentlich ältere Warenkörbe finden. Der Punkt ist intern aber schon vermerkt worden bei Tests der Funktion und wir werden im Sinne der Datensparsamkeit schauen was wir da zukünftig verbessern können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  6. #6
    Kunde
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    19

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen Datenschu

    Hallo und danke für die Zusammenfassung. Meine Frage wäre: Wenn ich "meine" Kopie der Logfiles abschalte und im Fall der Fälle ein Logfile benötigt werden würde (z.B. versuchte Hackerangriffe), wie wäre hier das Vorgehen? Würden Sie mir "Ihre" internen Logfiles zur Verfügung stellen oder müsste so etwas den rechtlichen Weg gehen?

  7. #7
    Forenexperte (Reseller)
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    2.823

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen Datenschu

    Ideal wäre da im Fall des Falles die eigenen Logfiles nicht abzuschalten sondern entweder händisch oder irgendwie per Cronjob nach Alter löschen und bei einem Hackerangriff eben die entsprechenden aufbewahren. In der eigenen Datenschutzerklärung das entsprechend kommunizieren, daß im Fall von Hackerangriffen etc. (das wäre eine legitime Nutzung nach DSGVO) die Logfiles ggf. länger aufbewahrt und ausgewertet werden, ansonsten im "Normalbetrieb" nach X Tagen (automatisch) gelöscht werden. Das sollte reichen: Information und Begründung/ angemessene Zweckbindung. Was man sich in seiner Datenschutzerklärung NICHT ans Bein binden sollte, da es im Ernstfall nicht durchführbar ist: Das Loggen der Webzugriffe von vornherein komplett zu den zustimmungspflichtigen Sachen zu machen und damit ggf. per Widerruf der Zustimmung in die technische Unmöglichkeit zu laufen, exklusiv die (ggf. wechselnden) IPs eines ablehnenden Kunden NICHT zu loggen.
    Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen... Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!
    Günter Eich, 1907-1972

  8. #8
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.173

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen DSGVO

    Zitat Zitat von Cangoou Beitrag anzeigen
    Hallo und danke für die Zusammenfassung. Meine Frage wäre: Wenn ich "meine" Kopie der Logfiles abschalte und im Fall der Fälle ein Logfile benötigt werden würde (z.B. versuchte Hackerangriffe), wie wäre hier das Vorgehen? Würden Sie mir "Ihre" internen Logfiles zur Verfügung stellen oder müsste so etwas den rechtlichen Weg gehen?
    In solchen Fällen würden wir natürlich versuchen zu helfen. Es unterliegt aber wie oben beschrieben engen zeitlichen Grenzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

  9. #9
    Kunde
    Registriert seit
    23.05.2018
    Beiträge
    2

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen DSGVO

    Danke für die Aufstellung. Mich beschäftigen im Zusammenhang mit dem Abschnitt "Wichtige Hinweise zur Verwaltung von Logfiles" zwei Punkte:

    1) Verstehe ich es richtig, dass das Apache-Access-Log des Webservers, das (falls ich die Funktion aktiviere) in meinem Ordner /logs abgelegt würde, die vollständigen IP-Adressen enthielte (und deshalb der oben angeführte Warnhinweis zum Tragen kommt), in der Webalizer-Statistik aber nur anonymisierte IP-Adressen angezeigt würden?

    2) Nachdem ich mir andere Datenschutzerklärungen, auch von offiziellen Stellen, angesehen habe, muss ich wohl (vermute ich zumindest) über das Loggen von IP-Adressen aufklären, auch wenn ich selbst keinen Zugriff auf die Server-Logs habe und diese nur bei DF "intern" anfallen. Die Speicherdauer kann ich dem obigen Beitrag entnehmen, allerdings nicht den (wohl auch anzugebenden) Grund bzw. Zweck. Hat das Loggen bzw. die 3-tägige Speicherdauer durch DF nur mit System-/Betriebssicherheit zu tun ...?

  10. #10
    Forenexperte
    Registriert seit
    05.01.2001
    Beiträge
    4.669

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen DSGVO

    Wie ist das eigentlich bei Seiten, die mit Passwortschutz oder Authentifizierung via Client-Zertifikat versehen sind? Nicht authentifizierten Nutzer können keinerlei Datenschutzerklärung lesen, werden aber trotzdem in den Logfiles erfasst.

  11. #11
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.173

    AW: NEU: Ergänzende Funktionen und Hinweise zum Logging im Rahmen der neuen DSGVO

    Zitat Zitat von rabe Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich bei Seiten, die mit Passwortschutz oder Authentifizierung via Client-Zertifikat versehen sind? Nicht authentifizierten Nutzer können keinerlei Datenschutzerklärung lesen, werden aber trotzdem in den Logfiles erfasst.
    Nachfolgendes ist keine Rechtsberatung, kontaktieren Sie bitte bei Bedarf einen Anwalt.

    Es handelt sich um sogenannte Service-Logs, die nicht zu statistischen Zwecken erstellt werden, sondern für Service, Bugfixing, Abrechnung usw. Also erst einmal nicht so böse nach DSGVO. Wenn Sie hierüber informieren wollen, könnten Sie das auf der 403-Seite tun, wenn Sie diese anpassen. Sicher ein eigenwilliger Fall und ganz streng genommen müsste man es sogar so machen bzw. zumindest auf die Datenschutzseite verlinken. Persönlich denke ich aber nicht, dass das jemals verfolgt werden würde.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 06.06.2018, 21:00
  2. NEU: Forum mit neuen Funktionen angereichert
    Von Nils Dornblut im Forum Neuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 01:58
  3. Max. Domainanzahl bei "MyHome"-Tarifen im Rahmen der Sonderaktion
    Von Last Boy Scout im Forum Tarifberatung und Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2004, 11:56

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •