Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Reseller
    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    1

    dsgvo datenverarbeitungsvertrag

    Hallo Zusammen,

    ich habe innerhalb meines DF-Accounts für eine Freundin eine Seite in einem Unterordner "gehostet", in dieser hat sie auch ein Kontaktformular

    Muss ich jetzt einen Datenverarbeitungsvertrag mit ihr schließen speziell bzgl diesem "Hosting"?

    Danke für einen Tipp

    Al

  2. #2
    Forenexperte (Reseller) Avatar von Wutzebär
    Registriert seit
    22.04.2001
    Beiträge
    2.792

    AW: dsgvo datenverarbeitungsvertrag

    Servus,

    frag einen Anwalt.... Rechtsberatung darf weder dF noch sollte das ein User machen. Nachher verklagst Du uns noch.
    Gruß Wutzebär
    Sponsor of "Schweindl-Preis","black forum sheep" and "Kein Knut" - see Offtopic-Thread" *Live-reporting direkt aus dem Schweinestall*

  3. #3
    Forenexperte² (Reseller) Avatar von Enigma
    Registriert seit
    20.07.2001
    Beiträge
    18.461

    AW: dsgvo datenverarbeitungsvertrag

    Zitat Zitat von alderim Beitrag anzeigen
    ich habe innerhalb meines DF-Accounts für eine Freundin eine Seite in einem Unterordner "gehostet", in dieser hat sie auch ein Kontaktformular

    Muss ich jetzt einen Datenverarbeitungsvertrag mit ihr schließen speziell bzgl diesem "Hosting"?
    Natürlich keine Rechtsberatung, nur meine eigene Auffassung:

    Du musst mit Ihr keinen Vertrag schließen, aber sie möglicherweise mit Dir. Es geht ja um den Schutz ihrer Daten. Nutzt sie den Account gewerblich, würde ich dringend dazu raten. Und Du solltest dann auch einen entsprechenden Vertrag mit DF abschließen, sonst bist im Extremfall Du der Dumme.

    Gruß
    Jan
    Two hours of trial and error can save ten minutes of manual reading.

  4. #4
    Communityservice Avatar von Nils Dornblut
    Registriert seit
    15.10.2000
    Beiträge
    44.173

    AW: dsgvo datenverarbeitungsvertrag

    Hallo alderim,

    es wäre ggf. ein guter Rat, wenn Sie Ihrer Freundin, die vermutlich nicht gewerblich tätig ist, raten, auf das Kontaktformular zu verzichten und eine direkte Kontaktadresse anzugeben. Auch sollte auf Datensammlung jeder Art wie Google Analytics verzichtet werden. Sie können natürlich auch in der Kette, wie von Jan beschrieben, ADV-Verträge abschließen.

    Es ist schwer da aktuell etwas zu empfehlen, da eher zur Vorsicht allgemein geraten wird. Persönlich denke ich, dass es sich in den nächsten Monaten wieder deutlich entspannen wird und die Abgrenzungen für den privaten Bereich eindeutiger werden. Alles natürlich keine Rechtsberatung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Dornblut
    Communityservice
    __________________
    Blog - Facebook - Twitter
    Communitybetreiber: domainfactory GmbH
    Impressum / Pflichtangaben

Ähnliche Themen

  1. EU-DSGVO vs. ResellerProfessional
    Von Stefanie Tomnitz im Forum RP²-Versionsinformationen und -Newsletter
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.05.2018, 22:42
  2. SSL, DSGVO....
    Von wecotec im Forum SSL-Zertifikate
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2018, 21:39
  3. Diskussion DSGVO
    Von Ossi2612 im Forum Datensicherheit und Privatsphäre
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 24.05.2018, 06:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •