DomainFactory FAQ

Leere Liste

Haben Sie Fragen?

Sie kommen aus Deutschland?

Dann besuchen Sie unsere deutsche Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie kommen aus Österreich?

Dann besuchen Sie unsere österreichische Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Sie befinden sich außerhalb Deutschlands oder Österreichs?

Dann besuchen Sie unsere internationale Webseite.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

Neben den Standardfilterarten wie SpamAssassin oder Absender-Filter können Sie selbstverständlich auch Mailfilter ohne Vorgaben erstellen und individuell festlegen, auf welchen Header-Eintrag von E-Mails ein Mailfilter reagieren soll. Nachfolgend möchten wir Ihnen eine Beispielkonfiguration eines solchen individuellen Mailfilters präsentieren.

Um einen individuellen Mailfilter einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Filterliste anlegen

  • Klicken Sie in Ihrem Kundenmenü links in der Menüleiste auf den Punkt "Mailfilterverwaltung" (zu finden in der Rubrik "Spamschutz"). Sie werden zur Mailfilterverwaltung weitergeleitet und können den Mailfilter einrichten. In der Mailfilterverwaltung können Sie nun einen individuellen Filter unter Eingabe der entsprechenden Angaben anlegen:
  • Legen Sie einen Namen für den Mailfilter fest, unter welchem dieser in Ihrer Mailfilterverwaltung geführt werden soll.
  • Klicken Sie auf den Radiobutton vor "Leere Liste anlegen", damit ein Filter ohne Vorgaben erstellt wird.
  • Wählen Sie bei "Funktion" aus, was mit den gefilterten E-Mails geschehen soll. Nähere Informationen zu den zur Verfügung stehenden Funktionen erhalten Sie unter dem folgenden Link:
    FAQ - Mailfilterfunktionen

In unserem Konfigurationsbeispiel vergeben wir den Namen "domainfactory-Filter" für diesen Filter und legen durch die Funktion "Redirect" fest, dass die gefilterten E-Mails an eine andere E-Mail-Adresse weitergeleitet werden sollen.

  • Klicken Sie nun auf "Neue Filterliste anlegen". Der soeben erstellte Filter wird in der Filterliste gespeichert und Sie können auf der folgenden Seite den Filter entsprechend konfigurieren:
  • Im Auswahlmenü können Sie nun ein Kriterium auswählen und somit festlegen, auf welchen Header-Eintrag von E-Mails der Mailfilter reagieren soll.
  • Rechts daneben können Sie den Wert des links festgelegten Header-Eintrags festlegen, auf welchen der Mailfilter reagieren soll.
    Beachten Sie bitte, dass der hier angegebene Wert im Header-Eintrag nur teilweise vorkommen muss, damit der Filter reagiert. Wenn Sie beispielsweise als Wert "abcd" hinterlegen, so reagiert der Mailfilter auch, wenn in der Header-Zeile einer E-Mail der Wert "abcdefg" vorkommt, da "abcd" hierin enthalten ist.

In unserem Konfigurationsbeispiel entscheiden wir uns dafür, dass der Mailfilter auf die Absenderadressen von E-Mails reagieren soll und wählen deshalb im Auswahlmenü den Eintrag "From". Des Weiteren legen wir fest, dass der Mailfilter auf alle Absender der Domain "domainfactory.de" reagieren soll.

  • Anschließend klicken Sie nun bitte auf "Weiter" und der Filtereintrag wird dem Mailfilter hinzugefügt:


Eigene Filterkriterien festlegen

Die DomainFactory Mailfilter erlauben es Ihnen, umfangreiche Filterlisten mit mehreren Kriterien und Werten festzulegen. Sie haben somit die Möglichkeit, neben den standardmäßig zur Verfügung stehenden Kriterien eigene Kriterien festzulegen und haben somit eine größtmögliche Flexibilität bei der Arbeit mit unseren Mailfiltern!

Um einem Mailfilter ein neues, nicht standardmäßig im im Auswahlmenü stehendes Kriterium hinzuzufügen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Geben Sie in der Mailfilterkonfiguration bei "Neues Kriterium anlegen" das gewünschte Kriterium ein und gehen anschließend bitte auf "Neues Kriterium speichern". Bitte beachten Sie, dass bei der Eingabe des Kriteriums der Doppelpunkt nicht eingegeben werden muss.

Das Kriterium wird dann der Auswahlliste des Drop-Down-Menüs hinzugefügt und kann für die entsprechende Filterliste verwendet werden.

Nun können Sie der Filterliste einen neuen Eintrag mit dem zuvor gespeicherten Kriterium hinzufügen:

  • Aus dem Auswahlmenü können Sie nun das hinzugefügte Kriterium auswählen und somit festlegen, auf welchen Header-Eintrag von E-Mails der Mailfilter reagieren soll.
  • Rechts daneben können Sie den Wert des links festgelegten Header-Eintrags festlegen, auf welchen der Mailfilter reagieren soll.

In unserem Konfigurationsbeispiel entscheiden wir uns dafür, dass der Mailfilter auf den Header-Eintrag "Organisation" von E-Mails reagieren soll und wählen somit das zuvor hinzugefügte Kriterium "Organisation" aus dem Auswahlmenü. Des Weiteren legen wir den entsprechenden Wert fest, auf welchen der Mailfilter reagieren soll, in unserem Konfigurationsbeispiel legen wir fest, dass der Mailfilter auf den Wert "domainfactory GmbH" reagieren soll.

  • Anschließend klicken Sie nun bitte auf "Weiter" und der Filtereintrag wird der Filterliste hinzugefügt:

Die individuelle Filterliste ist nun im System hinterlegt und kann Ihren E-Mail-Postfächern zugewiesen werden.

2. Mailfilter zuordnen

  • Nachdem nun die Filterliste angelegt wurde, können Sie diese einem E-Mail-Postfach zuweisen. Klicken Sie hierzu in der Gesamtübersicht bitte zunächst auf die gewünschte Domain und anschließend in der linken Navigationsleiste auf den Menüpunkt "Mailfilterzuweisung".

Sie sehen nun eine Aufstellung sämtlicher E-Mail-Postfächer der entsprechenden Domain und können rechts daneben ersehen, welche Filter den einzelnen E-Mail-Postfächern bereits zugewiesen wurden:

 

Um nun die zuvor eingerichtete individuelle Filterliste einem E-Mail-Postfach zuzuweisen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Klicken Sie bei dem gewünschten E-Mail-Postfach bei "Aktion" rechts auf "Filter anpassen".

Aktivieren Sie bei "Aktiv" die Checkbox vor dem Wort des vorher eingerichteten individuellen Filters.

In unserem Konfigurationsbeispiel hatten wir uns für die Mailfilterfunktion "Redirect" entschieden und können nun festlegen, an welches E-Mail-Postfach die entsprechend gefilterten E-Mails weitergeleitet werden sollen.

  • Klicken Sie auf "Änderungen übernehmen".

Der individuelle Filter ist nun dem E-Mail-Postfach zugewiesen und Sie werden zur Übersicht weitergeleitet. Ab sofort werden alle E-Mails, die auf einen der in der Filterliste hinterlegten Kriterien und Werte hin gefiltert wurden, an ein anderes E-Mail-Postfach weitergeleitet.

nach oben

DFFeedbackformular positiv

DFFeedbackformular positiv

Geben sie uns Ihr Feedback

Das freut uns und wir haben Ihre positive Rückmeldung vermerkt. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns gerne noch Details mit: Was hat Ihnen besonders gefallen? Welche Informationen waren besonders hilfreich?

DFFeedbackformular negativ

DFFeedbackformular negativ

Geben sie uns Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass Sie mit den FAQ nicht zufrieden sind. Welche Information vermissen Sie? Was können wir besser machen?

DomainFactory Forum

Im DomainFactory Forum finden Sie viele weitere Fragen und Antworten oder stellen Sie einfach Ihre Frage. Die DomainFactory Community hilft Ihnen gerne weiter!

Forenbereiche zum Thema dieser FAQ

nach oben

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.