Wählen Sie Ihren Login

Kontaktieren Sie uns

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie erreichen uns auch telefonisch über eine kostenlose Hotline-Nummer und per E-Mail.

Kontaktieren Sie uns

Am 17. Januar 2013 von Peter veröffentlicht in Allgemein
Kategoriebild allgemein.png
Leserwahl: Open-Source-Projekt für lebenslanges Gratis-Hosting gesucht!

Eine Million Domains darf domainFACTORY inzwischen für seine Kunden verwalten – ein Grund zum Feiern: Die einmillionste Domain verschenken wir zusammen mit einem Webhosting-Paket auf Lebenszeit an ein Open-Source-Projekt!

Nachdem in den vergangenen Wochen Vorschläge eingereicht werden konnten, steht nun die Leserwahl der Finalisten an. Das Open-Source-Projekt, welches den Lesern des domainFACTORY-Blogs am besten gefällt und am meisten Stimmen erhält, kann sich über eine Domain zusammen mit einem leistungsfähigen ManagedHosting-Pro-Paket oder JiffyBox CloudServer auf Lebenszeit freuen.

Aus insgesamt 66 Vorschlägen haben wir fünf Projekte ausgewählt. Dabei ist uns die Wahl aus den vielen tollen Vorschlägen alles andere als leicht gefallen. Letztlich haben wir uns für eine Auswahl aus vergleichsweise kleineren Projekten mit Bezug zu Web-Technologien entschieden. So können wir mit dem lebenslangen Gratis-Hosting ein aufstrebendes Projekt unterstützen, welches noch nicht über die Ressourcen der “Big Player” verfügt und zudem einen Bezug zu unseren eigenen Dienstleistungen herstellen.

Diese spannenden Projekte freuen sich auf Ihre Stimme

  • OpenSlides: Webbasiertes Präsentations- und Versammlungssystem in der Programmiersprache Python. OpenSlides bietet zahlreiche Funktionen zur Administration von Veranstaltungen wie bspw. die Darstellung und Steuerung von Tagesordnung oder Anträgen. Mehr auf openslides.org
  • oTranCe: Übersetzungsplattform für mehrsprachige Web-Anwendungen. oTranCe bietet viele Funktionen für das Handling verschiedener Sprachen in Applikationen zur komfortablen Übersetzung und Pflege einzelner Phrasen und umfassenden Sprachdateien. Mehr auf otrance.de
  • phpMyFAQ: Mehrsprachiges FAQ-System in PHP zur einfachen Einrichtung und Bereitstellung einer webbasierten Knowledge Base. phpMyFAQ zeichnet sich durch ein umfangreiches Feature-Set aus und unterstützt unterschiedliche Datenbank-Systeme. Mehr auf phpmyfaq.de
  • proggen.org: Community rund um das Thema Programmierung. proggen.org bietet zahlreiche Tutorials sowie ein Wiki rund um die Web-Programmierung, das Forum stellt den Austausch der Community-Mitglieder zu allen Themen sicher. Mehr auf proggen.org
  • We Love Icon Fonts: Hosting-Service für Open Source Icon Fonts. We Love Icon Fonts spezialisiert sich auf die Bereitstellung frei verfügbarer Icon Fonts und ermöglicht Web-Entwicklern die einfache und schnelle Einbindung in Webseiten. Mehr auf weloveiconfonts.com

Das Projekt mit den meisten Stimmen nach Abschluss der Votingphase (17.01. bis 17.02.2013) kann sich über eine Domain freier Wahl aus den bei domainFACTORY angebotenen Top-Level-Domains freuen. Dazu gibt es kostenlos auf Lebenszeit ein ManagedHosting Pro Paket in der höchsten Ausstattungsvariante oder einen CloudServer von JiffyBox. Der Wert beträgt in beiden Varianten rund 1.200 Euro jährlich inkl. MwSt.!

Das ManagedHosting Pro Paket beinhaltet jeweils 100 GB Web- und Mailspace sowie 7-Sterne-Performance mit nur einem Kunden pro CPU-Kern. Ebenfalls inklusive ist das Service-Level „PremiumVIP Individual“ mit einem festen, persönlichen Ansprechpartner für alle Anliegen. Alternativ kann der Gewinner auch einen JiffyBox-CloudServer “CloudLevel 4″ mit 8 GB Arbeitsspeicher, 350 GB Festplatte und 4 CPU-Kernen wählen.

Stimmen Sie jetzt für Ihren Favorit
Wenn Sie wissen, welches Projekt Ihrer Ansicht nach das Gratis-Hosting am meisten verdient hat, so geben Sie nachfolgend noch bis einschließlich 17.02.2013 einfach Ihre Stimme ab. Eine Mehrfachauswahl ist bei der Stimmabgabe nicht möglich, zudem ist nur eine einmalige Teilnahme an der Abstimmung pro Person gestattet.

Wir sind gespannt, wer am Ende das Rennen macht und bedanken uns für Ihre Teilnahme an der Abstimmung :)

 

Welches Projekt erhält das lebenslange Gratis-Hosting?

  • We Love Icon Fonts (37%, 764 Votes)
  • OpenSlides (30%, 618 Votes)
  • oTranCe (13%, 280 Votes)
  • phpMyFAQ (11%, 223 Votes)
  • proggen.org (9%, 194 Votes)

Total Voters: 2.079

Loading ... Loading ...
Trackbacklink - RSS-Feed der Artikelkommentare: RSS 2.0
Veröffentlicht in Allgemein
Schlagwörter: , ,

Kommentare & Trackbacks

Philipp Gampe
17. Januar 2013
13:59 Uhr

Ich bin für “We Love Icon Fonts”, weil es gibt schon genug PHP Projekte, aber gute Icons sind eine Rarität.

Eric Range
17. Januar 2013
14:04 Uhr

Seh ich genauso!

Björn Jacob
17. Januar 2013
14:23 Uhr

Meine Stimme geht auch an “We Love Icon Fonts”. Gute Idee und schicke Website.

Pierre
17. Januar 2013
14:58 Uhr

Schwere Wahl, aber mir gefällt we love icon fonts auch am meisten.

Emanuel
17. Januar 2013
17:28 Uhr

Korrektur: OpenSlides ist nicht in PHP geschrieben sondern in Python (mit dem Django-Framework). Wäre gut, wenn das in der Kurzbeschreibung oben korrigiert werden könnte. Danke. – Meine Stimme bekommt OpenSlides!

Peter
17. Januar 2013
17:33 Uhr

@Emanuel: Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

[...] Beim Hosting-Provider domainFACTORY läuft momentan eine tolle Aktion: DF möchte ein Open-Source-Projekt Eurer Wahl unterstützen und schreibt deshalb lebenslanges Gratis-Hosting aus. Wir haben uns für dieses Paket beworben, sind zu unserer grossen Freude in die engere Auswahl gekommen und nun benötigen Eure Stimmen: Bitte votet im Blog von domainFACTORY für das Projekt oTranCe! Hier geht es zur Abstimmung: http://www.df.eu/blog/2013/01/17/leserwahl-open-source-projekt-fur-lebenslanges-gratis-hosting-gesuc… [...]

hm
17. Januar 2013
18:18 Uhr

was hat proggen.org mit opensource zu zun?
Das ist einfach nur eine Community!

Mads
17. Januar 2013
22:47 Uhr

Ich been voting for WLIF! (I hope this is german enough for you guys :D )

Tim Pietrusky
17. Januar 2013
22:52 Uhr

Mega geil! Vielen Dank das ihr mein Projekt weloveiconfonts.com in die finale Abstimmung genommen habt.

Enigma
18. Januar 2013
06:47 Uhr

Oh, nach den Kommentaren dachte ich schon, die Abstimmung sei mehr oder weniger gelaufen. Ich habe mich trotzdem mutig für oTranCe entschieden – und siehe da, das Projekt liegt vorn… ;) Ich drücke dem Projekt den Daumen!

Rüdiger
18. Januar 2013
09:27 Uhr

ja, oTrance hat auch meine Stimme, finde das Projekt geschmeidig

Anonymous
18. Januar 2013
11:25 Uhr

Habe für “We Love Icon Fonts” geklickt

[...] Vote for We Love Icon Fonts → [...]

Silvio Escher
18. Januar 2013
14:34 Uhr

Tim .. das wird was .. seh ich genau :)

Jorge van Di
18. Januar 2013
19:30 Uhr

ganz klar oTranCe

André Klünder
18. Januar 2013
21:15 Uhr

oTranCe:
Übersetzungsplattform für mehrsprachige Web-Anwendungen

Daniel Schlichtholz
20. Januar 2013
14:19 Uhr

Hallo zusammen,
ich bin der “oTranCe”-Papa. ;)
Falls oTranCe gewinnen sollte, würde ich das Paket dazu nutzen eine öffentliche Continuous Integration Plattform (Jenkins) aufzusetzen, so dass jede Änderung am Code leicht nachvollzogen werden kann. Code-Analyse, Testergebnisse, Status und die Qualität des Projekts wären dann leicht für jedermann zugänglich. Momentan machen wir das auf lokalen, virtuellen Maschinen.
Das würde das Projekt noch transparenter machen und wäre aus meiner Sicht ganz im Sinne von Open Source. Ich bedanke mich bei allen Votern.
Mit quelloffenem Gruß,
Daniel

Thomas
20. Januar 2013
16:24 Uhr

Es ist unabhängig von der eigenen Wertung der einzelnen Seiten doch immer wieder interessant zu sehen, dass die Ideen und “Erfindungen” das Leben mithilfe des Internets zu verändern nicht weniger werden. Spannende Zeiten.

vogel
21. Januar 2013
13:34 Uhr

bestimmt ist es zu spät. ..aber unser Projekt www heart.pm wäre eventuell interessant fur alle hier.

webbased, crypto communication….entstanden aus liebe zum internet…

Peter
21. Januar 2013
13:41 Uhr

@vogel: Weitere Vorschläge können wir tatsächlich leider nicht mehr berücksichtigen, sorry.

Andreas Brand
21. Januar 2013
13:46 Uhr

OpenSlides

Jörg
21. Januar 2013
13:50 Uhr

Meine Stimme geht an: We Love Icon Fonts

Gerriet
21. Januar 2013
13:54 Uhr

Am liebsten würde ich ja zwei Stimmen abgeben, einmal Proggen.org und oTrance.de, aber ich gebe mal meine Stimme Proggen.org

Merlin
21. Januar 2013
13:58 Uhr

Hat zwar jede Seite ihre Daseinsberechtigung aber ich finde es schade das diese Icon-Geshichte soweit vorne liegt. Ich persönlich sehe keinen Sinn darin eine “einfache” Sammlung an Icons mit so einem Anbieterpacket zu unterstützen, bin jedoch auch nicht so technisch versiert. Können die damit Sinnvoll was anfangen? Mir scheint es so das andere Projekte viel mehr von der Leistung profitieren, auch wenn das keine vorrausetzung für den Sieg ist das man davon was hat :D

Markus M.
21. Januar 2013
14:02 Uhr

Leute, denkt an das, was mit den Projekten bewegt werden kann!
OpenSlides unterstützt man Startups und Leute, die sich selbständig machen wollen, aber die Tools “der Großen” nicht bezahlen können oder wollen. Das sind auch die, die etwas “zurückgeben”. Das ist wie ein Schneeball-Effekt für die OS-Community.

IconFonts sind eine nette Spielerei, sehr hübsch, keine Frage. Aber meine Stimme geht aus o.g. Gründen an OpenSlides (ich kannte das Projekt vorher der df-Wahl nicht einmal… danke für den Tipp!)

Tim Pietrusky
21. Januar 2013
14:06 Uhr

@Merlin:

Ich würde We Love Icon Fonts gerne um folgende Funktionen erweitern, die mit meinem aktuellen Hosting einfach nicht möglich sind:

Eigene Icon Fonts vom Benutzer erstellen lassen, diese für andere hosten und zum Download anbieten
Download der “Standard” Icon Fonts
Weitere Icon Fonts hinzufügen

Ernstl
21. Januar 2013
14:10 Uhr

Meine Stimme geht an oTranCe. Hab schon so viele Projekte bei namhaften deutschen Konzernen gesehen wo das ganze Thema Mehrsprachigkeit (sowohl in der Anwendung als auch in der dazugehörigen Doku) ein riesiges Chaos war. Eine anständige Übersetzungsplattform wäre da echt Gold wert. Von daher hoffe ich mir mit meinem Vote auf lange Sicht auch selber was Gutes zu tun. :)

OpenSlides erschließt sich mir nicht…. es gibt so viele Office-Pakete, Online-Dienste, HTML5/JavaScript-Frameworks mit denen man präsentieren kann. Sehe da keine Bedarf.

Und proggen.de ist für mich kein OpenSource-Projekt, sondern einfach nur ein Dackelklub-Forum für angehende Programmierer. Eine nette Idee, aber aber das gilt für Millionen anderer Communities auch.

Bernhard Kruse
21. Januar 2013
14:18 Uhr

Die Möglichkeit Webinare hierüber zu fahren steht für mich im Vordergrund. Derzeit biete ich meinen Kunden und Interessierten regelmäßig Webinare über andere Anbieter an.

Anonymous
21. Januar 2013
14:25 Uhr

Bäh, nur Web-Ranz… ich stimme nicht ab.

killerbees19
21. Januar 2013
15:25 Uhr

Gleich vorweg: Bis auf phpMyFAQ und proggen.org kannte ich keine der Projekte und selbst diese beiden nur am Rande!

Bei “We Love Icon Fonts” und “proggen.org” sehe ich in diesem konkretem Fall einfach keinen Grund, warum dieser Preis passend wäre. “OpenSlides” hat mich persönlich sehr überzeugt und deshalb fiel meine Wahl auf dieses Projekt.

LUPO
21. Januar 2013
16:27 Uhr

oTranCe:
Komunikation in vielen Sprachen ist wichtig!
Diese Übersetzungsplattform dient dazu

Sascha Atrops
21. Januar 2013
16:52 Uhr

Sagt doch was, dass man sich im Finale wiederfindet. ^^

Ernstl hat mit dem “Dackelklub für angehende Programmierer” nicht vollkommen unrecht. Unter OpenSource “Software” läuft hier vorrangig nur “Dedupe”, das eben diese angehenden Programmierern entwickeln. Dafür alleine wäre ein solcher Server deutlich überdimensioniert. ;-)

Wir bieten vorrangig eine offene Wissendatenbank über das Wiki an, die wir laufend ausbauen und verbessern. Das bedeutet, dass junge Programmierer zum einen zum Schreiben angeregt werden und zum anderen überhaupt Kontakt zu Gleichgesinnten finden.
Gleichzeitig schreiben aber auch Studenten der jeweiligen Fachrichtungen, sowie einige mit entsprechendem Diplom.

Das Forum selbst ist fokussiert auf die Programmierung, funktioniert aber gut, weil es nicht verkrampft sachlich ist, aber eben durchaus sachlich und freundlich bleibt. Die Rückmeldungen von Einsteigern zeigen, dass wir alleine damit schon nicht wie alle anderen Communitys sind.

So wird jeder angeregt über seine Erfahrungen zu berichten und damit anderen über Tutorials einen einfacheren Einstieg zu ermöglichen.

Das Ganze hat zusätzlich eine sehr hohe soziale Komponente, da um das Forum herum auch Kontakte geknüpft werden und Themen besprochen werden, die nichts mit der Programmierung zu tun haben.

Neben Jugendlichen finden sich auch professionelle Entwickler oder Ältere, die einfach mal was Neues ausprobieren wollen.

Würden die Serverkosten wegfallen, wäre eher Geld für frischeres Webdesign, Bücher (nicht jeder talentierte Jugendliche kann benötigte Fachliteratur bezahlen), Wettbewerbe oder eben kleine aber bezahlte Jobs an angehende Entwickler über, um proggen.org weiterzuentwickeln.

Ich freue mich bereits darüber, mit proggen.org überhaupt im Finale zu sein, auch das ist eine durchaus positive Anerkennung. Unabhängig vom Ausgang der Wahl, geht’s bei uns weiter. Daher wünsche ich allen Teilnehmern viel Erfolg. :-)

Oktay Turacci
21. Januar 2013
17:50 Uhr

ok

Ernstl
21. Januar 2013
18:01 Uhr

@Sascha Atrops
Der “Dackelklub” sollte auch in keinster Weise bösartig sein. Finde die Idee super. Und nach deiner Erklärung finde ich das ganze Projekt sehr gut und anerkennenswert. Werde mir das auf jeden Mal genauer anschauen….

Die Kategorie OpenSource-Projekt passt irgendwie trotzdem nicht. Aber ich werde dafür noch einen ausgleichenden Vote abgeben. :)

Arno.Nyhm
21. Januar 2013
20:42 Uhr

sorry – ich will nicht wissen was sonst an Projekten angemeldet wurde, aber die 5 besten “Projekte” sind schon etwas grottig.

einweder
a) PHP
und vor allem PHP! solch Schrott-Programmiersprache will ich nicht unterstütz wissen.

b) nicht sinnvoll
und auch keine wirklich sinnvolles Projekt dabei (besonderer Knaller ist und bleibt der Dackelclub)

Einzig das Font-Projekt nutzt moderne Programmiersprachen. Aber ich weiss nicht ob es wirklich Unterstützung in diesen Dimensionen bedarf.

Alle Projekte kommen mit nen 0815 Webspace aus und das Wäre so, als wenn man ne Mücke mit ner Airbus A380 transportieren würde.

Schade, verpufftes Geld (in Form von Ressourcen) welches sicher anders sinnvoller eingesetzt wäre.

Sascha Atrops
21. Januar 2013
22:01 Uhr

@Ernstl: Ich habe den Dackelclub nicht bösartig aufgefasst, sonst hätte ich dem Vergleich nicht teilweise recht gegeben. ^^
Aber auch ein Wiki über die Dackelzucht ist durchaus ein OpenSource-Projekt. Zumindest meine Definition von OpenSource beschränkt sich nicht auf Sourcecode. Es gibt ja auch OpenSource-Hardware, sogar OpenSource-Cola.
OpenSource bedeutet für mich eine Implementierung nicht unter Verschluss zu halten, sondern Wissen offen zu legen. Wir schaffen Raum für neue Implementierungen, in dem wir daran arbeiten Wissen offen zu legen.

@Arno.Nyhm: Was PHP angeht, stimme ich Dir zu. Wir hosten mit PHP, aber haben die Tools nicht geschrieben. Eigene Wiki-Software ist in Entwicklung – nicht mit PHP. Wie gesagt – leicht C/C++ lastig, das Forum ;-)

korax
22. Januar 2013
01:28 Uhr

Mir geht’s wie Markus M.: OpenSlides ist das einzige Projekt, an dem ich als Otto Normalverbraucher in Sachen Computer und Internet wirklich etwas habe. Das hätte ich gerne früher als heute entdeckt! Im Vergleich dazu sind die anderen Vorschläge – wenn auch gute – Sachen für die Spezialisten. Daher geht meine Stimme eindeutig an OpenSlides, dem ich Verbreitung wünsche.

corner
22. Januar 2013
11:25 Uhr

Nach meinen Empfinden hat keines der Projekte diesen Preis verdient, zumindest nicht in dem Ausmaß. Andererseits ist auch keines davon wirklich Schrott. Aber zusammen passt hier nichts, deswegen enthalte ich mich der Stimme…

Ray
22. Januar 2013
12:36 Uhr

@d(f: Stellt Ihr eigentlich sicher, dass jeder wirklich nur einmal abstimmt und die Abstimmung nicht mit billigen Tricks manipuliert wird?

Peter
22. Januar 2013
13:27 Uhr

@Ray: Das WordPress-Plugin für die Abstimmung verfügt über entsprechende Schutzmechanismen, 100%-ige Sicherheit/Schutz gibt es aber natürlich nicht.

darksider3
24. Januar 2013
19:20 Uhr

Hallo,
ich war grad mit Tor im Internet, und kam dann über Proggen.org auf df, wo Sascha Atrops geschrieben hatte,
das wir die Votes auf keinen Fall manipulieren sollten…
Ich sah, das die meine Aktuell genutzte IP schon gewählt hatte, nämlich OpenSlides. Z.b die Pseudo-IP 204.124.83.130 und 93.182.129.84 stimmte für WeLoveIconFonts. Ich habe daraufhin mehrere URL’s durchgeschaltet, und immer wieder waren diese beiden Projekte das Ergebnis. Ich behaupte also, das beide Projekte durch betrügerische Votes manipuliert wurden.
Mehr dieser IP’s,99% für OpenSlides und WeLoveIconFonts…Zufall?Unwarscheinlich:
96.47.226.21
96.44.189.102
109.163.233.194
204.124.83.130
204.124.83.131
212.232.24.57
195.191.16.63
93.182.129.84
93.182.129.86
37.59.53.88
46.59.74.15
77.247.181.165
78.108.63.44
Aber Voten kann ich ja gar nicht mehr, alle IP’s haben schon Abgestimmt :( *gg*

Sascha Atrops
24. Januar 2013
20:19 Uhr

Nachdem darksider3 mich informiert hat, bin ich sicher, dass df da in irgendeiner Form drauf reagieren wird.
Sofern seine Angaben korrekt sind, werden Sie die genannten IPs ja in Ihrer WordPress-Datenbank wiederfinden.

Meine Position zu dem Thema findet sich hier: http://www.proggen.org/forum/viewtopic.php?f=24&t=5318#p28223

darksider3 sagte mir noch auf Nachfrage, dass er keine falschen Stimmen für die Projekte “oTranCe” oder “phpMyFAQ” gefunden hat. Ob die Leiter der beiden betroffenen Projekte davon wissen, können wir natürlich auch nicht beurteilen.

Ich möchte mich ganz herzlich für ihre Wahl in die Top5 bedanken und halte diese Aktion für eine ganz positive Sache von Seiten von df, die leider durch irgendwen sabotiert wurde.

Schlussendlich ist diese Wahl allerdings unter den Umständen nicht mehr zu halten. proggen.org liegt zwar derzeit auf dem fünften Platz, für den Fall, dass wir uns bei den verbleibenen fair gevoteten Projekten hochkämpfen können oder gar auf Platz 1 rutschen, möchte ich aber jetzt bereits klarstellen, dass wir den Server nicht annehmen werden, um eventuelle Zweifel aus dem Weg zu räumen.

Dennoch vielen Dank für die Aktion und die Tatsache, dass wir dabei sein durften. Das hat mich wirklich sehr gefreut.

[...] Vorschläge sind eingegangen und nun stehen 5 davon in der Endauswahl. Noch bin zum 17.Februar könnt ihr [...]

Vortex
25. Januar 2013
10:09 Uhr

We Love Icon Fonts ist mein Favorit. Die Idee ist genial und einfach zugleich und dabei extrem nützlich. Danke an den Entwickler.

Peter
25. Januar 2013
11:33 Uhr

Hallo darksider3,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

wie weiter oben angesprochen, lässt es sich leider nicht vollkommen ausschließen, dass eine Manipulation stattgefunden hat. Ebenso könnte es jedoch sein, dass es sich bei den Ihrerseits genannten IPs um einmalige Abstimmungen handelt von Personen, die wie Sie einfach gerne anonym im Netz unterwegs sind. Vielleicht können Sie ja einen Augenblick ohne Anonymisierer unseren Blog besuchen, wir sowie Ihr favorisiertes Projekt würden uns jedenfalls über Ihre Teilnahme freuen.

darksider3
25. Januar 2013
12:26 Uhr

@Peter hab ich schon längst..^^ Das witzige ist aber daran, dass der eine Verteiler eben alle diese IPs hat abstimmen lassen. Allein deswegen ist es ja so unwarhscheinlich.

MfG

Sascha Atrops
25. Januar 2013
13:02 Uhr

(Gestern abend bereits geschrieben und gepostet, wurde dann aber nicht zur Freischaltung angezeigt)

Nachdem darksider3 mich informiert hat, bin ich sicher, dass df da in irgendeiner Form drauf reagieren wird.
Sofern seine Angaben korrekt sind, werden Sie die genannten IPs ja in Ihrer WordPress-Datenbank wiederfinden.

Meine Position zu dem Thema findet sich hier: http://www.proggen.org/forum/viewtopic.php?f=24&t=5318#p28223

darksider3 sagte mir noch auf Nachfrage, dass er keine falschen Stimmen für die Projekte “oTranCe” oder “phpMyFAQ” gefunden hat. Ob die Leiter der beiden betroffenen Projekte davon wissen, können wir natürlich auch nicht beurteilen.

Ich möchte mich ganz herzlich für ihre Wahl in die Top5 bedanken und halte diese Aktion für eine ganz positive Sache von Seiten von df, die leider durch irgendwen sabotiert wurde.

Schlussendlich ist diese Wahl allerdings unter den Umständen nicht mehr zu halten. proggen.org liegt zwar derzeit auf dem fünften Platz, für den Fall, dass wir uns bei den verbleibenen fair gevoteten Projekten hochkämpfen können oder gar auf Platz 1 rutschen, möchte ich aber jetzt bereits klarstellen, dass wir den Server nicht annehmen werden, um eventuelle Zweifel aus dem Weg zu räumen.

Dennoch vielen Dank für die Aktion und die Tatsache, dass wir dabei sein durften. Das hat mich wirklich sehr gefreut.

@Peter: Vielleicht lässt sich das nicht ausschließen – aber wenn schon offensichtlich ist, dass es passiert ist, dann ist die Sache quasi gelaufen, weil keiner mehr gewinnen kann, selbst wenn er den Server erhält.

Sascha Atrops
26. Januar 2013
11:53 Uhr

Da df es seit 2 Tagen nicht geschafft hat mein Statement zu darksiders3 Kommentar freizuschalten und auch über den Support nichts erreicht werden kann, verlinke ich auf der Website auf einen Forumseintrag in unserem Forum.

Kurzfassung: Unabhängig vom Ausgang der Wahl würden wir den Server nicht annehmen. Die Wahl ist gelaufen. Egal, wer den Server erhält, wirklich gewinnen kann niemand mehr, der wer immer gewinnt, steht unter dem Verdacht getrickst zu haben. Die Aktion war eine sehr gute Sache, die Umsetzung funktioniert so nicht. Sucht euch ein anderes Konzept, oder gebt jeweils einen kleineren Server an “oTranCe” und “phpMyFAQ”, da diese beiden Projekte nicht aufgefallen sind.
Ich habe mich sehr gefreut, dass proggen.org in die Top 5 gekommen ist, aber wir sind in der gegebenen Situation in jedem Fall raus.

Peter
28. Januar 2013
14:11 Uhr

@Sascha: Unser Blog ist grundsätzlich nicht moderiert, manche Beiträge stellt WordPress jedoch zunächst zur Moderation oder verwirft sie als SPAM. Ihr Posting ist leider im SPAM-Ordner von WordPress gelandet. Eine Benachrichtigung hierzu hat WordPress nicht versendet, weshalb wir bisher leider keine Kenntnis von dem Beitrag hatten und ihn erst aufgrund Ihrer Nachricht an unser Ticket-System freischalten konnten. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Wir haben uns den Sachverhalt bereits in der vergangenen Woche nach dem Beitrag von darksider3 angesehen und aktuell erneut aufgrund Ihres Kommentars. Wie weiter oben bereits ausgeführt ist es uns tatsächlich nicht möglich vollkommen auszuschließen, dass es zu einer Manipulation bei der Abstimmung kam bzw. grundsätzlich kommen kann. Wir setzen dabei einfach auf die Aufrichtigkeit der an der Abstimmung Teilnehmenden und sehen offen gesagt nicht, warum sich aufgrund der teilweise erfolgenden Nutzung von Anonymisierern zwingend auf eine Manipulation des Votings schließen lassen sollte.

Die Logs in WordPress verzeichnen nach einer oberflächlichen Prüfung übrigens für alle fünf Projekte IP-Adressen aus dem Tor-Netzwerk. Besondere Auffälligkeiten konnten wir dabei auf den ersten Blick nicht erkennen. Das absolut gesehen mehr Einträge für die Projekte mit mehr Votes festzustellen sind, erscheint uns jedoch schlüssig.

Ich darf Ihnen versichern, dass wir das Thema im Blick behalten und nach Ende der Abstimmungsphase nochmals überprüfen werden. Stellen wir einen unverhältnismäßig hohen Anteil an IP-Adressen von Anonymisierungsnetzwerken fest oder können sonstiges “seltsames” Abstimmungsverhalten feststellen, werden wir die entsprechenden Einträge entfernen und im Abstimmungsergebnis nicht berücksichtigen.

Ray
31. Januar 2013
12:24 Uhr

Deshalb ja auch meine Frage vom 22.01. – weil kurz davor war nämlich ein Riesensprung der Stimmenanzahl bei We Love Icon Fonts und OpenSlides festzustellen. Vorher hatte oTranCe deutlich geführt, quasi über Nacht hatten die beiden anderen einen Zuwachs von um die 500 Stimmen gehabt. Das hatte mich dann doch etwas gewundert…

Peter
31. Januar 2013
12:32 Uhr

@Ray: Wir haben am 21.01. eine E-Mail an die Abonnenten unseres Newsletters versendet, mit welcher wir auch auf die Leserwahl hingewiesen haben. Daher die starke Zunahme an Votes in einem kurzen Zeitraum.

Ray
31. Januar 2013
12:45 Uhr

Mag sein, aber solch eine unverhältnismäßige Verteilung der Stimmen aus der Newsletteraussendung ist schon seltsam. Geht man nach statistischen Grundsätzen, dann müssten diese relativ ausgeglichen verteilt sein. Klar kann es kleinere Verschiebungen geben, aber nicht so krass – das ist schon merkwürdig.

Katharina
31. Januar 2013
19:28 Uhr

Zur Stimmenverteilung: Es kann aber einfach auch sein, dass es bei den beiden z.Zt. erstplatzierten gute Netzwerke gibt! OpenSlides wurde z.B. auf den Parteitagen der Piraten und Grünen eingesetzt – da gibt es schon ein gewichtiges Stimmpotential!

Ray
1. Februar 2013
08:51 Uhr

unbestritten – aber die Begleitumstände sind doch sehr merkwürdig und auffällig, die Wahrscheinlichkeit spricht aufgrund dieser Umstände einfach dagegen

grgr
2. Februar 2013
11:57 Uhr

Bei einer Gesamtsumme von nur knapp 2000 Stimmen ist es keineswegs verwunderlich, dass OpenSlides und WeLoveIconFonts die Liste anführen.

SocialMedia

Gucken wir uns nur einmal Twitter an. Proggen und oTranCe haben scheinbar überhaupt keinen Twitter-Account. @phpMyFAQ hat es versäumt ihre 136 Follower über diese Abstimmung zu informieren (stattdessen benutzen sie den Account für automatische Commit-Notifications). @OpenSlides hat in einem Tweet zur Abstimmung aufgerufen. Zählt man die Follower der Retweeter zusammen kommt man schon auf über 1400 Menschen, die den Aufruf zum Abstimmen für OpenSlides gesehen haben! WeLoveIconFonts hat ebenfalls keinen Twitter-Account, aber wie eine Suche bestätigt, wird das Projekt nichts desto trotz gerade sehr aktiv auf Twitter verlinkt.

Startseiten-Aufrufe

Ganz oben auf der Startseite von weloveiconfonts.com findet sich ein großer Support-Aufruf mit Link zu dieser Seite, über den ich selbst hier gelandet bin. Auf proggen.org muss man erst runterscrollen bis man den Aufruf im Blog findet. Bei phpmyfaq.de</b, otrance.de und openslides.org wird auf der Startseite überhaupt nicht hierher verlinkt!

Man kann also getrost alle Betrugstheorien beiseite legen. Viel mehr erscheint es mir, als ob einiger dieser Projekte überhaupt kein Interesse am Gewinnen der Leserwahl haben. Oder keine Ahnung vom Campaigning.

Ray
2. Februar 2013
15:24 Uhr

schlecht recherchiert ;-)
https://twitter.com/oTranCe_org

Ausserdem beanstande ich ja nicht, dass manche Projekte mehr Stimmen haben als andere, das ist ja der natürliche Verlauf der Dinge. Einzig der sprunghafte Anstieg über Nacht und die statistisch unwahrscheinliche Häufung von IP´s aus dem Tor-Netzwerk ist auffällig, finde ich.

Kommentar schreiben

Name:

E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Kommentar:

Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>