Hinweis zur Mehrwertsteuersenkung vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

Für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 gilt ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von 16%. Dieser kommt jeweils zur Berechnung Ihres Produkts, sofern der berechnete Abrechnungszeitraum vor dem 01.01.2021 endet. Der reduzierte Satz wird sowohl für Neubestellungen als auch für bestehende Produkte angewandt.

Die Preise auf unserer Website, Warenkorb und auf Ihrer Bestellbestätigung sind weiterhin mit 19% Mehrwertsteuer ausgewiesen. In der Rechnung, die Sie für diese Produkte erhalten, erscheint Ihr zu zahlender Betrag entsprechend reduziert. Weitere Informationen und Beispiele finden Sie in unseren FAQ.

Hinweis lesen >

Hosting in hochmodernen Rechenzentren

Hochmodernen Rechenzentrum

Die Server von DomainFactory befinden sich in zwei hochsicheren Rechenzentren:

In Straßburg hosten wir in einem der modernsten und umweltfreundlichsten Rechenzentren Europas, dem datadock. Wir erfüllen unsere Leistungen hier nach deutschen Datenschutzbestimmungen.

Legen Sie besonderen Wert auf den Hosting-Standort Deutschland, bieten wir Ihnen als Alternative an, sich für Server in unserem Rechenzentrum in Köln zu entscheiden, das ebenfalls nach höchsten Sicherheitsstandards betrieben wird.

Alle unsere Infrastruktur-Server (Mailserver, HostedExchange, Kundenmenü und DNS-Server) betreiben wir in Deutschland.

Das datadock in Straßburg – Highlights im Überblick

datadock
  • 25% weniger Energieverbrauch als in einem durchschnittlichen Rechenzentrum
  • 66% weniger Energieverbrauch für die Infrastruktur wie Kühlung
  • CO2-Neutralität durch klimaneutrales Hosting und Kühlung mit sauberer Wasserkraft
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung durch redundante USV-Anlagen und Dieselgeneratoren
  • Schnellste Anbindungen mit insgesamt 1 TBit/s zu den wichtigsten Carriern

Das Datacenter in Köln – Technologien, Zahlen, Fakten

Das Rechenzentrum in Köln

Unser Datacenter in Köln wird auf der Basis aktueller Technologie- und Sicherheitsstandards betrieben. Dank eines rundum erneuerten Kältesystems ist es gelungen, den Energieverbrauch des Datacenters um 40% zu senken – die Kühlung arbeitet mit der hochmodernen, aufwändigen Methodik differenzdruckgeregelter Umluftkühlgeräte. Vor einer möglichen Brandgefahr warnt das VESDA-System durch kontinuierliche Luftprobennahme schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt und verschafft damit einen entscheidenden, risikomindernden Zeitgewinn. Gebäude und Infrastruktur unterliegen einer 24/7-Überwachung, Sicherheitsbereiche werden zusätzlich videoüberwacht. Eine Mehrfaktor-Authentifizierung gewährleistet eine höchst zuverlässige Zutrittskontrolle.

Weitere sicherheitsrelevante Eckdaten:

  • Diesel-Notstrom-Aggregat mit 1.250 KVA Leistung
  • n+1 unterbrechungsfreie Notstromversorgung (USV)
  • Redundante Klimatisierung: mind. n+1, bereichsweise auch n+2

Anbindung 

Das Datacenter in Köln ist mit 2x20Gbit/s an den HEG Backbone angebunden, über den es in Köln direkten Upstream durch die Deutsche Telekom, Telia Company sowie NetCologne erhält. Außerdem sind wir über unseren 40Gbit/s Backbone nach Frankfurt und dort mit 100Gbit/s zum DECIX verbunden.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.