0800 323 98 00 kostenfrei

JiffyBox Cloud Server

Freie Skalierbarkeit zu klar begrenzten Kosten.

Cloud Server starten

Cloud Hosting, das sich jedem Projekt voll anpasst

  • Traffic-Flatrate für
    unbegrenzten Datenaustausch
  • Kommunikation mehrerer Server
    untereinander im privaten IP-Netz
  • Kostenloses Backup inklusive (Daily,
    Weekly, Monthly, Snapshot-Backup)
  • Account in max. 1 Minute eingerichtet
  • Automatisierung Ihrer
    Server-Verwaltung durch eine API
  • Bis zu 3 zusätzliche IP-Adressen
    je JiffyBox
  • Recovery-System für
    Reparaturarbeiten im Notfallmodus
  • Konstenloses Monitoring

Der Cloud Server für Ihre Ansprüche

Profitieren Sie von den Konfigurationsmöglichkeiten Ihrer JiffyBox.
Wechseln Sie flexibel zwischen verschiedenen Tarifen. Die Abrechnung erfolgt sekundengenau.

  • Cloudlevel 1

    maximal

    12,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 2

    maximal

    19,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 3

    maximal

    29,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 4

    maximal

    49,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 5

    maximal

    69,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 6

    maximal

    99,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 1

    maximal

    14,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 2

    maximal

    24,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 3

    maximal

    39,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 4

    maximal

    69,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 5

    maximal

    99,99 €/Monat*
  • Cloudlevel 6

    maximal

    149,99 €/Monat*
  • CPU-Kerne
    1 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    2 GB
  • Festplatte
    100 GB HDD
  • Kosten je Stunde
    2 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    1 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    2 GB
  • Festplatte
    50 GB SSD
  • Kosten je Stunde
    3 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    2 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    4 GB
  • Festplatte
    200 GB HDD
  • Kosten je Stunde
    3 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    2 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    4 GB
  • Festplatte
    100 GB SSD
  • Kosten je Stunde
    5 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    4 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    8 GB
  • Festplatte
    300 GB HDD
  • Kosten je Stunde
    5 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    4 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    8 GB
  • Festplatte
    150 GB SSD
  • Kosten je Stunde
    8 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    6 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    12 GB
  • Festplatte
    500 GB HDD
  • Kosten je Stunde
    8 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    6 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    12 GB
  • Festplatte
    250 GB SSD
  • Kosten je Stunde
    11 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    8 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    16 GB
  • Festplatte
    750 GB HDD
  • Kosten je Stunde
    11 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    8 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    16 GB
  • Festplatte
    350 GB SSD
  • Kosten je Stunde
    15 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    12 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    32 GB
  • Festplatte
    1.000 GB HDD
  • Kosten je Stunde
    15 Cent / Stunde
  • CPU-Kerne
    12 CPU-Kerne
  • Arbeitsspeicher
    32 GB
  • Festplatte
    500 GB SSD
  • Kosten je Stunde
    23 Cent / Stunde

Wechseln Sie flexibel zwischen den Tarifen – z.B. über API

  • Sicheres Hosting
    in Deutschland

  • Sekundengenaue Abrechnung
    mit Preisbremse

  • Bereitstellung in max. 30 Sekunden
    (Bei SSD Cloud Servern)

  • SSH Konsole im
    Control Panel

  • Einfrieren der JiffyBox
    möglich

  • image/svg+xml

    Klonen Ihrer JiffyBox

Topaktuelle Linux-Distributionen

  • CentOS 6 und 7 (64 bit)

  • Debian 8 und 9 (64 bit)

  • Fedora 24 (64 bit)

  • openSUSE 4.2.2 (64 bit)

  • Ubuntu 14.04 LTS
    und 16.04 LTS (64 bit)

Automatisierte Server-Verwaltung
mit der Programmier-Schnittstelle Ihres Cloud Servers

Erstellen Sie eigene Anwendungen

Verwalten Sie Ihre JiffyBoxen durch eigene Anwendungen – zum Beispiel mobil mit Ihrer eigenen App.

Arbeiten Sie automatisch effektiver

Erstellen Sie neue Server, frieren Sie diese ein oder löschen Sie sie. So stellen Sie Ressourcen bedarfsgerecht zur Verfügung, je nach Auslastung oder auch zeitgesteuert.

Integrieren Sie in bestehende Anwendungen

Zum Beispiel Server-Management-Systeme.
 

JiffyBoxen

  • auflisten
  • Details abfragen
  • erstellen
  • duplizieren
  • starten
  • stoppen
  • einfrieren
  • auftauen
  • den Tarif wechseln

IP-Adressen

  • alle IP-Adressen auflisten
  • IP-Adressen zu einer JiffyBox auflisten
  • IP-Adressen einer anderen JiffyBox zuweisen

Linux-Distribution

  • auflisten
  • Details erfragen

Backups

  • auflisten
  • aktivieren
  • Backup-Konfiguration ändern
  • deaktivieren
  • manuelle Backups
  • löschen
  • wiederherstellen

Tarife

  • auflisten
  • Details abfragen

Monitoring-Checks

  • auflisten
  • Details abfragen
  • Status abfragen
  • erstellen
  • duplizieren
  • löschen

Kontaktgruppen

  • auflisten
  • Details abfragen
  • modifizieren
  • erstellen
  • duplizieren
  • löschen

Ihr JiffyBox Cloud Server:
Unbegrenzte Möglichkeiten zu klar begrenzten Kosten

Sekundengenaue Abrechnung

Sie können Ihre JiffyBox beliebig hoch- und runterskalieren. Mit der JiffyBox API haben Sie volle Kontrolle über Hosting-Kosten und -Flexibilität. So können Sie Ihre JiffyBox zum Beispiel per API zu Stoßzeiten auf einen leistungsstärkeren Tarif wechseln und über Nacht auf einen leistungsschwächeren Tarif wechseln. 

Bereitstellung in max. 30 Sekunden

Wir wissen, wie wichtig die schnelle Bereitstellung ist. Deshalb können Sie über Ihre JiffyBox innerhalb von 30 Sekunden verfügen. So haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert weitere Ressourcen zuzuschalten, um Last abzufangen oder Ihren Endkunden eine einzigartige User Experience zu bieten.

Klonen einer JiffyBox

Sie sind ein Reseller, eine Agentur oder vertreiben Sie Software? Konfigurieren Sie sich die JiffyBox nach Ihren Vorstellungen und nutzen Sie diese als Template. So müssen Sie nicht jedes Mal von vorne anfangen. Das Klonen lässt sich auch ideal zu Testzwecken nutzen. Wenn größere Änderungen, zum Beispiel Updates anstehen, können Sie die JiffyBox vorher klonen und somit sichergehen, dass alles reibungslos abläuft.

Private IP-Adressen

Sollten Sie mehrere JiffyBoxen bei uns nutzen, können Sie diese auch untereinander vernetzen. Über die Betriebssystem-Firewall lassen sich beliebige Regeln festlegen, um die Vorzüge des privaten IP-Adressbereiches auszuspielen. So können Sie eingehende Verbindungen nur über die privaten IP-Adressen zulassen und somit die JiffyBox öffentlich nicht erreichbar machen. Vor allem Datenbankserver können Sie so sicher vor einem Zugriff von außen schützen.

 

  • JiffyBox anlegen und starten

     

    Legen Sie selbst einen neuen Cloud Server an und starten Sie Ihr Projekt

  • Den Tarif wechseln

     

    Wechseln Sie ganz einfach je nach Bedarf die Leistungsstufe Ihres Tarifs

  • Die Web-Konsole

     

    Mit der Web-Konsole greifen Sie schnell über den Browser auf Server-Funktionen zu

  • Backups konfigurieren

     

    Konfigurieren Sie die Intervalle Ihrer Backups: täglich, wöchentlich, zweiwöchentlich oder manuell

  • Backups wiederherstellen

     

    Stellen Sie automatische Backups einfach selbst wieder her – ob direkt in die bestehende oder eine neue JiffyBox

  • Festplatten und Profile

     

    Arbeiten Sie flexibel mit verschiedenen Festplatten und Profilen

  • Profile im Detail

     

    Nutzen Sie die Möglichkeit, flexibel mit verschiedenen Festplatten und Profilen zu arbeiten zum Beispiel mobil mit Ihrer eigenen App

  • Der Kostenüberblick

     

    Behalten Sie die Kosten im Blick und hinterlegen Sie sogar eine Kostengrenze

Sie haben noch Fragen zu JiffyBox Cloud Servern? Wir antworten Ihnen.

  • Was ist JiffyBox?

    Für Linux Cloud Hosting bietet Ihnen unsere JiffyBox die effiziente On-Demand-Lösung: jederzeit skalierbare, virtualisierte Server mit Root-Zugriff. Es gibt 12 verschiedene Leistungsstufen, zwischen denen Sie jederzeit wechseln können. Abgerechnet wird stundengenau. Wenn Sie eine JiffyBox für einige Zeit nicht benötigen, frieren Sie diese ein und zahlen dann nur den Bruchteil des regulären Preises.

    Fügen Sie darüber hinaus jederzeit neue hinzu oder löschen Sie bestehende. Bei JiffyBox gibt es keine Mindestlaufzeit. Wenn Sie einen Cloud Server löschen, bezahlen Sie auch nichts mehr für ihn. So reagieren Sie flexibel auf Änderungen Ihres Bedarfs, ohne in eine eigene IT-Infrastruktur zu investieren.

  • Was ist der Unterschied zwischen JiffyBox Cloud Servern und normalen virtuellen Servern?

    VServer haben in der Regel eine feste Laufzeit und Kündigungsfrist. Ändert sich Ihr Bedarf, muss der Vertrag noch bis zum Ende der Laufzeit fortgeführt werden. Virtuelle Server haben zudem häufig keine garantierten Ressourcen z.B. für den Arbeitsspeicher, sie werden vielmehr mit anderen Accounts geteilt.

    JiffyBoxen werden nutzungsbasiert abgerechnet – stundengenau und ohne Mindestlaufzeit. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit neue Cloud Server anzulegen und bestehende zu löschen. Auch ein Tarifwechsel ist bei DomainFactory jederzeit möglich. Wählen Sie einfach eine höhere oder niedrigere Leistungsstufe. Die entsprechenden Ressourcen stehen Ihnen dabei dediziert zur Verfügung. Außerdem können Sie nicht benötigte JiffyBoxen einfrieren und zahlen dann nur einen Bruchteil des regulären Preises.

  • Wie kann ich bestellen?

    Um JiffyBox Cloud Server zu bestellen, klicken Sie oben auf der Seite einfach auf den Button "Jetzt gratis testen". Geben Sie im Folgenden Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer an. Sie erhalten dann direkt eine SMS, in welcher Ihnen ein Verifikationscode mitgeteilt wird. Mit diesem Code aktivieren Sie Ihren JiffyBox-Account.

  • Welche Verfügbarkeit wird garantiert?

    Für unser Cloud Hosting garantieren wir Ihnen eine Verfügbarkeit von 99,9% im Jahresmittel.

  • Auf welcher Hardware basiert JiffyBox?

    Jedes Hostsystem verfügt über Intel-Xeon-CPUs sowie ein redundantes Netzteil, das an unterschiedliche Stromkreise angeschlossen ist. Der Massenspeicher wird über RAID10-Arrays zur Verfügung gestellt.

  • Welche Virtualisierungsplattform verwendet JiffyBox?

    Die Cloud Server basieren auf dem Xen-Hypervisor im Paravirtualisierungsmodus.

  • Welche Betriebssysteme kann ich einsetzen?

    Beim Anlegen einer JiffyBox wählen Sie zwischen CentOS, Debian, Fedora, OpenSUSE und Ubuntu. Theoretisch ist es jedoch möglich, alle Betriebssysteme zu booten, für die ein Kern zur Verfügung steht, der auf Xen-Paravirtualisierung angepasst ist – mit Ausnahme von Microsoft Windows. Das Betriebssystem muss außerdem über den bereitgestellten Bootmanager „pvgrub“ gestartet werden können.

  • Wie kann ich JiffyBox verwalten?

    Ihre JiffyBoxen verwalten Sie einfach über das Control-Panel. Dort legen Sie neue Cloud Server an, führen einen Tarifwechsel durch, administrieren Festplatten, Profile und vieles mehr.

  • Wie kann ich eine Domain für meinen Cloud Server registrieren?

    Über das JiffyBox Control-Panel können Sie keine Domains registrieren. Bestellen Sie Ihre Wunschdomain einfach auf unserer Webseite. Anschließend können Sie diese in den Nameserver-Einstellungen auf Ihre JiffyBox verweisen.

    Geben Sie bei der Bestellung einfach an, dass Sie Bestandskunde sind, und verwenden Sie für den Login Ihre Kundennummer sowie Ihr Passwort für das Control-Panel Ihres Cloud-Hosting-Produkts. Die Kundennummer sehen Sie im Control-Panel auf dem Reiter „Account“.

Virtualisierte Server von JiffyBox mit stundengenauer Abrechnung in allen Tarifen. Ergänzend gelten die jeweilige Tarifleistungsbeschreibung, unsere Preisliste und unsere AGB. Änderungen unseres Angebots vorbehalten. Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Deutschland, wählen Sie bitte DE, in Österreich AT und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit in Österreich, wählen Sie bitte AT, in Deutschland DE und außerhalb Deutschlands und Österreich INT.

Um Produkte und Leistungen bestellen zu können, müssen Sie Ihre jeweilige Länderversion auswählen. Befinden Sie sich derzeit außerhalb Deutschlands oder Österreichs, wählen Sie bitte INT, in Österreich AT und in Deutschland DE.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Die Seite wird geladen.