Cloud-Speicher-Vergleich: wichtige Merkmale und Auswahlkriterien

Für die Onlinespeicherung privater und geschäftlicher Daten in der Cloud ist ein seriöser und vertrauenswürdiger Anbieter entscheidend. Damit die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sichergestellt ist und der Dienstleister den Regelungen des deutschen Datenschutzes unterliegt, wählen Sie am besten einen Cloud-Speicher mit Serverstandort in Deutschland. Der Cloud-Speicher-Vergleich informiert über die besten Onlinespeicher – erfahren Sie jetzt mehr!

Cloud-Speicher- Vergleich: Standort & Sicherheit

Cloud-Speicher gibt es von internationalen Anbietern wie Microsoft Onedrive, Google Drive oder Dropbox und auch von deutschen Unternehmen wie Web.de, GMX, E-Post Cloud und Telekom Cloud. Teilweise betreiben die internationalen Konzerne ebenfalls Server im Standort Deutschland oder innerhalb Europas und unterliegen dann den hier geltenden Datenschutzbestimmungen. Zum Beispiel bietet Dropbox bei den professionellen Tarifen die Möglichkeit der Serverauswahl an. Bei der kostenlosen Dropbox landen die Daten allerdings wieder auf einem Server in den USA.

Serverstandort Deutschland

Wer seine Dateien so sicher wie möglich online verwahren möchte, sollte einen Server mit Standort in Deutschland wählen und sich die Vermarktungsinteressen der Unternehmen genauer anschauen. Beispielsweise basiert das Geschäftsprinzip von Google ja auf der Weiterverarbeitung der Daten der Nutzer.

Clientseitige Verschlüsselung der Daten

Für die Sicherheit der eigenen Daten ist zudem eine starke Verschlüsselung wichtig. Am besten verschlüsseln Sie Ihre Daten vor dem Hochladen selbst. Zusätzlich braucht der Account ein sicheres Passwort und sollte per Zwei-Faktor-Authentifizierung abgesichert sein. In Deutschland hat unter anderem GMX im Mai 2019 die zusätzliche Zugangssicherung integriert.

Neben der Standortfrage, dem Datenschutz und der Sicherheit kommt es bei der Auswahl auf den zur Verfügung gestellten Speicherplatz und die Funktionen der dazugehörigen Apps an.

Wichtig: Garantierte Sicherheit gibt es im Internet nicht, wichtige und private Daten sollten Sie daher immer (auch zusätzlich) zu Hause offline auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick verwahren. Die online gespeicherten Daten können theoretisch zerstört oder gestohlen werden oder der Anbieter kann seinen Onlinespeicher wieder einstellen.

Cloud-Speicher-Vergleich: 4 kostenlose Angebote mit Server-Standort in Deutschland

Die folgenden Cloud-Speicher-Anbieter haben alle kostenlosen Speicher im Produktsortiment und ihre Server in Deutschland aufgestellt.

Telekom Magenta Cloud: 10 GB Onlinespeicher kostenlos

Die Magenta Cloud der Telekom ist auch für Nicht-Kunden erhältlich und bietet 10 GB kostenlosen Onlinespeicherplatz. Die einzige Bedingung für die Bereitstellung ist die Registrierung einer ebenfalls kostenlosen Telekom-E-Mail-Adresse. Mehr Platz und Funktionen sind gegen Gebühr erhältlich.

Die E-Post Cloud: 5 GB bis 30 GB Onlinespeicher

Bei dem Angebot der Deutschen Post geht es eigentlich um einen Zusatzservice zur E-Post. Mit der E-Post schreiben Sie Briefe am Laptop oder PC und verschicken sie klassisch per Post. Bei der Kontoeröffnung verfügen Sie anfangs über 5 GB Speicherplatz. Durch Identifikation per PostID können Sie diesen allerdings kostenlos auf 30 GB erweitern. Die maximale Größe einzelner Dateien beträgt 50 MB.

GMX und Web.de: 2 GB bis 10 GB Speicherplatz

Bei Web.de ist die Situation ähnlich wie bei der Magenta Cloud. Für 2 GB kostenlosen Onlinespeicher müssen Sie ein Freemail-Konto eröffnen. Für Windows, iOS und Android gibt es praktische Apps. Durch die Installation des Windows-Clients lässt sich der Speicherplatz einfach und kostenlos auf 4 GB erweitern. Die Nutzung einer der Apps hat einen Speicherbonus von weiteren 4 GB zur Folge. Mehr Speicherplatz ist gegen Gebühr erhältlich.

Die gleichen Regeln gelten für das Angebot von GMX, sodass Sie beide durch Installationen weiterer Software mit jeweils 10 GB nutzen können.

Cloud-Speicher-Vergleich – Alternative mit Mehrwert: der frei skalierbare JiffyBox Cloud Server

Der JiffyBox Cloud Server bietet Ihnen mehr als Onlinespeicher. Das Cloud-Hosting-Paket mit Traffic-Flatrate und kostenlosen Backups ermöglicht das Erstellen neuer Server mit bedarfsgerechter Ressourcenverteilung. Zur flexiblen Hosting-Verwaltung lässt sich für eine optimale Performance in Stoßzeiten vorübergehend ein Tarifwechsel einstellen. Das sichere Hosting in Deutschland wird wahlweise mit günstigen HDD-Festplatten oder schnellen SSDs betrieben. Mit einem JiffyBox Cloud Server profitieren Sie von umfangreichen Möglichkeiten für das Hosten von Anwendungen und können den Onlinespeicher beliebig nutzen. Probieren Sie den JiffyBox Cloud Server einfach kostenlos aus.

End of article

DomainFactory

Über den Autor

DomainFactory

Als Qualitätsanbieter überzeugen wir mit HighEnd-Technologie und umfassenden Serviceleistungen. Mit mehr als 1,3 Millionen verwalteten Domainnamen gehören wir zu den größten Webhosting-Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

0 Kommentare

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz