Drupal installieren

Das Content Management System Drupal kann in allen dynamischen Tarifen – also in allen Tarifen mit PHP und Datenbank – bei uns installiert werden. Die Mindestanforderungen sind also bereits ab dem Tarif MyHome Plus mit der Erweiterung „dynamische Inhalte“ erfüllt. In diesem Artikel beschreiben wir die einzelnen Schritte der Installation von Drupal in der aktuellen Core-Version 7.33 – vom Download der Software bis zur fertigen Installation.

Vorbereitungen im Kundenmenü

Zunächst beginnen wir mit den Einstellungen im Kundenmenü:
Wir benötigen ein Verzeichnis für die Drupal-Installation sowie eine leere Datenbank.

Verzeichnis erstellen

In unserem Beispiel erstellen wir für die Installation einen Ordner „drupal“ im Standard-Ordner „webseiten“.
Das ist über ein FTP-Programm oder über WebFTP möglich.

Natürlich kann aber auch ein anderer Ordnername und eine andere Verzeichnisstruktur gewählt werden.

In diesem Beispiel wird der Ordner über WebFTP angelegt:
Menüpunkt „WebFTP“ anklicken → Ordner „webseiten“ anklicken, um in diesen zu wechseln → „Verzeichnis anlegen…“ anklicken → Verzeichnisnamen „drupal“ eintragen → „Verzeichnis anlegen“ klicken

Verzeichnis anlegen

Nun legen wir noch den Zielpfad der Domain, auf der wir das Drupal nutzen werden, auf

/webseiten/drupal

– also auf das Verzeichnis, das wir für die Installation erstellt haben.

Dafür wählen wir die gewünschte Domain zunächst unter „Domaineinstellungen“ aus, klicken dann auf „Editieren“ und tragen das Zielverzeichnis für die Installation ein.

Zielpfad ändern

Datenbank anlegen

Jetzt benötigen wir noch eine leere MySQL Datenbank. Dafür legen wir eine neue Datenbank im Kundenmenü unter „MySQL Datenbanken“ in der neusten Version an.

Datenbank anlegen

Fertig! Jetzt können wir die Software herunterladen und mit der Installation beginnen.

Download von Drupal & Upload auf den Webspace

Drupal kann von der offiziellen Seite www.drupal.org heruntergeladen werden. Der Download-Bereich ist hier zu finden:

https://www.drupal.org/project/drupal

Es gibt nun unterschiedliche Vorgehensweisen, die Installationsdateien auf den Server zu laden.

So könnte man die gepackte Download-Datei per SSH direkt mit dem Befehl wget auf den Server laden und dort entpacken.
Oder aber man lädt sie auf den lokalen Rechner herunter, entpackt sie dort und lädt sie dann über ein FTP-Programm auf den Server.

Die Dateien werden in das Verzeichnis, dass für Drupal erstellt wurde, geladen. In unserem Beispiel also nach

/webseiten/drupal

Installation

Wir können den Installationsprozess nun starten. Dafür rufen wir einfach die Domain im Browser auf und können mit der Installation beginnen.
(Es erfolgt eine automatische Weiterleitung auf die Datei „install.php“)

Installation, Startseite

Wir wählen die Standard-Installation und gehen weiter („Save and continue“).

Im nächsten Schritt kann die Sprache gewählt werden. Es steht nur „English (built-in)“ zur Verfügung. Zustätzlich wird aber auch noch eine Anleitung angezeigt, wie man eine andere Sprache installiert.

Das machen wir gleich mal.

Das deutsche Sprachpaket für die Version 7.33 stellt Drupal hier zum Download bereit:

http://ftp.drupal.org/files/translations/7.x/drupal/drupal-7.33.de.po

Diese Datei wird dann in das Unterverzeichnis unseres „drupal“-Ordners in

profiles/standard/translations

geladen.

Sprachpaket hochladen

Wenn wir nun die Installations-Seite aktualisieren, wird bei der Sprachauswahl „German (Deutsch)“ angeboten.

Deutsches Sprachpaket - Installiert

Das wählen wir aus, klicken auf „Save and continue“, nun wird die Installation in deutscher Sprache fortgesetzt.

Im nächsten Schritt werden die Daten der Datenbank abgefragt.

Wir wählen folgendes:

Datenbanktyp: MySQL, MariaDB, oder equivalent
Datenbankname: Der Datenbankname wird im Kundenmenü unter „MySQL Datenbanken“ angezeigt.
Datenbankbenutzer: Der Datenbankname wird im Kundenmenü unter „MySQL Datenbanken“ angezeigt.
Datenbankpasswort: Das Passwort, dass bei der Erstellung der Datenbank eingegeben wurde.

Dann wählen wir „ERWEITERTE OPTIONEN“ und tragen ein:

Datenbankhost: mysql5.domainname.tld – in unserem Fall also „mysql5.df-testaccount.com“.

Warum nicht localhost?
In unserem System wird über „localhost“ der MySQL Server in der Version drei angesprochen. Da wir aber eine neue Datenbank in der Version fünf nutzen, verwenden wir den entsprechenden Hostnamen wie im Kundenmenü unter „MySQL Datenbanken“ angezeigt:

Hostnamen für MySQL

Die Angaben in der Drupalinstallation sollten dann wie folgt aussehen:

Datenbank-Daten

Nach Klick auf „Speichern und fortfahren“ startet automatisch die Installation der Datenbank.

Anschließend werden die „WEBSITE-INFORMATIONEN“ festgelegt.

Website-Informationen

Und was wars auch schon. Wir klicken auf „Speichern und fortfahren“, dann erscheint die Meldung:

Glückwunsch, Drupal wurde erfolgreich installiert.

Besuchen Sie Ihre neue Website.

Das machen wir direkt, indem wir auf den Link klicken:

Fertige Drupal-Installation

Nun muss die Seite nur noch gestaltet und mit Inhalt gefüllt werden. 🙂

End of article

Anna Philipp

Über den Autor

Anna Philipp

19 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Alex L
    Alex L - 10. Dezember 2014 um 22:48 Uhr

    Hallo Anna,
    ich bin zwar nicht bei euch im Webhosting, habe aber Drupal 7 erst neulich neu aufgesetzt und installiert. Dieses Mal klappte es bei mir auf Anhieb, was man von der Beta Version von Drupal 8 nicht behaupten kann. Da gibt es noch Probleme und ich konnte die Installationsroutine von Drupal 8 nicht beenden.

    Ich freue mich wirklich auf das nächste Jahr, wo wahrscheinlich D8 die Welt erblicken wird und das als Finalversion. Dann wird man sich auch beschäftigen können. Aktuell betreibe ich Drupal 6 und 7 Blogs und D7 gefällt mir am besten. Ich konnte auch das Modul Link zum Laufen bringen, damit man mit Link und Name kommentieren und sich dadurch mit anderen Blogs vernetzen kann.

    Im D6 Blog gelang es mir leider nicht, aus welchem Grund auch immer.

    Kann man dieses Blog auch via Mail abonnieren oder nur via RSS-Feed?

  • Anna
    Anna - 11. Dezember 2014 um 08:02 Uhr

    Hallo Alex L,

    danke für Ihre Erfahrungen! Wir hielten für die Anleitung hier auch die Core-Version am sinnvollsten.

    RSS für den Blog finden Sie hier: http://www.df.eu/blog/feed/

    Eine E-Mailbenachrichtigung über neue Beiträge ist geplant, aktuell aber noch in der Entwicklung. 🙂

    Viele Grüße
    Anna

  • markus
    markus - 7. Januar 2015 um 10:14 Uhr

    Es wäre Klasse, wenn Drupal auch über das df Admin-Menü (so wie bereits andere OpenSource-Pakete wie TYPO3 oder joomla) automatisiert installiert werden könnte

    • Anna
      Anna - 7. Januar 2015 um 10:40 Uhr

      Danke für das Feedback, Markus! Den Wunsch haben wir intern weitergegeben.

  • Sven
    Sven - 7. Januar 2015 um 10:23 Uhr

    Wichtig ist noch der Hinweis, dass in der .htaccess im Root-Verzeichnis der RewriteBase auf „/“ gesetzt werden sollte, da sonst die lesbaren URLs in Drupal nicht verwendet werden können. Liegt Drupal in einem Unterverzeichnis muss der Pfad entsprechend angepasst werden.

    Weitere Hinweise gibt es dazu auch in den FAQs von dF im Unterpunkt „Meine Rewrite-Regel funktioniert nicht. Warum?“:
    http://www.df.eu/de/service/df-faq/webhosting/weitere-technische-faq/htaccess/mod-rewrite/

    • Anna
      Anna - 7. Januar 2015 um 10:45 Uhr

      Danke schön für die Ergänzung!

      • Andreas
        Andreas - 6. Oktober 2019 um 01:14 Uhr

        Bitte diesen Hinweis unbedingt im Artikel ergänzen !

        Er war bei meiner Installation essentiell.

        In Unwissenheit, welchen Fehler ich suche (ich konnte keine Error-Logs einsehen), war es ziemlich mühsam verschiedene Dokumente (inkl. meiner Vertragsinhalte) durchzusehen. Wenn der nächste Punkt in Eurer Aufgabenliste der „Glückwunsch“ ist und man sieht mehr oder minder ein ASCII-Menü bei der eigenen Installation, dann suche ich den Fehler bei mir, z.B. dass ich Drupal 8 statt Drupal 7 benutze. Bis ich selbst nach mehreren Stunden Lesen auf das Thema Rewrite-Rule stieß.

        Ein weniger wichtige Anmerkung könnte man ebenfalls ausnehmen: Bei Drupal 8 ist die deutsche Sprachumgebung im Installationspaket bereits enthalten.

  • Johannes Arnold
    Johannes Arnold - 3. April 2015 um 12:58 Uhr

    Hallo Anna,
    für dieses kleine Tutorial möchte ich mich auf jeden Fall nochmal bei Ihnen bedanken! Beim Aufsetzen meiner Webseite http://www.zauberer-in-bremen.de war es mir eine Riesenhilfe. Da ich von Haus aus etwas ganz anderes gelernt habe, habe ich von Drupal und HTML erstmal nicht wirklich eine Ahnung. Um dahinterzukommen wie sowas funktioniert ist man dann unbedingt auf die Hilfe anderer angewiesen. Mittlerweile klappt es schon so gut, dass ich bereits einige Multi-Site-Installationen bewerkstelligen konnte. Übrigens finde ich es klasse, dass man bei df jederzeit anrufen kann, wenn man mal eine technische Frage hat.
    Viele liebe Grüße,
    Johannes

    • Anna
      Anna - 8. April 2015 um 08:19 Uhr

      Hallo Johannes, vielen Dank für das schöne Feedback! Es freut uns sehr, dass Ihnen die Anleitung bei der Instsallation behilflich war und auch, dass Sie mit unserem Support zufriedne sind!

  • Martin
    Martin - 3. Dezember 2015 um 00:17 Uhr

    In der Version 8.0.1 kann man am Beginn der Installation die Sprache auswählen, diese wird dann automatisch heruntergeladen und installiert. Vorher dem Ordner <> Schreibrechte geben.

    Gruß Martin

    • Martin
      Martin - 3. Dezember 2015 um 09:14 Uhr

      Ordner sites/default

    • Martin
      Martin - 3. Dezember 2015 um 09:31 Uhr

      Installation schlägt derzeit noch am bekannten MySQL Fehler in der Konfiguration vom Zeichensatz fehl.

  • Nils Dornblut
    Nils Dornblut - 5. Januar 2016 um 16:35 Uhr

    Es freut uns, dass wir zum 13.01.2016 die allgemeine Lauffähigkeit von Drupal 8 ankündigen können. Dieses wird durch eine Änderung von PHP ermöglich. Details zur Änderung finden Sie hier.

  • Kunde
    Kunde - 27. Mai 2018 um 22:55 Uhr

    Und warum zum Henker gibt’s hierfür keinen One-Click-Installer??

    • Nils Dornblut
      Nils Dornblut - 28. Mai 2018 um 23:36 Uhr

      Die Nachfrage dazu ist jetzt nicht so hoch, dass sich das lohnen würde. Vielleicht aber für die Zukunft 🙂

  • Carey G. Butler
    Carey G. Butler - 29. Oktober 2018 um 12:06 Uhr

    https://drupal7.heurist.com und https://drupal8.heurist.com
    Es hat wunderbar funktioniert!

  • Fabian Hölter
    Fabian Hölter - 18. August 2019 um 14:08 Uhr

    Hallo,
    habe folgendes Problem bei der Installation von Drupal 8 nach Abschluss der Installation bekomme ich folgende fehlermeldung:

    „The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request. Please contact the server administrator, [no address given] and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error. More information about this error may be available in the server error log.“

    was kann ich machen um den Fehler zu beheben bin noch neu was Drupal angeht.

    Gruß
    Fabian

    • Inga
      Inga - 20. August 2019 um 09:57 Uhr

      Hallo Fabian,
      das Problem ist bei der Drupal Community beschrieben: https://www.drupal.org/forum/support/installing-drupal/2009-04-21/the-server-encountered-an-internal-error-or. Hier können Sie in der Regel ein Ticket aufmachen, indem Sie beschreiben was genau Sie gemacht haben, das zu dieser Fehlermeldung führte, wie evtl. ein manueller Upload oder Composer oder evtl. will das System Rootrechte, die Sie nicht haben… Geben Sie am Besten auch an, wo der Fehler aufgetreten ist und fügen Sie Screenshots der Fehlermeldung hinzu.
      Wenn Sie das geklärt haben, kann Ihnen unser technischer Support in der Regel weiterhelfen.
      Viele Grüße
      Inga

      • Fabian
        Fabian - 6. Oktober 2019 um 01:22 Uhr

        siehe Anmerkung von Sven in Jahr 2015