Linux vs. Windows: Welches Betriebssystem ist für Ihren Server am besten?

Auf dem eigenen oder gemieteten Webserver kann das Betriebssystem Linux oder Windows installiert sein, die Wahl ist unabhängig vom Betriebssystem auf Ihrem PC. Bei Desktop-PCs hat Windows seit Jahrzehnten die Nase vorn, dafür läuft Linux weltweit auf Servern für rund 70 Prozent aller Websites. Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Betriebssysteme und die Einrichtung virtueller Server mit verschiedenen Linux-Betriebssystemen über JiffyBox.

Linux vs. Windows: Vorteile der Betriebssysteme für Server

Sicherheit, Zuverlässigkeit, Stabilität und Funktionsumfang gehören zu den Entscheidungskriterien von Server-Betriebssystemen. Galten Linux-Server lange Zeit als stabiler, können Windows-Server hier heute durchaus mithalten. In puncto Sicherheit sind Sie mit Linux im Vorteil; das System ist seltener das Ziel von Cyberangriffen und es treten weniger häufig sicherheitsrelevante Fehler auf.

Die Tabelle zeigt Funktionen und Vorteile in der Übersicht.

Server-
Betriebssystem

LinuxWindows
SoftwareOpen Source
(kostenlos;
kostenpflichtig sind
Distributionen mit
Support)
proprietär
(kostenpflichtig mit
Lizenzen)

Webserver
Apache, NginxMicrosoft IIS

Skriptsprachen
PHP, Perl, Python,
Ruby
ASP.NET, VBScript

Beispiele für
kompatible
Anwendungen
CMS wie Joomla! und
WordPress
MS Exchange, MS
Sharepoint, .NET-
Anwendungen

Bedienung
eher komplexe
Bedienung
eher einfache
Bedienung

Sicherheit

selten
sicherheitsrelevante
Fehler, selten Ziel von
Hackerangriffen
häufiger
sicherheitsrelevante
Fehler, häufiger Ziel
von Hackerangriffen

Skriptsprachen & kompatible Anwendungen

Windows und Linux arbeiten mit unterschiedlichen Skriptsprachen. Sollen Windows-Anwendungen auf dem Server laufen, ist Windows-Hosting von Vorteil. Damit sind die Ausführung von Programmen auf Basis des .NET-Frameworks und Nutzung von MS Sharepoint möglich. Wenn Sie nicht auf MSSQL, ASP und VBScript angewiesen sind, ist ein Linux-Server in der Regel die richtige Wahl.

  • Vorteile der Windows Server: Die Integration von Windows-Anwendungen ist möglich, unter anderem von .NET Skriptsprachen, .NET Anwendungen, MS Exchange und Sharepoint.
    Hinweis: Das leistungsstarke Framework ASP.NET ist jetzt zu Windows und Linux kompatibel.
  • Vorteile der Linux Server: Linux läuft zuverlässig, stabil und effizient. Bei Verwendung von Perl, PHP oder MySQL eignet sich Linux hervorragend als Betriebssystem.

Windows Server vs. Linux Distributionen

Bei Windows ist die Auswahl der Server-Betriebssysteme auf „Windows Server“ beschränkt. Bei Linux gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Server-Distributionen mit optimiertem Funktionsumfang. Die Distributionen unterscheiden sich im Detail und eignen sich für unterschiedliche Anwendungen. Beliebt und verbreitet sind unter anderem:

  • CentOS 6 und 7 (64 bit)
  • Debian 8 und 9 (64 bit)
  • Fedora 24 (64 bit)
  • openSUSE 4.2.2 (64 bit)
  • Ubuntu 14.04 LTS und 16.04 LTS (64 bit)

Als besonders flexibles Server-Betriebssystem giltLinux Gentoo.

Die Vorteile von Linux Gentoo im Vergleich zu Distributionen

Die meisten Linux-Distributionen liefern vorkompilierte Pakete aus. Anders Gentoo, das auf dem Quelltext der Programme basiert. Die einzelnen Programme werden für den individuellen Bedarf kompiliert, was eine überaus flexible Kombination ermöglicht.

Vorkompilierte Anwendungen müssen hingegen spezielle Abhängigkeiten berücksichtigen. Bei den Distributionen sind die Komponenten fest aufeinander abgestimmt und haben daher Versionsnummern. Der zeitliche Abstand zwischen diesen beträgt meist viele Monate, zum Beispiel gibt es von Debian etwa alle zwei Jahre eine neue Version.

Solche Abhängigkeiten existieren bei Linux Gentoo nicht, sämtliche Programm-Pakete können einzeln für sich immer aktuell gehalten werden. Administratoren profitieren von umgehend verfügbaren Bugfixes und der zeitnahen Nutzung neuer Funktionen. Bei Servern mit Linux Gentoo gibt es also monatliche Updates mit kleinen Änderungen, die Anpassung der Konfiguration erfolgt dadurch fortlaufend. Bei den Distributionen ändert sich lange Zeit nichts und dann vieles auf einmal.

Fazit: Linux vs. Windows

Einen eindeutigen Sieger gibt es nicht, viel hängt von der verwendeten Software ab. Für die meisten Blogs, Onlineshops, Foren, Unternehmens-Websites und Content-Management-Systeme sind Server mit Linux-OS die richtige Wahl. Das Betriebssystem Linux Gentoo bietet die größte Flexibilität. Wenn der Betrieb von MS Exchange oder Sharepoint zu den Zielen gehört, ist Windows Server das richtige Betriebssystem.

End of article

DomainFactory

Über den Autor

DomainFactory

Als Qualitätsanbieter überzeugen wir mit HighEnd-Technologie und umfassenden Serviceleistungen. Mit mehr als 1,3 Millionen verwalteten Domainnamen gehören wir zu den größten Webhosting-Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

4 Kommentare

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • aus diesem grund
    aus diesem grund - 24. Juli 2019 um 22:27 Uhr

    Sicher Windows , Linux verstehe ich net

  • Lukas
    Lukas - 13. August 2019 um 15:33 Uhr

    In der Tabelle hat sich ein Schreibfehler eingeschlichen. Es müsste „Python“ und nicht „Phython“ heißen 😉

    • Inga
      Inga - 14. August 2019 um 09:49 Uhr

      Hallo Lukas,
      vielen Dank für den Tipp! Habe ich sofort korrigiert.
      Viele Grüße
      Inga

  • Code.Sport
    Code.Sport - 2. September 2019 um 08:48 Uhr

    Für Windows gibt es auch:
    – Apache
    – Nginx
    – PHP
    – Perl
    – Python
    – Ruby

    Für Linux und Windows gibt es auch:
    – .Net Core