Infos & Service

Phishingmails im Umlauf!


Veröffentlicht am 05.09.2017 von Anna Philipp

Aktuell werden gefälschte E-Mails versendet, die als Absender service@df.eu bzw. mahnung@df.eu angeben und vermeintlich auf unser Kundenmenü/ Webmail verweisen.

Inhalt der Mail (6. September 2017)

Date:  Dienstag, 5. September 2017

Von: DomainFactory Service <services@df.eu >

Betreff : Ihr freundlicher Support .

Sehr geehrter DomainFactory-Online-Kunden:

Dies ist Ihre offizielle Mitteilung, dass unser Service aktualisiert wurde, und wir fanden heraus, dass Ihre Kontos reagiert nicht auf unserem Server aufgrund einer Virusinfektion.

Bitte loggen (Link entfernt) Sie sich auf Ihr Konto zugreifen.

Mit freundlichen Grüßen

DomainFactory Kundenservice

Inhalt der Mail (5. September 2017)

Die Mails haben folgenden Inhalt. Aus Sicherheitsgründen haben wir die gefälschte Webseite, auf die diese E-Mail verweist und zum Login auffordert, entfernt.

Von: DomainFactory Service [mailto:mahnung@df.eu]

Gesendet: Montag, 4. September 2017

Betreff: Ihre Rechnung Nr. 17358961 ist jetzt verfügbar - Zahlung fehlgeschlagen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

eine neue Rechnung mit Rechnungsnummer 17358961 über 91,49 EUR ist jetzt in Ihrem geschützten Kundenbereich verfügbar.

Diese Rechnung wurde dieser Mail als Anhang beigefügt.

Link:

(entfernt)

Für den Login in Ihr Kundenmenü verwenden Sie bitte den Namen einer beliebigen Domain, welche Ihrer Kundennummer zugeordnet ist.

Im Falle einer Rücklastschrift (mangels Deckung, Widerspruch, BIC falsch, usw.) wären wir leider gezwungen, die uns entstehenden Kosten sowie eine pauschale Gebü hr in Höhe von 6,00 EUR in Rechnung zu stellen. Bitte stellen Sie sicher, dass die von Ihnen angegebene Bankverbindung immer aktuell ist.

BeiFragen oder Unklarheiten steht Ihnen unsere Buchhaltung gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

DomainFactory Kundenservice

Weiteres Vorgehen

Es handelt sich dabei um Betrugsmails und eine gefälschte Webseite. Wenn Sie so eine E-Mail erhalten haben, klicken Sie den Link nicht an und geben Sie auf gar keinen Fall Ihre Benutzerdaten ein! Löschen Sie die Mail einfach.

 

Sollten Sie Ihre Daten bereits dort eingegeben haben, loggen Sie sich bitte in das echte (!) Kundenmenü ein und setzen Sie Ihre Passwörter neu. Sie finden den Login zum Kundenmenü rechts oben auf unserer Webseite.

 

Der Autor:


Kommentare

  • M. Mütze

    M. Mütze

    am 12.09.2017

    Nichts gegen 2Faktor-Auth. ... aber wer heute noch auf eine Mail wie die oben vom 6.9. reinfällt, der hat's irgendwie noch nicht verstanden. So viele Rechtschreib- und Grammatikfehler auf einem Haufen [...] Nichts gegen 2Faktor-Auth. ... aber wer heute noch auf eine Mail wie die oben vom 6.9. reinfällt, der hat's irgendwie noch nicht verstanden. So viele Rechtschreib- und Grammatikfehler auf einem Haufen würde sich df nicht erlauben (hoffe ich :-)...)

  • JUST sayIN

    JUST sayIN

    am 11.09.2017

    Das Kundenmenü sollte ohnehin besser gesichert werden, d.h. nicht so einfach zugänglich sein, selbst mit gephischten Daten nicht.
    Warum es hier immer noch keine 2-stufige Anmeldung gibt (ein [...] Das Kundenmenü sollte ohnehin besser gesichert werden, d.h. nicht so einfach zugänglich sein, selbst mit gephischten Daten nicht.
    Warum es hier immer noch keine 2-stufige Anmeldung gibt (ein einfaches OTP würde schon helfen) wie bei den anderen Mailanbietern (s. Stiftung Warentest), ist unverständlich.