Diskette

Interne Rundmail mit dringendem Gesuch:

Hi zusammen,

ja, ihr werdet richtig gehört haben: Wir benötigen eine Diskette. Genauer … braucht sie, weil sein Rechner Probleme macht. Ja, eine Diskette. Nein, nicht 5 1/4 Zoll.

Wer eine hat und sie … zur Verfügung stellen kann, möge sich bitte kurzfristig bei ihm melden.
Viele Grüße und danke im Voraus

PS: Ja, wirklich, es geht um eine DISKETTE. Das ist das eckige Ding mit kleinem Loch (Schreibschutz).  😉

Und morgen braucht dann jemand einen Plattenspieler Akustikkoppler* Steintafel mit Hämmerchen und Meißel*…

*) Danke P./P.

End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

5 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Odde23
    Odde23 - 18. Januar 2010 um 14:15 Uhr

    Ich bräuchte eine Lochkarte mit dazugehörigem Lesegerät. Kann mir jemand helfen 😉 ?

  • Gerald
    Gerald - 18. Januar 2010 um 15:26 Uhr

    Naja…um ehrlich zu sein ich möchte so ein Laufwerk eigentlich in keinem meiner Rechner missen. Gut, die neuen haben kein Diskettenlaufwerk , aber dann kann man sie auch nicht ums Verrecken mehr mit DOS booten wenn mal was ist. Diese Rettungssysteme die über das CD oder DVD-Laufwerk funktionieren sollen funktionieren dann merkwürdigerweise auch nicht…..oder die Laufwerke sind dann auch kaputt. Da lasse ich nichts über eine Diskette kommen.
    Braucht ihr eine in München oder habt inzwischen eine? Ich habe hier sogar noch jede Menge fabrikneue und unbenutzte hier 😉

  • Guntram
    Guntram - 18. Januar 2010 um 17:00 Uhr

    Erinnert mich an die Aussage eines 8jährigen Mädchens beim Anblick meiner Sammlung alter Telefone mit Wählscheibe: „Wie wählt man denn da?“

  • Joerg
    Joerg - 18. Januar 2010 um 18:43 Uhr

    Ich habe vor ein paar Wochen zwei orginal verpackte Packungen 5 1/4 Zoll Disketten via „Bucht“ verkauft. Der Kunde, ein Franzose hat sich sehr gefreut. Auf meine Frage was er damit macht, sagte er mir das er die zum Programmieren braucht da das Gerät eben nur 5 1/4 Zoll Disketten schluckt.

  • MatthiasM
    MatthiasM - 19. Januar 2010 um 00:30 Uhr

    Ich habe noch vom Ausräumen meiner ersten Arbeitsstelle (ich durfte nich selver abwickeln) einen Karton 5 1/4″-Diskettenlaufwerke gerettet und habe selbst noch zwei lauffähige Rechner damit. Ab und zu kann ich so manchem Kunden seine alten CNC-Daten retten…