JiffyBox in der c’t

Sehr gefreut haben wir uns über die Erwähnung unserer leistungsfähigen JiffyBox-Cloudserver in der aktuellen c’t (Ausgabe 10/2012, „Sturm in der Wolke“, online nur in Auszügen verfügbar). Hier ein Zitat aus dem Bericht:

Dass flexiblere Angebote machbar sind, beweist der Hoster domainfactory mit seiner JiffyBox. […] Kosten fallen stundenweise an, wenn der Server läuft oder – wesentlich weniger – wenn er eingefroren ist. In einem Punkt ist das Angebot den völlig offenen Cloud-Plattformen sogar überlegen: Es enthält eine Kostendeckelung. Für einen Server mit 2 CPU-Kernen, 1 GByte RAM, 50 GByte Storage und 1 TByte IP-Traffic fallen maximal rund 15 Euro* pro Monat an, was durchaus vergleichbar mit herkömmlichen V-Servern dieser Leistungsklasse ist.

Besonders positiv ist der Hinweis auf die maximalen Kosten, die unsere JiffyBox-Server auch für eine 24/7-Nutzung geeignet und durchaus mit herkömmlichen virtuellen Servern vergleichbar machen. Bei gleichzeitig verschiedenen Vorteilen und mehr Flexibilität.

Darüber hinaus wird in dem Artikel der c’t allgemein erwähnt, dass bei Cloud-Computing „das gute alte Made in Germany in der Variante ‚Hosted in Germany‘ neue Bedeutung“ gewinnt. Aus der Datenschutzperpektive, so die c’t weiter, gäbe es „für deutsche Kunden keinen besseren Cloud-Standort als eben Deutschland mit seinen strengen gesetzlich verankerten, strengen Standards.“

Dem können wir nur zustimmen. Sowohl unser Unternehmenssitz als auch der Serverstandort befinden sich in Deutschland, weshalb wir ausdrücklich und eindeutig „Hosting made in Germany“ bieten :-).

*) JiffyBox CloudLevel 1, 0,02 € pro Stunde, maximal 14,88 € / Monat. Eingeforen nur 0,005 € pro Stunde. Alle Preise inkl. ges. MwSt. Weitere Details siehe hier.

End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

2 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Stephan M.
    Stephan M. - 24. April 2012 um 15:43 Uhr

    Also ich liebe die Jiffybox – und das seit dem ersten Tag 🙂 . Meine Begeisterung ist ungebrochen.

  • Stefan Kaiser
    Stefan Kaiser - 26. April 2012 um 14:01 Uhr

    Ich bin auch von Jiffybox begeistert und habe euch sogar in meiner Bachelor-Arbeit ausführlich behandelt, so dass an der HDU Deggendorf mittlerweile der Name Jiffybox fällt, wenn es um Cloud Computing geht… 😀 (Vorlesung IT-Sicherheit)

    Ich hab euch vor ein paar Tagen eine Facebook Nachricht geschrieben, ob es möglich wäre unser LED Business als df.eu/de/unternehmen/referenzen/ – Referenz mit aufzunehmen, da der Shop komplett auf Jiffyboxen läuft? wäre cool …

    Beste Grüße

    Stefan