Neuester Linux-Kernel 3.0.0 bei JiffyBox

Seit wenigen Tagen steht bei JiffyBox, unserem Angebot für virtuelle Cloudserver, der neueste stabile Linux-Kernel (3.0.0) zur Verfügung. Für die Nutzung kann er, falls gewünscht, bei der Profilverwaltung ausgewählt werden. Bei JiffyBoxen mit der Kernelinstellung „Neuester PV“ erfolgt die Auswahl der neuen Version übrigens automatisch ab dem nächsten Reboot.

Trotz des auf den ersten Blick großen Versionssprungs  handelt es sich nicht um besonders viele Änderungen gegenüber der Vorversion 2.6.39.

End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

2 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Nico
    Nico - 14. August 2011 um 13:29 Uhr

    Jetzt fehlt nur noch IPv6…

  • Gerald
    Gerald - 15. August 2011 um 03:13 Uhr

    Und bitte bitte bitte ein Rescue-System mit dem man beliebige Distros installieren kann – ich will mein geliebtes Gentoo, und zwar nicht irgendwie angepasst sondern als “Meta-Distribution” 🙂