Infos & Service

Phishingmails im Umlauf


Veröffentlicht am 05.03.2018 von Jens Graf

Aktuell werden gefälschte E-Mails versendet, die vom Absender support@df.eu vermeintlich auf unser Webmail (Roundcube) verweisen. Diese E-Mails stammen nicht von DomainFactory.

Inhalt der Phishing-Mail (10. Januar 2018):

Die Phishing-Mail verweist auf folgende, gefälschte Seite:

Was ist zu tun?

Es handelt sich dabei um Betrugsmails und eine gefälschte Webseite. Wenn Sie solch eine E-Mail erhalten haben, klicken Sie den Link nicht an und geben Sie auf gar keinen Fall Ihre Benutzerdaten ein! Löschen Sie die Mail einfach.

Sollten Sie Ihre Daten bereits dort eingegeben haben, loggen Sie sich bitte in das originale DomainFactory Kundenmenü ein und setzen Sie Ihre Passwörter neu. Sie finden den Login zum Kundenmenü rechts oben auf unserer Webseite. (www.df.eu)

Um die Sicherheit Ihres Kontos zu garantieren, achten Sie bitte stets darauf, dass Sie sich auf der originalen DomainFactory-Webseite befinden. Überprüfen Sie vor jedem Login die Adressleiste in Ihrem Browser auf die korrekte Schreibweise:

Der Autor:


Kommentare

  • Norbert

    Norbert

    am 26.06.2020

    Phishing ist leider hoch gefährlich und aktueller denn nie. Phishing ist leider hoch gefährlich und aktueller denn nie.

  • Peter

    Peter

    am 11.03.2018

    It is a very good website for learning It is a very good website for learning

  • Eckart v. Styp Rekowski

    Eckart v. Styp Rekowski

    am 27.02.2018

    Das hört sich nicht schlecht an . Ich werde es mal probieren

    Nein habe ich nicht! !!! Das hört sich nicht schlecht an . Ich werde es mal probieren

    Nein habe ich nicht! !!!

  • Eckart v. Styp Rekowski

    Eckart v. Styp Rekowski

    am 27.02.2018

    Das hört sich nicht schlecht an . Ich werde es mal probieren Das hört sich nicht schlecht an . Ich werde es mal probieren

  • Oliver Vogel

    Oliver Vogel

    am 07.02.2018

    Das darf doch nicht wahr sein, dass es immer noch Menschen gibt, die darauf rein fallen.
    Erstens ist das Deutsch "ober übel" (wer wirklich glaubt, dass DF so eine mail versendet, kann kein Kunde von [...] Das darf doch nicht wahr sein, dass es immer noch Menschen gibt, die darauf rein fallen.
    Erstens ist das Deutsch "ober übel" (wer wirklich glaubt, dass DF so eine mail versendet, kann kein Kunde von DF sein ;-)
    und zweitens steht da wirklich, Zeitpunkt des Einloggens: 1.10.2018 (also in 8 Monaten!)

    Aber leider sind die Menschen so. Ich bekomme (als Systemhaus) locker 1 Anruf pro Woche ob die Mail
    "Leider mussen stoppen Account - daten Weck!" wirklich echt ist und ob man nicht lieber doch dort (www.gamepockerxxx.ru) seine Zugangsdaten vom online-Banking eingeben soll.

    Es ist unglaublich!

  • ALEXANDER

    ALEXANDER

    am 14.01.2018

    Garnicht mal so lustig... Am besten Avast laufen lassen Garnicht mal so lustig... Am besten Avast laufen lassen

    • Oliver Vogel

      Oliver Vogel

      am 07.02.2018

      Avast bringt nichts. Der Virus der die Mail versendet liegt ja nicht bei dir auf dem PC sondern (war) woanders. Avast bringt nichts. Der Virus der die Mail versendet liegt ja nicht bei dir auf dem PC sondern (war) woanders.

  • Katja Weber

    Katja Weber

    am 11.01.2018

    Nützliche Infos. Danke! Nützliche Infos. Danke!