Urheberrechtsverstoß?

Die Rechteinhaber einer bekannten CMS-Software haben sich heute an uns gewendet, um die Sperrung einer Kundendomain zu erreichen. Der Vorwurf: Unser Kunde habe die Software eingesetzt, ohne über das erforderliche Nutzungsrecht zu verfügen.

Beigefügt war eine „eidesstattliche Versicherung“, die jedoch mangels korrekter Unterzeichnung nur wenig (bzw. gar nicht) zur Glaubhaftmachung geeignet war. Denn wenn angeblich Herr X dies uns das erklärt, sollte eben auch Herr X unterschreiben und nicht nur ein unleserlicher Schriftzug mit dem Zusatz „i.A.“ vorhanden sein.

Der Verstoß war für uns jedenfalls nicht eindeutig genug erkennbar, um die Domain sofort zu sperren aber doch auch ernst genug, um tätig werden zu müssen. Wir haben daher sowohl den Kunden als auch den Beschwerdeführer kontaktiert, um erst Mal für alle Beteiligten etwas Druck aus dem Kessel zu nehmen und einer Klärung nahe zu kommen.

Eventuell scheint dies auch ohne weitere Schritte zu gelingen. Unser Kunde hat sich sofort gemeldet und darauf hingewiesen, dass er die Applikation zu einem Zeitpunkt installiert habe, als diese noch kostenfrei erhältlich gewesen sei. Die Webseite habe er vorsorglich abgeschaltet und wolle die Sache nun klären und die Lizenzierung vornehmen.

Das ist doch positiv und wir haben gerne wunschgemäß sowohl seine E-Mailadresse weitergegeben als auch dringend zur eigenständigen Kontaktaufnahme geraten. Wir hoffen nun jedenfalls, dass die beiden Parteien sich direkt einigen. Denn unser Kunde scheint mit der Software zufrieden zu sein und diese gerne zu verwenden, so dass auch der Rechteinhaber vielleicht ein Interesse daran hat, ihn als zahlenden und zufriedenen Partner zu gewissen. Zumal, wenn wirklich nur ein Missverständnis vorgelegen haben sollte.

Ob nun übrigens tatsächlich ein Verstoß vorlag oder nicht, kann von wenigen (uns noch nicht bekannten) Details abhängen. So zum Beispiel von der Frage, ob unser Kunde noch die ursprüngliche, früher angeblich kostenfreie Version der Software eingesetzt hat (und noch einsetzen durfte) oder eben eine neuere, der kostenpflichtigen Lizenzierung unterliegende Version.

End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

0 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz