Ratgeber

Wie Sie ganz einfach eine professionelle E-Mail-Adresse einrichten


Veröffentlicht am 02.02.2022 von DomainFactory

(Update) Besonders während der Corona-Krise profitieren Selbstständige, Freiberufler und auch Privatpersonen von einer professionellen Kommunikation. Nutzen Sie dafür eine geschäftliche professionelle E-Mail-Adresse, eine eigene Website ist dafür nicht notwendig. Lernen Sie die Vorteile gegenüber den kostenlosen E-Mail-Anbietern kennen und erfahren Sie jetzt, wie Sie eine geschäftliche E-Mail-Adresse einrichten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eine professionelle E-Mail-Adresse zeugt von Seriosität.
  • Indem Sie eine info@ E-Mailadresse erstellen, können Sie mehr Umsatz generieren.
  • Eine neue E-Mail-Adresse für Sie und Ihre Mitarbeiter einzurichten ist sehr einfach.

Was sind die Vorteile einer professionellen E-Mail-Adresse?

Eine E-Mail-Adresse besteht aus den vier Teilen: Name, @-Symbol, Domainname und Domainendung. Der Empfänger entscheidet anhand von E-Mail-Adresse und Betreff, ob die Nachricht als seriös bewertet und geöffnet wird – oder im Spam-Ordner landet. Mit einer seriösen E-Mail-Adresse signalisieren Sie also wesentlich mehr Professionalität und können so auch Ihre Verkäufe steigern.

Bei den kostenlosen Mail-Angeboten muss der gewünschte Name verfügbar sein. Doch das wird bei Domains wie @gmx.de oder @gmail.com immer schwieriger. Zusätzlich finanziert sich der Service in der Regel über Werbeeinblendungen.

Mit einer eigenen geschäftlichen E-Mail-Adresse genießen Sie klare Vorteile:

  • Vergeben Sie die Namen nach Belieben.
  • Suchen Sie einen passenden Domainnamen aus.
  • Sehen Sie keine Werbung mehr.
  • Nutzen Sie praktische Zusatzfunktionen.

Für berufliche Zwecke ist es sinnvoll, den Unternehmensnamen und/oder die Dienstleistung für den Domainnamen zu verwenden. Möchte Max Müller für seine Gärtnerei und für die Kommunikation mit Lieferanten und Kunden eine professionelle E-Mail-Adresse nutzen, sichert er sich zum Beispiel den Domainnamen „mueller-gaertnerei-bonn.de“.

In Verbindung mit einem E-Mail-Paket kann er jetzt individuell E-Mail-Adressen vergeben, etwa:

  • max.mueller@MUSTERMANN-gaertnerei-bonn.de für E-Mails vom Chef
  • info@MUSTERMANN-gaertnerei-bonn.de für die allgemeine Kommunikation
  • covid19@MUSTERMANN-gaertnerei-bonn.de für die Krisen-Kommunikation
  • rechnung@MUSTERMANN-gaertnerei-bonn.de für Rechnungen
  • mitarbeiterXYZ@MUSTERMANN-gaertnerei-bonn.de für weitere Mitarbeiter

Es lohnt sich immer, eine info@ E-Mail Adresse zu erstellen, da sich diese im Laufe der Zeit als üblicher Ansprechpartner für allgemeine Themen etabliert hat.

Kunden erkennen auf diese Weise die E-Mails aus seinem Unternehmen bereits am Absender. Empfehlung: Nutzen Sie auch unsere Tipps zum Verbessern der Kundenbeziehungen mit Newslettern und für funktionierende Betreffzeilen in Newslettern!

Wie kann ich professionelle Firmen-E-Mail-Adressen erstellen?

Für eine geschäftliche E-Mail-Adresse brauchen Sie eine eigene Domain, im Beispiel „mueller-gaertnerei-bonn.de“. Mit dieser Domain haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Sie kombinieren die Domain mit einem Webhosting-Paket und stellen Ihre eigene Website ins Internet. E-Mail-Postfächer sind bei den verschiedenen Webhosting-Paketen inklusive.
  • Wenn Sie (noch) keine eigene Website haben, richten Sie Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse per E-Mail-Hosting ein. Dies ist die günstigere Variante.

Professionelle E-Mail-Adressen und E-Mail-Postfächer einrichten: Darauf müssen Sie achten

Eine neue professionelle E-Mail-Adresse richten Sie über das Kundenmenü des Hosting-Anbieters ein. Je nach gewähltem E-Mail-Hosting-Paket unterscheiden sich die Angebote nach:

  • dem verfügbarem Mailspace
  • der maximalen Größe eines Postfachs
  • der Anzahl der E-Mail-Postfächer
  • den Zusatzfunktionen

Info: Das E-Mail-Postfach entspricht dem Briefkasten im Haus. Die Firmen-E-Mail-Adressen stehen für die Namensschilder am Briefkasten. Sie können je nach Bedarf eine oder mehrere E-Mail-Adressen mit einem E-Mail-Postfach verbinden.

Unternehmen mit Mitarbeitern brauchen meist mehrere E-Mail-Postfächer

Für allein arbeitende Selbstständige kann ein Postfach die Anforderungen erfüllen. Schließlich sind Sie der Empfänger von Anfragen, Rechnungen und Bestellungen. Für die Kundenkommunikation nach außen dienen verschiedene seriöse E-Mail-Adressen – die eingehenden Nachrichten landen allerdings alle im selben Postfach.

Mehrere Postfächer bieten spätestens dann Vorteile, wenn Sie in Ihrem Unternehmen weitere Mitarbeiter beschäftigen. In dem Fall lässt sich mit der Vergabe von Postfächern regeln, wer auf welche E-Mails zugreifen kann.

Geschäftliche E-Mail-Adresse einrichten mit MyMail

Das E-Mail-Hosting-Angebot MyMail ebnet den günstigen, schnellen und einfachen Weg zur professionellen E-Mail-Adresse. Die Nachrichten sind mit SSL verschlüsselt, SPAM und Viren werden zuverlässig herausgefiltert. Sie können von überall auf die E-Mails zugreifen und profitieren von zahlreichen Zusatzfunktionen für mehr Ordnung und eine bessere Organisation.

Ausführliche Informationen zum günstigen E-Mail-Hosting-Angebot finden Sie in unserem kostenlosen E-Book My Basic & Business. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich einfach per Chat, E-Mail oder Telefon an unsere kompetenten Mitarbeiter.

MyMail Basic und Business

Der Autor:


Als Qualitätsanbieter überzeugen wir mit HighEnd-Technologie und umfassenden Serviceleistungen. Mit mehr als 1,3 Millionen verwalteten Domainnamen gehören wir zu den größten Webhosting-Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

Kommentare

  • lalalala

    lalalala

    am 25.04.2022

    So So

  • Erdal paydas

    Erdal paydas

    am 14.03.2022

    NETTE BENIENUNG NETTE BENIENUNG

  • juri reinhardt

    juri reinhardt

    am 23.02.2022

    Super Service! Super Service!

  • Joachim

    Joachim

    am 10.11.2021

    Eine E-Mail-Adresse von DomainFactory kann wie beschrieben sehr gut bei einem professionellen Auftritt helfen. Hier noch ein kleiner ergänzender Tipp für die geschäftliche Nutzung:

    Selbst als [...] Eine E-Mail-Adresse von DomainFactory kann wie beschrieben sehr gut bei einem professionellen Auftritt helfen. Hier noch ein kleiner ergänzender Tipp für die geschäftliche Nutzung:

    Selbst als Solo-Selbständiger, Freiberufler oder Inhaber eines kleinen Unternehmens ist man verpflichtet, geschäftliche E-Mails gemäß GoBD revisionssicher zu archivieren. - Klingt kompliziert, ist aber kein Problem mit einem Postfach bei DomainFactory, da es über die IMAP-Schnittstelle verfügt: Ein externer Online-Service greift per IMAP auf Ihr Postfach zu, erstellt dort einen Ablageordner und speichert alle E-Mails, die Sie in diesen Ordner verschieben, revisionssicher um Integritätsdaten und Zeitstempel ergänzt in einem Archivierungsordner innerhalb Ihres DomainFactory-Postfachs. Eine einfach nutzbare und rechtskonforme Lösung, bei der alle Archivdaten dauerhaft in Ihrem Besitz bleiben. Mehr dazu unter https://www.revisionsarchiv.de

  • Harald Adam

    Harald Adam

    am 09.02.2021

    Ein ganz toller Bog zum Thema @-E-Mail Adressen. Bin jetzt ein wenig schlauer, danke.
    Es grüßt Harald A. aus Oberhausen Ein ganz toller Bog zum Thema @-E-Mail Adressen. Bin jetzt ein wenig schlauer, danke.
    Es grüßt Harald A. aus Oberhausen

  • Eygi

    Eygi

    am 18.04.2020

    Vielen dank für den Tipps! Vielen dank für den Tipps!