AUFSCHWUNG-Messe 2016

Am 21. April 2016 fand die 10. AUFSCHWUNG-Messe in Frankfurt am Main für Existenzgründer und junge Unternehmen statt. DomainFactory war als Aussteller dabei, um die Gründer zu unterstützen, auch online durchzustarten!

Über die AUFSCHWUNG-Messe

Bei der AUFSCHWUNG-Messe in Frankfurt trafen Gründer auf Investoren, Mentoren und Experten.

Besonders wichtig sind für die Gründer dabei insbesondere alle Fragen rund um die Finanzierung. Aber auch das Internet spielt eine wichtige Rolle: Ob es sich nun um einen Online-Shop handelt oder ein Ladengeschäft: Ein Webauftritt gehört von Anfang an dazu. Nicht nur, um Kunden zu überzeugen – auch, um sich Investoren und Förderern vorzustellen. Ein wesentlicher Teil des Konferenzprogrammes konzentrierte sich daher darauf, wie es gelingt, im Web zu starten:
AUFSCHWUNG-Messe: Programm 2016

Oftmals stehen den Gründern dafür zu Beginn nur wenig finanzielle Mittel und Ressourcen zur Verfügung. Z.B. mit WordPress oder dem Homepage-Baukasten besteht aber dennoch die Möglichkeit, das eigene Unternehmen professionell im Web zu präsentieren.

DomainFactory bei der AUFSCHWUNG-Messe

Ob Fragen zu E-Commerce, Webdesign und Programmierung, oder direkt zum Webhosting: An unserem Stand konnten die Besucher alles über den Start ins Online-Business erfahren.

Unser Stand bei der AUFSCHWUNG-Messe 2016

Ein besonderes Highlight an unserem Stand: Die Illustratorin Manuela Gala hat die Teilnehmer mit der Zukunft ihres Business gezeichnet!

Zeichnungen

Hier sind die Zeichnungen der Teilnehmer und ihre Visionen:

Chul Jae Yoo

Mit 3856korea möchte Chul Jae Yoo die transkulturelle Kommunikation zwischen Unternehmen aus Deutschland und Korea sowie Kultureinrichtungen fördern. Als Marathonläufer setzt er sich für den Frieden ein und hat beim Berlin-Marathon inzwischen sogar eine feste Startnummer: 3856. Mit dieser Nummer geht er nun auch mit seinem Unternehmen an den Start!

Chul Jae Yoo von 3856korea


Dennis Roßbach

Dennis ist Gründer und Inhaber von Shiny Box, der Pflegebox für Autos, Cabrios und SUVs.

Was genau Shiny Box ist? Nun – wer kennt es nicht: Man deckt sich mit Autoreinigungsmitteln ein, will das Auto putzen… und dann fehlt die Hälfte. Oder man hat gar nicht bedacht, was man für ein strahlend sauberes Auto alles braucht. Bei Dennis bekommt man das Komplett-Paket. Wer sein Auto regelmäßig wäscht, kann sogar ein Abo buchen.

Dennis‘ großes Ziel ist ein erfolgreicher Online-Shop in Zusammenarbeit mit Autohäusern und ggf. dem stationären Handel. Online ist er bereits zu finden: www.shiny-box.de

Wir haben Dennis gefragt, wie der Übergang vom Angestelltenverhältnis zur Selbstständigkeit am besten gelingt.

Mein Tipp für den Übergang vom Angestellten zum Unternehmer: Nebenher zu starten und zu sehen, wie es sich entwickelt. Informiert euch gut über Fördergelder und habt keine Angst, den Schritt zu tun. Wichtig ist auch, mit den Leuten über seine Idee zu reden. So bekommt man wertvolles Feedback.

Dennis Roßbach von Shiny Box


Edgar Elsäßer

Edgar will ein eine eigene Shisha Bar zum Wohlfühlen eröffnen, denn er möchte sein eigener Chef sein.

Auch ihn haben wir gefragt, wie der Absprung zur Selbständigkeit gelingt:

Bereitet Euch gut vor. Auf Gründungsmessen bekommt ihr Tipps, wo ihr Euch hinwenden könnt. Ich würde auch einen Unternehmensberater hinzuziehen. Mir hat das sehr geholfen. Ich habe dadurch ein gutes Zahlenverständnis bekommen für die relevanten Geschäftszahlen, auch Klarheit über meine Business-Idee. Es hilft einem, die rosa Brille abzulegen und das Thema realistisch anzugehen. Zu guter Letzt kann ein Unternehmensberater auch Türen öffnen und Kontakte herstellen. Das ist auch mein dritter Tipp: Kontakte knüpfen. So kann man sich austauschen und findet jemandem, der einem weiterhelfen kann.

Edgar Elsäßer, Majestic Shisha Lounge und Bar

 


Markus Lange

Markus möchte sich als Unternehmensberater selbstständig machen.

Meine Motivation ist es, unabhängig zu sein, mehr Hands-on umsetzen zu können und auszuprobieren. Mein Ziel ist es, zunächst als Freiberufler Erfahrung zu sammeln und schließlich ein Start-up zu gründen. Als Tipps für den Übergang zwischen Angestellten-Verhältnis und Selbstständigkeit, kann ich anderen auf den Weg geben: geht mit einer guten Portion Selbstbewusstsein an die Sache. Ihr werdet oft hören „Selbstständig zu sein, das ist doch viel Arbeit, es ist risikoreich und hast Du Dir das auch gut überlegt?“ Da ist ein Partner, Familie und Freunde wichtig, die einen bekräftigen. 70-80% der Stimmen in meinem Umfeld sind aber positiv.

Markus Lange


Adam Siwy

Adam möchte einen Indoor- und Outdoor-Flugplatz für ferngesteuerte Quadcopter in Frankfurt aufbauen und bei gutem Wetter mit begeisterten Menschen in die Luft gehen.

Adam Siwy vom Drohnenhangar


Mehr Zeichnungen von Teilnehmern der AUFSCHWUNG-Messe finden Sie auf unserer Pinterest-Seite:

AUFSCHWUNG-Messe 2016: Bilder auf Pinterest

Fazit

Auf der AUFSCHWUNG-Messe konnten wir Menschen mit den unterschiedlichsten Visionen und Inspirationen kennenlernen. Und nun sind wir gern dabei, wenn es darum geht, die Ideen, Geschäftsmodelle und Lebensträume online zu bringen!

End of article

DomainFactory

Über den Autor

DomainFactory

Als Qualitätsanbieter überzeugen wir mit HighEnd-Technologie und umfassenden Serviceleistungen. Mit mehr als 1,3 Millionen verwalteten Domainnamen gehören wir zu den größten Webhosting-Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

2 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Sepp
    Sepp - 3. Mai 2016 um 14:49 Uhr

    Ohne Kaputzenhandtuch….

    • Anna
      Anna - 3. Mai 2016 um 15:04 Uhr

      Aber mit Prinzessin! Auf Messen ziert er sich immer bisschen, das Handtuch zu tragen 😉