WARE FREUDE: Handgefertigte Unikate, perfekte Geschenke

WARE FREUDE ist eine Münchner Marke, die für handwerkliche Produkte und Regionalität steht. Das teilweise bayerisch angehauchte Sortiment umfasst Geschenke aus Holz und Stoff: Türschilder, Notizbrettln, Schlüsselstellen, Shirts mit allerlei Getier, Grußkarten und vieles mehr. Uns als Provider der Webseite freut es, WARE FREUDE nun in der Reihe der Erfolgsgeschichten unserer Kunden vorstellen zu dürfen.

Das ist WARE FREUDE

Wer ein Geschenk sucht – ob für sich selbst, für Freunde, die Schwiegermutter oder den vierbeinigen Begleiter – wird bei WARE FREUDE garantiert fündig: In liebevoller Handarbeit gefertigte Unikate sorgen beim Beschenkten garantiert für wa(h)re Freude!

Karte: Ente mit Herzballon Verschiedene Schilder T-Shirt: Hund mit Herzballon  Notitzbrettl

Stephanie Steppich, Gründerin von WARE FREUDE, stellt sich vor:

Stephanie Steppich

Gestatten: Stephanie Steppich. Ich habe vor 5 Jahren die Marke WARE FREUDE gegründet.

Vor der Idee dazu stand ein Grafik-Design-Studium und viele, viele Jahre in kleinen und großen Design- und Werbeagenturen in München.

Ich produziere in meinem Atelier im Münchner Westend oder in der Schreinerei meines Schwagers in Erding. Jedes meiner Produkte entstammt meinem Kopf und jedes ist ein handgemachtes Unikat.

Viele Münchner kennen WARE FREUDE vom Tollwood-Festival, wo ich seit 5 Jahren als Aussteller im Sommer und im Winter vertreten bin.

Herzlichst
Stephanie Steppich

Bei Herstellung und Vertrieb liegen dem Team von WARE FREUDE Mensch, Tier und Umwelt am Herzen: Die Shirts, die in München bedruckt und bestickt werden, sind unter gerechten Lohnbedingungen in der Türkei entstanden (die Fair-Wear-Foundation überwacht den Betrieb). Fast alle sind aus Bio-Baumwolle. Das Holz stammt aus Bayern und ist teilweise Restholz aus einer Schreinerei. Es wird kein Material tierischen Ursprungs verwendet, die Pakete werden C02-neutral verschickt, die Maschinen im Atelier laufen mit Ökostrom aus Wasserkraft.
Außerdem ist WARE FREUDE Tierpate beim Gnadenhof Fränkische Schweiz. Regelmäßig kommt ein Teil des Umsatzes den dortigen Bewohnern zugute.

WARE FREUDE bei domainFACTORY

Das Hauptgeschäft betreibt WARE FREUDE im Ladengeschäft bzw. auf dem Sommer- und Winter-Tollwood in München.

WARE-FREUDE Laden

Aber selbstverständlich ist WARE FREUDE auch im Internet vertreten und bietet die handgefertigten Unikate sogar in einem Online-Shop an, der unterstützend neben dem Hauptgeschäft läuft. Da ist es natürlich ideal, wenn der Server des Shops keine administrativen Aufgaben erfordert. In diesem Fall reicht dann auch ein kleineres Hosting-Paket aus: Während ein Großteil der Kunden direkt das Ladengeschäft oder den Stand auf dem Toolwood Festival besucht, steht der Online-Shop mit einem MyHome Plus Paket von domainFACTORY für alle diejenigen bereit, die nicht persönlich vorbeischauen können.

www.ware-freu.de

Die Webseite von WARE FREUDE ist hier zu finden: www.ware-freu.de

Weitere Erfolgsgeschichten

Weitere Erfolgsgeschichten von domainFACTORY Kunden finden Sie hier:

Shrub! Keine Zusatzstoffe, viel Liebe.
Während Ihres Studiums zur Lebensmitteltechnologin stieß Hanna Schuster erstmals auf die Herstellung des Sirups „Shrub“. Sie war von dem natürlich intensiven Aroma sofort begeistert. Zurück in Deutschland versuchte sie sich selbst an der Herstellung von Shrub.
Zum Blogartikel
Nibelungentee: Vom Praxistest zum Erfolg
Was die Brüder Jörg und Daniel Frödtert im Spätsommer 2004 nur als Praxistest angedacht hatten, wurde im Lauf der Zeit zu einem erfolgreichen Unternehmen: Seit über zehn Jahren steht der Online-Teehandel Nibelungentee nun für Qualität und Vielfalt.
Zum Blogartikel

End of article

Anna Philipp

Über den Autor

Anna Philipp

3 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Sepp
    Sepp - 8. Oktober 2015 um 09:29 Uhr

    Das ist eine schöne Geschäftsidee. Schön ist auch zu sehen, dass dF nach wie vor den Kontakt zu seinen KMU Kunden hat und sich nicht von den Kunden und deren Bedürfnisse distanziert hat, wie es bei vielen anderen IT-Konzernen ist, in denen der Kunde eher lästiges Beiwerk ist.

    Was ist eigentlich, wenn der Shop von „Ware Freude“ jetzt durch diesen Blogbeitrag überrannt wird? Könnte ja passieren, dass da der Shared Hosting Server etwas überlastet wird, da der dF Blog doch eine gewisse Reichweite haben dürfte.

    • typo3fan
      typo3fan - 8. Oktober 2015 um 11:30 Uhr

      Dann sorgt dF bestimmt ganz schnell für einen Tagesserver 😉

    • Anna
      Anna - 8. Oktober 2015 um 12:13 Uhr

      Danke für das Feedback, Sepp! 🙂 Ja – der Kontakt zu unseren Kunden ist uns sehr wichtig und wir freuen uns darüber, so schöne Erfolggeschichten in unserem Blog teilen zu dürfen. (Zuvor ja auch schon die von Nibelungentee (Link) und es werden auch sicher noch weitere folgen!)

      Bislang gab es noch keine Probleme bei der Webseitenauslieferung, wenn das aber doch mal der Fall wäre, würden wir sicher z.B. wie von typo3fan vorgeschlagen mit einem Tagesserver eine Lösung finden.