Bratwurstpläne, der vierte Stern und einfach guad war’s!

Erblickt man schon morgens auf dem Weg von der Tiefgarage ins Büro Bierbänke dort, wo sonst die Außenstellplätze sind, scheint es ein vielversprechender Tag zu werden.

Bierbänke

Augenblicklich schwenken die Gedanken, die bislang nur bis zur Kaffeemaschine gereicht hatten, zu einem freudigen Wortsalat aus „Freitag“„Grillen“„Juhu“„Freitag“ (und vielleicht „mhhh, Wortsalat…“) um!

Mit Bratwurstflair im ganzen Büro beginnt der Arbeitstag zwischen ganz besonders gut gelaunten Kollegen, die offensichtlich im Treppenhaus bereits die gleiche Erleuchtung hatten und die Mittagspause kaum noch erwarten können:

Da werden Pläne geschmiedet, ob nun erst die weiße Bratwurst oder doch ein Rindersteak vertilgt werden, oder vielleicht sogar eine Semmel aus beidem – garniert mit etwas Kartoffel-Gurken-Salat? Grundsätzlich sei es auch nicht verkehrt, erst einmal mit etwas Leichtem (dem Schweinesteak) zu beginnen und dann auf Würstl mit Nudelsalat umsteigen…
Nun, das sind Fragen, denen es einer ausführlicher Ausarbeitung bedarf. Es will ja niemand unvorbereitet erscheinen.

Und wie immer wurde die Vorfreude nicht enttäuscht, Grillmaster Marcel hat sich mal wieder selbst übertroffen!

Dank seines unermüdlichen Eifers und dem aus jahrelanger Grillerfahrung resultierendem Können gab es kein Stück Fleisch, keine Gemüse – nein wirklich nichts des Grillguts, das nicht auf den Punkt perfekt gegrillt und einfach köstlich war.

Marcel, der Grillmeister

Marcel, der Grillmeister

Hier die Speisekarte der Haute Cuisine des Haute Gril:

dF Grillen 2014: Das Menü

dF Grillen 2014: Das Menü

Vielen Dank, lieber Marcel, dass Du uns trotz der 30 °C heute (am Grill wohl eher gefühlte 80 °C) so grandios begrillt hast – dafür hast du dir nun wirklich den vierten (Grill-)Stern verdient! 😉

Und natürlich vielen Dank an dF von uns allen für das lustige, leckere, tolle Grillevent! Wir schätzen es sehr, dass uns das immer wieder ermöglicht wird.

Hier noch ein paar Eindrücke des Grillfests:
(Wie immer wurden die Gesichter aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes unkenntlich gemacht.)

Vor dem Grillen

Vor dem Grillen

Leckerer Nudelsalat!

Leckerer Nudelsalat!

Die hungrige Kollegschaft

Die hungrige Kollegschaft

Milo

Der Bettler 😉

End of article

Anna Philipp

Über den Autor

Anna Philipp

Anna arbeitet seit 2006 bei DomainFactory. Als Social Media und Content Manager vertritt sie DF in den sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Googleplus und natürlich im DF-Blog). In ihrer Freizeit findet man Anna - sofern sie mal nicht online ist - höchstwahrscheinlich zwischen Rührschüsseln und Schneebesen am Backofen.

4 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Sepp
    Sepp - 18. Juli 2014 um 16:20 Uhr

    So viel Wurst, da war Milo bestimmt ganz aufgeregt, oder?

  • Sepp
    Sepp - 18. Juli 2014 um 16:28 Uhr

    Nachtrag: Ich vermisse auf den Fotos das Kapuzenhandtuch 😉

  • Anna
    Anna - 21. Juli 2014 um 07:32 Uhr

    Aber hallo! Der hat da nicht freiwillig „Sitz“ gemacht 😉 Er ist alle 10 Sekunden aufgestanden und ständig hat man jemand rufen hören „Milo! Aus!“

    Jetzt wo du es sagst, Sepp… Der Armin war zwar da, aber hatte sein Kapuzenhandtuch nicht auf! So geht das aber nicht – nächstes mal muss er! 😉

  • Reseller4711
    Reseller4711 - 21. Juli 2014 um 12:07 Uhr

    Nett finde ich die 5 vegetarischen Bratlinge. Also nicht, dass mich die reizen würden bei 12 kg Rindersteaks und 4 kg Schweinesteaks, aber nett, dass an den/die fleischlosen Esser auch gedacht wurde. Laut dem Grillmenü aber wohl eine Minderheit bei df)