.de: Halber Meilenstein zum Jubiläum

Die deutsche Top-Level-Domain .de konnte im Juli einen „halben Meilenstein“ erreichen und ist über die Anzahl von 14,5 Millionen registrierten Domains gesprungen. Zum Überspringen der Grenze von 15 Millionen Domains wird es zum 25. Geburtstag in diesem Jahr wohl leider nicht mehr ganz reichen, dennoch beides ganz beeindruckende Zahlen und wir gratulieren ganz herzlich. Auf die nächsten 25 – und die nächsten 14,5 😉

Quelle: DENIC

End of article

Peter Mueller

Über den Autor

Peter Mueller

Geschäftsführung (bis 11/14)

4 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Michael
    Michael - 5. August 2011 um 19:37 Uhr

    Ich hab bei der Überschrift jetzt schon mit einem Jubiläumsrabatt für 1 Jahr gerechnet 🙁

    Wie sieht’s eigentlich gegenseitig bei alles TLDs die DF so verkauft aus, also welche sind mehr nachgefragt und welche eher Ladenhüter?

  • Die-Tastenkombination
    Die-Tastenkombination - 6. August 2011 um 06:19 Uhr

    14,5 Mio. Da ist es ja fast verwunderlich, dass man ab und an trotzdem noch eine gute Domain findet 🙂 Aber es wird nicht leichter…

  • Peter
    Peter - 7. August 2011 um 10:51 Uhr

    @Michael: Von Ladenhütern kann man eigentlich bei keiner TLD sprechen, das Volumen bei uns orientiert sich aber natürlich an der allgemeinen Verbreitung einer TLD. Dabei gibt es dann jedoch regionale Unterschiede. So stellen .de-Domains in Deutschland natürlich den größten Anteil, obwohl es weltweit deutlich weniger .de- als .com-Domains (mehr als 90 Millionen) gibt. In Österreich wiederum stellen .at-Domains den größten Anteil dar.

  • Michael
    Michael - 7. August 2011 um 11:03 Uhr

    @Peter: Ich finde es nur schade, dass viele, besonders Firmen, statt dem eigenen Länderkürzel auf com & co. setzen, selbst wenn sie gar nichts mit anderen Ländern zu tun haben. Ein wenig zu seinem Land könnte man ja stehen, muss ja nicht gleich radikal sein. Macht dann auch Besuchern leichter, die genau wissen, dass die gesuchte Firma im eigenen Land ist. Und wer auch die Nachbarländer vertreten will, kann sich ja ne .eu nehmen.

    @Die-Tastenkombination: Kennst Du auch eine Kombi zum deaktivieren der Maus? Hatte jetzt ne Idee in der Firma statt Computer sperren die Maus zu deaktiveren. Aber rausziehen wäre entweder zu offensichtlich und schwer dran zu kommen.