Der absolute Wahnsinn!

Überschwänglich winkend begrüßt mich heute Morgen ein Kollege ganz aufgeregt:
Er hält sich gar nicht lange mit einem „Guten Morgen“ auf, sondern platzt gleich heraus, dass ich sofort ins untere Büro (das, wo’s auch die Süßigkeiten gibt) gehen und selbst sehen solle!

Nun, wer jetzt eine Sensation, bahnbrechende Neuigkeiten oder schockierende Bilder erwartet, sollte besser gleich aufhören zu lesen. Tatsächlich wird das hier nur ein ganz einfacher Blogbeitrag über internen Firlefanz, der manchen aber eben eine große Freude bereitet.

Der absolute Wahnsinn also, der nun direkt neben der Kaffeemaschine seinen Platz gefunden hat:

Sirup.

sirup

Ok, das ist schon wirklich fein! 🙂

Von uns braucht nun keiner mehr einen Coffeeshop zu besuchen, um in den Genuss eines Espresso with vanilla flavors and steamed milk zu kommen!

Jetzt fehlt uns hier nur noch ein freundlicher Mitarbeiter mit Visor Cap, der hinter einer Theke freundlich fragt, ob wir den Chai tea latte with hazelnut flan and Sojamilch in medium, large oder extralarge wünschen. 😉

Danke dF für den leckeren Kaffee – so fängt der Tag gut an!

kaffee

 

End of article

DomainFactory

Über den Autor

DomainFactory

Als Qualitätsanbieter überzeugen wir mit HighEnd-Technologie und umfassenden Serviceleistungen. Mit mehr als 1,3 Millionen verwalteten Domainnamen gehören wir zu den größten Webhosting-Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

12 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Stefan Kohler
    Stefan Kohler - 19. Februar 2014 um 11:09 Uhr

    Ihr solltet unbedingt „macadamia“ versuchen … hmmmm!

  • Anna
    Anna - 19. Februar 2014 um 11:29 Uhr

    Ist vermerkt 😀

  • Sepp78
    Sepp78 - 19. Februar 2014 um 13:06 Uhr

    Echt cool! Man muss sich als Mitarbeiter bei Euch fast so fühlen, als würde man im nächsten Starbucks um die Ecke sitzen :).

    Frage: Wo bekommt man das Zeug her? Wäre nämlich auch für uns was. Gibt es sowas bei Metro oder so?

  • Anna
    Anna - 19. Februar 2014 um 14:01 Uhr

    😉 Den Sirup gibt’s in Online-Shops und oft auch in größeren Supermärkten.

  • p0ddie
    p0ddie - 19. Februar 2014 um 16:25 Uhr

    Habe ich auch jahrelang genossen – sämtliche Sorten durchprobiert.

    Dann habe ich angefangen, ordentliche Kaffeebohnen mit einem Siebträger zu Kaffee zu verarbeiten und gemerkt, dass diese süßen Sirups den Geschmack guten Kaffees überdecken 🙂

  • CeKa
    CeKa - 19. Februar 2014 um 16:48 Uhr

    Und jetzt noch einmal die entscheidenden Worte in deutscher Sprache, bitte. Nicht immer klingt gut und wichtig, was in denglisch von sich gegeben wird.

    Man könnte nämlich auch seine schöne Sprache nicht zu Dummwurst machen und den letzten Absatz ohne Scham wie folgt geschrieben haben:

    „Jetzt fehlt uns hier nur noch ein freundlicher Mitarbeiter mit Käppchen, der hinter einer Theke freundlich fragt, ob wir den Chai-Tee Milch mit Haselnusskuchen und Sojamilch in mittel, groß oder extragroß wünschen.“

    So international ist df nun auch wieder nicht, als dass man die eigene Heimatsprache verleugnet. 😉

    Das schreibe ich als Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V., der sich für den Erhalt der deutschen Sprache im eigenen Land aktiv einsetzt.

  • Reseller4711
    Reseller4711 - 19. Februar 2014 um 17:26 Uhr

    Jetzt bin ich schon neidisch. Da kommt die Bloggerin (Autorin) in der früh ins Office (Büro) der Elektronischen Namensverwaltung Fabrik (Domain Factory) und ist quasi gleich im Coffeeshop (Kaffeehaus).

    Warum passiert das in meinem Office (Büro) nicht? Weil ich der Chief Executive Officer, CEO (Chef) bin und meine Team members (Mitarbeiter und Kollegen) gar nicht auf die Idee kommen? Ich hätte aber sicherlich auch einen big smile auf den Lippen (breites Grinsen am Morgen) und wäre happy (würde mich freuen)

    df – you’re the best

  • yzBastian
    yzBastian - 19. Februar 2014 um 19:40 Uhr

    …endlich mal gute Nachrichten! 😀

  • Kai
    Kai - 19. Februar 2014 um 22:20 Uhr

    Halb Haselnuss, halb Vanille – fertig ist French Vanilla.
    Super lecker.

    Gruß eines Tim Hortons-Liebhabers
    😀

  • Andreaz
    Andreaz - 20. Februar 2014 um 11:15 Uhr

    @CeKa: Nimms ihr nicht übel, grad Anna achtet sehr darauf sich allgemein verständlich auszudrücken. Das war sicherlich als Anspielung auf „ein auf Kaffeeprodukte spezialisiertes und international tätiges Einzelhandelsunternehmen mit Hauptgeschäftssitz in Seattle in den Vereinigten Staaten“ gemeint. (frei nach Wikipedia)

  • Anna
    Anna - 20. Februar 2014 um 14:32 Uhr

    Hallo CeKa! Natürlich sollte ein Text für den Leser verständlich sein und die zunehmende Verwendung englischer Begriffe trägt oft nicht sonderlich gut dazu bei. Tatsächlich handelt es sich im letzten Absatz des Textes um einen kleinen Scherz, nachdem die Sirup-Flaschen doch sehr an die Coffeeshops (nein, nicht an Kaffeehäuser) erinnern. 🙂

  • Anna
    Anna - 20. Februar 2014 um 14:34 Uhr

    Kai – klingt super, Haselnuss fehlt hier auch noch! 😀