Dienst am Kunden – auch nach 22 Uhr

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen eine erstklassige Arbeit und versuchen dabei, sich stets an unseren Kunden und deren Bedürfnissen zu orientieren. In besonders herausragender Weise hat dies ein Kollege aus dem Kundenservice wieder bewiesen:

Um 22 Uhr, und somit eigentlich zum Dienstende, hat er noch den Anruf einer Kundin entgegengenommen, die größeren Unterstützungsbedarf hatte. Anstatt den Vorgang auf den nächsten Morgen zu verschieben, hat er sich direkt rund 1,5 Stunden um das Anliegen gekümmert und das Problem zusammen mit der Anruferin, die sich unheimlich darüber gefreut hat, in Ruhe gelöst.

Das verdient – exemplarisch für andere Fälle dieser Art – besondere Erwähnung. Nicht, weil wir Überstunden und Mehrarbeit toll finden (ganz im Gegenteil: dauerhafter Bedarf an Überstunden und außerplanmäßigen Einsätzen sind ein Zeichen von Fehlplanung und gehen langfristig auf die Kosten der Beschäftigten und somit auch der Kunden und Unternehmens). Sondern weil unser Mitarbeiter eine Kundin über seine Verpflichtung hinaus begeistert und ihr bewiesen hat, dass wir bei domainfactory unser Versprechen von „Premium Hosting. Premium Service.“ ernst nehmen.

Natürlich haben wir daraufhin spontan die Kosten für die Heimfahrt mit dem Taxi übernommen, uns persönlich bedankt und für einen passenden Ausgleich gesorgt, damit am Ende alle zufrieden sein können.

Übrigens: Dieser aktuelle Fall steht beispielhaft für Situationen, in denen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich über ihre eigentliche Aufgabe hinaus eingesetzt haben. Dafür an dieser Stelle allen Beschäftigten ein herzliches Dankeschön, denn schon ein „kleine Quäntchen“ mehr zu tun, als man müsste, macht oft einen sehr großen Unterschied im Ergebnis aus. 🙂

End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

7 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Johnny
    Johnny - 5. September 2012 um 10:37 Uhr

    Das ist sehr löblicher Einsatz gewesen!
    Ich habe in den 1990ern ein paar Jahre in einem Trekkingladen gearbeitet und wir hielten das auch so: ob der Kunde eine Stunde oder eine Minute vor Ladenschluss kommt, er wird immer gleich gut behandelt, so, als wäre er der erste am Morgen, selbst seinen Kaffee bekam er noch kurz vor Ladenschluss. Klar, die meisten unserer Kunden waren irritiert, lediglich solche mit Erfahrungen aus anderen Ländern, besonders aus den USA und Kanada, kannten etwas anderes als die damalige „Servicewüste Deutschland“, und auch heute noch versuche ich beim Arbeiten, meinen Kunden die bestmögliche Betreuung zu bieten, da kann ein Anruf auch mal am Wochenende oder nachts erfolgen (alles schon dagewesen.)
    Leider ist guter Kundenservice in Deutschland immer noch eher die Ausnahme als die Regel, um so mehr freue ich mich, eine Geschichte wie hier im Blog beschrieben zu lesen, beweist sie mir doch aufs neue, dass ich beim besten Webhoster Deutschlands bin. Weiter so!

  • Sara
    Sara - 5. September 2012 um 11:19 Uhr

    Johnny: Danke für den Erfahrungsbericht. Es ist immer toll zu hören oder zu sehen, dass auch andere Dienstleister ihre Kunden ernst nehmen und nicht nur als „lästiges Übel“ behandeln. Gerade der Punkt mit „jeden Kunden behandeln als wäre es der erste“ ist ein wichtiges Ziel, das man nicht aus den Augen verlieren darf. Auch, wenn es je nach Tagesverlauf nicht immer einfach ist, das 100%ig umzusetzen (immerhin sind wir alles Menschen und keine Maschinen ;-)).

  • Dieter Haskamp
    Dieter Haskamp - 5. September 2012 um 21:14 Uhr

    Hallo,

    ich hab den Servive von DF schon hier und da lobend erwähnt. Ich sag immer, wer Service mag wird DF lieben.

    Mich begeistert der schnelle Service, egal ob ich telefonisch eine Anfrage stelle oder per Mail. Immer schnell und kompetent, so wie man es sich wünscht.
    Ich genieße den Service jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren. Den Telefonischen Service habe ich in dieser Zeit schon öfter genutzt und es kam vielleicht 4 mal vor das ich länger als zwei Minuten warten musste, bevor ich mit einem/r Mitarbeiter/in sprechen konnte.
    In Serviceleitungen anderer Dienstleister habe ich auch schon mal 45 Minuten verbracht. 😉
    Und wenn ich schon beim loben bin will ich auch noch das sehr gute Forum von DF erwähnen. Gute Community und die Mitarbeiter/innen lassen sich dort auch oft blicken.

    Achso noch eins, nur weil ich den Kundenservice von DF öfter nutze heißt das nicht das die Produkte ständig zicken machen 😉

  • Unbekannter
    Unbekannter - 6. September 2012 um 14:54 Uhr

    Bin selbst Systemadministrator bei einem kleinen Webhosting/Managed-Server Anbieter und muss auch oft spät Abends oder nachts ran – die Kunden kommen also hier auch nicht zu kurz, nur meine Entlohnung ändert sich nicht, das muss ich hier mal diskutieren 😉

  • Anonymous
    Anonymous - 7. September 2012 um 00:25 Uhr

    Bis heute bin ich auch sehr zufrieden mit dem Service von DF und jeder Kontakt zu DF bestätigt den richtige Partner zu haben.

    Weiter so!

  • Anonymous
    Anonymous - 8. September 2012 um 23:30 Uhr

    Ich musste den Kundenservice bisher noch nie in Anspruch nehmen – und auch das sagt einiges über die herausragende Qualität bei DF aus 😉

  • Simon
    Simon - 20. September 2012 um 06:05 Uhr

    Ich befinde mich im Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Marketing an der Uni Basel.
    Genauer gesagt befasse ich mich momentan mit meiner Masterarbeit zum Thema „Fehlertoleranz bei Dienstleistungen“
    Dazu habe ich eine Online-Umfrage erstellt. Im ersten Teil geht es um eine fiktive Pizzeria. Der zweite Teil dreht sich um einen Coiffeursalon.
    Um der Umfrage einen statistisch wertvollen Umfang zu geben, benötige ich ca. 500 Probanden.
    Dazu bin ich natürlich auf allerlei Mithilfe angewiesen.

    Gerne möchte ich euch darum bitten, mir bei diesem grossen Unterfangen zu helfen und euch ein paar Minuten Zeit zu nehmen.
    Ihr würdet mir damit einen riesigen Gefallen tun und mir bei meiner weiteren Arbeit enorm weiter helfen.

    Den Link zur Umfrage findet ihr hier:
    http://meineumfrage.com/simonschnellmann

    Vielen Dank für eure Mithilfe!