DomainFactory im neuen Design: Kollege mit Firmenlogo-Tattoo zieht nach!

Erinnert ihr euch noch an den tattoo-verrückten Kollegen, der sich „DF“ tätowieren lassen hat? Und habt ihr euch schon gefragt, was er zu unserem Redesign im Februar gesagt hat? 😉

Interview mit Bobby

Hey Bobby!

*Ghettofaust*

Anmerkung Anna: Bobby halt… 😉

Wie lang arbeitest du schon bei DF?

3 Jahre – seit Januar 2013.

Was machst du genau in deinem Job?

Ich bin für die Qualitätssicherung zuständig: Ich rufe unsere Neukunden an und frage, ob sie bislang zufrieden sind und ob sie schon Fragen, Wünsche, Anregungen, Verbessungsvorschläge oder Kritik haben. Das geb ich entweder intern weiter oder helfe direkt, wenn ich kann. Einmal im Monat erstellle ich eine Zusammenfassung mit allem, was mir unsere Neukunden an Feedback geben. So können wir schauen, was gut läuft und wo wir uns noch verbessern können.

Und macht dir das Spaß?

Sehr sogar! Vor DF hab ich in einem Callcenter gearbeitet und da war der Kundenkontakt oft sehr negativ. Die Kunden bei DF hingegen sind einfach immer nett. Außerdem muss ich den Kunden nichts verkaufen, sondern kann einfach anrufen und fragen, wie es ihnen geht. Darüber freuen sich die meisten sehr und so rede ich nur mit glücklichen Menschen. *Überlegt* Ich glaub, ich hab den coolsten Job der ganzen Firma.

Warum hast du dir „DF“ tatowieren lassen?

Weil DF der allererste Arbeitgeber ist, der mich nicht nach meinem Aussehen, sondern nach meinen Stärken und Fähigkeiten beurteilt hat. Es ist nicht selbstverständlich, dass ein komplett volltätowierter Typ wie ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag für einen super Job bekommt. Das war definitiv ein Tattoo wert; als Meilenstein, den ich festhalten und mich für immer daran erinnern will.

Warum nun im neuen Design? Gefällt dir das neue Logo so gut oder trägst du einfach immer den neusten Style? 😉

Das erste hab ich zur Feier meines Einstiegs in die Firma stechen lassen. Aber aufs Bein, wo es nicht so viele sehen. Ich werde oft gefragt, was meine Tattoos bedeuten, deswegen habe ich nun das neue an einer Stelle, wo es besser sichtbar ist: Denn ich will nach diesem Tattoo gefragt werden, weil ich über DF reden will! Ich will den Leuten sagen, wo ich arbeite und wo ich mich so wohl fühle! Außerdem hatte ich noch bisschen Platz.

Cool. Und jetzt zeig!!

Bobbys neue DF-Tätowierung

Yay – sieht klasse aus! Danke für deine Zeit, Bobby.

*Ghettofaust*

End of article

Anna Philipp

Über den Autor

Anna Philipp

Anna arbeitet seit 2006 bei DomainFactory. Als Social Media und Content Manager vertritt sie DF in den sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Googleplus und natürlich im DF-Blog). In ihrer Freizeit findet man Anna - sofern sie mal nicht online ist - höchstwahrscheinlich zwischen Rührschüsseln und Schneebesen am Backofen.

7 Kommentare

Bitte füllen Sie das Captcha aus : *

Reload Image

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Benedikt Sahlmüller
    Benedikt Sahlmüller - 4. Mai 2016 um 13:06 Uhr

    Haha, der Bobby! Konsequent der Mann 🙂
    Danke für diese kleine Reportage Anna!

    *Ghettofaust*

    • Anna
      Anna - 4. Mai 2016 um 13:35 Uhr

      😉

  • Alexander
    Alexander - 6. Mai 2016 um 13:46 Uhr

    Ich bin nur ein paar wenige Monate länger Kunde bei euch als Bobby Angestellter ist. Entscheidend dafür war die freundliche und vor allem sachkundige Antwort auf Fragen die ich gestellt hatte bevor ich mich für euch entschieden habe. Behaltet diese Leistung bitte bei – das ist nicht selbstverständlich!

    • Anna
      Anna - 6. Mai 2016 um 13:53 Uhr

      Vielen Dank für das Lob, Alexander! Es freut uns sehr, dass Sie so zufriedne sind und wir werden schauen, dass es auch immer so bleibt! 🙂

  • Anonymous
    Anonymous - 31. Mai 2016 um 20:45 Uhr

    Ein Tattoo in Aarau mit dem Firmenlogo stechen zu lassen braucht Courage und man sollte etwas stichfreudig sein. Ein Tattoo ist etwas was man für immer trägt – und wenn man anschliessend das Unternehmen wechselt muss man sich dann noch Tattoo in Zofingen stechen lassen. 🙂

  • RA Hannover
    RA Hannover - 2. Juni 2016 um 13:56 Uhr

    Eigentlich war ich wegen etwas anderem auf Eurer Seite und bin dann über diesen Blog gestoßen.
    Ich finde es Klasse, dass ein Provider auch „normale“ Sachen postet, das macht Euch authentisch.

    @Bobby
    Respekt 🙂

  • Tattoos
    Tattoos - 18. Juli 2016 um 19:43 Uhr

    Das ist ein Beispiel für eine Anhänglichkeit zum Firma 🙂