Fotos zum Kart-Event

Unser Kart-Event war ein voller Erfolg und hat riesigen Spaß gemacht. Los ging es um 16 Uhr mit einem kleinen Empfang inkl. Getränke und Fingerfood. Dann heißt es auch schon: Rennoverall und Rippenschutz anziehen, Helm und Handschuhe auswählen – und bereithalten für die Einweisung: Bahnregeln, Ablauf (Warmup, Qualifikation, Teamrennen), Streckeninfos, usw. wollten gemerkt werden. Während sich die erste Gruppe dann bereits in die Karts geschwungen hat, konnten die übrigen Teilnehmer noch ausgelassen herumalbern – oder ein wenig angespannt dem bunten Treiben folgen. Nachdem dann alle aktiven Teilnehmer ihre Runden gedreht hatten, kam es leider zu zwei verletzungsbedingten Ausfällen. Nichts schlimmes zum Glück, aber eben keine gute Grundlage für den Kampf um hundertstel Sekunden. Immerhin hatten wir so zwei Zuschauer mehr, die anfeuern und mitjubeln konnten ;-).

Die Auswahl der Rennteams erfolgte durch den Bahnleiter, um eine ausgewogene Mischung der verschieden starken FahrerInnen zu erhalten. Danach wurde es ernst: 20 Minuten Qualifying und das eigentliche Rennen mit fünf Fahrerwechseln je Team gingen unmittelbar ineinander über und forderten Körper wie Geist gleichermaßen. Immerhin ist kartfahren nicht ganz unanstrengend und die Auswahl der Fahrerreihenfolge, Lage der Fahrerwechsel, usw. will genau überlegt sein.

Am Ende waren wir alle Gewinner und jedes Team durfte für einen Applaus und ein Foto aufs Siegerpodest, bevor die drei Gewinnermanschaften dort ihre Pokale entgegen nehmen und sich – ganz Schumi-Like – mit Schampus bespritzen durften.

Zur Stärkung folgte im Anschluss daran (und nach dem sich jeder frisch machen konnte) ein reichhaltiges Buffet in ausgelassener Stimmung. Gegen 22 Uhr war dann das offizielle Ende und wir konnten auf einen richtig schönen, gemeinsamen Abend zurück blicken. Eine ganz besondere Unterstützung haben wir übrigens von unseren Kunden erhalten, die auffällig wenige Anrufe und E-Mailanfragen an uns gestellt haben. Dafür vielen Dank! 🙂

Ein großes Lob geht hiermit auch nochmals an das Kartbahn-Team. Alle dort waren sehr nett, professionell und engagiert.

Wie immer gilt: Fotos von MitarbeiterInnen wurden aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes unkenntlich gemacht.


End of article

Sara Marburg

Über den Autor

Sara Marburg

Geschäftsführung (bis 11/13)

8 Kommentare

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der domainfactory GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.df.eu/datenschutz


  • Odde23
    Odde23 - 26. März 2010 um 10:24 Uhr

    Das war ja wirklich eine klasse Veranstaltung :-). Da wäre ich gerne dabei gewesen ;-).

  • reinheit erlangen
    reinheit erlangen - 26. März 2010 um 16:19 Uhr

    mhh.

    Jemand Tipps, wie man seinen Chef überreden kann, dass nach zu machen? 😉

  • Odde23
    Odde23 - 26. März 2010 um 16:42 Uhr

    Dauerhafte gute Leistungen erbringen, so dass die Firma Geld verdient. Dann könnte es klappen mit dem Chef :-).

  • Andreas Petzhold
    Andreas Petzhold - 27. März 2010 um 12:58 Uhr

    Hey, man kann ja meinen Rücken sehen :p

    War wirklich ein cooler Abend! Leider waren für die Nicht-Rennfahrer aufgrund der Geräuschkulisse Unterhaltungen erst nach dem Rennen wirklich möglich. Sich mal anzuschreien ist aber auch ganz nett gewesen 😉

  • Arno.Nyhm
    Arno.Nyhm - 27. März 2010 um 19:19 Uhr

    was lernt man daraus: domainfactory mitarbeiter haben vom vielen „vorm-computer-sitzen“ ganz verpixelte gesichter

    😉

  • Robert Hessland
    Robert Hessland - 29. März 2010 um 04:54 Uhr

    Scheint ja recht viel Spaß gemacht zu haben. Schön das ein Webhoster meine Auffassung einer guten Geschäftsbeziehung hat und das auf persönlicher Ebene. 😉

    Euch einen guten Start in die neue Woche.

  • Marcel
    Marcel - 29. März 2010 um 18:00 Uhr

    Hallo,
    ja, dass ist doch eine schöne Idee. Finde ich echt Spitze!

    PS: Macht doch mal Fotos von euren Räumlichkeiten (würde mich auch mal interessieren)